Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 8-tägige Rundreise durch Tunesien
  • Hotels mit genannter Verpflegung
  • Lassen Sie sich begesitern von Wüstenarten und Palmenoasen
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Tunesien – ein Land wie aus dem Märchenbuch! Wüstenromantik aus 1001 Nacht, bunte Basare, verwinkelte Gassen und exotische Gerüche. Das Urlaubsparadies verfügt über 1.200 Küstenkilometer und unterschiedlichste Landschaftstypen. Im Norden findet man schöne, grüne Landstriche mit fruchtbaren Tälern, während Richtung Süden verschiedene Wüstenarten und Palmenoasen das Landschaftsbild prägen. Das vielfältige Sportangebot, die flachen, feinsandigen Strände und nicht zuletzt das ganzjährig milde Klima bieten beste Voraussetzungen für einen rundum gelungenen Urlaub
1. Tag: Anreise
Flug nach Enfidha und Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel der El Mouradi-Kette in Port El Kantoui.
2 Tag: Port el Kantaoui
Badeaufenthalt in einem Hotel der El Mouradi-Kette.
3. Tag: Port el Kantaoui – Kairouan – Gafsa – Tozeur
Nach dem Frühstück Fahrt nach Kairouan mit Besichtigung der großen Moschee Kairouans. Diese beeindruckende Moschee wurde gegen 670 gegründet und ist heute noch Wahrzeichen der Stadt. Eine weitere Besonderheit Kairouans, stellen die aus den umliegenden Bergen abgeführten Kanäle mit zahlreichen Zisternen in der Stadt und unter der Hauptmoschee dar, sie sicherten die Wasserversorgung der Einwohner Kairouans, Mitte des 10. Jahrhunderts. Die großen Wasserreservoirs aus der Aghlabidenzeit sind heute noch erhalten. Sie fahren weiter nach Gafsa, nördlich des Salzsees Chott el Djerid auf durchschnitt-lich 297 m Höhe. In Gafsa nehmen Sie in einem landestypischen Restaurant Ihr Mittagessen ein. Im Anschluss Fahrt nach Tozeur. Auf Wunsch unternehmen Sie eine Kutschenfahrt zu einer Oase in Tozeur (fakultativ, gegen Gebühr ca. TND 30,-). Abendessen und Übernachtung in Tozeur.
4. Tag: Tozeur - Chebika – Tamerza - Tozeur
Frühstück und Besichtigung des Dattelmuseums von Tozeur. Erleben Sie anschließend eine Fahrt in das Dorf Chebika. 1969 wurde das Dorf Chebika von einem Regenguss zerstört. Die aus Steinen und Erde gebauten Häuser wurden nach Errichtung, modernerer Bauten aus Beton weiter unten am Hang verlassen. Das Grundelement Wasser welches für die Gründung jedes tunesischen Dorfes, essentiell ist, hat in Form von Quellen am Fuße der alten Häuser von Chebika eine üppige Bergoase entstehen lassen. Die Fahrt geht weiter nach Tamerza. Der kleine Ort Tamerza, ist heute ein modernes Dorf mit ca.1600 Einwohnern. Die alte Ansiedlung auf der anderen Seite des Qued Khanga ist wie in Chebika eine Ruinenstadt mit einer erhaltenen Stadtmauer. Auch in dieser Oase findet man einen kleinen Wasserfall im Palmenhain. Fahrt nach Ong el Jemel. Hier erleben Sie eine aufregende Jeep-Tour zu dem Flimdrehort von "Krieg der Sterne".Weiterfahrt in die Bergoase Mides. Anschließend Rückfahrt nach Tozeur. Dort nehmen Sie Ihr Abendessen ein und übernachten im Tozeur.
5. Tag: Tozeur - Chott el Jerid – Kebili – Douz
Heute starten Sie nach einem ausgiebigen Frühstück Ihren Tag in Tozeur. Besichtigen Sie die Medina von Tozeur, die Sie durch die besondere Architektur verzaubern wird. Besichtigen Sie von Tozeur aus den Salzsee Chott el Jerid. Der Salzsee wird durch Wasserläufe aus den nördlichen Bergen, die herausgespülte Salze mit sich führen, gespeist. Die Weiterfahrt führt Sie nach Kebili, durch eindrucksvolle Wüstenland-schaften. Die Stadt Kebili ist eine Stadt in der Zentral-Wüste Tunesiens und befindet  sich südlich des Chott el-Jerid. Die letzte Teilstrecke der heutigen Tour, endet in der ca. 30km von Kebili entfernten Oasenstadt Douz. Die charmante Stadt wird das Tor zur Wüste genannt. Hier beginnen die unendlichen Dünen der Sahara. Die Handelsstadt bietet neben dem Museum, orientalische Märkte mit Kunsthandwerk und Berberschmuck. Abendessen und Übernachtung in Douz.
6. Tag: Douz – Matmata – El Jem – Port El Kantaoui
Heute brechen Sie nach dem Frühstück zu Ihrer letzten Etappe der Rundreise auf.
