Ohne Flug
  • 8-tägige Aktivreise durch Schottland
  • Mittelklassehotels mit genannter Verpflegung
  • Wandern Sie durch die atemberaubenden Landschaften Schottlands
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

In nur einer Woche können Sie bei dieser Reise vieles von dem kennenlernen, was Schottland so besonders macht. Stille in majestätischer Landschaft, Whiskydestillerien, Prachtbauten des Adels sowie die quirligen Städte Edinburgh und Glasgow.
1. Tag: Anreise Edinburg
Individuelle Anreise nach Edinburgh und ca. 1 stündiger Transfer nach Dunbar, an der Küste gelegen (vorr. 12:00 Uhr). Schnappen Sie Seeluft, machen einen Spaziergang zum Hafen oder dem Strand. Abendessen und Übernachtung in Dunbar.
2. Tag: Edinburgh
Nach dem Frühstück ca. 25 minütige Zugfahrt nach Edinburgh das zwischen und auf mehreren erloschenen Vulkanen liegt. Der Blick vieler Orts von oben durch die langen Reihen verwitternder Sandsteinbauten aufs je nach Himmel blaue, grüne, graue Meer ist atemberaubend. Dieser Tag kann für einen ersten Eindruck dienen, in dieser Stadt mit ihrer reichen Geschichte, tollen Bauten von Mittelalter bis Moderne, tollen Restaurants und urigen Pubs können Sie leicht eine Woche zubringen. Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.
3. Tag: Glasgow
Auf dem Weg zur Westküste sollte man zumindest ein paar Stunden in Glasgow zubringen. Zahlreiche prächtige Bauten der Industriemagnaten sind erhalten und wieder toll restauriert, ebenso wurden bedeutende Kunstschätze angehäuft, die Sie in phantastischen Museen bestaunen können, besonders lohnend ist der Botanische Garten mit seinem riesigen viktorianischen Glashaus. Weiterfahrt an die Westküste und gut 0, 5 stündige Schifffahrt auf die Insel Arran und Weiterfahrt über die Insel. Abendessen und Übernachtung in Blackwaterfoot.
4. Tag: Steinkreise, Basaltklippen und die Höhle des Königs
Der Tag beginnt an einem der steinzeitlichen Bauwerke, einem gut erhaltenen Steinkreis am Rande eines Moores. Von hier geht es wieder der Küste zu, die allmählich steil aufsteigt und zahlreiche Höhlen aufweist, in deren einer der schottischen Könige Robert de Bruce 1306 nach einer verlorenen Schlacht Zuflucht gefunden haben soll. Letzter Höhepunkt des Tages sind die wie Kirchenorgeln aus Stein aufragenden Basaltklippen von Drumadoon. (12 km, +- 200 m, HA 40m, 4 Std. ) Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.
5. Tag: Arran - am Anfang der Geologie und Paläonthologie
Arran hat geologisch eine sehr lange und abwechslungsreiche Geschichte, es war einer der Orte, an dem die moderne Geologie begann, als britische Forscher die Oberflächenformen der Insel zu erforschen begannen. Während der heutigen Wanderung sollten Sie Ausschau halten nach den Besonderheiten der Geschichte, wie Basaltklippen, sich hebenden Küsten und Dinosaurierabdrücken. (14 km, +- 400 m, HA 100 m, 4, 5 Std. ) Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.
6. Tag: Brodick Castle
Morgens Besichtigung des Brodick Castle, das Jagdschloß der Herzöge von Hamilton war, des höchstrangigen schottischen Adelshauses. Es ist mit komplettem Inventar dem National Trust übergeben worden. Von hier führt ein Pfad bis zum Goat Fell, dem mit 874 m höchstem Berg der Insel. Die Tour sollten nur besonders fitte und sehr trittsichere Leute gehen, daher ist sie optional. Wer es ruhiger mag, dem bieten sich unterhalb des Castles schöne Strände zum Spazierengehen sowie das sehr gute Heimatmuseum, die exzellente Käserei und die Arran Brewery zur Besichtigung an. Es kann auch nur ein Stück des Wegs gegangen und dann auf gleichem Pfad umgekehrt werden. (13 km, 950 m, HA 250 m, 6 Std. ). Abendessen und Übernachtung wie am Vortag.
7. Tag: Inseldurchquerung durch das „Great Glen" der Insel
Von der Ostküste aus gelangt man schnell in ein Hochland, in dem man vergisst, dass man auf einer Insel ist. Durch große Gebirgstäler und an Wasserfällen entlang führt die Wanderung durch die höchsten Berge der Insel. Steinadler nisten hier, am Ziel der Wanderung in Lochranza läuft das Rotwild durchs Dorf und das Wasser der Berge, das die Arran Distillery, für ihren Whisky verwendet, zählt zum Besten und Saubersten Schottlands. (14 km, +- 500 m, HA 150m, 4, 5 Std). Abendessen und Übernachtung wie am Vortag
8. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück kleine Seereise zurück zum Festland mit der Möglichkeit einen letzen Blick auf die „Skyline" Arrans zu werfen und ca. 2 stündige Fahrt zum Flughafen von Edinburgh. Rückflüge ab 13:00 Uhr erreichbar.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bereits seit 1437 ist Edinburgh die Hauptstadt Schottlands, allerdings nach Glasgow nur die zweitgrößte Stadt des Landes, sie zählt knapp 500.000 Einwohner. Viele Reisende sind sich darüber einig, dass die Hauptstadt die schönste aller schottischen Städte ist. Mit ihrem historischen Flair, den vielen kulturellen Attraktionen und der bezaubernden Landschaft verzaubert sie jeden ihrer Besucher.

