Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 15-tägige Busrundreise druch Marokko
  • Mittelklassehotels inklusive Halbpension
  • Höhepunkte wie die Künstlerstadt Essaouira erwarten Sie
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Eine Reise zwischen Königsstädten, Küstenorten, Hochgebirge, Oasen und Wüste. Eine Reise, die Sie voll und ganz verzaubern wird! Lassen Sie sich zunächst in den Bann der Wind- und Künstlerstadt Essaouira mit seinen Befestigungsanlagen aus der portugiesischen Kolonialzeit ziehen. Im Anschluss fahren Sie nach Casablanca, wo Sie die berühmte Hassan II Moschee besichtigen. Neben dem Könispalast in Rabat, den römischen Ausgrabungen von Volubilis und einer Stadtbesichtigung von Fes, werden Sie außerdem die charmanteste und beeindruckenste Stadt des Landes kennen lernen: Marrakesch. Die ehemalige Hauptstadt gilt als prächtigste aller Königsstädte und beeindruckt u. a. durch sagenhafte Monumente wie dem Badia-Palast. Weitere Highlights auf Ihrer zweiwöchigen Marokkorundreise sind: Zagora, Todra-Schlucht und Tafraoute.
Tag 1/Dienstag: Deutschland-Agadir
Flug von Deutschland nach Agadir. Am Flughafen werden Sie von unserer Reiseleitung empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung in Agadir.
Tag 2/Mittwoch: Agadir-Essaouira-Casablanca
Frühstück im Hotel. Im Anschluss fahren Sie entlang wunderschöner Landschaft über die Küstenstraße bis nach Essaouira, wo Sie bei einem Stadtrundgang die Befestigungsanlagen aus der portugiesischen Kolonialzeit besichtigen. Danach Weiterfahrt nach Casablanca (Ankunft am Abend). Übernachtung in Casablanca.
Tag 3/Donnerstag: Casablanca-Rabat-Meknes
Am Vormittag haben Sie Zeit Casablanca, die größte Stadt Marokkos, kennen zu lernen. Sie werden die Moschee Hassan II (von außen) besichtigen. Sie ist berühmt für ihr ca. 200 m hohes Minarett, welches einen Laserstrahle etwa 30 km weit in Richtung Mekka schickt. Danach schlendern Sie über die malerische Küstenstraße La Corniche. Anschließend werden Sie nach Rabat gefahren. Hier besuchen Sie den Königspalast (von außen), das Mausoleum, das Wahrzeichen der Stadt, den Hassan-Turm, sowie Chellah, die Totenstadt der Meriniden. Danach setzen Sie Ihre Fahrt Richtung Meknes fort. Übernachtung in Meknes.
Tag 4/Freitag: Meknes-Volubilis-Moulay Idriss-Meknes
Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug zu den römischen Ausgrabungen von Volubilis. Außerdem besuchen Sie den muslimischen Wallfahrtsort Moulay Idriss. Am Nachmittag erkunden Sie die gewaltigen Stadtmauern von Meknes mit dem prächtigen El Mansour-Tor. Übernachtung in Meknes.
Tag 5/Samstag: Meknes-Fes-Meknes
Am heutigen Tag steht wieder eine Besichtigungstour auf dem Programm. In Fes werden Sie das Judenviertel Mellah, das Haupttor des Königspalastes sowie die Islamische Universität sehen. Außerdem statten Sie der Grabmoschee von Moulay Idriss II. einen Besuch ab. Er gilt als Gründer und Schutzpatron der Stadt. Anschließend schlendern Sie über die Souks in den Gerber- und Färbervierteln. Übernachtung in Meknes.
Tag 6/Sonntag: Meknes-Benimellal-Marrakesch
Heute führt Sie Ihre Rundreise über Ifrane und Benimellal über den Mittleren Atlas bis in die berühmte Stadt Marrakesch, die auch die Perle des Südens genannt wird. Dort angekommen, werden Sie direkt in Ihr Hotel gebracht. Übernachtung in Marrakesch.
 
