Tourcode: 37955

Das spirituelle Indien erwartet Sie

Indien Rundreise

 

  • 15-tägige Aktivreise durch Indien
  • 3-/4-Sterne Hotels/Schiff mit genannter Verpflegung
  • Höhepunkte wie eine Bootsfahrt auf dem Heiligen Fluss Ganges erwarten Sie

 


Empfehlung der Redaktion Kleine Gruppe Inklusive Flug Preiswert & Gut 

ab 2.199 €

pro Person

 

 

Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)
Reiseverlauf
Auf den Spuren der Gläubigen Indiens begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch dieses faszinierende Land. Ob die Erinnerung an Mutter Teresa in Kalkutta, Buddhas Erleuchtung in Sarnath oder das heilige Reinwaschen der Hindus im Ganges - Sie werden unzählige neue Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Der heilige Fluss Ganges oder Ganga - die göttliche Presonifikation des Flusses - ist ein besonderer Ort. Hier können Sie den Glauben der Pilger hautnah spüren. Viele Hindus wollen am Ganges sterben und so der dämonenhaften Zwischenwelt entgehen.
1. Tag - Anreise.
Linienflug mit Zwischenstopp nach Kalkutta.
 
2. Tag - Kalkutta.
Ankunft in Kalkutta und Empfang durch die Reiseleitung. Danach unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Kalkutta. Die Hauptstadt von Westbengalen gilt als Zentrum der künstlerischen Avantgarde des Landes. Wussten Sie, dass Mutter Teresa hier die meiste Zeit ihres Lebens verbrachte? Auf einer Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. den Marmorpalast, das Tagore Haus und das Mutterhaus des Ordens, in dem auch Mutter Teresa begraben liegt. Danach Transfer zum Hotel.
 
3. Tag - Kalkutta - Flusskreuzfahrt.
Am Morgen Transfer zur Anlegestelle und Fahrt durch die Sunderbans. Sie bilden einen Teil des weltgrößten Flussdeltas der Flüsse Ganges, Brahmaputra und Meghna, das seit 1987 auch zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Sundari-Bäume geben der Region ihren Namen. Viele wilde Tiere sind hier beheimatet, wie der Bengaltiger, Geparden oder Affen. Vielleicht erhaschen Sie mit etwas Glück einen Blick auf eines der Tiere. Mit einem kleinen Boot erreichen Sie anschließend Ihr Flusskreuzfahrtschiff. Nach dem Mittagessen tauchen Sie bei einem Besuch eines typischen Sunderban Dorfes tiefer in die Kultur ein und können sich mit den Menschen über ihren Alltag und ihre Lebensweisen austauschen. Sie packen mit an beim Ernten, Honig abfüllen oder beim Fischen. Am Abend erwartet Sie ein weiteres Highlight: Lokale Schauspieler freuen sich schon darauf, Ihnen ihre Darbietung über das mystische Volk zu zeigen! Ein traditionell bengalisches Abendessen rundet den Tag ab. Wie lecker!
 
4. Tag - Flusskreuzfahrt.
Stellen Sie sich den Wecker, um den spektakulären Sonnenaufgang nicht zu verpassen! Während Sie Richtung Osten gleiten pfeift an Deck der laue Fahrtwind um Ihre Ohren. Erklimmen Sie doch den Sudhonyokhali Aussichtsturm und erleben Sie faszinierende Blicke in die Wildnis. Danach steigen Sie in kleine Boote und machen sich auf zu einer ausgiebigen Tour durch die Buchten. Die Mangroven-Wälder und die Sunderban-Inseln Netidhopani und Dobanke warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! In den Kronen der Mangrovenbäume leben Reptilien und Säugetiere. Vielleicht sehen Sie sogar den Axishirsch, eine hier lebende Hirsch-Art.
 
5. Tag - Flusskreuzfahrt.
Am Morgen Fahrt zur Lothian Insel, wo Sie den Konzerten der hier beheimateten Vögel lauschen können. Ist die Vielfalt der Klänge nicht beeindruckend? Im Anschluss besuchen Sie das Krokodilprojekt auf der Bhagabatpur-Insel. Die Insel ist Brutplatz und Zufluchtsort für die größten Sumpfkrokodile der Welt. Keine Angst, Sie betrachten die Tiere aus sicherer Entfernung. Hätten Sie gedacht, dass diese Krokodile sogar Hirsche, Wasserbüffel und Gauren fangen können? In Namkhana Besichtigung der Fischerbucht. Das geschäftige Treiben ist typisch für den Ort. Kaufen Sie frischen Fisch oder Meeresfrüchte und lassen Sie ihn beim Live-Cooking lecker zubereiten!
 
