mehr Erfahren
UNSERE Preishits
Zypern Rundreise
  • 15-tägige Kombinationsreise durch Zypern
  • Übernachtung in 5-Sterne Hotels
  • Inklusive 7-tägiger Badeaufenthalt in Bafra
ab 1.329 € pro Person
Polen Rundreise
  • 9-tägige Busrundreise durch Polen
  • Inklusive umfassendes Besichtigungsprogramm
  • 3 Übernachtungen im Schlosshotel inklusive
ab 769 € pro Person
Oman/Tansanisa Rundreise
  • 10-tägige Kombinationsreise Oman & Sansibar
  • 5 Nächte in einer Lodge auf Sansibar
  • Die perfekte Kombination aus Erlebnis & Entspannung
ab 1.899 € pro Person
Sehnsucht nach Reisen 2017
Preisewerte China Rundreisen
Top Rundreisen
Gebeco Rundreisen
Sie sind hier: Blog 
Sehenswertes Die 7 neuen Weltwunder Unsere Top 20 Länder China Die Superlativen unserer Erde

Die Große Mauer – Eins der neuen 7 Weltwunder

23.08.2012
Autor: Juliane Wernecke

Die Große Mauer, auch die Chinesische Mauer genannt, ist wohl das bekannteste Wahrzeichen Chinas. „Wer nicht auf der Großen Mauer war, ist kein echter Mann“ lautet ein chinesisches Sprichwort und veranschaulicht die enorme Bedeutung dieses Monuments.

Mit einer Länge von ca. 6700 km erstreckt sie sich vom Gelben Meer, nahe der Stadt Shanghaiguan, über Tianjin, Peking, Dotang, vorbei an der Ordos-Wüste und dem Qilian Gebirge bis zur Wüstenstadt Jiayuguan. Nördlich der Großen Mauer befinden sich die Steppen der Mongolei. Dem Kaiser Qin Shi Huangdi gelang es, einen chinesischen Gesamtstaat zu gründen, den er vor den „Barbarenvölkern“ im Norden schützen wollte. Aus diesem Grund ließ er 214 v. Chr. die bereits vorhandenen Befestigungswälle der unterworfenen Völker zu einer Mauer ausbauen. Die Ming-Kaiser schließlich verstärkten die Mauer, sodass diese durchschnittlich eine Höhe von 6-8 m, teilweise bis 16 m, aufweist und ca. 6-7 m breit ist. Somit wurde Platz für 5 Reiter, die nebeneinander patrouillierten, geschaffen. Zusätzlich wurde die Große Mauer mit Zinnen und Wachtürmen (im Abstand von ca. 150 m) ausgerüstet.

Etwa 75% der Großen Mauer befindet sich in einem schlechten Zustand, wird jedoch durch staatliche Zuschüsse kontinuierlich restauriert. 1957 wurde der Abschnitt bei Badaling restauriert und ist heute der bekannteste und am meisten besuchte Mauerabschnitt.

Auf Grund der Masse und des Volumens der Chinesischen Mauer gilt diese als das größte Bauwerk der Welt. 1987 wurde das Monument als UNESCO Welterbe und 2007 als eines der neuen sieben Weltwunder ausgezeichnet.

große mauer chinesische mauer weltwunder badaling peking