Tag 7/Montag: Marrakesch
Heute können Sie sich auf eine Erkundungstour durch die wohl schönste und interessanteste Stadt des Landes freuen, denn die ehemalige Hauptstadt Marokkos gilt als prächtigste aller Königsstädte. Besuchen Sie am Vormittag die bekanntesten Monumente wie den Badia Palast, den Menara Garten, die Koutoubia Moschee (von außen) sowie den Bahia Palast. Am Nachmittag besichtigen Sie die Souks und „Djemaa El Fna“, wo Gaukler, Schlangenbeschwörer und Märchenerzähler Sie in ihren Bann ziehen. Optional haben Sie am Abend die Gelegenheit die Fantasia zu besuchen (Aufpreis: 25,- EUR inkl. einem Drink). Übernachtung in Marrakesch.
Tag 8-9/Dienstag-Mittwoch: Marrakesch
In den nächsten zwei Tagen haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Erkunden Sie die vielen Plätze, Paläste, Moscheen und Märkte der faszinierenden Königsstadt auf eigene Faust und genießen Sie den orientalischen Trubel. Optional können Sie unterschiedliche Ausflugspakete buchen. Unsere Reiseleitung bietet z.B. folgende an: Ourika Tal (halbtägig, Aufpreis: 25,- EUR), Wasserfälle Ouzoud (ganztägig, Aufpreis: 30,- EUR). Übernachtungen in Marrakesch.
Tag 10/Donnerstag: Marrakesch-Hoher Atlas-Ait Benhaddou-Zagora
Am heutigen Donnerstag überqueren Sie das Hohe Atlasgebirge über den Tizi n’Tichka-Pass und werden mit einer spektakulären Aussicht belohnt. Auf Ihrer Fahrt nach Zagora halten Sie unterwegs in Ait Benhaddou: ein Lehmdorf mit beeindruckender Berberarchitektur. Der Ort, der übrigens häufig auch als Filmkulisste dient, wurde im Jahre 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Im Anschluss geht es für Sie über Ouarzazate und die malerischen Oasengärten des Deraa-Tals durch die Wüste bis zum heutigen Tagesziel. Übernachtung in Zagora.
Tag 11/Freitag: Zagora-Rissani-Erfoud (Sanddünen Erg Chebbi)
Durch die bizarre Landschaft der östlichen Ausläufer des Anti-Atlasgebirges fahren Sie heute weiter bis Rissani, wo Sie das Karawanenzentrum mit seiner typischen Lehmarchitektur besichtigen werden. Danach Weiterfahrt bis Erfoud. Optional können Sie einen Ausflug mit Allradfahrzeugen in die großen Sanddünen des Erg Chebbi zur Sonnenuntergangszeit buchen (Aufpreis: 30,- EUR). Übernachtung in Erfoud.
Tag 12/Samstag: Erfoud-Todra-Schlucht-Straße der Kasbahs-Ouarzazate
Eines der heutigen Highlights ist mit Sicherheit die Todra-Schlucht mit ihren spektakulären, ca. 300 Meter hohen und fast senkrecht abfallenden Felswänden. Im Anschluss können Sie die Fahrt auf einer der schönsten Straßen weltweit, auf der Straße der Kasbahs, genießen. Die Kulisse der saftig grünen Oasen im Zusammenspiel mit dem oft schneebedeckten Hohen Atlasgebirge ist einfach einmalig. Übernachtung in Quarzazate.
Tag 13/Sonntag: Ouarzazate-Taroudant-Agadir
Heute fahren Sie nach Taroudant, eine mittelalterliche Stadt, die noch von einer gut erhaltenen Stadtmauer umgeben ist. Danach fahren Sie zu zum Badeort Agadir. Übernachtung in Agadir.
Tag 14/Montag: Agadir-Tafraoute-Agadir
Während eines Tagesaufluges in das Anti-Atlasgebirge sehen Sie sich den malerischen Ort Tafraoute an. Besonders sehenswert ist die Mondlandschaft mit den großflächig bemalten Felsen. Übernachtung in Agadir.
Tag 15/Dienstag: Agadir-Deutschland
Transfer zum Flughafen Agadir und Rückflug nach Deutschland. Alternativ können Sie Ihren Aufenthalt auch individuell verlängern.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Marokko (MA)
Marokko
Marokko, das „Land der Kasbahs und Oasen“ im Nordwesten Afrikas und ist nur durch die Straße von Gibraltar von Europa getrennt. Die Hauptstadt Rabat ist mit 1,7 Millionen Einwohnern nach Casablanca die zweitgrößte Stadt des Landes. Casablanca gehört zu den jungen Städten Marokkos, sie besitzt einen der größten Häfen in ganz Afrika, zudem befindet sich hier die größte Moschee außerhalb von Mekka, die Hassan II.-Moschee. In der Hauptstadt Rabat existieren mehrere große Tore, außerordentlich beeindruckend ist das Tor der Kasbah Oudaias, dieses ist wohl das sehenswerteste Stadtviertel in Rabat. Ebenfalls sehr lohnenswert ist die Besichtigung des „Tour Hassan“, dieses 44 Meter hohe Bauwerk ist das Minarett einer im 12. Jahrhundert zerstörten Moschee. Auch der Königspalast von Rabat ist ein absolut sehenswertes Reiseziel.
Die Hauptstadt bietet aber auch Museen und viele religiöse Bauten zum bestaunen. Etwas außerhalb liegt Chellah mit Denkmälern, Gärten und römischen Ruinen. Im Süden von Marokko ist eine malerische Landschaft zu finden. Hier werden die alten Traditionen der Bevölkerung besonders gepflegt. Marrakesch ist die viertgrößte marokkanische Stadt, ihre Hauptattraktion ist die Djemaa el Fna, ein weltberühmter Markt- und Henkersplatz. Heute unterhalten hier Geschichtenerzähler und Gaukler die Besucher. Auch die engen, Labyrinth artigen Gassen, herrlichen Moscheen und Paläste dieser eindrucksvollen Stadt laden zum Erkunden ein. Marokko bietet also traumhafte Landschaften sowie eine reiche Kultur und verzaubert Reisende mit seinem ganz besonderen orientalischen Charme, welcher während einer Rundreise noch intensiver erlebt und aufgenommen werden kann.
beste Reisezeit:
Küstengebiete: April bis November

