Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Aktivreise durch Tunesien
  • Unterkünfte und Verpflegung laut Programm
  • Erleben Sie Wanderungen durch die Sahara
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Berberdörfer und Saharasand. Die gelbrote Wüste – denn das bedeutet Sahara auf Arabisch – wird für sechs Tage Ihre Heimat sein, wenn Sie hoch oben auf Ihrem Reitkamel dem Sonnenuntergang entgegenreiten. Die markanten Silhouetten der stolzen Tiere zeichnen sich kontrastreich gegen die tiefrote Saharasonne. Vielleicht möchten Sie ja am Abend beim Schein des aus selbstgesammelten knorrigem Saharaholz entfachten Lagerfeuers mit den gastfreundlichen Beduinen ins Gespräch zu kommen? Sie werden so unerwartet Vertrauliches und auch Fremdes aus Ihrem interessanten Leben erfahren. Oder Sie genießen einfach etwas abseits die Stille beim Blick in den sternenvollen Wüstenhimmel. Was für ein schönes Gefühl, wenn Ihr lieb gewonnen Reitkamel nach Tagen zutraulich den Kopf zu Ihnen senkt und Sie mit seinen schönen, lang bewimperten Augen anschaut. Auf Ihrer Fahrt nach Douz leuchten die aus gestampftem Lehm errichteten uralten Berbersiedlungen in einem warmen Ocker. Wie Adlernester kleben sie an den schroffen Bergklippen des Dahargebirges. Weiß strahlen ihre getünchten Moscheen aus der erdfarbenen Landschaft hervor. Im sagenumwobenen Matmata haben sich die höhlenbewohnenden Berber tief in den Lehmboden eingegraben. Bestaunen Sie ihre Höfe, die sich fein geputzt am Grund tiefer Löcher befinden.
1.Tag: Flug nach Djerba
Flug am frühen Abend mit Tunis Air ab Frankfurt direkt auf die Ferieninsel Djerba. Transfer zu einem kleinen gemütlichen Strandhotel auf Djerba. Übernachtung im Hotel.
2.Tag: Fahrt nach Douz (F/A)
Die Fahrt führt an mittelalterlichen Lehmdörfern vorbei, wo sich die Berber einst vor Überfällen in trotzigen Lehmburgen versteckten. Bei einem Besuch der Burgen von Metameur und Medenine gewinnen Sie einen tiefen Einblick in das Leben dieses ursprünglichen Volkes. Die Oase Douz ist das Tor zur Wüste und der Ausgangspunkt des Kameltrekkings. Hier sitzen die Männer noch diskutierend im Schatten der Häuser. Hinter dem Dattelhain des Dorfes türmen sich hohe Sanddünen auf. Ihre Begleitmannschaft erwarten Sie mit den Kamelen bereits im Camp, wo Vorbereitungen für die 4-tägige Karawanenreise getroffen werden. Genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit in Ihrem Nachtlager in der Wüste. Erste Übernachtung im Nomadenzelt oder unter freiem Himmel.
3.-6.Tag: Kameltrekking in der Sahara (4xF/M/A)
Die Reise im Rhythmus der Kamele kann starten! Der Morgen beginnt mit frischem Kaffee und Tee; der Duft frisch gebackenen Fladenbrotes liegt in der Luft. Jedem Teilnehmer steht ein eigenes Kamel zur Verfügung. Ihr Gepäck und die Ausrüstung werden auf Lastkamele verteilt. Ihre sonst als Nomaden lebenden Begleiter kennen sich hier bestens aus, sie sorgen für Sie, bauen das Camp auf, sammeln Feuerholz, kümmern sich um die Kamele und die Gepäckverladung und bereiten die Mahlzeiten zu. Der Weg geht über sanfte Sanddünen, durch ausgetrocknete Flussbetten, teils auch über sandig-steinige Ebenen. Sie selbst entscheiden, ob Sie wahlweise reiten oder nebenher wandern möchten. Mittags wird eine ausgiebige Pause eingelegt und die Mahlzeiten jedes Mal frisch zubereitet. Langsam aber stetig tauchen sie in die phantastische, unendlich wirkende Dünenwelt des Erg Oriental ein. Und am Abend, nach dem Dunkelwerden, können Sie den Geschichten der Nomaden am Lagerfeuer lauschen, singen, trommeln oder einfach etwas abseits der Gruppe die unendliche Ruhe der Wüste genießen. Übernachtung wahlweise im weichen Sand unter freiem Himmel oder im Nomadenzelt. (Gehzeit: 5-6 Stunden).
7.Tag: Übers Dahar-Gebirge zurück zum Mittelmeer (F)
Nach einer letzten Wanderung durch die Sandwüste nehmen Sie Abschied von der Kamelmannschaft und den sicher liebgewonnen Wüstenschiffen und fahren in das eindrucksvolle Bergland von Matmata. Das Dorf selbst ist berühmt für seine eigentümlichen, teilweise noch bewohnten Höhlenwohnungen, in die sich die Berber einst vor Hitze und Feinden zurückgezogen hatte. Weiterfahrt durch das Dahar-Gebirge nach Djerba. Ankunft am späten Nachmittag. Übernachtung im Hotel wie am 1. Tag.
8.Tag: Rückflug oder individuelle Verlängerung auf Djerba (F)
Je nach Flugverbindung frühe Abreise oder noch Zeit für Erholung auf Djerba nach gemütlichem Frühstück.

