Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 16-tägiges Inselhüpfen
  • ausgewählte Unterkünfte/Verpflegung laut Ausschreibung
  • Begeben Sie sich auf eine aktive Wanderreise
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Inmitten des gewaltigen Pazifischen Ozeans liegen die bezaubernden Inseln von Hawaii. Die Inselgruppe vulkanischen Ursprungs erhebt sich bis zu 4.025 m aus den Tiefen des Pazifiks und gehört mit ihrer Vielfalt und Schönheit zu einem der lohnenswertesten Ziele der Südsee. Auf dieser Wanderreise haben Sie nicht nur die Möglichkeit Schildkröten, Wale und Delphine zu sehen. Sie erleben auch die verborgenen Naturwunder Hawaiis aus unmittelbarer Nähe.
1. Tag: Frankfurt – Kona.
Gegen 10 Uhr Flug mit Lufthansa über San Francisco nach Kona auf Big Island. Ankunft gegen 19:30 Uhr und individueller Transfer zum Hotel. 3 Übernachtungen: Royal Kona Hotel***.
2. Tag: Polulu Tal, Tempel und Sandstrände der Kohala Küste (F/M).
Gegen 8 Uhr treffen Sie Ihren Reiseleiter im Hotel. Big Island gilt als Insel mit besonders authentischer Atmosphäre. Erkunden Sie eines der entlegensten Täler der Insel, das wilde Polulu Valley. Nachmittags erforschen Sie die trockene Kohala-Küste und die antiken Tempelanlagen Puukohola und Lapakahi. Gehen Sie am Strand auf die Suche nach Meeresschildkröten. Den Sonnenuntergang genießen Sie bei einem Drink im bekannten Lava Lava Restaurant.
3. Tag: City of Refuge – Captain Cook Denkmal (F/M).
Heute besuchen Sie die phantastische “City of Refuge” (Stadt der Zuflucht), ein malerisches polynesisches Dorf auf einer Lavaklippe. Hier können Sie eine Tour durch das Dorf machen oder an einem der besten Riffe der Insel schnorcheln. Anschließend geht es zur Bucht des Captain Cook mit dessen Denkmal. Nachmittags haben Sie Zeit für Kajak- oder Delphintouren (optional) und abends bietet sich eine Schnorcheltour mit Manta-Rochen an (optional).
4. Tag: Waipio Valley und Mauna Kea (F/M).
Sie besuchen das entlegene Waipio Valley, in dem Hawaiianer in traditioneller Art die Wasserbrotwurzel anbauen. Gegen Mittag erreichen Sie Ihr Hotel in Hilo. Am Abend Ausflug zum Mauna Kea, dem höchsten Berg Hawaiis, wo Lava aus dem Erdmantel strömt. Hier befindet sich auch ein großes Observatorium und Besucherzentrum, wo Nationalpark Ranger den Nachthimmel erklären.
3 Übernachtungen: Hilo Hawaiian***.
5. Tag: Volcano National Park (F/M).
In den kommenden zwei Tagen erkunden Sie den Volcano NP, am Fuße des Mauna Loa, dem größten Schildvulkan der Welt. Der Volcano NP ist so außergewöhnlich, weil er sich auf einem aktiven heißen Erdmantel befindet und somit ständigen Veränderungen unterworfen ist. Sie steigen in den Kilauea Iki Krater hinab und überqueren einen festen Lavasee. Dann geht es weiter ins Erdinnere, in den Thurston Lava Tunnel. Je nach Lavafluss schließt der Tag mit einer Wanderung zu einem glühenden Lavastrom.
6. Tag: Akaka Wasserfälle (F/M).
Die Lava sucht sich immer wieder neue Wege zum Ozean. Lassen Sie sich von diesem Naturphänomen verzaubern. Im Anschluss machen Sie eine kurze Wanderung unter orchideenbehangenen Bäumen zum Akaka Wasserfall. Am Spätnachmittag besteht nochmals die Möglichkeit zu einem Lavastrom zu wandern und die glühende Lava aus nächster Nähe zu beobachten.
7. Tag: Grüne und schwarze Strände (F/M).
Heute fahren Sie zurück nach Kona. Auf dem Weg erleben Sie die einmaligen Strände der Südseite Big Islands. Zuerst erkunden Sie den schwarzen Strand bei Punaluu, wo Sie mit etwas Glück Schildkröten sehen. Am Nachmittag wandern Sie an den südlichsten Punkt Hawaiis, zu dem berühmten grünen Strand.
Übernachtung: Royal Kona***.
8. Tag: Flug nach Kauai (F/M).
Flug nach Lihue auf Kauai, älteste Insel Hawaiis. Die ‚Garteninsel‘ besticht durch vulkanische Klippen und Lavatürme. Am Nachmittag haben Sie Zeit, an den lokalen Stränden zu entspannen.
3 Übernachtungen: Kauai Aston Aloha Beach Resort**+.
9. Tag: Napali Küste (F/M).
Kauai’s Nordküste ist bekannt für ihre einzigartige Landschaft. Eine enge, kurvenreiche Straße führt an das andere Ende der Insel. Hier wandern Sie auf dem berühmten Kalalau Trail hoch über den Pazifikklippen und genießen die großartige Aussicht. Am Nachmittag haben Sie Zeit für verschiedene Aktivitäten.
10. Tag: Waimea Canyon (F/M).
Als Mark Twain die Inseln besuchte, titulierte er den Waimea Canyon als ‚Grand Canyon des Pazifiks‘. Sowohl die tiefrote Farbe, als auch die Größe des Canyons sind außerordentlich. Früh morgens brechen Sie zu fantastischen Aussichtspunkten oberhalb der wilden Nordküste auf. Am Nachmittag wandern Sie durch den Urwald und können mit etwas Glück die gefährdete Nene Gans beobachten.
11. Tag: Flug nach Maui (F/M).
Nach einem kurzen Flug erreichen Sie Kahului auf Maui. Maui besteht aus zwei ruhenden Schildvulkanen und beherbergt zahlreiche schöne Strände und Nationalparks. Während der Wintermonate bringen viele Alaska-Buckelwale an Mauis Westküste ihre Jungen zur Welt. Auf einer Bootstour können Sie die Tiere sehr gut beobachten (optional). Vor der Küste liegt der Molokini Krater, ein beliebtes Tauchrevier.
3 Übernachtungen: Kamaole Sands Condo Resort Kihei***.
12. Tag: Haleakala Nationalpark (F/M).
Heute erleben Sie eines der magischen Wunder der Inseln – den Haleakala Vulkan. Er steht im starken Kontrast zu der üppig grünen Landschaft zu seinen Füßen. Hier, auf einer Höhe von über 3.000 m über dem Meeresspiegel treffen Sie eine trockene, kalte Wüste an. Vorbei an bizarren Pflanzen, wie z.B. der Silberschwertpflanze, wandern Sie entlang des Sliding Sands Trail ins Herz des schlummernden Vulkans.
13. Tag: Maui (F/M).
Nutzen Sie den freien Tag für einen Ausflug auf der atemberaubenden Küstenstraße nach Hana (optional) oder für ein erfrischendes Bad im Meer.
14. Tag: Kahului – San Francisco (F).
Individuelle Fahrt zum Flughafen. Gegen 23.30 Uhr Flug mit United Airlines nach San Francisco.
15. Tag: San Francisco – Frankfurt.
Ankunft um 7 Uhr morgens (Stopovermöglichkeit auf Wunsch). Weiterflug mit Lufthansa gegen 9 Uhr über Chicago nach Frankfurt.
16. Tag: Frankfurt.
Ankunft gegen 7 Uhr.

