Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 15-tägige Aktivreise durch die Türkei
  • Hotels/Motorsegler mit genannter Verpflegung
  • Erwandern Sie den Lykischen Weg
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Lykia Yolu - wir sind im Trekker-Wunderland! Grandios schlängelt sich die westliche Route zwischen türkisfarbener Küste, Bergen und Almen - der Lykische Weg, der bekannteste Pfad der Türkei. Antike Sarkophage säumen den Wegesrand, verträumte Buchten wechseln sich ab mit Steilküsten und langen Stränden. Xanthos, Patara, vorchristliche Städte und gleich dahinten - dort, zwischen den Pinien - schimmern paradiesische zwölf Kilometer Strand. Auch hier begeistert Lykien mit seiner einzigartigen Melange: tausendjährige Geschichte, ein prächtiger Wanderweg und der verlockende Charme des Mittelmeers.
1. Tag: Flug nach Dalaman
Ankunft und Transfer nach Fethiye (3 Ü).
2. Tag: Zum Traumstrand
Unsere Tour beginnt im Geisterdorf Kayaköy, vorbei an einem winzigen Felsenkloster, bis uns die berühmte Bucht Ölüdeniz zu Füßen liegt. Hier lockt das Meer zum Baden (GZ: 3 Std., + 100 m, - 300 m).
3. Tag: Steilküste
Oberhalb von Ölüdeniz wandern wir mit Blick auf die Paraglider am Berg Babadag und durch Eichenstrauchwälder in das Dorf Kirme. Das Ziel ist Faralya, 300 m hoch über dem Schmetterlingstal gelegen (GZ: 4 Std., + 510 m, - 540 m).
4. Tag: Die Bucht von Kabak
Wir starten am Kliff von Faralya, gelangen über Hügel und Felder zu einem Kieselstrand, an dem wir eine Badepause einlegen. Der kräftige Aufstieg endet in Alinca und wir fahren nach Patara (4 Ü) (GZ: 6 Std., - 300 m, + 815 m).
5. Tag: Ganz ländlich
Von Alinca aus geht es entlang der fast 800 m hohen karstigen Steilküste zum Dorf Gey, dann durch die Berge nach Bel (GZ: 6 Std., - 300 m, + 500 m). Rückfahrt nach Patara.
6. Tag: Die Antike lockt
Ein langer Abstieg durch eine felsige Landschaft mit weitem Meerblick bringt uns nach Gavuragili. Von hier geht es im Auf und Ab zu den Ruinen von Pydnai, einem lykischen Wachtposten (GZ: 6 Std., - 650 m, + 200 m).
7. Tag: Erholung in Patara …
… am 12 km langen Dünenstrand.
8. Tag: Historie und Wandern
Erst besichtigen wir die Ruinen von Xanthos, die alte Hauptstadt Lykiens. Wir wandern entlang des alten Aquädukts von Xanthos und passieren urige Dörfer (GZ: 6 Std., + 330 m, - 200 m). Kurze Fahrt nach Kalkan (2 Ü).
9. Tag: Architektur-Wunder
Eine bequeme Tour führt zu den Resten des Aquäduktes von Delikkemer. Hier sehen wir die beeindruckende Technik der Lykier, Wasser von einem Hügel zum nächsten zu leiten (GZ: 5 Std., +/- 250 m).
10. Tag: Auf die Alm Bezirgan
Bei Kalkan beginnt die Route zur Alm, fast 800 m hoch auf einem Plateau gelegen. Unser Abstieg verläuft über einen alten Maultierweg, begleitet von weiten Ausblicken auf das türkisfarbene Meer (GZ: 5 1/2 Std., + 670 m, - 270 m). Anschließend fahren wir nach Kas (3 Ü).
11. Tag: Ganz im Süden
Auf 750 m Höhe starten wir Richtung Osten. Weiter geht es mit einem traumhaften Panorama über Kas und die kleinen vorgelagerten Inseln bis Yeniköy (GZ: 5 1/2 Std., + 230 m, - 430 m).
12. Tag: Im Hinterland
Während unserer längsten Tour haben wir die Gipfel des hohen Taurus stets vor Augen. Ein Forstweg führt hinunter zum Hacioglan-Bach, ein alter Pfad durch Erdbeerbaumwald dann zu der antiken Stadt Phellos, deren Felsengräber und Sarkophage verstreut in der Natur stehen (GZ: 7 Std., +/- 530 m).13. - 14.: Tag Schiff und MeerIn etwa 2 Stunden fahren wir nach Fethiye zur Einschiffung auf einem typischen Holzboot (Gulet). Die Anker hoch, wir stechen in See! An beiden Tagen erkunden wir die schönsten Buchten und den Strand Ölüdeniz. Ganz entspannt vom Sonnendeck aus genießen wir die lykische Küste (2 Ü, F/M/A).
13. - 14.: Tag Schiff und Meer
In etwa 2 Stunden fahren wir nach Fethiye zur Einschiffung auf einem typischen Holzboot (Gulet). Die Anker hoch, wir stechen in See! An beiden Tagen erkunden wir die schönsten Buchten und den Strand Ölüdeniz. Ganz entspannt vom Sonnendeck aus genießen wir die lykische Küste (2 Ü, F/M/A).
15. Tag: Ausschiffung in Göçek
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:

Eine Art Geheimtipp stellt der Ort Fethiye in der Osttürkei dar. Wenn Sie vor sich den idealen Urlaubsort sehen, haben Sie ihn mit Fethiye schon gefunden. Dieser kleine Ort liegt direkt am Meer, welches von einem so sensationellen Blau ist, dass Sie automatisch Lust darauf bekommen, zu schwimmen oder zu schnorcheln.

Und dazu haben Sie auch fast das ganze Jahr Gelegenheit, denn die Osttürkei ist eine von der Sonne verwöhnte Region. Wenn Sie sich Bilder des Sandstrands Ölüdeniz ansehen, ahnen Sie schon, was auf Sie zukommt: ein Urlaub für alle Sinne.

In Fethiye finden Sie eine gut erhaltene Altstadt und alle Shops und Restaurants, die einen Aufenthalt so richtig rund machen. Und wenn Ihnen ein wenig nach Bewegung zumute ist, erklimmen Sie doch den Baba Dag und genießen Sie den Atem beraubenden Blick weit über die Küste aufs Meer hinaus.

Die Lykische Küste bietet seinen Gästen eine reizvolle Landschaft. Felsgräber und wilde Schluchten machen den Reiz dieses Gebietes am Mittelmeer aus. Besucher können hier eine fast fünftausend Jahre alte Kultur entdecken. Teilweise sind noch unberührte Traumstrände vorzufinden. Zahlreiche romantische Fischerstädtchen befinden sich ebenso entlang der Lykischen Küste. Eine beliebte Urlaubsregion ist Dalyan. Die vielfältige Landschaft mit bewaldeten Bergen und traumhaften Stränden zieht die Besucher in ihren Bann. Ein naturbelassener Sandstrand, der gesäumt ist von einem grünen Schilfgürtel, ist der Brutplatz von einzigartigen Meeresschildkröten. Dieser Platz entlang der Küste stellt eine besondere Attraktion dar.
In der Zeit zwischen Mai und Oktober wird das Schlüpfen der Jungen von Hütern bewacht, damit die jungen Schildkröten unbeschadet das Meer erreichen. Die Stadt Fethiye an der Lykischen Küste hat sich im Laufe der Zeit zu einem modernen Hafenstädtchen entwickelt. Hübsche Bars und romantische Lokale laden Besucher zum Verweilen ein. Herrliche Orte, von denen aus sich ein Sonnenuntergang besonders genießen lässt. Die Gäste finden hier nicht nur traumhafte Strände, sondern auch Felsengräber, die von reicher antiker Geschichte erzählen. Der Ort Kas befindet sich in einer von Bergen eingeschlossenen Bucht an der Lykischen Küste.
Neben einem modernen Yachthafen zieren zahlreiche Cafés und Restaurants die Landschaft. Auch hier stellen die lykischen Felsengräber eine besondere Attraktion dar. Ein gut erhaltenes Amphitheater und Grabmonumente locken Besucher an diesen zauberhaften Ort, der darüber hinaus einen herrlichen Blick über die Bucht erlaubt. Das Hafenstädtchen Kalkan bietet seinen Besuchern mit liebevoll restaurierten Gebäuden und typischen Tavernen ein ganz besonderes Flair. Direkt an einem Berghang gelegen, sind die Bademöglichkeiten zwar begrenzt, jedoch liegen in der näheren Umgebung dieses Ortes weitere besonders schöne Sandstrände. Dazu zählt der unbebaute Patara-Strand, der zum Naturschutzgebiet erklärt wurde und die Badebucht von Kaputas. Die prächtigen Farben des Meeres und das kristallklare Wasser verzaubern die Menschen entlang der Lykischen Küste.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Türkei (TR)
Türkei