Die Fahrt führt Sie nach Matmata. Sie besichtigen dort die beeindruckenden und schon seit Jahrhunderten bestehenden Höhlenwohnungen. Die Höhlen bieten sowohl den Bewohnern, als auch den Besuchern einen idealen Schutz gegen Sommerhitze und Winterkälte. Genießen Sie nun die Fahrt die kleine Stadt El Jem. Besichtigen Sie hier das römische Amphitheater, welches das 3. größte der Welt nach dem Kolosseum in Rom und dem Amphitheater von Capua ist. 1979 wurde die Stadt in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Rückfahrt und Abendessen in Ihrem Badehotel in Port El Kantaoui.
7. Tag: Port el Kantaoui
Genießen Sie nach den Höhepunkten der letzten Tage noch etwas Ruhe und Entspannen Sie sich in Ihrem Badehotel der El Mouradi Kette (Verpflegung AI).
8. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen Enfidha und Rückflug.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Port el Kantaoui
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Tunesien (TN)
Tunesien
Tunesien ist schon seit vielen Jahren eines der beliebtesten Urlaubsländer in Afrika. Dazu beigetragen haben Zweifels ohne die zahlreichen Kilometer langen und feinsandigen Traumstrände an der tunesischen Mittelmeerküste sowie das reiche kulturelle Erbe des Landes. Zu den besonders beliebten Reisezielen in Tunesien gehört neben den vielen idyllischen Badeorten vor allem die tunesische Hauptstadt Tunis, sie ist geprägt von einem starken Kontrast zwischen den modernen und westlich anmutenden Gebäuden der Neustadt und der traditionell orientalischen Altstadt. Zu den bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen das Hafentor Bab el Bhar, die Ez-Zitouna-Moschee und der Place de la Victoire in der Innenstadt.
Antike Stätten wie die einstige Hauptstadt Karthago oder auch Sufetula, Kerkouane oder das Amphitheater El Djem sind wahre Touristenmagneten. Ebenfalls ganz hoch im Kurs bei den Touristen ist die vorgelagerte tunesische Insel Djerba, sie bietet neben traumhaften Stränden und herrlicher Natur auch hervorragende Wassersportmöglichkeiten. Ein weiteres Highlight der Insel sind die sogenannten „Piratenfahrten“, eine Fahrt in altertümlich aussehenden Booten zur Flamingo-Halbinsel. Wer Gefallen an solchen außergewöhnlichen und abenteuerlichen Ausflügen findet, der wird auch auf dem tunesischen Festland fündig, sehr beliebte Unternehmungen hier sind Ausritte auf Kamelen durch die Wüste.
Auch der im Westen des Landes befindlich, sehr beeindruckende Djerid-Salzsee ist in jedem Fall einen Besuch wert.  Doch egal ob erholsamer Badeurlaub oder impressionsreiche Rundreise, unvergesslich wird ein Aufenthalt in Tunesien allemal.
beste Reisezeit:
Mai bis Oktober
 

Klima:
In Tunesien ist es ganzjährig warm. In den Wintern kommt es zu gelegentlichen
Niederschlägen.

Einreise:
mit einem Reisepass, der mindestens noch 6 Monate nach Einreise gültig ist. Ein Visum ist nicht erforderliche. Deutschen Staatsbürgern ist es gestattet sich für eine Dauer von maximal 3 Monaten visumfrei in Tunesien aufzuhalten.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TunesienSicherheit.html
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=TN
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist auch eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TunesienSicherheit.html

Währung:
1 Tunesischer Dinar = 100 Millimes


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 20 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Die Amtssprache ist arabisch, mehrheitlich spricht man aber französisch. Staatsreligion ist der Islam, Frauen sollten sich daher, wie in den meisten islamischen Ländern, zurückhaltend kleiden und möglichst Schultern und Knie bedeckt halten.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Tunesien Entspannt
Tunesien Rundreise
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
8 Tage Rundreise durch Tunesien
ab 1.119 € pro Person
Rundreise Tunesien Total
Tunesien Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Tunesien
ab 932 € pro Person
Große Tunesienrundreise
Tunesien Rundreise
Preiswert & Gut
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Tunesien
ab 334 € pro Person