Änderung der Reiseroute oder Fluggesellschaft bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Medenine
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Tunesien (TN)
Tunesien
Tunesien ist schon seit vielen Jahren eines der beliebtesten Urlaubsländer in Afrika. Dazu beigetragen haben Zweifels ohne die zahlreichen Kilometer langen und feinsandigen Traumstrände an der tunesischen Mittelmeerküste sowie das reiche kulturelle Erbe des Landes. Zu den besonders beliebten Reisezielen in Tunesien gehört neben den vielen idyllischen Badeorten vor allem die tunesische Hauptstadt Tunis, sie ist geprägt von einem starken Kontrast zwischen den modernen und westlich anmutenden Gebäuden der Neustadt und der traditionell orientalischen Altstadt. Zu den bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen das Hafentor Bab el Bhar, die Ez-Zitouna-Moschee und der Place de la Victoire in der Innenstadt.
Antike Stätten wie die einstige Hauptstadt Karthago oder auch Sufetula, Kerkouane oder das Amphitheater El Djem sind wahre Touristenmagneten. Ebenfalls ganz hoch im Kurs bei den Touristen ist die vorgelagerte tunesische Insel Djerba, sie bietet neben traumhaften Stränden und herrlicher Natur auch hervorragende Wassersportmöglichkeiten. Ein weiteres Highlight der Insel sind die sogenannten „Piratenfahrten“, eine Fahrt in altertümlich aussehenden Booten zur Flamingo-Halbinsel. Wer Gefallen an solchen außergewöhnlichen und abenteuerlichen Ausflügen findet, der wird auch auf dem tunesischen Festland fündig, sehr beliebte Unternehmungen hier sind Ausritte auf Kamelen durch die Wüste.
Auch der im Westen des Landes befindlich, sehr beeindruckende Djerid-Salzsee ist in jedem Fall einen Besuch wert.  Doch egal ob erholsamer Badeurlaub oder impressionsreiche Rundreise, unvergesslich wird ein Aufenthalt in Tunesien allemal.
beste Reisezeit:
Mai bis Oktober
 

Klima:
In Tunesien ist es ganzjährig warm. In den Wintern kommt es zu gelegentlichen
Niederschlägen.

Einreise:
mit einem Reisepass, der mindestens noch 6 Monate nach Einreise gültig ist. Ein Visum ist nicht erforderliche. Deutschen Staatsbürgern ist es gestattet sich für eine Dauer von maximal 3 Monaten visumfrei in Tunesien aufzuhalten.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TunesienSicherheit.html
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=TN
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist auch eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TunesienSicherheit.html

Währung:
1 Tunesischer Dinar = 100 Millimes


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 20 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Die Amtssprache ist arabisch, mehrheitlich spricht man aber französisch. Staatsreligion ist der Islam, Frauen sollten sich daher, wie in den meisten islamischen Ländern, zurückhaltend kleiden und möglichst Schultern und Knie bedeckt halten.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Tunesien Entspannt
Tunesien Rundreise
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
8 Tage Rundreise durch Tunesien
ab 1.119 € pro Person
Rundreise Tunesien Total
Tunesien Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Tunesien
ab 932 € pro Person
Große Tunesienrundreise
Tunesien Rundreise
Preiswert & Gut
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Tunesien
ab 334 € pro Person