Änderungen vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Die Stadt San Francisco, die von vielen Einheimischen und zahlreichen Touristen immer wieder liebevoll als „Frisco“ bezeichnet wird, liegt im amerikanischen Bundesstaat Kalifornien.
Jahr für Jahr bereisen Touristen aus der ganzen Welt diese wunderschöne Stadt, die vor allem durch ihr Wahrzeichen, die Golden Gate Bridge, bekannt ist. Auch die Skyline der Stadt ist einfach einzigartig und nahezu umwerfend. Kein Wunder, dass sich kein Tourist diesen Anblick jemals entgehen lassen würde.
Wer nach San Francisco reist, der wird in erster Linie über die wunderbare Architektur begeistert sein. Vor allem die vielen hohen Gebäude ziehen die Blicke der Urlauber immer wieder auf sich. Doch Frisco hat einiges mehr zu bieten.
Immer wieder besuchen die Touristen der Stadt sehr gern die zahlreichen Museen. Eines der bekanntesten ist sicherlich das San Francisco Museum of Modern Art, dessen Name in der ganzen Welt bekannt ist. Zu finden ist in diesem Museum vor allem moderne Kunst. Jeder Kunstliebhaber kommt in diesem Museum ganz sicher voll und ganz auf seine Kosten.
Wer einmal nach San Francisco reist, der sollte sich auf keinen Fall die weltbekannte Pier 39 entgehen lassen. Hierbei handelt es sich um ein altes, abgelegenes und nicht mehr genutztes Hafengelände, welches dem Touristen vor allem zahlreiche Bars bietet. Im Prinzip gleicht diese Pier 39 einem Rummel, auf dem das ganze Jahr über viele Souvenirs gekauft werden können.
Auch die Great American Music Hall, bei der es sich um ein großes Gebäude handelt, in dem früher viele Musik-Veranstaltungen stattfanden, sollten sich Urlauber nicht entgehen lassen.
San Francisco bietet dem Touristen weiterhin zahlreiche Kirchen, deren Besichtigung sich ebenfalls lohnt.
Wer nach San Francisco reist, der muss sich um eine passende Unterkunft keine Sorgen machen. Hier ist jeder Tourist herzlich willkommen und wird ganz sicher untergebracht. Natürlich werden Unterkünfte in sehr verschiedenen Preisklassen angeboten. Es richtet sich also durchaus nach dem Geldbeutel des Touristen, wie viel dieser für eine Unterkunft bezahlen möchte.
Hilo
Kahului
Die knapp 10 Millionen Einwohner zählende Metropole Chicago ist die größte Stadt des US-Bundesstaates Illinois. Sie befindet sich am Südwestufer des Michigansees und ist die drittgrößte Stadt der Vereinigten Staaten von Amerika. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist sie ein wichtiger Handelsplatz und Verkehrsknotenpunkt. Ihrer günstigen Lage an der Mündung des Illinois Waterways  verdankt sie auch ihr schnelles Wachstum.
Heute spielt aber auch der Tourismus für Chicago eine wichtige Rolle, denn jedes Jahr kommen Besucher aus aller Herren Länder in die Stadt um großartige Bauwerke wie den Willis Tower, den Buckingham Fountain, das Adler Planetarium oder den Old Water Tower zu besichtigen. Ersterer findet besonders viel Zuspruch, sowohl bei Reisenden als auch bei den Einheimischen.  Denn er bietet von seinem Skydeck im 103. Stockwerk eine atemberaubende Sicht über die Stadt und außerdem kann man von den neu errichteten Glasbalkonen aus 412 Meter in die Tiefe blicken.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

