Inklusive Flug
  • 8-tägige Busrundreise durch Norwegen 
  • 3-Sterne Hotels mit Halbpension
  • Besuchen Sie das Romsdalsfjord
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Norwegens vielfältige Landschaften muss man nicht anpreisen, sie zählen zu den schönsten und vielleicht auch dramatischsten Europas: Lange, im Laufe mehrerer Eiszeiten ausgehobelte Fjorde, die sich tief ins Landesinnere graben, wo sie auf gewaltige Gebirgszüge stoßen; weitläufige karge Hochebenen, die im Kontrast zu den bewaldeten Steilküsten stehen und fruchtbare Täler, in denen vielerorts gewaltige Gletscher zu Tal drängen. Zahlreiche Kulturschätze, die bis in die Wikingerzeit zurückreichen, die markante Holzarchitektur mit ihren feingliedrigen Stabkirchen und einmalige Naturschätze hat 'Fjordnorwegen' uns zu bieten, einige davon sind so einzigartig, dass die UNESCO sie in der Liste der Weltnaturerbe aufgenommen hat. Immer wieder inspirierte Norwegen die Menschen zu poetischen Aufzeichnungen und künstlerischer Interpretation, voll von schwärmerischer Ehrfurcht vor den Naturgewalten und Naturschönheiten. Denken wir etwa an die Werke des Autors Henrik Ibsen, des Komponisten Edvard Grieg oder aber des Malers Edvard Munch. Schon Kaiser Wilhelm II konnte sich nicht satt sehen an der schroffen Schönheit des Nordlandes und weilte jährlich mehrere Wochen in dieser stillen Fjordwelt. Tun wir es ihm gleich und genießen die Fjorde Norwegens zur schönsten Jahreszeit.
1. Tag: Hinflug
Linienflug mit SAS von Frankfurt nach Oslo, der von bewaldeten Bergrücken und Fjorden eingerahmten Hauptstadt Norwegens, früher ein Handelsplatz der Wikinger. Nach Ankunft aller Gäste bis spätestens 15 Uhr Abfahrt Richtung Westen in die Berge. Unterwegs können wir herrliche Ausblicke über den Tyrifjord sowie die kleinen Orte im Hallingdal, die sich entlang der Route säumen, genießen. ***Hotel, 2 Nächte.
A
2. Tag: Hardangerfjord
Tagesausflug zum Eidfjord, der östlichste Arm des malerischen Hardangerfjords und eines der beliebtesten Touristenziele Norwegens. In dieser Obstanbauregion finden wir viele von Norwegens Landschaftsformen eng beieinander - reizvolle Wasserwege, gebirgige Hochebenen, dazwischen überall herrliche Wanderwege. Das größte Hochlandplateau liegt in der Hardangervidda, die größtenteils zum Nationalpark erklärt ist. Der höchste Berg Hardangerjökull mit seiner imposanten Gletscherkuppe (1.875 m) ist bei klarem Wetter gut sichtbar. Besichtigung des spektakulären Vöringsfossen Wasserfalls, mit einem freien Fall von 145 Meter und des Fjordzentrums in Eidfjord, wo die Entstehungsgeschichte der Fjorde erklärt wird.
FA
3. Tag: Sognefjord
Der 'König der Fjorde', der Sognefjord, ist nach dem Scoresbysund in Ostgrönland der zweitgrößte Fjord der Erde und entstand durch die Erosion der Gletscher des Skandinavischen Eisschildes während der letzten zwei Millionen Jahre. Er ist 220 km lang, 5 km breit und bis zu 1.300 m tief. Der größte Höhenunterschied zwischen dem Grund und den angrenzenden Bergen beträgt 1.800 m, das entspricht etwa der doppelten Tiefe des Grand Canyons. Wir starten am südlichen Ende im Aurlandsfjord. Bei Lærdal überqueren wir den großen Fjord mit der Fähre. Die innere Region des Sognefjord hat vieles zu bieten, u.a. befinden sich hier mehrere Stabkirchen und eine Besichtigung einer solchen darf natürlich nicht fehlen. Übernachtung in Hafslo bei Sogndal, 2 Nächte.
FA
4. Tag: Jostedalgletscher
Tagesausflug am Sognefjord entlang zum großen Gletscher Jostedalsbreen. Der Jostedalgletscher ist mit 487 Quadratkilometern Norwegens größter Gletscher. In Jostedalen können wir auf einem kleinen Fußweg oder mit einem Boot direkt zum Gletscher gelangen.
FA
5. Tag: Geirangerfjord
Weiterreise über Nordfjord, entlang dem Hornindalsvatnet-See zum bekanntesten Fjord Norwegens, dem Geirangerfjord. Er trägt zu Recht den Namen 'Fjord der Fjorde' und wird für den reizvollsten Fjord Norwegens gehalten. Obwohl nur 17 km lang, besticht er durch seine charakteristische Form, den tief aus dem Gebirge stürzenden Wasserfällen, schneebedeckten Gipfeln und verlassenen Berghöfen. Vom Aussichtspunkt Flydalsjuvet haben wir einen traumhaften Blick auf den Geirangerfjord. Die nächste Etappe führt uns durch die schöne Bergregion ins Otta-Tal. Beinahe nirgendwo sonst können wir die gut erhaltene Bergbaukultur in Form von Höfen und Gebräuchen erleben. Unser Tagesziel heute ist der obere Teil des Gudbrandsdal. ***Hotel, 2 Nächte.
FA
6. Tag: Romsdalsfjord
Tagesausflug zum Romsdalsfjord. Auf traumhaften Küstenstraßen erreichen wir den Ort Åndalsnes und genießen das einzigartige Bergpanorama, auf der einen Seite das Romsdalshorn und auf der anderen Seite Trolltindane. Unter den zackigen Bergspitzen der 1.000 Meter hohen Trollwand (Trollveggen) können sich Bergsteiger und Hangglider austoben. Der Trollstigen ist Norwegens bekannteste Serpentinenstraße, die heute ebenfalls auf dem Programm steht.
FA
7. Tag: Bergwelten - Oslo
Fahrt am Rande des imposanten Jotunheimen-Gebirges entlang. Über Valdresflya führt die Straße bis auf 1.000 Meter. Von den großen Bergseen ist der Gjende-See der Schönste. Links von Gjende führt der von Henrik Ibsens 'Peer Gynt' bekannte Berggrad Besseggen, eine bekannte wie schwierige Wanderstrecke. Valdres ist ein sehr schönes Tal. Spätnachmittag erreichen wir die norwegische Hauptstadt. Abendessen und Übernachtung in Oslo.
FA
8. Tag: Rückflug
Am Vormittag unternehmen wir einen Spaziergang auf der Paradestraße Karl Johans Gata. Am späten Vormittag Transfer zum Flughafen und Rückflug.
F