6. Tag - Kalkutta - Varanasi.
Nach Ankunft in Kolkotta Ausschiffung. Danach geht es auf eine weitere Entdeckungstour durch Kalkutta. Sie besuchen u. a. den Dalhousie Square, das Victoria Memorial und die St. Paul’s Kathedrale. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Varanasi. Hier werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und zum Hotel gebracht. Der Name leitet sich von den beiden Flüssen - Varuna im Norden und Assi im Süden - ab. Varanasi spielt in der hinduistischen Mythologie aufgrund seiner langen Geschichte als eine der wohl ältesten Städte der Welt eine besondere Rolle.
 
7. Tag - Varanasi - Allahabad (ca. 130 km).
Heute erfahren Sie den Zauber dieser Stadt. Noch vor dem Sonnenaufgang steigen Sie in ein kleines Boot und fahren auf dem Ganges vor die Küste der Stadt. Genießen Sie die beeindruckende Stimmung an diesem besonderen Ort! Tausende gläubiger Hindus baden als traditionelles Morgenritual im Heiligen Fluss. Sie glauben, sich so aus dem Kreis der Wiedergeburt befreien zu können. Beobachten Sie, wie die Pilger dem Sonnengott Süßigkeiten, Blumen und heiliges Wasser als Opfergabe darbieten. Nach diesem besonderen Erlebnis stärken Sie sich mit einem Frühstück im Hotel. Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es spirituell weiter, denn sie fahren in den feierlichen Ort Sarnath. Hier im Wildpark hielt Lord Buddha seine erste Predigt, nachdem er seine Erleuchtung gefunden hatte. Flanieren Sie durch die Ruinen oder nehmen Sie sich die Zeit für eine Meditation. Vielleicht fühlen auch Sie den Geist Buddhas? Im Anschluss Weiterfahrt nach Allahabad, einer bedeutenden Pilgerstadt. Hier fließen die 3 Flüsse Ganges, Yamuna und der unterirdische Fluss Saraswati zusammen. Alle 12 Jahre findet hier die Kumbh Mela, das größte religiöse Fest der Welt, statt. Der Mogulkaiser Akber ließ eine Festung am Ufer des heiligen Sangam errichten, um die Bedeutung der Stadt zu untermauern.
 
8. Tag - Allahabad - Khajuraho (ca. 270 km).
Am Vormittag machen Sie sich auf nach Sangam. Es ist ein für Hindus heiliger Ort der Zusammenkunft von 3 Flüssen. Gläubige pilgern hierher, um sich im Wasser von allen Sünden rein zu waschen und sich aus dem Kreis der Wiedergeburt zu befreien. Nach diesem Erlebnis geht die Reise weiter nach Khajuraho. Bekannt ist dieser Ort für seine Tempelgruppen mit erotischen Darstellungen aus dem 10. und 11. Jh., die auch zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.
 
9. Tag - Khajuraho - Orchha (ca. 175 km).
Heute besichtigen Sie die Tempel von Khajuraho. Zunächst fahren Sie zur östlichen Gruppe der Tempel. Sie bestechen durch die kunstvoll geschnitzten Außenwände. Die Figuren stellen hinduistische Götter und Göttinnen dar. Die aus Sandstein errichtete westliche Tempelgruppe ist Heimat der weltbekannten Skulpturen. Hinduistische Gottheiten, Tänzer und Musiker wirken so natürlich, als würden sie jeden Moment zum Leben erwachen. Hunderte von Figuren lachen Sie an, wollen mit Ihnen tanzen und musizieren für Sie. Später fahren Sie nach Orchha, wo Sie Paläste und Tempel aus dem 16. und 17. Jh. sehen. Der Ort liegt an den Ufern des Flusses Betwa und ist umgeben von tropischen Wäldern. Über eine Brücke erreichen Sie eine kleine, zu Orchha gehörige Insel, auf der sich der Orchha Festungskomplex befindet. Haben auch Sie das Gefühl, eine andere Welt zu betreten? Die zarten Umrisse der hier befindlichen Paläste stehen im Gegensatz zur starken Festungsmauer, die den ganzen Komplex schützt. Sie schlendern über Plätze, durch Gänge und Torbögen und entlang verschiedener Wege. Am Abend kommen Sie in den Genuss eines spirituellen Highlights! Im Raja Ram Mandir Tempel zelebrieren Sie mit den Gläubigen die Aarti Zeremonie. Sehen Sie, wie der Priester dem Herrn eine brennende Lampe darbringt, die anschließend unter den Teilnehmern zirkuliert. Riechen auch Sie die Räucherstäbchen und hören die Gongs beruhigend schlagen?
 