USA (US)
USA
Der drittgrößte Staat der Erde beeindruckt nicht nur mit einer eindrucksvollen Kultur sondern auch mir einer umwerfenden und atemberaubenden Natur sowie einer reichen und vielfältigen Geschichte. Für viele ist es immer noch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Und dies ist in keinem Fall übertrieben, denn obwohl die 50 Bundesstaaten der USA eine Einheit bilden, so könnten sie dennoch unterschiedlicher nicht sein, man möchte meinen, dass zwischen der Millionenmetropole New York, den kargen und unwirtlichen Weiten Alaskas und den paradiesisch anmutenden hawaiianischen Inseln Welten liegen, dabei sind sie alle Teil eines außergewöhnlichen Staates, der so viele unterschiedliche wie faszinierende Gesichter hat. Deshalb muss man sich fragen welchen Teil dieses vielfältigen Landes man bereisen möchte, lieber die von Kultur und Geschichte geprägten Südstaaten oder doch eher den „wilden Westen“ mit seinen eindrucksvollen Nationalparks? Diese Frage ist nicht leicht beantwortet denn auch die Hauptstadt Washington D.C. oder die großen Seen im Norden haben ihre Reize.
Gewiss ist nur, dass das Land der Superlative für jeden etwas zu bieten hat, egal ob Natur- oder Wanderfreund, Geschichts- und Kulturinteressierter oder Erholungssuchender. Allerdings erfordert die Erkundung eines solch ungeheuer riesigen Landes mit so vielen verschiedenen Highlights jede Menge Zeit und wenn man sich nicht gerade ein halbes Jahr Urlaub genommen hat, könnte es eng werden.
Deshalb ist die beste Variante die USA zu besuchen eine Rundreise, welche Sie zu den bedeutendsten und interessantesten Attraktionen führt, ganz nach ihrem Geschmack.  Besuchen Sie das Land, dessen Kultur und Errungenschaften die gesamte westliche Welt geprägt hat und auch weiterhin prägen wird, ein erlebnisreicher Aufenthalt ist in jedem Fall garantiert.

