Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Aktivreise durch Griechenland
  • Unterkünfte in Hotels mit Frühstück
  • Erkunden Sie den Santorin-Archipel, begleitet vom Profifotograf Michael Lohmann
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Begleitet von Profifotograf Michael Lohmann erkunden Sie den Santorin-Archipel, der durch zahlreiche gewaltige Eruptionen in den letzten 200.000 Jahren erheblich verändert wurde. Heutzutage ist der mittlere Teil der Insel nicht mehr vorhanden, an ihrer Stelle besteht eine vom Meer gefüllte Caldera, um die sich die halbmondförmige Hauptinsel schmiegt. Nähert man sich Santorin vom Meer aus, dann fährt man in diese hinein und steigt die 566 Stufen der Calderawand hinauf, um die pittoresk auf dem Kraterrand liegenden Ortschaften zu erreichen. Schneeweiß blitzen hier oben die Häuser vor dem schwarzen Kraterrand, dahinter das strahlend blaue Meer… Die bezaubernden Dörfer Santorins sowie der einzigartige Blick über den weiten Vulkankrater und die Ägais sind zum Synonym für Griechenland geworden. Fotografisch attraktive Motive finden sich hier in großer Fülle, das intensive Licht sowie die vielfältigen Farben und Formen fordern zum fotografischen Spiel und Experiment heraus.Michael LohmannDer erfahrene Natur- und Reisefotograf bekam schon im zarten Alter von 10 Jahren seine erste Kamera. Seither ist diese von seiner Seite nicht mehr wegzudenken. Er bereist viele Länder  und begeistert sich vor allem für die Landschafts- und Tierfotografie in Ostafrika und besonders den Polarregionen. Er wird Ihnen auf dieser Seite mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mehr Informationen über Michael Lohmann finden sie unter www.ma-mo.com.
1.Tag: Anreise
Anreise nach Santorin. Fahrt in die Insel-Hauptstadt Thira. Die Unterkunft liegt am Rand der Stadt und bietet Ihnen ständig einen atemberaubenden Blick in die Vulkan-Caldera. Nach einem ersten Orientierungsgang durch den Ort können Sie ein einer typisch griechischen Taverne essen und ein wenig griechische Kultur „schnuppern“. Übernachtung im Hotel.
2.-4.Tag: Thira (3xF)
Sie haben drei Tage Zeit, sich fotografisch ausgiebig in und um Thira auszuleben. Schon früh am Morgen beobachten Sie das erwachende Leben in der Stadt: zahlreiche Katzen huschen durch die noch leeren, verwinkelten Gassen, die Eselstreiber kommen mit ihren Tieren am kleinen Hotel vorbei ins Dorf, um später die Touristen die Kraterwand herauf führen zu können, überall wird gewerkelt, langsam öffnen die ersten Geschäfte und im Hafen, den Sie von oben sehen, werden die Schiffe fertig gemacht für das Tagesgeschäft.Gegen Mittag ziehen Sie sich in die kühlen Innenräume der Unterkunft zurück und schauen Ihre Bilder an. Sie besprechen Aspekte der Gestaltung und Möglichkeiten zu einer kreativen Weiterentwicklung Ihrer fotografischen Möglichkeiten. Diese üben Sie dann bei Ausflügen am Nachmittag – wenn das satte griechische Licht sanfter wird, gehen Sie wieder hinaus. An einem Tag wandern Sie am Kraterrand entlang zu den Ortschaften Firostefani und Imerovigli, ständig mit einem weiten Blick über die Insel und auf das Meer hinunter, immer wieder fasziniert durch die farbenfrohen Details in der Gestaltung der Häuser am Wegesrand. An einem weiteren Tag fahren Sie mit dem lokalen Bus ins Inselinnere zum Dorf Pirgos. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, durch kleine Gassen streifen Sie durch den Ort, sehen die typischen weißen Kirchen mit ihren blauen Dächern, treffen auf viele interessante alte Türen und Fenster sowie kleine Gärtchen und haben vom höchsten Punkt des Dorfes einen Blick fast über die gesamte Insel. Der dritte Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung für einen Bootsausflug zur Insel Nea Kameni, wo Sie die dortige, noch junge vulkanische Aktivität beobachten können. Genauso ist aber auch ein Ausflug in die Dörfer Akrotiri, Perissa oder Kamari möglich, die mit ihren Stränden auch Gelegenheit zum Relaxen bieten (alles optional).An den Abenden sitzen Sie dann sicher gemütlich auf der Terrasse des Hotels, vor Ihnen leuchten die Lichter von Thira, die intensiven Farben der blauen Stunde strahlen darüber und vom Meer steigen verschiedene Geräusche sowie eine erfrischende Kühle herauf. Fotografiert werden kann hier rund um die Uhr! 3 Übernachtungen im Hotel.
5.Tag: Thira – Oia (F)
Nach letzten morgendlichen Eindrücken in Thira wechseln Sie heute den Standort und ziehen um in ein kleines Hotel in der Ortschaft Oia an der Nordspitze von Santorin. Der Ort ist berühmt für seine Sonnenuntergänge – diesen wollen Sie auch gleich am ersten Abend genießen! Übernachtung im Hotel. 
6.-7.Tag: Oia (2xF)
In Oia leben viele Künstler, das Erscheinungsbild des Ortes ist bunt und lebendig. In der Architektur wird mit zusätzlichen Farben gespielt. Oft kommen asiatische Hochzeitspaare hierher, die die Gegebenheiten für Ihre Hochzeitsfotos, die teilweise aufwendig inszeniert werden, zu nutzen. Im Hafen gibt es immer Interessantes zu beobachten und jeder Abend bietet zum Sonnenuntergang einen anderen Mix intensiver Farben vor der Kulisse der Windmühlen. Besonders für die fotografische Arbeit mit Abstraktionen oder am Detail gibt es in Oia zahlreiche gute Möglichkeiten.Sie gestalten die beiden Tage ähnlich wie in Thira, nutzen den frühen Morgen und den späten Nachmittag zum Fotografieren, die grelle Mittagszeit dagegen bleibt für Bildbesprechungen und Erholung reserviert. Wenn noch ein wenig Abwechslung gewünscht wird, können Sie mit dem Boot hinüber zur Insel Thirasia fahren und dort im beschaulichen Ort Manolas in eine Welt abseits der touristischen Entwicklung eintauchen (optionial). 2 Übernachtungen im Hotel. 
8.Tag: Heimreise (F)
Je nach Abflugzeit steht evtl. noch Zeit für kleinere Foto-Streifzüge zur Verfügung, beovr es zum Flughafen geht. Heimreise nach Deutschland.