10. Tag - Orchha - Agra (ca. 240 km).
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Agra. Der Ort liegt am Ufer des Flusses Yamuna und ist vor allem bekannt aufgrund des sagenumwobenen Taj Mahals. Während Zeit der Mogule wurden einige der zauberhaften Gebäude der Stadt erbaut. Nach Ankunft im Hotel steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.
 
11. Tag - Agra - Fatehpur Sikri - Bharatpur (ca. 60 km).
Am Morgen unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Agra, während der Sie auch das Taj Mahal besuchen, das seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und 2007 zu einem der "Neuen Weltwunder" erklärt wurde. Makellos fällt Ihnen das Gebäude aus Marmor auf einer marmornen Plattform ins Auge. Dieses extravagante Monument ist ein Tribut an die Zeitlosigkeit von Kunst und Liebe. Die Liebe, die Shah Jahan für seine Königin empfunden haben muss, zeigt sich in jedem Winkel des Monuments. Über 20.000 Leute halfen dem Eroberer, seinen Traum in die Realität umzusetzen. In einem Tonga fahren Sie durch die Stadt. Diese Pferdekutsche wurde schon vor vielen Jahren als Transportmittel geschätzt. Am Nachmittag besuchen Sie das Rote Fort. Seinen Namen verdankt die Festung der eindrucksvollen Farbe. Auf dem Weg nach Bharatpur unternehmen Sie einen Stopp in Fatehpur Sikri. Dieses mittelalterliche Städtchen ist mittlerweile verlassen, doch einst war es die Hauptstadt des Reichs von Akbar dem Großen. Besonderes Highlight ist hier die Moschee. Ob sie wohl eine Kopie der Moschee von Mekka ist? Gegen Abend erreichen Sie Bharatpur.
 
12. Tag - Bharatpur - Jaipur (ca. 180 km).
Am Vormittag fahren Sie nach Jaipur in die prächtige Hauptstadt von Rajasthan. Wussten Sie, dass die Jaipur durch die Farben der Gebäude auch als Pink City bekannt ist? Die Stadt wurde bereits im 18. Jh. gitterförmig geplant, was zu dieser Zeit eine Seltenheit war. Ein junger bengalischer Architekt designte die Stadt nach einer alten hinduistischen Abhandlung über Architektur. Kaum vorzustellen für diese Zeit. Nicht nur deshalb drehen sich unzählige Sagen und Geschichten von Kultur, Traditionen und Wagemut um Jaipur. Am Nachmittag besuchen Sie einen lokalen Markt und fahren mit einer Rikscha über den farbenprächtigen Basar.
 
13. Tag - Jaipur.
Morgens fahren Sie mit dem Geländewagen zum Amber Fort, auf dem Weg machen Sie noch einen Fotostopp am "Palast der Winde". Im Inneren des klassisch romantischen Forts bestaunen Sie an den Wänden gemalte Szenen in Miniatur - z. B. von Festen, Kriegen und der Jagd. In der Siegeshalle (Jag Mandir) wurden viele kleine Spiegel und Edelsteine in den Putz eingebettet. Am Nachmittag besichtigen Sie die Stadt, den Stadtpalast des Maharadschas, das Waffenmuseum und die ehemalige Königsresidenz, die fast ein Siebtel der Fläche Jaipurs einnimmt. Danach Besuch des Observatoriums Jantar Mantar, welches aus Stein und Marmor erbaut ist und eines der größten der Welt darstellt.
 
