mehr Erfahren
UNSERE Preishits
Uganda Rundreise
  • 11-tägige Erlebnisreise durch Uganda
  • Inklusive Gorilla & Schimpansen Trecking
  • Lassen Sie Ihre Träume wahr werden
ab 2.899 € pro Person
Portugal Rundreise
  • 8-tägige Kombinationsreise Madeira & Porto Santo
  • Inklusive halbtägige Levada-Wanderung auf Madeira
  • Entdecken Sie Madeira & Porto Santo in einer Reise
ab 886 € pro Person
Azoren Rundreise
  • 15-tägige Mietwagenrundreise auf den Azoren
  • Perfekt für Individualisten - Inklusive Mietwagen
  • Frühbucher-Vorteil bei Buchung bis 31.08.17
ab 1.499 € pro Person
Preisewerte China Rundreisen
Top Rundreisen
Gebeco Rundreisen
Nadine Siegert

MALTA ENTDECKEN

28.02.2017
Autor: Nadine Siegert

Malta - Schöne Orte entdecken und Eintauchen in die Natur

Malta hat ein mediterranes Klima, die besten Reisezeiten sind im Frühjahr und im Herbst. Von Februar bis Mai blüht alles auf der Insel, im Herbst dagegen ist nach dem heißen Sommer alles karg und sonnenverbrannt, doch das Meer ist auch im Oktober noch warm genug zum Baden.

Ich durfte die Insel im Herbst mit dem Reiseveranstalter Gebeco erkunden.

Nach einem 2-stündigen Flug mit Air Malta entfloh ich dem deutschen Herbst und landete am Abend bei warmen Temperaturen. Es ging mit dem Bus in Richtung Norden in das Hotel Seashell Resort at Suncrest, gelegen im Ferienort Qawra. Bei einem gemeinsamen Essen am Abend lernten wir die Teilnehmer der Gruppe kennen.

Am nächsten Morgen begann unser Programm mit einer Präsentation über die Neuigkeiten der Katalogwelt von Gebeco und Dr.Tigges.

Danach machten wir uns auf in die schöne Hauptstad Valletta, eine der kleinsten europäischen Hauptstädte, wie ich finde eine sehr sehenswerte. Die Stadt befindet sich auf einer Landzunge mit dem Namen Monte Sciberras, ist umschlossen von den beiden größten Naturhäfen im Mittelmeer. Dadurch ist sie auch zum Kreuzfahrthafen geworden. Unsere herzliche Reiseleiterin führte uns durch bezaubernde kleine, teils enge Gassen, zeigte uns die prunkvolle St. Johannes Co-Kathedrale, den Großmeisterpalast und viele historische Plätze. Einladende Cafés und öffentliche Gärten laden mit wunderschönen Blicken über die Häfen zum Verweilen ein.

Zum  Mittag durften wir einen typischen Snack, welchen die Malteser immer wenn der „kleine Hunger“ aufkommt, essen, probieren. Die sogenannten „Pastizzi“ sind gefüllte Blätterteigtaschen mit Erbsenpüree oder Ricottakäse. Sehr zu empfehlen!
Gut gestärkt besuchten wir die „Malta Experience“, eine Multivision Show, bei der man die erstaunliche  Geschichte Maltas  auf sehr unterhaltsame Weise erlebt.

Am Abend konnten wir die Stadt vom Meer aus auf einem kleinen Segelboot bei einer Hafenrundfahrt bewundern.
Am nächsten Morgen ging es mit dem Jeep, abseits der Hauptstraßen durch die Natur.
Wir kamen vorbei an „Popeye Village“, eine Kulissenstadt auf Malta in der 1979 „Popeye“ mit Robin Williams  gedreht wurde. Heute wird diese als Freizeitpark genutzt, welcher in der Hauptsaison täglich geöffnet hat.  Die Fahrt führte uns entlang den schönsten Stränden Golden Bay, Melliha Bay und Paradise Bay, in die alte Hauptstadt Maltas Mdina. Die faszinierende Stadt ist von einer riesigen Mauer umgeben, eine steinerne Brücke führt zum Haupttor, welches bekannt ist durch die Fantasyserie „Game of Thrones“. Man hat hier das Gefühl, ins Mittelalter  zurück versetzt worden zu sein. Es gibt keinen Autoverkehr – außer für die Anwohner. In der gesamten Stadt verkehren Pferdekutschen. Das Stadtbild ist geprägt von kleinen Gassen und mittelalterlichen Bauten. Es gibt nur noch wenige Einwohner, sodass man von einer Stille empfangen wird und keine Hektik mehr spürt.  Von der Stadtmauer aus hat man einen tollen Ausblick über Malta.

Ein weiteres Highlight erwartete uns mit der Tempelanlage Hagar Qim, welche aus der Zeit um 3000 v. Chr. stammt. Diese ist nicht  die einzige von mehreren Megalithbauten  auf Malta, hat aber eine der spektakulärsten Lage und auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie liegt hoch über dem Meer umgeben von einer kargen Felslandschaft, welche im Frühjahr wunderschön blüht.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen tauschten wir den Jeep  gegen den Bus um in das malerische Fischerdorf Marsaxlokk zu fahren. Ein wunderschöner kleiner Ort mit einer Bucht in der viele bunte Fischerboote liegen. Man kann entlang der Promenade flanieren in einem der kleinen Fischrestaurants speisen oder den Mart an der Uferpromenade besuchen.

Auf dem Rückweg machten wir noch einen Stop oberhalb der Blauen Grotten. Von hier aus sah man an einer spektakulären Steilküste die Grotten vom türkisblauen und kristallklaren Wasser umgeben.
Am Abend trafen wir uns alle gemeinsam im Cafe del Mar zu einem letzten Abendessen mit Blick auf das Meer und tauschten unsere vielen  Eindrücke über die Insel aus bevor es am nächsten Tag wieder nach Hause ging.

Rückblickend kann ich sagen, dass die kleine Mittelmeerinsel unheimlich viel Kultur, eine tolle Hauptstadt und spannende Orte auch abseits der Touristenpfade zu bieten hat.  



Nadine Siegert
Kundenservice

Meine Empfehlung

  • 8-tägige Erlebnisreise durch Malta
  • Inklusive Tagesausflug nach Gozo
  • Die Wiege des Christentums: die St. Paul’s Grotte
Reiseverlauf: Mellieha - Valletta - Senglea - Vittoriosa - Rabat - Mdina - Victoria - Qrendi - Birzebbuga - Marsaxlokk - Attard
ab 795 € pro Person
Italien/Griechenland/Türkei Erlebnisreise
  • 11-tägige Kreuzfahrt und Baden auf Malta
  • 7 Nächte Kreuzfahrt "Mein Schiff 2" Premium AI
  • Genießen Sie den tollen Blick auf imposante Metropolen
Reiseverlauf: Valletta - Athen - Korinth - Rom - Bodrum - Ani - Catania - Mailand - Taormina
ab 2.195 € pro Person