Nach einem Zitat von Theodor Fontane wird die Stadt auch oft als „Athen des Nordens“ bezeichnet. Dass sie diese Bezeichnung völlig zu Recht trägt beweisen die vielen eindrucksvollen Bauwerke Edinburghs wie das Edinburgh Castle, der Palace of Holyroodhouse, die St. Mary’s Cathedral oder die St. Giles Cathedral.

Ebenfalls besuchenswert sind die National Gallery of Scotland, das National Museum of Scotland, die Princes Street Gardens und die Royal Botanic Gardens. Auf ganz besondere Weise prägt auch der sogenannte Arthur’s Seat das Bild der Stadt. Arthur’s Seat ist ein 251 Meter hoher Berg vulkanischen Ursprungs, welcher sich malerisch hinter der Stadt erhebt.
Bilder:
Die größte Stadt Schottlands sowie die drittgrößte Stadt des Vereinigten Königreiches ist die imposante Millionenmetropole Glasgow. Sie befindet sich in Südschottland am Fluss Clyde und gilt im Gegensatz Schottlands Hauptstadt Edinburgh eher als „Arbeiterstadt“. Die Geschichte Glasgows geht mehrere Jahrtausende zurück.

Ein Wahrzeichen der Stadt und somit eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ist die aus dem 12. Jahrhundert stammende St. Mungo’s Kathedrale. Auch der George Square mit den City Chambers ist eine beliebte Touristenattraktion. Doch neben diesen historisch bedeutenden Sehenswürdigkeiten beheimatet Glasgow auch einige moderne Bauten, hierzu zählen das Science Center sowie der Glasgow Tower.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Schottland (GB)
Schottland
Die wohl bekanntesten Wahrzeichen Schottlands sind der Kilt, der Dudelsack und der Whiskey. Um aber das Land in seiner ganzen Schönheit und Vielfalt kennen zu lernen bedarf es einer Reise in das Land der grünen Hügel und der karierten Muster. Auf einer solchen Reise werden sie die Gegensätze zwischen dem stärker von England beeinflusstem Süden und dem Norden erkennen. Die typische schottische Architektur, die Lebensfreude der Menschen und die wildromantischen und einsamen Landschaften werden Sie in ihren Bann ziehen. Zudem lernen Sie die zwei größten Städte des Landes kennen, Glasgow und Edinburgh, letztere ist die Hauptstadt des Landes und beeindruckt ihre Besucher vor allem mit ihren vielen historischen Gebäuden und den schmalen mittelalterlichen Gassen. Die malerische Altstadt ist dabei nur eine Attraktion, die zwei hauptsächlichen Sehenswürdigkeiten sind das Edinburgh Castle und der Palace of Holyroodhouse. Und auch Glasgow, die größte Stadt Schottland kann mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufwarten, beispielsweise mit dem George Square und den City Chambers sowie dem Science Center, der Glasgow University und der St- Mungos Kathedrale. Und auch die vielen vorgelagerten schottischen Inseln faszinieren mit einem ganz besonderen Charme, so wie die pittoreske Isle of Skye mit ihren imposanten Cuillin Hills. Ebenfalls sehr bekannt aber auch atemberaubend eindrucksvoll ist Loch Ness.

Beliebte verwandte Reisen:

Best of Britain
England/Wales/Schottland Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
14 Tage Rundreise durch Schottland
ab 949 € pro Person
Stippvisite Schottland
Schottland Rundreise
Durchführungsgarantie
Preiswert & Gut
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Schottland
ab 415 € pro Person
Schottland Panorama
Schottland Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Schottland
ab 865 € pro Person
Autorundreise Stippvisite Schottland
6 Tage Rundreise durch Schottland
ab 348 € pro Person