mehr Erfahren
UNSERE Preishits
Malta Rundreise
  • 8-tägige Standortrundreise durch Malta
  • Drei Ausflüge bereits inklusive
  • Entspannt: Ärztliche Begleitung und kein Hotelwechsel
ab 599 € pro Person
Thailand/Kambodscha/Vietnam Rundreise
  • 17-tägige Kombinationsreise durch Thailand, Kambodscha & Vietnam
  • Mittelklassehotels/- Luxus Schiff Mekong Prestige II
  • Lassen Sie Ihre Träume wahr werden
ab 2.499 € pro Person
Kambodscha/Vietnam Rundreise
  • 19-tägige Busrundreise durch Kamobdscha & Vietnam
  • Frühbuchervorteil, Termine bis April 2018
  • Ärztlich begleitete Rundreise
ab 1.999 € pro Person
Sehnsucht nach Reisen 2017/18
Preisewerte China Rundreisen
Top Rundreisen
Gebeco Rundreisen
Manuela Ehegötz

VIETNAM RUNDREISE

14.06.2017
Autor: Manuela Ehegötz

Ihr Urlaubsberater vor Ort.

Mit dem Fahrrad durch Vietnam, mit dem Boot entlang des Parfümflusses, mit dem Bus zum Wolkenpass … Authentisch und mitten drin.

Vietnam ist ein Zielgebiet, welches seinen Gästen ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm zu bieten hat. Ein Land voller Geheimnisse, das die Reise zu einem unvergesslichen Abenteuer werden lässt.
Besonders auffallend ist die Gastfreundschaft und Offenheit der Vietnamesen, die sich in dynamischen Wandel befinden. Sie begrüßen ihre Gäste immer mit einem freundlichen Lächeln.

Unsere Reise begann im Norden in der Halongbucht und endete im Süden in der Metropole Saigon. Begleiten Sie mich auf eine informative Reise durch das Land des Lächelns - Vietnam - in kurzer und kompakter Form in nur 8 Tagen. In einer kleinen Gruppe von 10 Personen lernten wir uns schnell kennen. Das versüßte die Tour auf eine besondere Art und Weise. Unsere Reiseleiterin Annette von Diamir ist eine erfahrene und weltoffene Mitarbeiterin, die uns nützliche Tipps während der Reise gab. Der Veranstalter Diamir steht für hautnahes Reisen in einer kleinen Gruppe. Das quirlige Treiben auf den Märkten und die reichen Kulturschätze machten die Tour zu einem besonderen Erlebnis.

Nach einem knapp 11-stündigen Flug mit Vietnam Airlines landeten wir am frühen Morgen voller Tatendrang in Hanoi. Mit dem Bus fuhren wir zur Halongbucht. Nun heißt es Leinen los und entspannt auf einer Dschunke die Halongbucht genießen. Seit 1994 gehört die Halongbucht zum UNESCO Weltnaturerbe und ist die wichtigste Attraktion des Landes. Die Halongbucht mit ihren über 2000 kleinen Inseln, den Höhlen und Kalkfelsen die aus dem Wasser ragen, ist eine perfekte Fotokulisse. An Bord des Schiffes kommt für die multikulturellen Gäste keine Langeweile auf. So bieten die Reedereien verschiedene Aktivprogramme vor Ort an, wie z.B. die Besteigung eines Aussichtspunktes, eine Höhlenbesichtigung, eine Kajaktour und einen vietnamesischen Kochkurs. Wer mag, kann alternativ die Seele baumeln lassen und den Ausblick auf die Zauberwelt genießen.


Wir fuhren zurück in die anmutige Stadt Hanoi. Mit ihren Millionen Rollerfahrern erscheint sie für uns Europäer etwas chaotisch und quirlig. Es ist unglaublich, was die Vietnamesen alles transportieren. Hanoi liegt in einer fruchtbaren Ebene des Roten Flusses. Bei einem Stadtbummel durch die Altstadt erleben Sie hautnah das Handwerkerviertel. Auf den Straßen bieten die Händler ohne jeglichen Stress aromatische Früchte, Reis, aber auch Tiere zum Verkauf an. Wer die Stadt nicht zu Fuß besichtigen möchte, der sollte sich eine Rikschafahrt gönnen. Am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Ky Son. Der kleine Ort liegt ländlich und unweit von Hanoi entfernt. Hier hatten wir Gelegenheit in einer familienbetriebenen Unterkunft Abstand von der Großstadt zu gewinnen und die Natur in vollen Zügen zu genießen. Bei einer Radtour durch die ebene Landschaft fuhren wir vorbei an Wasserbüffeln, Reisfeldern und kamen mit Einheimischen ins Gespräch. Nach schwer getaner Arbeit erhielten wir eine traditionelle Handmassage. Am Abend erwartete uns eine Überraschung der besonderen Art: Eine Übernachtung in einem traditionellen Stelzenhaus. Das Stelzenhaus ist auf Pfählen gebaut und verfügt über einen großen Gemeinschaftsschlafraum.
Zurück in Hanoi, der ältesten und faszinierendsten Stadt Südostasiens, ging es zu eindrucksvollen Besichtigungspunkten, wie der Ein-Säulen-Pagode, dem Literaturtempel und dem Ho Chi Minh Mausoleum und verschiedenen buddhistischen Tempeln. Reis gehört zu den Grundnahrungsmitteln der Vietnamesen und wird überall auf den Straßen und in Garküchen angeboten. Vom Bus aus hatten wir einen tollen Blick auf die saftig, grünen Reisfelder. Im September ist die Erntezeit für Reis, wir konnten den Bauern bei der Ernte zusehen.

