Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
  • 17-tägige Kombinationsreise Taiwan & Philippinen
  • 3-/4-Sterne Hotels inklusive Frühstück
  • Erkunden Sie Taiwan und erholen Sie sich auf den Philippinen
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Lernen Sie auf dieser Reise die Höhepunkte Taiwans in einer kleinen Reisegruppe kennen. Entdecken Sie die Hauptstadt Taipei mit allen ihren Facetten und begegnen Sie traditionellen Tempeln, historischen Bauwerken und modernen Gebäuden wie dem Taipei 101. Beim Besuch eines Keramikdorfs und einem Handwerkszentrum erhalten Sie Einblicke in die Kultur des Landes.Natürlich darf auch die Natur nicht zu kurz kommen. Freuen Sie sich ganz besonders auf die gemeinsame Bootsfahrt zur Schildkröteninsel sowie den Besuch des Yangmingshan-Nationalparks und des malerischen Sonne-Mond-Sees. Im Anschluss verbringen Sie entspannte Tage auf den Philippinen.
1. Tag - Anreise
Linienflug von Frankfurt nach Taipei.
2. Tag - Taipei - Yingge - Sanxia - Taipei
Ankunft am Flughafen in Taipei, Begrüßung durch Ihre Reiseleitung und Weiterfahrt nach Yingge, einem Bezirk der Stadt Neu-Taipei. Die Stadt gilt landesweit als Zentrum für Keramik- und Porzellanherstellung. Haben Sie gewusst, dass die Anfänge der Produktion von Tonwaren hier bis Anfang des 19. Jh. zurückgehen? Sie besuchen die "Keramik-Straße" sowie eine Fabrik, die diese Handwerksgegenstände anfertigt. Im Anschluss geht es weiter in den Bezirk Sanxia. Sie unternehmen einen Bummel entlang der "Old Street", die mit ihren zahlreichen historischen Gebäuden besticht. Danach besichtigen Sie noch den taoistischen Zushi-Tempel, der wegen seiner wunderschönen Bauart auch als "Kunsttempel des Ostens" bezeichnet wird. Anschließend Transfer zum Hotel. 
3. Tag - Taipei
Heute steht die Besichtigung von Taiwans Hauptstadt auf dem Programm. Taipei ist eine moderne, weltoffene Stadt, die ihren Besuchern so einiges zu bieten hat. Zunächst steht die Besichtigung des Nationalen Palastmuseums an. Bestaunen Sie die weltweit größte chinesische Kunstsammlung mit ihren prächtigen Jade- und Porzellanarbeiten und wunderschönen Gemälden. Die Sammlung ist von unschätzbarem Wert und so groß, dass es nicht möglich ist, die gesamte Palette aller Arbeiten zur gleichen Zeit auszustellen. Daher werden die gezeigten Kunstgegenstände in regelmäßigen Zeitabständen ausgetauscht. Im Anschluss sehen Sie den Märtyrer-Schrein und die Chiang-Kai-Sheck-Gedächtnishalle. Letztere wurde im Jahr 1980, fünf Jahre nach dem Tod des Mitbegründers und ehemaligen Präsidenten der Republik Chinas, eröffnet. Hoch oben auf einem Hügel liegend und von einem azur-blauen Dach bedeckt ist die Halle ein echter Blickfang. Wenn Sie sich im Inneren der Gedenkstätte befinden, werfen Sie unbedingt auch einen Blick gen Himmel - erkennen Sie die weiß-blaue Sonne, welche die Decke schmückt? Sie ist das Nationalsymbol Taiwans. Sehenswert ist auch der Longshan-Tempel, der nicht nur der älteste, sondern zweifelsohne auch einer der wichtigsten Tempel Taiwans ist. Er ist der Göttin der Barmherzigkeit, Kuan Yin, gewidmet und besticht durch besonders prächtige Bronzestatuen und Schnitzereien. Danach geht es zum Taipei-101-Gebäude. Haben Sie gewusst, dass es bis 2004 das größte Hochhaus der Welt war? Der Superlativ wurde 2009 vom Burj Khalifa auf den 2. Rang verdrängt. Nach wie vor ist er jedoch der Spitzenreiter unter den höchsten Bürogebäuden. Den Höhepunkt des Tages stellt die Auffahrt zur Aussichtsplattform dar, von der aus Sie einen Panoramablick über die Stadt genießen. 
4. Tag - Taipei - Yilan - Jiaoxi (ca. 50 km)
Heute fahren Sie weiter nach Yilan, wo Sie ein Zentrum für traditionelles Handwerk besuchen. Die etwa 24 ha große Anlage liegt malerisch am Donshan-Fluss. Sie sehen diverse Ausstellungsstücke der Kunst- und Kulturgeschichte Taiwans. Lokale Künstler führen ihre kreative Arbeit auch live vor, wodurch Sie eine noch bessere Vorstellung der einheimischen Traditionen bekommen. Im Anschluss geht es in das charmante Örtchen Jiaoxi, das für sein Minaralbad sowie zahlreiche Spa-Hotels mit heißen Quellen bekannt ist. Gönnen auch Sie sich bei einem heißen Bad in Ihrem Resort etwas Ruhe und Entspannung!
