Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 10-tägige Busrundreise durch Tansania
  • 4-/5-Sterne Hotels mit genannter Verpflegung
  • Erleben Sie eine Safrari in der Serengeti
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Das Schnauben der Elefanten, das Heulen der Hyänen in der Nacht, das sanfte Licht der afrikanischen Sonne und der fremde Geruch der Wildnis - das "Out of Africa-Erlebnis" ist eine Komposition der Sinneseindrücke. Ein Naturschauspiel ohnegleichen entfaltet sich jährlich in Ostafrika: Unzählige Gnus, Zebras, Thomson- Gazellen und Elenantilopen durchziehen die Serengeti auf einer der letzten großen Tierwanderungen der Erde. In ausgewählten Unterkünften, deren Standort sich zum Teil am Wanderverhalten der Tiere orientiert, sind Sie mittendrin und zugleich luxuriös umsorgt. Lange Strecken überwinden Sie ganz mühelos im Kleinflugzeug.
1. Tag Flug Nach Daressalam
Ihr Langstreckenflug mit Swiss startet am Morgen über Nairobi nach Daressalam (Flugdauer insg. ca. 9,5 Std.). Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel.
2. Tag Daressalam - Arusha - Tarangire
Nach dem Frühstück fliegen sie im Kleinflugzeug über Arusha zum Tarangirenationalpark (Flugdauer insg. ca. 2,5 Std.), wo sie im Sanctuary Swala übernachten. Es erwarten Sie gemütliche 'Chalets unter Zeltplanen", Die alle eine eigene holzveranda mit Blick auf das von den Wildtieren frequentierte Wasserloch haben. Bereits am Nachmittag gehen Sie hier auf ihre erste Pirschfahrt. Und am Abend kommt echtes 'Out Of Africa-Feeling" auf - Wenn die Feuer entzündet sind, man das Abendessen unterm Sternenhimmel genießt und den fremden Geräuschen der Nacht Lauscht. (F/M/A)
3. Tag Tarangire
Auf ausgedehnten Pirschfahrten erleben sie die Landschaft und die Tierwelt des Tarangirenationalparks. Leben spendend durchzieht der gleichnamige Fluss den Park und bietet ideale Lebensbedingungen für Elefanten, die hier in großen Herden leben. Während der Trockenzeit ist die 'Oase im trockenen Land" für alle Durst leidenden Tiere der Umgebung wichtigster Zufluchtsort. Dann sammeln sich an den verbliebenen Wasserstellen ungeheure Tiermassen: Vor allem Gnus, Zebras, Büffel, Elenantilopen und Spießböcke. Gar nicht so selten sind dann auch Löwen und Leoparden zu beobachten. Eindrucksvoll sind zudem die mächtigen Baumgestalten der Baobabs, deren unglaublich dicke Stämme als Wasserspeicher dienen. (F/M/A)
4. Tag Tarangire - Serengeti
Im Kleinflugzeug geht es weiter in die Serengeti (Flugdauer ca. 1,5 Std.). Hier leben mehr als 1,6 Millionen Pflanzenfresser und tausende von Raubtieren. Insbesondere die Gnus, Zebras, Gazellen und Antilopen sind bekannt für ihre ausgedehnten Wanderungen, die Sie in Abhängigkeit von der trockenund Regenzeit unternehmen. Und in unmittelbarer nähe der Herden: Stets die Raubtiere, Löwen, Hyänen und Schakale. Und auch ihr komfortables Camp wechselt zweimal im Jahr seine Position, um immer dort Aufgebaut zu sein, wo sich die Tiere gerade aufhalten. (F/M/A)