14. Tag - Jaipur - Delhi (ca. 250 km).
Heute erreichen Sie endlich Delhi, die Hauptstadt Indiens. Auf einer halbtägigen Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. das Qutab Minar, das Parlamentshaus und das India Gate. Dieser Triumphbogen erinnert an die indischen Soldaten, die während des ersten Weltkriegs gefallen sind. Ein tolles Erinnerungsfoto machen Sie vor dem Rashtrapati Bhawan, der Residenz des indischen Präsidenten. Auch die Regierungsgebäude wie das Parlamentsgebäude sind ein Foto wert.
 
15. Tag - Abreise.
Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Zwischenstopp. Ankunft in Deutschland am gleichen Tag.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Bitte halten Sie bei Buchung die Passdaten aller Reiseteilnehmer bereit.

Der Zustand des Straßennetzes in Indien kann nicht mit dem europäischen Standard verglichen werden. Viele Straßen sind reparaturbedürftig und die Ausstattung der Busse sowie des Zuges entspricht nicht immer europäischen Maßstäben.
 
Ihre 3-/4-Sterne-Hotels
Während Ihrer Erlebnisreise übernachten Sie in 3-/4-Sterne-Hotels, die meist über Restaurant und Bar verfügen.
Die einfachen Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) sowie die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC.

Ihre Unterkünfte (Landeskategorie)
Kolkata    Floatel oder Tulip Inn     ***
Schiff    Vivada Cruise    
Varanasi    Hindustan International     ***+
Allahabad    Kanha Shyam    ***
Khajuraho    Ramada    ***
Orchha    Amar Mahal    ***
Agra    Utkarsh Vilas    ***+
Bharatpur     Udai Vilas    ***
Jaipur    Mansingh    ****
Delhi     Anila    ***

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.
Ausgewählte Sehenswürdigkeiten
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.
Städte
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.
Landinfo
Indien (IN)
Indien
Indien gilt als die bevölkerungsreichste Demokratie der Erde und bildet den siebtgrößten Staat der Welt. Doch das weitaus faszinierendere an diesem multiethnischen Staat ist seine Jahrtausende alte Geschichte sowie die vielseitige und eindrucksvolle Kultur, aber auch die atemberaubenden Landschaften und die vielfältige Flora und Fauna zieht viele Reisende in das „Land der Maharadscha“.

Da verwundert es nicht, dass jedes Jahr mehr Rundreisen nach Indien unternommen werden um alle Aspekte also Geschichte, Kultur und Natur des Landes innerhalb kürzester Zeit kennen zu lernen. Die indische Hauptstadt ist Delhi, diese ist gleichzeitig auch die zweitgrößte Stadt in Indien. Zu den imposantesten und wichtigsten Bauwerken der Stadt zählen das Rote Fort, der Qutb Minar (ein roter Sandsteinturm), das Humayun-Mausoleum und das Jama Masjid. Die größte Stadt Indiens ist Mumbai, früher auch Bombay, sie ist zudem auch die bevölkerungsreichste Stadt der Welt. Hier befinden sich das beeindruckende Taj Mahal Palace Hotel, der Rajabai Tower, der Flora Fountain und das Haji Ali Dargah. Doch das bekannteste und berühmteste Bauwerk Indiens, das Wahrzeichen dieses Subkontinents befindet sich in keiner der beiden genannten Metropolen, sondern in Agra. Diese Stadt im Bundestaat Uttar Pradesh beheimatet das weltberühmte Taj Mahal, den „Kronen-Palast“.

Im Bundesstaat Rajasthan, in dessen Hauptstadt Jaipur befindet sich ein weiteres imposantes Bauwerk, das Hawa-Mahal, zu Deutsch „der Palast der Winde“. Daneben beheimatet Jaipur auch das Jantar Mantar und den Stadtpalast Jai Singh II. Man merkt schon: Indien ist reich an Kultur und historischen Denkmälern, die seit hunderten von Jahren von dieser Kultur zeugen, somit ist eine Reise nach Indien, immer auch eine Reise in eine andere Welt und eine andere Zeit.
beste Reisezeit:
November bis April, Himalaya-Region: Juni bis September
 

