Kanarische Inseln
Kanarische Inseln
Kanarische Inseln
Kanarische Inseln

Tourcode: 26292

Kanarische Inseln Gran Canaria - Teneriffa

Spanien Rundreise

 

  • 15-tägige Studienrundreise auf Gran Canaria und Teneriffa
  • 4-Sterne Hotels inklusive Halbpension
  • Spaziergänge in den schönsten Landschaften der Inseln sowie Erholung pur erwarten Sie

 


Inklusive Flug Rundreise inklusive Baden 

 auf Anfrage

 

 

Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)
Reiseverlauf
Vulkangipfel, Farnschluchten, Lorbeerwälder und Dünenberge - Gran Canaria und Teneriffa sind wie zwei Kontinente im Miniaturformat. Zum Baden allein viel zu schade – auch wenn viele Urlauber scheinbar anderer Meinung sind! Städte und Bergdörfer geruhsam erkunden, durch faszinierende Landschaften spazieren, üppige Gärten bewundern und aufs Meer hinausfahren - nur einige unserer Programmpunkte auf den beiden größten der Kanarischen Inseln. Und wann immer Sie wollen, können Sie eigene Wege gehen - oder mit dem Fahrrad befahren. Zwei Wochen Frühling tanken auf den Kanaren - auch mal mitten im Winter!
1. Tag: Bienvenidos!
Im Laufe des Tages fliegen Sie mit Iberia über Madrid oder per Charterflug direkt nach Gran Canaria. Wir holen Sie vom Flughafen ab und bringen Sie ins Hotel. Abends lernen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter und die Gruppe kennen. Sieben Übernachtungen in einem guten Strandhotel in San Agustin.
 
2. Tag: Las Palmas - Hauptstadt der Kanaren
Für Kolumbus war Las Palmas Sprungbrett in die Neue Welt, und der Amerikahandel spülte Gold in die Schatztruhen der Kanaren. Wir begeben uns im Altstadtviertel Vegueta auf die Spuren des Entdeckers. Kolonialvillen, eine Kathedrale mit steinernem Palmenwald und das Opernhaus - Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die Schokoladenseiten der Stadt und die Plätze, wo sich die Einheimischen am liebsten aufhalten. Lust auf Mittagessen mit den Füßen im Sand am Stadtstrand Canteras? Nachmittags im botanischen Garten schnuppern wir uns durch die Flora der Kanaren. 120 km.

Extra Tour:
Damit Ihre Reise ein Urlaub ganz nach Ihrem Geschmack wird, hat Ihr Reiseleiter immer wieder Alternativen zum Programm für Sie parat. Bildung statt Botanik? Technikinteressierte können sich am Nachmittag in Las Palmas auf eigene Faust im Museum Elder umschauen - Wissenschaft und Technik richtig spannend in Szene gesetzt!
 
3. Tag: Dünen von Maspalomas
Auf der Uferpromenade spazieren wir zum Engländerstrand - Playa del Inglés. Hier sonnten sich in den 1950er Jahren schon die Briten, bevor sich halb Europa vom Kanarenboom anstecken ließ. Ein Stück Sahara auf Gran Canaria: die Dünen von Maspalomas. Eindrucksvoll! Badehose und Bikini eingepackt? Auf dem Spaziergang zum Leuchtturm von Maspalomas (ca. 2 Std.) darf auch gebadet werden!
 
4. Tag: Caldera de Bandama und Cenobio de Valerón
Auf in die Berge! Ein echter Atemräuber: der Kraterschlund des Bandama-Vulkans, in den die Erosion tiefe Falten gerbte. Klöster für kanarische Jungfrauen oder doch nur Vorratsspeicher? Höhlen am Rande des Abgrunds auf jeden Fall: Cenobio de Valerón. Wundergeschichten, Wallfahrer, Klostergebäck und eine bildschöne Madonna erwarten uns in Teror, bevor wir in der Cueva Pintada, der „bemalten Höhle“, auf eine Zeitreise in die Frühgeschichte gehen. Die altkanarischen Künstler griffen tief in den Farbkasten der Natur. Doch was wollten sie uns eigentlich sagen? 150 km.
 