5. Tag Serengeti
Erst ein stärkender Morgentee, dann die Frühpirsch im Geländewagen und anschließend ein reichhaltiges, englisches Frühstück - So gestaltet sich der Vormittag. die heißen Stunden des Tages verbringen Sie im Camp, im Schatten der Baumriesen. Erst am späten Nachmittag, nach traditionell zelebrierter Tea Time, geht es wieder auf Pirschfahrt. Und am Abend lauschen Sie, den Sundowner in Händen, den Geräuschen der Wildnis und tauschen sich über die Erlebnisse des Tages aus. (F/m/a)
6. Tag Serengeti
Ein weiterer 'Out Of Africatag" mit Pirschfahrten am Morgen und am Nachmittag. Die wechselnde Lage des Camps ermöglicht es Ihnen, entweder im Zeitraum von Dezember bis März die Geburt der Kälber in den südlichen Grasebenen mitzuerleben oder in den monaten Juni bis Oktober die wandernden Tierherden bei der Überquerung des Mara-Flusses im Norden zu beobachten. (F/M/A)
7. Tag Serengeti - Ngorongoro
Sie fliegen im Kleinflugzeug zur Landepiste am Lake Manyara (Flugdauer ca. 1 Std.). Von hier geht es hinauf zur Luxuriösen Ngorongoro Crater Lodge, direkt am Rand des berühmten Einbruchkraters. Genießen sie den spektakulären Blick auf den 'Garten Eden" Afrikas! (F/M/A)
8. Tag Ngorongoro
Bernhard Grzimek sagte zu Recht, es sei unmöglich, die Schönheit des Ngorongorokraters in Worte zu fassen. Eine Höhendifferenz von 600 m überwindet die staubige Piste bis hinab auf den Grund des UNESCO-Weltnaturerbes; hinab in den Lebensraum von Zebras, Büffeln, Gnus, Antilopen und Gazellen, die hier in besonders großer Zahl leben. Ihne Frage auch ein Paradies für Löwen, Hyänen und Leoparden! Ergebnis: Die höchste Raubtierdichte Afrikas. daneben gibt es im krater Elefanten und, ungewöhnlich für diese Gegend, Flusspferde. Und schließlich leben hier auch noch wenige Exemplare der bedrohten Spitzmaulnashörner. (F/M/A)
9. Tag Ngorongoro - Arusha - Sansibar - Daressalam - Rückflug
Nach dem Frühstück fahren Sie wieder hinab zur Landepiste am Lake Manyara. Im Kleinflugzeug geht es dann über Arusha und Sansibar nach Daressalam (Flugdauer insg. ca. 3 Std.). Hier steht ihnen ein tageszimmer zur Verfügung. nach dem abendessen beginnt ihr Rückflug mit Swiss über Nairobi nach Europa (Flugdauer insg. ca. 10 Std.). (F/A)
10. Tag Ankunft
Ankunft am Morgen.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten!
Sie haben die Möglichkeit
Masai Mara - Vorprogramm
Beginnen Sie Ihre Reise in Sir Richard Branson´s neuer Luxuslodge inmitten der tierreichen Masai Mara in Kenia.
Leistungen: Flüge, Transfers und Ausflüge, 1 Übernachtung im Hemingways Nairobi (5 Sterne Blixen Suite), 3 Übernachtungen im Mahali Mzuri (5 Sterne Luxury Tented Suite), Frühstück und Abendessen im Hotel, all Inclusive im Camp.