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Verlängerung Oslo
Wer möchte, verlängert den Aufenthalt in der schönen Hauptstadt für einen weiteren Tag. Im Preis der Verlängerung eingeschlossen ist eine Übernachtung im Gruppenhotel, City-Card für 24 Stunden und Transfer mit dem Flughafen-Expresszug. Mit der City-Card haben Sie in zahlreichen Museen freien Eintritt sowie freie Fahrt im öffentlichen Nahverkehr und weitere Vergünstigungen.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Im Südosten Norwegens befindet sich Oslo, die Hauptstadt des Landes, welche mehr als 600.000 Menschen beheimatet. Die Stadt wird von Wald und Fjord umgeben und erhält dadurch einen sehr naturnahen Charakter. Die Geschichte Oslo geht bis in das 11. Jahrhundert zurück, im Jahr 2000 feierte man das tausendjährige Bestehen der Stadt.

Zu ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören das Schloss, die Festung Akershus, der Osloer Dom und das Nationaltheater. Im markanten Osloer Rathaus wird jedes Jahr am 10. Dezember der berühmte Friedensnobelpreis verliehen. Unbedingt besuchen sollte man während eines Oslo Besuches auch das Wikingerschiffsmuseum, die Nationalgalerie und den Vigeland-Skulpturen-Park. Bei gutem Wetter lockt ebenfalls die Skisprunganlage Holmenkollen mit dem Skimuseum.
Bilder:
Die zweitgrößte Stadt Norwegens ist Bergen, sie liegt im Südwesten des Landes und beheimatet rund 261.000 Einwohner. Besonders bekannt ist Bergen als Ausgangspunkt der Hurtigruten, der traditionellen norwegischen Postschifflinie. Diese Hurtigruten-Strecke ist eine weltweit bekannte und beliebte Touristenattraktion. Doch auch die Stadt Bergen selbst hat seinen zahlreichen Besuchern einiges zu bieten.