5. Tag: Unterwegs mit dem Katamaran
Was Sie schon immer über die atlantische Unterwasserwelt wissen wollten, erfahren Sie heute garantiert vom Skipper der Spirit of the Sea, während wir über die Wellen gleiten. Er erzählt Ihnen viel über Gran Canaria und beantwortet gerne Ihre Fragen. Wie denkt er über die Bootsflüchtlinge aus Afrika und den Umgang mit den Gestrandeten? Tipp für die Mittagspause in Puerto de Mogán: unbedingt Papas arrugadas mit Mojo probieren - Runzelkartoffeln, in Meerwasser gekocht, mit scharfer Sauce. Der Nachmittag in San Agustin gehört Ihnen! Lust auf einen Strandspaziergang? Oder bummeln Sie über die Promenade Paseo Costa Canarias! Fahrtstrecke 70 km.
 
6. Tag: Im Tal von Fataga
Heute zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter Gran Canarias bäuerliches Gesicht. Weiße Häuser vor kargen Felsen und Gärten, in denen Wein und Aprikosen wachsen - das Tal von Fataga, Gran Canarias „Grand Canyon“. Kaffee trinken oder den Roque Nublo, den Wolkenfels, erklimmen - eineinhalb Stunden ohne große Steigungen -, das bestimmen Sie! Lohn für manche Wanderer-Schweißperle: der Traumblick auf Teneriffa! Lohnende Fotomotive gibt es auch in Artenara, dem höchstgelegenen Inseldorf mit Höhlenwohnungen. Im Sommer kühl, im Winter kuschelig warm - ökologisch korrekt wohnen auf Altkanarisch. 150 km.

Extra Tour:
Lieber Kunst als Natur im Tal von Fataga? Dann nehmen Sie doch den Linienbus nach Las Palmas und schauen Sie sich im CAAM um, dem Museum für zeitgenössische Kunst! Hinter historischen Mauern leuchtet uns die Gegenwart entgegen, und die Kunsttrends aus Europa, Afrika und Amerika treffen sich.
 
7. Tag: Ein Tag nach Lust und Laune
Heute führen Sie Programmregie! Am Pool sonnen, am Strand spazieren - das kleine Programm. Darf es etwas mehr sein? Dann mieten Sie sich ein Auto und fahren Sie ins Blaue, ins Grüne oder ganz gezielt ins Mandeldorf Tejeda! Im hübschen Bergdorf dreht sich alles um die Mandel. Ein Muss: sündig-süße Mandelcreme aus der Dulcería Nublo. Zum Dahinschmelzen!
 
8. Tag: Fahrt nach Teneriffa
Im Expresstempo rauscht unser Schiff in weniger als einer Stunde zur Nachbarinsel. Wer fährt hier noch mit: Einheimische, Touristen? Wir schauen uns in der Inselhauptstadt Santa Cruz um. Erst Immobilienkrise, jetzt Wirtschaftskrise, wie wirkt sich das auf Teneriffa aus? Nach dem Check-in im Hotel bleibt Zeit zum Entspannen oder zum Erkunden. 40 km. Sieben Übernachtungen in Puerto de la Cruz.
 
9. Tag: Kiefernwälder und Blütenpracht
Kontrastprogramm am Vormittag: erst durch Lorbeer- und Kiefernwälder nach Los Organos spazieren, dann Felssäulen aus Lavastein betrachten. Und schließlich Wohnkultur der Vergangenheit in La Orotava bestaunen. 40 km. Nachmittags gibt es Anregungen für Balkon oder Terrasse daheim: exotische Pflanzenpracht im botanischen Garten von Puerto de la Cruz.
 