Die Türkei, das Land zwischen Europa und Asien, ein Land mit einer faszinierenden und sehr alten Kultur und langen Geschichte. Daneben lockt die Türkei aber auch mit traumhaften Stränden und einem sehr warmen Klima, welches zusammen mit den Traumstränden perfekte Bedingungen für einen erstklassigen und unvergesslichen Badeurlaub. Doch wer nur zum sonnenbaden, relaxen und  schwimmen in die Türkei gekommen ist, der wird wohl das Beste verpassen, denn die Städte und Landschaften des Landes halten so viel Sehenswertes für die Besucher bereit, dass selbst ein ganzer Monat Urlaub kaum ausreichen würde um all die Schönheiten und Höhepunkte der Türkei zu erkunden. In der Metropole Istanbul, in der gleich drei Großmächte ihre Spuren hinterlassen haben, gilt es die Hagia Sophia, eines der bedeutendsten Bauwerke der Antike oder auch die Süleymaniye Moschee, die blaue Moschee Sultan Ahmet, den Topkapi Palast sowie den Große Bazar Kapali Carsi zu besichtigen.
Auch die türkische Hauptstadt Ankara hält einige Highlights für ihre Besucher bereit, so beispielsweise das Mausoleum Atatürks (Anitkabir), die Kocatepe-Moschee, die römischen Ruinen des Augustustempels mit der Juliansäule, die Hacibayram-Moschee oder den Atakule-Fernsehturm. Zudem ist das Land reich an natürlichen Sehenswürdigkeiten, wie die Region Kappadokien, ihre Landschaft ist geprägt von Vulkanausbrüchen welche zwar schon mehrere Millionen Jahre zurück liegen, aber nachhaltige Spuren hinterlassen haben. So wird die von Tuff-Gebilden durchzogene Gegend oft als Mondlandschaft bezeichnet. Wichtigster Ort dieser Region ist Göreme, hier können Höhlenkirchen und einzigartige Felsformationen erkundet werden, außerdem gibt es in Kappadokien zahlreiche unterirdische Städte. Die Türkei bietet also neben Badestränden und Metropolen auch eine unglaublich beeindruckende und einmalige Natur. Auf einer Rundreise lernen Sie bequem sämtliche Highlights dieses riesigen und beeindruckenden Landes kennen.
beste Reisezeit:
Mai bis Oktober
 

Klima:
An den Küsten (außer Schwarzes Meer) herrscht Mittelmeerklima, im Rest des Landes dominiert ein gemäßigtes Klima.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass. Ein Visum wird für einen Aufenthalt mit einer maximalen Dauer von 3 Monaten nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TuerkeiSicherheit.html
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=TR
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist auch eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TuerkeiSicherheit.html

Währung:
1 Neue Türkische Lira = 100 Kurus
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 45 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ +1h 


Gut zu wissen:
Der Austausch von Zärtlichkeiten sollte in der Öffentlichkeit vermieden werden. Negative Äußerungen und Kritik an der türkischen Politik sollten ebenfalls unterlassen werden. Allgemein wird empfohlen bettelnden Kindern nichts zu geben, da die Gefahr besteht, dass sie zu Berufsbettlern werden. Bei alten und kranken Bettlern ist das anders, ihnen kann man etwas geben.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Märchenhaftes Kappadokien
8 Tage Rundreise durch Türkei
ab 249 € pro Person
Lykischer Weg: Der schönste Trek am Mittelmeer
15 Tage Rundreise durch Türkei
ab 1.548 € pro Person
Kappadokien und das Reich der Hethiter
8 Tage Rundreise durch Türkei
ab 945 € pro Person
Die Höhepunkte der Westtürkei
9 Tage Rundreise durch Türkei
ab 855 € pro Person