Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
  • 15-tägige Aktivreise auf Kreta
  • 3-/4-Sterne Hotels inklusive Halbpension
  • Erleben Sie die einzigartige landschaftliche Vielfalt Kretas
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Wenn man von Griechenland spricht, denkt man an die sonnendurchflutete weiß-blaue Inselwelt, den mediterranen Charme und den einzigartigen landschaftlichen Reiz. Die "Wiege des Abendlandes", Sagen und Mythen, Götter und Tempel und der Ursprung der völkerversöhnenden "olympischen Idee" vervollständigen das Bild. Kreta lockt mit einzigartiger, landschaftlicher Vielfallt und wird Fotofreunde mit all ihren Facetten begeistern! Fragen Sie die Landfrauen und Köchinnen nach ihren tollen Rezepten! Lassen Sie sich beim Palast von Malia in die frühere Zeit zurück versetzen.
1. Tag - Anreise - Heraklion
Heute ist es so weit! Ihre langersehnte Reise nach Kreta, in das "Land der Götter" beginnt. Am Flughafen werden Sie von Ihrer freundlichen, deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen. Bei der anschließenden Fahrt zu Ihrem Hotel Arolithos schweift Ihr Blick über die malerische Landschaft. Mit seinen verwinkelten Gässchen, bunten Blumentöpfen und den Steinmauern wirkt die Anlage wie ein ursprüngliches griechisches Dorf. Das schmackhafte Abendessen rundet das griechische Erlebnis ab.
2. Tag - Heraklion - Fodele - Heraklion (ca. 60 km)
Ihr Hotel verfügt neben den typischen Hauseinrichtungen auch über ein Museum, das sogenannte "Museum von Arolithos". Was gibt es hier zu entdecken? Die volkstümliche Kunst sowie die ländliche Geschichte sind ein Hauptbestandteil der Ausstellung. Das Museum zeigt alte Haushaltsgegenstände des täglichen Lebens, landwirtschaftliche Werkzeuge und verschiedene Produkte der lokalen Kunst. Haben Sie bereits Ihr persönliches lieblings Kunstwerk erspäht? Anschließend nehmen Sie an einem Kochkurs teil. Einheimische Frauen des Nachbardorfes zeigen Ihnen mit vielen Informationen und Spaß typisch griechische Spezialitäten zu zaubern. Der köstliche Duft steigt Ihnen in die Nase - Sie freuen sich sicher schon darauf die selbst zubereiteten Speisen beim Mittagessen gemeinsam mit Ihrer Gruppe zu genießen! Am Nachmittag brechen Sie auf nach Fodele. Unterwegs machen Sie Halt im Dorf Marathos bei der Landfrauenbaeckerei und kosten die köstlichen Olivenplätzchen. Hier treffen Sie auf eine harmonische Mischung aus Kultur und malerischer Landschaft. In Fodele angekommen bei einem kleinen Spaziergang vorbei an den Orangenhainen geht es zum Geburtshaus des Malers El Greco.
3. Tag - Heraklion - Lassithi-Hochebene - Sissi (ca. 120 km)
Sie setzen Ihre Fahrt weiter fort. Der erste Programmpunkt des Tages ist der Besuch einer Kelterei. Bei der Besichtigung des Familienbetriebes erfahren Sie alles über die Herstellung des lokalen Weines. Ein Schlückchen der feinen Tropfen dürfen Sie natürlich probieren. Das süße Gold kitzelt Ihre Geschmacksnerven wach. Welcher Wein schmeckt Ihnen am besten? Ihr Weg führt Sie weiter durch die fruchtbare Lassithi-Hochebene. Vorbei an Apfelbäumen fahren Sie über die kleinen Dörfer, welche noch den ursprünglichen Charme beibehalten haben, bis hin zum Kloster Vidiani. Von hier aus unternehmen Sie eine kleine Wanderung durch die Weiten der grünen Hochebene (etwa 1 Stunde, Schwierigkeitsgrad leicht). Anschließend besuchen Sie eine familiengeführte Olivenmühle. Von der Presse bis hin zur Lagerung erfahren Sie alles Wissenswerte über die Ölherstellung. Vielleicht möchten Sie eine Flasche des guten Öls erstehen? Griechischer Genuss in der heimischen Küche! Die Nacht verbringen Sie im Hotel Castello Village in Sissi. Nach dem Abendessen fallen Sie in Ihr Bett und lassen die schönen Eindrücke des Tages Revue passieren.
4. Tag - Sissi
Dieser Tag steht Ihnen zu freien Verfügung, gestalten Sie ihn frei nach Ihren Wünschen. Sissi ist ein kleiner Ort mit idyllischem Hafen - einen Spaziergang wert! Ihre Reiseleitung hält vor Ort buchbare Ausflüge für Sie bereit, falls Sie gerne auf geführten Touren noch etwas mehr erleben möchten.
5. Tag - Sissi - Agios Nikolaos - Elounda - Spinalonga - Elounda - Sissi (ca. 100 km)
Was erwartet Sie wohl heute? Agios Nikolaos ist Ihnen sicherlich ein Begriff. Der Name der Stadt geht auf die Kirche Agios Nikolaos, zu Deutsch "Heiliger Nikolaus", zurück. Sie stammt aus dem 10. oder 11. Jh. und ist eine der ältesten, noch intakten Kirchen Kretas. Hier besuchen Sie einen Aromaöl-Hersteller. Wie viele Düfte mögen es sein, welche Ihre Sinne verführen? Hier werden einheimische Pflanzen und Kräuter zu Aromaölen, Tees und Cremes verarbeitet. Einen Moment der Ruhe genießen Sie bei einer Tasse Kräutertee. In der Mitte des Ortes befindet sich der mit dem Meer verbundene Voulismeni-See, um den sich zahlreiche Tavernen und Bars ansiedeln. Schlendern Sie entlang des ansehnlichen Hafens und bummeln Sie durch den gemütlichen Stadtkern bevor es weiter geht nach Elounda. "Alle an Bord" ruft der Skipper! Mit einem kleinen Boot schippern Sie über zu Leprainsel Spinalonga (ca. 20 Minuten). Über dem kleinen Hafen thronen die Ruinen des alten venzianischen Kastells, welches früher zum Schutz der Insel diente. Können Sie sich vorstellen, dass hier kein einziger Mensch lebt? Ein unbewohnter Fleck dieser Erde. Neben der Festung gäbe es sowieso kaum Platz zum Leben. Nutzen Sie Ihre freie Zeit, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Das glasklare Wasser und die gewaltigen Mauern im Hintergrund eignen sich hervorragend, um ein herrliches Foto zu schießen. Mit dem Boot fahren Sie nachmittags wieder zurück nach Elounda und von dort aus geht es über die kleinen Dörfchen zurück zu Ihrem Hotel.
6. Tag - Sissi
Ein weiterer Tag den Sie nach Ihrem Belieben gestalten können. Nutzen Sie die Zeit um ein Sonnenbad am Strand und eine Erfrischung im türkisenen Meerwasser zu nehmen. Vielleicht haben Sie auch Lust zum Nachbarort Milatos zu wandern und dort die Tropfsteinhöhle zu besuchen.
7. - 14. Tag - Sissi - Malia - Sissi (ca.10 km)
Begleitet vom Rauschen der Wellen spazieren Sie größtenteils entlang der Promenade, aber auch über Feldwege, bis zum Palast von Malia. Am Strand genießen Sie die Sonne und entspannen. Sie zählen sich eher zu den Kulturinteressierten? Dann schließen Sie sich der Führung durch den Palast von Malia, aus minonischer Zeit, an und entdecken Sie ein Stück Geschichte (gegen Gebühr, ca. € 9.- Führungs- und Eintrittskosten). Neben Knossos und Phaistos zählt dieser Palast zu den größten Palastanlagen auf Kreta. Wussten Sie, dass der jahrtausende alte Bienengolfschmuck von Malia das Wahrzeichen dieser Ausgrabung ist? Einst war der Schmuck wohl als Grabbeigabe gedacht. Lassen Sie den Tag entspannt ausklingen, während der Sonnenuntergang ein warmes, orange glitzerndes Farbenspiel auf dem Meer zaubert.
15. Tag - Deutschland
Eine ereignisreiche und zugleich erholsame Reise neigt sich dem Ende zu. Es heißt Abschied nehmen - ??t?? ????da! Transfer zum Flughafen von Heraklion. Hoch über den Wolken fliegen Sie zurück nach Deutschland.
    