10. Tag: Am Fuße des Teides
Sind wir hier auf dem Mond gelandet? Bizarre Felsen in Lavaschwarz wie überdimensionale Termitenhügel lernen wir auf einem Spaziergang durch die Canadas am Fuße des Vulkans Teide (UNESCO-Naturerbe) kennen. In Vilaflor erkunden wir das höchstgelegene Weinbaugebiet der Kanaren, besuchen eine Bodega zum Fachsimpeln mit dem Besitzer und zum Kosten. Dann wird aufgetischt: Bei spritzigem Kanarenwein, Käse und Zicklein plaudern wir über den Winzeralltag auf einer Urlaubsinsel. Beschwingt geht es zurück ins Hotel. Jetzt eine Siesta? 180 km.
 
11. Tag: Wallfahrtskirche La Candelaria und Güimar
Im Süden Teneriffas: Es muss nicht immer der Jakobsweg sein - auch die Madonna von La Candelaria lockt so manchen Pilger an. Fast noch schöner als die Jungfrau: der Kirchplatz, der über dem Meer schwebt. Weiter zu historischem Diskussionsstoff: Sind die Pyramiden von Güimar Kultstätten der Ureinwohner oder einfach nur Steinhaufen der Bauern? Nicht nur der Abenteurer und Forscher Thor Heyerdahl rätselte. 110 km. Der Nachmittag gehört Ihnen! Besuchen Sie doch den Tierpark Loro Parque - mehr als nur ein Zoo!

Extra Tour:
Möchten Sie abends einmal echt kanarisch tafeln? Dann verzichten Sie doch heute auf das Hotelbuffet und lassen Sie den Reiseleiter Plätze im Regulo reservieren: Inselküche in historischem Ambiente!
 
12. Tag: Im Anagagebirge
Prächtige Bürgerhäuser in La Laguna (UNESCO-Kulturerbe) - flanieren und fotografieren! Lorbeerwälder im Anagagebirge - durchspazieren. Terrassenfelder in Taganana - bestaunen. Felsen von Roques de las Bodegas - den Wellen lauschen. Weinmuseum El Sauzal - Wein probieren. 100 km.
 
13. Tag: Ein Tag in Eigenregie
Verwöhnprogramm: Machen Sie es sich am Pool bequem oder lassen Sie sich im Spa Körper und Seele streicheln. Entdeckerprogramm: mit dem Mietwagen die Südküste erkunden. Ein Tipp des Reiseleiters: auf Europas längster Strandpromenade zwischen Los Cristianos und La Caleta in der Strandbar die Tapas probieren, nach La Gomera rüberschauen und immer wieder ins Wasser hüpfen. Oder einen der erstklassigen Golfplätze ausprobieren? Gemeinsames Abendessen in einem guten Restaurant.
 
14. Tag: Im Tenogebirge
Inselperle mit Kirchen und Kolonialpalästen auf der Lavazunge: Garachico. Dorfschönheit im Gebirgstal: Masca. In der Casa Fidel verwöhnen uns Fidel und Tochter Blanky mit Tapas und Vino, greifen kräftig in die Saiten und singen kanarische Sehnsuchtslieder. Dörfliche Idylle oder Sackgasse für die Jugend? Fragen Sie die beiden doch, wie sich das Leben im Bergdorf durch den Tourismus verändert hat! 90 km. Der Rest des Tages gehört Ihnen!
 