beste Reisezeit:
allgemein Frühjahr, Sommer und Herbst, Florida und Hawaii auch im Winter


Klima:
Größtenteils herrscht ein warm- oder kühlgemäßigtes Klima auf dem Festland. Auf Hawaii dominiert tropisches Klima. In Alaska herrscht teils kontinentales und teils subpolares Klima.

Einreise:
Bei der Vorlage eines gültigen Reisepasses wird dem Reisenden nicht nur die Einreise gewährt sondern auch eine Aufenthaltsgenehmigung erteilt. Reisende mit einem vorläufigen Reisepass oder einem vor 2006 ausgestellten Kinderpass müssen hingegen ein Visum beantragen.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/UsaVereinigteStaatenSicherheit.html
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=US
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/UsaVereinigteStaatenSicherheit.html

Währung:
1 US-Dollar = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 9 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
Die USA verfügt über 6 Zeitzonen:

Eastern Standard Time (New York): MEZ -6h
Central Standard Time (Chicago): MEZ -7h
Mountain Standard Time (Salt Lake City): MEZ -8h
Pacific Standard Time (Los Angeles): MEZ -9h
Yukon Time (Alaska-Festland): MEZ -10h
Alaska-Hawaii-Time (Hawaii, Aleuten- Inseln): MEZ -11h 

Allgemeine Infos:

Die USA bietet eine große Anzahl von tollen Sehenswürdigkeiten. Jetzt auf einer USA Rundreise die beste Reiseziele kennenlernen. Außerdem bietet es sich auch an auf einer Rundreise durch die USA einmal die traumhaften Städte kennnenzulernen.

Amerika Reisen sind im Allgemeinen das ganze Jahr möglich .Eine Rundreise durch Amerika sollten Sie jedoch auch frühzeitig planen und evl. die Ostküste der USA etwas teilen. Es biete sich an, eine Rundreise Florida oder eine Reise durch den Westen der USA. Hier wäre eine Kalifornien Rundreise seperat buchbar.

Gut zu wissen:
Amerikaner gelten als höflich, offen und gastfreundlich. Allerdings sind sie ziemlich prüde, weshalb man Dinge wie Nacktbaden (auch Kinder), das Stillen von Babys in der Öffentlichkeit oder andere für Amerikaner möglicherweise anstößige Handlungen unterlassen sollte. Außerdem ist der Genuss von Alkohol in der Öffentlichkeit so gut wie überall verboten.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Klassischer Westen
USA Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
15 Tage Rundreise durch USA
ab 829 € pro Person
Metropolen, Mythen & Meer
14 Tage Rundreise durch USA
ab 929 € pro Person
Der Südwesten intensiv
18 Tage Rundreise durch USA
ab 909 € pro Person
Impressionen Floridas
8 Tage Rundreise durch USA
ab 689 € pro Person