Sansibar-Ost - Verlängerung
Erholen Sie sich an der Ostküste von Sansibar. Ihr elegantes Boutiquehotel entführt Sie in die Ära der Sultane und Ihre Strandvilla verfügt über eine Terrasse mit privatem Pool.
Leistungen: Flug, Transfers, 4 Übernachtungen im Baraza Resort & spa (5 Sterne Bahari one Bedroom Villa - ocean Front), Vollpension und lokale Getränke.

Sansibar-West - Verlängerung
Genießen sie paradiesische Tage an der Südwestküste. Ihr Luxusresort ist vom arabischen Erbe der Insel inspiriert und ihre Villa hat einen eigenen kleinen Pool.
Leistungen: Flug, transfers, 4 Bbernachtungen im The Residence Zanzibar (5 Sterne Luxury Ocean Front Pool Villa - One Bedroom), Vollpension und lokale Getränke.

Kulinarik
Einfach unvergleichlich sind die Dinner unter dem Afrikanischen Sternenhimmel. Inmitten der Wildnis Zaubern die Köche Ihrer Luxuscamps Kulinarische Gaumen- Freuden. Und nach Einem Aufregenden Tag in der Savanne Lässt sich der Sundowner Besonders Geniessen.

Individualreise
Gerne können sie diese Reise auch als individualreise zu ihrem Wunschtermin mit den unten ausgeschriebenen Leistungen der Gruppenreise buchen. dabei werden Sie statt von der Gruppenreiseleitung vom englischsprechenden lodgepersonal betreut. PS: selbstverständlich können wir die individualreise auch an Ihre persönlichen Wünsche anpassen.
Stornobedingungen
Bitte beachten Sie die geänderten Stornobedingungen:

Tage vor Reisebeginn     Stornogebühr
ab Buchung bis 61     25% vom Reisepreis
ab 60 bis 46     30% vom Reisepreis
ab 45 bis 29     60% vom Reisepreis
ab 28 bis 15     80% vom Reisepreis
ab 14 und bei Nichtantritt     90% vom Reisepreis
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Zu den insgesamt elf Nationalparks Tansanias gehört auch der atemberaubend schöne Arusha Nationalpark, welcher sich im Nordosten des Landes auf einer Fläche von 137 km² erstreckt. Unweit des Parks verläuft die Grenze zu Kenia. Eingerichtet wurde das Naturschutzgebiet im Jahre 1960, erst sieben Jahre später wurde auch der Mount Meru Teil des Nationalparks.

Der 4.562 Meter hohe Mount Meru, ein erloschener Vulkan, bildet das Herzstück des Parks. Weitere Attraktionen sind der Kleine Mount Meru mit einer Höhe von 3.801 Meter, der Ngurdoto-Krater und die kleine Serengeti. Die artenreihe Faune des Arusha Nationalparks reicht von Giraffen und Flusspferden über Mangusten und Leoparden bis hin zu Steppenzebras, Warzenschweinen und Elefanten.
Bilder:
Am Rande der Serengeti in Tansania befindet sich der atemberaubende Einbruchkrater Ngorongoro, welcher eine Fläche von 26.400 Hektar einnimmt. An seiner Stelle befand einst ein Vulkanberg, als dieser in sich zusammenbrach entstand der imposante Krater, dessen Seitenwände zwischen 400 und 600 Meter hoch sind. Seit 1951 steht der Krater als Teil des Serengeti Nationalparks unter Naturschutz.

1979 ernannte die UNESCO den Ngorongoro zum Weltnaturerbe und 2010 schließlich auch zum Weltkulturerbe. Im Krater gibt es eine Vielzahl von Lebewesen und zudem die größte Dichte an Raubtieren in ganz Afrika. Neben Zebras, Gnus, Antilopen und Gnus kann man hier auch Löwen; Leoparden und Hyänen beobachten.
Bilder:
Am Rande der Serengeti in Tansania befindet sich der atemberaubende Einbruchkrater Ngorongoro, welcher eine Fläche von 26.400 Hektar einnimmt. An seiner Stelle befand einst ein Vulkanberg, als dieser in sich zusammenbrach entstand der imposante Krater, dessen Seitenwände zwischen 400 und 600 Meter hoch sind. Seit 1951 steht der Krater als Teil des Serengeti Nationalparks unter Naturschutz.

1979 ernannte die UNESCO den Ngorongoro zum Weltnaturerbe und 2010 schließlich auch zum Weltkulturerbe. Im Krater gibt es eine Vielzahl von Lebewesen und zudem die größte Dichte an Raubtieren in ganz Afrika. Neben Zebras, Gnus, Antilopen und Gnus kann man hier auch Löwen; Leoparden und Hyänen beobachten.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Im Nordosten Tansanias befindet sich die Stadt Arusha, sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Region. Der Name leitet sich von einem in der Region lebenden Volk der Massai ab. Die Stadt liegt rund 90 Kilometer südwestlich des Kilimandscharo-Gipfels auf einer Höhe von 1.400 Meter. Etwas nördlich der circa 342.000 Einwohner zählenden Ortschaft befindet sich der kleine Arusha-Nationalpark. Dieser beheimatet den erloschenen 4.565 Meter hohen Meru Vulkan.