Am nächsten Morgen flogen wir weiter nach Zentralvietnam, nach Hue.
Die Stadt Hue heißt übersetzt „Harmonie“ und strahlt eine unheimliche Ruhe und Gelassenheit aus. Von 1802 – 1945 war die alte Kaiserstadt die Hauptstadt der letzten Kaiserdynastie. Bis heute ist sie das Drehkreuz zwischen dem Norden und dem Süden des Landes. Hier bemerkt man eine Änderung des Klimas, was das Wachstum der artenreichen Früchte und des Gemüses begünstigt. Bei einer Fahrt mit einem traditionellen Drachenschiff konnten wir die grandiosen Bauwerke, wie die imposante Zitadelle mit dem Kaiserpalast vom Wasser betrachten, welche ein großartiges Fotomotiv ist. Über den berühmten Wolkenpass, der uns mit einem traumhaften Blick auf die Halbinsel und Lagune von Lang Co belohnt, führt uns unsere Reise weiter zum einst größten Handelsplatz für Gewürze Südostasiens, nach Hoi An. Das malerische Städtchen Hoi An mit seinen engen Gassen und kleinen Geschäften ist die Wiege der berühmten Seidenlampions und Anziehungspunkt für viele Gäste. Die berühmte Japanischen Brücke, die Versammlungshalle und das über 200 Jahre alte Wohnhaus ist Ihnen sicherlich auch von Bildern oder Filmen bekannt. Es bietet sich hier an, eine begleitete Fahrradtour zu buchen. Hautnah und authentisch vorbei an Siedlungen, Reisfeldern und Flussläufen können Sie die Menschen bei der Arbeit in kleinen Manufakturen beobachten. Besonders eindrucksvoll ist Hoi An am Abend. Bei einer lauen Nacht sitzen viele Einheimische und Touristen in Kneipen beieinander und lassen den Tag Revue passieren.

Nach diesem Erlebnis führte uns die Reise weiter nach Saigon. Die pulsierende und moderne Metropole mit einem Charme aus der französischen Kolonialzeit, ist ein echter Kontrast zum ländlichen Leben in Hoi An. Viele Menschen und unendlich viele Mopeds und Autos schlängeln sich durch die Straßen. Die historischen Gebäude und Plätze, wie die Kathedrale „Notre Dame“, das Postamt, die „Alte Oper“ und der Ben-Than Markt sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Ein weiteres Muss ist eine Bootsfahrt im Mekong Delta zu den schwimmenden Märkten. Hier erleben Sie hautnah und authentisch wie die Händler ihre Ware auf den Booten verkaufen. Anfassen erlaubt.

Vietnam hat nicht nur für Aktivreisende, sondern auch für Kulturinteressierte und Wissensdurstige etwas zu bieten.

Lernen Sie das Land mit Leidenschaft kennen und lieben.

Manuela Ehegötz
Gruppenservice

Meine Empfehlung

  • 8-tägige Erlebnisreise durch Vietnam
  • Mini-Kreuzfahrt mit Übernachtung auf einer komfortablen Dschunke
  • Einkehr bei Familien im Norden Vietnams
Reiseverlauf: Hanoi - Danang - Hoi An - Hue - Ho Chi Minh Stadt
ab 890 € pro Person
  • 18-tägige Aktivreise durch Vietnam
  • Wasserfälle, bunte Märkte und Bergvölker
  • Exotisches 4-tägiges Trekking
Reiseverlauf: Hanoi - Sapa
ab 2.690 € pro Person
Vietnam/Kambodscha Rundreise
  • 16-tägige Erlebnisreise durch Indochina
  • Exklusive Reise mit Champagner-Frühstück & Street Food Tour am Abend
  • Mit Muße: 3 Tage Kreuzfahrt in der Halongbucht
Reiseverlauf: Hanoi - Hue - Hoi An - Ho Chi Minh Stadt - Siem Reap - Angkor
ab 3.390 € pro Person
  • 22-tägige Erlebnisreise durch Vietnam
  • Einmalige Nachtsafari im Nam Cat Tien Nationalpark
  • Zeltübernachtung in der En-Höhle im Phong Nha-Ke Bang NP
Reiseverlauf: Hanoi - Ninh Binh - Hoi An - Danang - Ho Chi Minh Stadt
ab 3.790 € pro Person
  • 18-tägige Fotoreise durch Vietnam & Kambodscha
  • Lichtoptimierte Tagesabläufe – zur richtigen Zeit vor Ort
  • Abseits der üblichen touristischen Pfade im Cat-Ba-Nationalpark
Reiseverlauf: Hanoi - Siem Reap - Angkor - Phnom Penh
ab 4.390 € pro Person