Landesinnere: Oktober bis Mai


Klima:
An der Küste herrscht Mittelmeerklima mit ganzjährig warmen Temperaturen, im Landesinneren dominiert das Kontinentalklima, es ist heißer und trockener. Im Süden Marokkos herrscht Wüstenklima.
Einreise:
mit einem Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Ein Visum ist bei einem Aufenthalt bis maximal 90 Tage nicht nötig.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MarokkoSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MarokkoSicherheit.html

Währung:
1 Marokkanischer Dirham = 100 Centimes
 

Flugdauer:
ca. 3 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ -1h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ -2h


Gut zu wissen:
Die Staatsreligion Marokkos ist der Islam, traditionelle und religiöse Sitten und Gebräuche sollten geachtet und respektiert werden. Politische und religiöse Themen sollten vom Reisenden vermieden werden. Beleidigungen gegen Regierung (Monarchie) und des Staates sind Strafhandlungen und werden entsprechend geahndet.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Königsstädte, Kasbahs & Co.
13 Tage Rundreise durch Marokko
ab 999 € pro Person
Auf Panoramapfaden durch die wilde Felsenwelt
10 Tage Rundreise durch Marokko
ab 960 € pro Person
Marokko - Faszination Wüsten und Oasen
15 Tage Rundreise durch Marokko
ab 1.998 € pro Person
Lebendiger Orient am Rande Europas
10 Tage Rundreise durch Marokko
ab 1.199 € pro Person