15. Tag: Rückflug von Teneriffa
Gehören Sie zu den Glücklichen, die noch ein paar Verlängerungstage am Meer gebucht haben? Alle anderen fahren im Laufe des Tages zum Flughafen und steigen zum Rückflug in den Flieger.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.
Ausgewählte Sehenswürdigkeiten
2. Tag Palma de Mallorca - Kathedrale Palma de Mallorca
10. Tag Vulkan "Chinyero"
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.
Städte
Las Palmas
Puerto de la Cruz
San Cristóbal de La Laguna
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.
Landinfo
Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebteste Urlaubsziel weltweit, nur das Nachbarland Frankreich ist noch beliebter, dabei wählen sieben Prozent aller Touristen Spanien als ihre Urlaubsdestination. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.
Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs, nicht nur wegen der traumhaften Strände und der relaxten Atmosphäre, sondern auch wegen des herrlichen Klimas und der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie auf Grund der pittoresken Landschaft. Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs, auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden.
Auf einer  Rundreise durch Spanien sehen Sie beispielsweise die Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause und warten auf einen Besuch oder eine Besichtigung.
Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao. Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs. 
beste Reisezeit:
April bis Oktober


Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird für die Einreise nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SpanienSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Spanien/Sicherheitshinweise.html  

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h) 


Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt. Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen, das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Bilder:
Alcudia
Romanische Stadtmauer von Avila
Barcelona Kathedrale
Cala Pi
Malaga Alcazaba
Malaga

Beliebte verwandte Reisen:

Andalusien bequem erleben

Spanien Rundreise

ab 1.295 € pro Person

Zwischen Morgenland und Abendland

Spanien Rundreise

ab 629 € pro Person

Die grossen Drei

Spanien Rundreise

ab 385 € pro Person

Den Reiz Andalusiens entdecken

Spanien Rundreise

ab 338 € pro Person

RUNDREISE-SPEZIALIST

Seit 9 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten aller Reiseveranstalter mit einem guten Preis- Leistungsverhältnis. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Unser Team berät Sie gerne.

INDIVIDUELLE ANGEBOTE

Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

UNSERE PREISGARANTIE

Wir bieten Ihnen Rundreisen garantiert zum günstigsten Preis im Internet an.

REISEHOTLINE

Sie haben Fragen? Schnell und kostenfrei helfen wir Ihnen weiter.

 

0800 337 3337

(gebührenfrei)

 

oder per Formular
Individuelle Anfrage


Wir sind für Sie von
09:00 - 19:00 Uhr
im Einsatz.

BELIEBTE REISEZIELE

ASIEN INDIVIDUELL

ASIEN INDIVIDUELL

KURZFRISTREISEN

KURZFRISTREISEN

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier geht es zu Rundreisen mit Abreise in den nächten 60 Tagen

UNSERE NETZWERKE

UNSERE NETZWERKE

Weitere Infos zu Aktionen und
Sonderangeboten

 RundreiseblogFacebookYoutube


TOP-RUNDREISEN

TOP-RUNDREISEN

UNSERE PREISHITS!

Kuba begeistert mit Kontrasten zum Verlieben

Kuba Rundreise

  • 16-tägig Busrundreise durch Kuba
  • Mittelklassehotels/4-Sterne Hotel mit Vollpension/All-Inclusive
  • Entdecken Sie die Städte Trinidad, Cienfuegos und Havanna

ab 1.949 € EUR pro Person

Metropolen, Nationalparks & Hawaii

USA Rundreise

  • 21-tägige Busrundreise durch die USA
  • Mittelklassehotels mit genannter Verpflegung
  • Erkunden Sie den vielfältigen Westen der USA und entspannen Sie sich am weltbekannten Waikiki Strand

ab 2.899 € EUR pro Person

Der Zauber des alten Persiens

Iran Rundreise

  • 12-tägige Busrundreise durch den Iran
  • 4-Sterne Hotels mit genannter Verpflegung
  • Erkunden Sie Städte wie das prachtvolle Isfahan und die Metropole Teheran

ab 2.199 € EUR pro Person

Im Land der Maharadschas

Indien Rundreise

  • 15-tägige Busrundreise durch Indien
  • Mittelklassehotels/Heritages inklusive Abendessen
  • Erleben Sie Indiens goldenes Dreieck und die Märchenwelt Rajastans

ab 1.799 € EUR pro Person