Klima:
Es herrscht ein tropisches Klima. Zumeist sehr heiß, in den Höhenlagen des Himalaya im Winter heftiger Schneefall. Das Wetter Indiens wird sehr stark vom Monsun bestimmt, Nordostmonsun im Oktober und November, Südwestmonsun von Juni bis September.
Einreise:
Es wird ein gültiger Reisepass sowie ein Visum benötigt, dieses muss bei der indischen Auslandvertretung angemeldet werden. In den letzten Monaten wurden die Regelungen für ein Indien-Visum immer wieder verändert, nähere Informationen hier
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndienSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Die Standardimpfungen sollten aufgefrischt werden, zudem empfiehlt sich eine Schutzimpfung gegen Hepatitis A.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndienSicherheit.html

Währung:
1 Rupie = 100 Paise
 

Flugdauer:
ca. 7 Stunden und 10 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +4,5h, (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +3,5h 


Gut zu wissen:
Indien ist ein Vielvölkerstaat mit über 15 verschiedenen Sprachen und dementsprechend unterschiedlichen Traditionen, Religionen und Kulturen. Der Glaube spielt hier eine ungemein wichtige Rolle und sollte deshalb auch von den Besuchern des Landes respektiert und geachtet werden.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Indien Kaschmir
Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
                       

Indien Ladakh Himalaya
Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
                       

Indien Norden - Rajasthan
Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
                       

  günstigste Reisezeit     beste Reisezeit

Bilder:
Taj Mahal
Ganges
Taj Mahal
Taj Mahal
Taj Mahal
Tiger im Nationalpark Ranthambore
Impressionen  Indien
Impressionen  Indien
Indien Impressionen
Videos:

Beliebte verwandte Reisen:

Faszination Indien-Rajasthan!

Indien Rundreise

ab 1.297 € pro Person

Indien Special - Faszination Indien

Indien Rundreise

ab 1.195 € pro Person

Indien - Erlebnis Rajasthan

Indien Rundreise

ab 1.295 € pro Person

Im Land der Maharajas

Indien Rundreise

ab 1.897 € pro Person

RUNDREISE-SPEZIALIST

Seit 9 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten aller Reiseveranstalter mit einem guten Preis- Leistungsverhältnis. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Unser Team berät Sie gerne.

INDIVIDUELLE ANGEBOTE

Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

UNSERE PREISGARANTIE

Wir bieten Ihnen Rundreisen garantiert zum günstigsten Preis im Internet an.

REISEHOTLINE

Sie haben Fragen? Schnell und kostenfrei helfen wir Ihnen weiter.

 

0800 337 3337

(gebührenfrei)

 

oder per Formular
Individuelle Anfrage


Wir sind für Sie von
09:00 - 19:00 Uhr
im Einsatz.

BELIEBTE REISEZIELE

ASIEN INDIVIDUELL

ASIEN INDIVIDUELL

KURZFRISTREISEN

KURZFRISTREISEN

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier geht es zu Rundreisen mit Abreise in den nächten 60 Tagen

UNSERE NETZWERKE

UNSERE NETZWERKE

Weitere Infos zu Aktionen und
Sonderangeboten

 RundreiseblogFacebookYoutube


TOP-RUNDREISEN

TOP-RUNDREISEN

UNSERE PREISHITS!

Von Singapur nach Neuseeland

Singapur/Neuseeland Rundreise

  • 20-tägige Kombinationsreise Singapur & Neuseeland
  • Mittelklassehotels/Farm inklusive Frühstück
  • Erleben Sie ein einmaliges Naturparadies

ab 4.599 € EUR pro Person

2 Länder im Wandel der Zeit

Kambodscha/Vietnam Rundreise

  • 19-tägige Busrundreise durch Kambodscha und Vietnam
  • 3-/4-Sterne Hotels inklusive Frühstück
  • Die bizarre Welt der Halong-Bucht wird Sie beeindrucken

ab 1.949 € EUR pro Person

México clásico

Mexiko Rundreise

  • 14- bzw. 15-tägige Busrundreise durch Mexiko
  • 3- /4-Sterne-Hotels inklusive Frühstück
  • Erkunden Sie Mexiko - das Land der Maya und Azteken

ab 1.098 € EUR pro Person

Südindien & Malediven kombiniert

Indien/Malediven Rundreise

  • 18-tägige Kombinationsreise Indien & Malediven
  • Mittelklasse-/4-Sterne Hotels mit genannter Verpflegung
  • Besuchen Sie eine Pooja-Zeremonie

ab 2.299 € EUR pro Person