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen.
Maximalteilnehmerzahl: 20 Personen.
Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Anreise abzusagen.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Griechenland (GR)
Griechenland
Häufig wird das antike Griechenland als „Wiege Europas“ bezeichnet, denn die einstige Hochkultur hatte entscheidende Einflüsse auf viele andere Länder Europas, besonders in den Naturwissenschaften zeugen davon heute noch Bezeichnungen und Formeln. Für seine überragende und reiche Kultur ist das Land aber auch heute noch bekannt und um diese kennen zu lernen reisen jedes Jahr Millionen von Besuchern in die südosteuropäische Republik.
Allerdings steht bei einer Rundreise durch Griechenland nicht nur Kultur auf dem Programm, denn das Land verfügt über zahllose herrliche Strände an der Mittelmeerküste, welche in Kombination mit dem traumhaften mediterranen Klima einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub versprechen. Egal ob auf dem Festland, der Peloponnesischen Halbinsel oder auf einer der mehr als 3000 Inseln überall in Griechenland gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu genießen. Das gilt auch für die Hauptstadt Athen, diese gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas sondern beherbergt auch die sagenhafte und weltberühmte Akropolis.
Andere wichtige Bauwerke der Antike und weiterer Epochen findet man über das Land verteilt, zum Beispiel die archäologische Stätte in Pella, das Heiligtum von Delphi mit dem Apollontempel und dem Amphitheater, die antike Kultstätte Epidaurus auf Peloponnes oder der Palast von Knossos in der gleichnamigen Stadt unweit von Heraklion. All diese einzigartigen Bauwerken zeugen von der einstigen Größe Griechenlands und beweisen, dass die „Hellenische Republik“ mehr ist als nur Sommer, Strand und Meer.
beste Reisezeit:
Frühjahr bis Herbst


Klima:
Hier herrscht Mittelmeerklima, im Sommer kann es drückend heiß werden, die Winter sind sehr mild.

Einreise:
Es wird ein Reisepass oder ein Personalausweis benötigt. Ein Visum ist nicht notwendig.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen ist ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents

 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 50 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1 


Gut zu wissen:
Die griechische Bevölkerung ist sich ihrem reichen Erbe und der Kultur und Tradition ihres Landes sehr bewusst. Das eint sie, auch wenn es kleinere regionale Unterschiede gibt. Besonders in den ländlichen Gegenden hat die griechisch-orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die Lebensweise der Menschen. Legere Kleidung ist in ganz Griechenland üblich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Griechenland zum Kennenlernen
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 995 € pro Person
Athen
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
5 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 975 € pro Person
Die ausführliche Reise durch Griechenland
15 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.925 € pro Person
Minoische Impressionen Kretas
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.345 € pro Person