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaft bleiben vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Griechenland (GR)
Griechenland
Häufig wird das antike Griechenland als „Wiege Europas“ bezeichnet, denn die einstige Hochkultur hatte entscheidende Einflüsse auf viele andere Länder Europas, besonders in den Naturwissenschaften zeugen davon heute noch Bezeichnungen und Formeln. Für seine überragende und reiche Kultur ist das Land aber auch heute noch bekannt und um diese kennen zu lernen reisen jedes Jahr Millionen von Besuchern in die südosteuropäische Republik.
Allerdings steht bei einer Rundreise durch Griechenland nicht nur Kultur auf dem Programm, denn das Land verfügt über zahllose herrliche Strände an der Mittelmeerküste, welche in Kombination mit dem traumhaften mediterranen Klima einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub versprechen. Egal ob auf dem Festland, der Peloponnesischen Halbinsel oder auf einer der mehr als 3000 Inseln überall in Griechenland gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu genießen. Das gilt auch für die Hauptstadt Athen, diese gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas sondern beherbergt auch die sagenhafte und weltberühmte Akropolis.
Andere wichtige Bauwerke der Antike und weiterer Epochen findet man über das Land verteilt, zum Beispiel die archäologische Stätte in Pella, das Heiligtum von Delphi mit dem Apollontempel und dem Amphitheater, die antike Kultstätte Epidaurus auf Peloponnes oder der Palast von Knossos in der gleichnamigen Stadt unweit von Heraklion. All diese einzigartigen Bauwerken zeugen von der einstigen Größe Griechenlands und beweisen, dass die „Hellenische Republik“ mehr ist als nur Sommer, Strand und Meer.
beste Reisezeit:
Frühjahr bis Herbst


Klima:
Hier herrscht Mittelmeerklima, im Sommer kann es drückend heiß werden, die Winter sind sehr mild.

Einreise:
Es wird ein Reisepass oder ein Personalausweis benötigt. Ein Visum ist nicht notwendig.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen ist ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents

 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 50 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1 


Gut zu wissen:
Die griechische Bevölkerung ist sich ihrem reichen Erbe und der Kultur und Tradition ihres Landes sehr bewusst. Das eint sie, auch wenn es kleinere regionale Unterschiede gibt. Besonders in den ländlichen Gegenden hat die griechisch-orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die Lebensweise der Menschen. Legere Kleidung ist in ganz Griechenland üblich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Griechenlands unentdeckter Norden
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.195 € pro Person
Die ausführliche Reise durch Griechenland
15 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.995 € pro Person
Minoische Impressionen Kretas
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.295 € pro Person
Die Kykladen - Inseln des Lichts
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
11 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.695 € pro Person

Andere Kunden suchen gerade