Besonders sehenswert sind unter anderem das Hafenviertel, die Marienkirche, die Nationale Scene (Nationale Bühne), das Bergenmuseum und die Griegvilla. Zum Ausspannen nach einem langen Sightseeing-Tag dient der malerische Stadtpark Byparken und für einen herrlichen Blick über die Stadt sollte man unbedingt den Aussichtspunkt Floyen besuchen. Auch die Festung Bergenhus ist einen Besuch wert.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Norwegen (NO)
Norwegen
Das „Königreich Norwegen“ welches von der Nordsee bis zum Nordkap reicht und dabei den Polarkreis überschreitet, bietet seinen Besuchern nicht nur urige Dörfer und lebendige Städte, sondern auch eine vielfältige Flora und Fauna sowie kontrastreiche Landschaften. Denn im „Land der Fjorde“ findet man tiefe Wälder, klare Seen, ferne Fjellgebiete und tosende Wasserfälle. Ein ganz besonderes Highlight kann man in den Sommermonaten erleben, dann nämlich geht nördlich des Polarkreises die Sonne auch nachts nicht unter. Die Hauptstadt Oslo, welche gern auch als „Metropole mit Kleinstadtflair“ umschrieben wird, ist sowohl Weltstadt als auch Naherholungsgebiet, dieser einmalige Mix, der so aufregend wie gegensätzlich ist, macht den ganz besonderen Reiz Oslos aus und unterscheidet die Stadt enorm von anderen europäischen Metropolen. Zwischen der Stadt Bergen im Süden des Landes und der ganz im äußersten Norden befindlichen Stadt Kirkenes verläuft eine der Hauptattraktionen Norwegens, die traditionelle Postschiffslinie, eher bekannt als Hurtigruten, welches übersetzt so viel wie schnelle Linie bedeutet. Dabei wird die Westküste Norwegens von Hurtigrutenschiffen innerhalb von ca. 6 Tagen abgefahren, auf dem Weg sehen die Passagiere neben vielen atemberaubenden Landschaften auch eindrucksvolle Attraktionen wie den Trollfjord und den Geirangerfjord. Ebenfalls empfehlenswert ist der Besuch des Inselarchipels Svalbard mit der Hauptinsel Spitzbergen, diese Inselgruppe fasziiniert mit einer beeindruckenden und überwältigenden arktischen Landschaft. Man merkt schon es gibt viel zu bestaunen in Norwegen, wer keinen Höhepunkt dieses Nordlandes verpassen will, der sollte via Rundreise zu den spektakulärsten Attraktionen aufbrechen.
beste Reisezeit:
Mai bis September
 

Klima:
An den Küsten herrscht ein gemäßigtes Klima, die Winter sind zumeist sehr schneereich, die Sommer mild. Im Norden herrscht während der Mittsommerzeit ständiges Tageslicht und während der Wintermonate ein anhaltendes Zwielicht. 
Einreise: 
mit einem Reisepass oder einem Personalausweis. Ein Visum ist nicht notwendig. (Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/NorwegenSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen. Zudem ist eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) sinnvoll, da diese Krankheit besonders im Sommer durch Zeckenbisse übertragen wird.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/NorwegenSicherheit.html

Währung:
1 Norwegische Krone = 100 Øre
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Die Hauptmahlzeit des Tages, das eigentliche Mittagessen wird in Norwegen erst sehr spät eingenommen, zumeist erst gegen 17 Uhr, später am Abend wird selten noch etwas gegessen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Skandinavien Metropolen des Nordens
Dänemark/Finnland/Norwegen/Schweden Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 1.795 € pro Person
Lappland mit Nordkap und Lofoten
Finnland/Norwegen Rundreise
Inklusive Flug
10 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 2.695 € pro Person
Isbitna - Schweden auf Schlittschuhen
Schweden/Norwegen Rundreise
Ohne Flug
5 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 680 € pro Person
Wandern über dem Polarkreis
Norwegen/Finnland Rundreise
Inklusive Flug
13 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 3.365 € pro Person