Auf Grund der guten Verkehrsanbindung ist Arusha mittlerweile ein viel und gern besuchter Ort, der Kilimanjaro International Airport ist nur rund 50 Kilometer entfernt. So verwundert es nicht, dass Arusha mittlerweile das Zentrum des tansanischen Tourismus, dieser stellt auch den bedeutendsten Wirtschaftszweig der Region dar. Zudem ist die Stadt auch ein internationaler Konferenzort und der afrikanische Treffpunkt des Kontinents.
Dar es Salam
Insel Sansibar
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Tansania (TZ)
Tansania
Das ostafrikanische Land Tansania wurde in den letzten Jahren bei Reisenden immer beliebter. Obwohl es zu den ärmsten Ländern der Welt gehört entwickelt sich der Tourismus stetig und das ist kein Wunder, denn Tansania ist ein atemberaubend schönes und eindrucksvolles Land in dem es einiges zu entdecken gibt. Allen voran gilt der im Nordosten Tansanias befindliche Kilimandscharo, der höchste Berg Afrikas, als bedeutendster Besuchermagnet. Schon allein sein majestätischer Anblick ist die Reise nach Tansania wert, wandern und bergsteigen sind hier aber ebenfalls beliebt.
Eine ebenfalls gern besuchte Etappe während einer Reise nach Tansania ist der Serengeti-Nationalpark.  Er ist einer der wichtigsten und bekanntesten Nationalparks in Afrika. Jeep-Safaris und Offroad-Abenteuer locken jedes Jahr tausende Individual- aber auch Pauschaltouristen nach Tansania, wo man eine weite nahezu unberührte Natur und eine artenreiche Flora und Fauna bestaunen kann. Auch Badeaufenthalte können in Tansania zu einem echten Abenteuer werden. Beliebteste Destination Tansanias zum Entspannen und Erholen ist die die vorgelagerte Insel Sansibar. Schon vor hunderten von Jahren machte diese faszinierende und geheimnisvolle Insel von sich Reden. Damals nannte man sie noch Gewürzinsel. Heute kommen gestresste und nach Erholung sehnende Menschen hier her und werden von den Inselbewohnern mit offenen Armen empfangen. Hier scheint die Zeit etwas langsamer zu vergehen und man spürt immer noch den Charme von Tausend und einer Nacht. Die traumhaften Strände und das kristallklare Wasser sind dabei nur einige Vorzüge der Insel, in der Hauptstadt Sansibar-City ist es ein absolutes Muss die malerische Altstadt Stone Town mit dem House of Wonders und den vielen anderen alten Gebäuden zu besichtigen.
beste Reisezeit:
Juni bis November


Klima:
Es herrscht ein tropisches Klima, Regenzeit ist von März bis Mai und noch einmal im November. In den höheren Lagen des Nordwestens dominiert ein gemäßigtes aber kühles Klima, hier dauert die Regenzeit von November bis Dezember und von Februar bis Mai.
Einreise:
mit einem Reisepass, der über die Reise hinaus noch mindestens 6 Monate gültig ist. Ein Visum wird benötigt, dieses sollte rechtzeitig vor Beginn der Reise bei der tansanischen Auslandvertretung beantragt werden.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=TZ
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TansaniaSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist eine Schutzimpfung vor Gelbfieber ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TansaniaSicherheit.html

Währung:
1 Tansanischer Schilling = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 13 Stunden und 40 Minuten (mit 2 Zwischenstopps)


Ortszeit:
MEZ +2h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +1h 


Gut zu wissen:
Die Straßen in Tansania sind zumeist in einem schlechten Zustand, außerdem ist das Straßennetzwerk nicht genügend ausgebaut, häufig kommt es zu schweren Autounfällen. Homosexualität gilt in Tansania als illegal und wird oft mit hohen Gefängnisstrafen belegt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Tierwelt & Traumstrände
Tansania/Kenia Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
13 Tage Rundreise durch Tansania
ab 1.999 € pro Person
Von der Serengeti nach Sansibar
14 Tage Rundreise durch Tansania
ab 2.890 € pro Person
Oman & Sansibar - Auf Sultans Spuren
15 Tage Rundreise durch Tansania
ab 3.298 € pro Person
Lodgesafari und Sansibar
Tansania Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
14 Tage Rundreise durch Tansania
ab 3.390 € pro Person