5. Tag - Jiaoxi - Qilan (ca. 50 km)
Am Morgen fahren Sie zum Hafen von Wushih, von wo aus Sie zu einer Bootsfahrt zur Schildkröteninsel aufbrechen. Die Insel liegt im Nordosten von Taiwan und steht unter Naturschutz. Haben Sie schon vom "Turtle Island Swimming" gehört? Einmal im Jahr versammeln sich unzählige, wasserbegeisterte Menschen am Strand von Yilan, um von dort gemeinsam zur Schildkröteninsel zu schwimmen. Danach Weiterfahrt in das Erholungsgebiet Qilan. Die Parkanlage ist von dichtem Wald umgeben, indem 51 zum Teil jahrtausendealte Zypressen anzutreffen sind. Jede von ihnen ist nach einer bekannten Person aus der chinesischen Geschichte benannt, wie z. B. Konfuzius. Kommen Sie in der grünen Oase etwas zur Ruhe und bestaunen Sie das landschaftliche Panorama, bevor es in Ihr Hotel geht.
6. Tag - Qilan - Pingxi - Maokong - Taipei (ca. 150 km)
Sie fahren weiter nach Pingxi, dem Stadtbezirk Taipeis mit der niedrigsten Einwohnerzahl. Dort angekommen bummeln Sie eine Straße in der Altstadt entlang. Danach erwartet Sie ein besonderes Erlebnis, denn Sie schicken Laternen gen Himmel, ganz so wie es die Einheimischen zu besonderen Anlässen tun. Im Anschluss geht es weiter nach Maokong, wo Sie eine gemütliche Fahrt mit dem Gondola-Boot unternehmen. Genießen Sie bei einer Teeverköstigung eine aromatische Tasse des in Asien beliebten Heißgetränks, bevor es zurück nach Taipei geht.
7. Tag - Taipei – Yangmingshan-Nationalpark - Taipei (ca. 60 km)
Heute wird es grün, denn Sie besuchen den Yangmingshan-Nationalpark. Zahlreiche Bambushaine, Baumfarne und exotische Blumen machen den Park zu einem beliebten Ausflugsort vor allem der städtischen Bevölkerung. Zahlreiche Spazierwege und Bergpfade laden zu ausgedehnten Wanderungen ein. Besonders reizvoll ist der Park im Frühling, wenn die Kirschblüten und Azaleen gerade aufblühen. Doch auch die Fauna des Nationalparks ist beachtenswert. Hier sind diverse Arten von Später steht der Besuch des Juming-Art-Museums auf dem Programm. Das Museum wurde zu Ehren des taiwanesischen Künstlers Ju Ming erbaut und erinnert mit den vielen Tai-Chi-Figuren eher an einen Skulpturen-Garten als an ein klassisches Museum. Rückfahrt nach Taipei.
8. Tag - Taipei - Lukang (ca. 190 km)
Heute geht es in den Südwesten der Insel, nach Lukang. Haben Sie gewusst, dass der Name des Städtchens übersetzt "Hirschhafen" bedeutet? Lukang zählt zu den historisch und kulturell bedeutendsten Orte Taiwans. Zur Blütezeit der Stadt vor ca. 300 Jahren erbauten hier Nachkommen von Handwerkern und Künstlern prächtige Häuser und Tempel und machten Lukang zum Zentrum für Kunst und Kunsthandwerk. Noch heute findet hier alljährlich das "Fest der Volkskünste" statt. Machen Sie sich während eines Spaziergangs durch die Altstadt selbst ein Bild des idyllischen Orts. Ein Blick in die engen Gassen ist bestimmt lohnenswert, denn hier verstecken sich zahlreiche, prachtvolle Tempel.
9. Tag - Lukang - Jiji - Sonne-Mond-See (ca. 90 km)
Von Lukang aus geht es weiter in Landesinnere in das Gebiet Nantou, dem 2. größten Landkreis in Taiwan. Er ist der einzige komplett von Land umschlossene Bezirk und wegen seiner malerischen, hügeligen Landschaft ganz besonders reizvoll.  Sie erkunden die Altstadt von Jiji. Danach wartet schon der malerischen Sonne-Mond-See auf Ihren Besuch. Sie genießen eine Bootstour auf dem smaragdgrün schimmernden See. Erraten Sie bei dessen Anblick auch, woher der Name "Sonne-Mond-See" stammt? Der See ähnelt von seiner Form her Sonne und Mond und ist das größte Binnengewässer Taiwans. Nach der Bootsfahrt entdecken Sie die landschaftlich reizvolle Umgebung, bevor es in Ihr Hotel geht. 
10. Tag - Sonne-Mond-See - Puli - Taipei (ca. 250 km)
Am Morgen Fahrt nach Puli, eine bekannte Stadt im Norden des Landkreises Nantou an der Grenze zum taiwanesischen Zentralgebirge. Die Ortsgemeinde gilt sogar auch als geographisches Zentrum von Taiwan. In Puli nehmen Sie an einem Workshop teil, bei dem Sie näheres zur traditionellen Papierherstellung erfahren. Danach wartet das Chong-Tai-Chan-Kloster auf Ihren Besuch, das durch eine einzigartige Mischung aus moderner Architektur und traditionellen, historischen Elementen besticht. Im Anschluss Rückfahrt nach Taipei.
11. Tag - Taipei - Manila - Batangas - Puerto Galera
Vormittags Transfer zum Flughafen und Flug nach Manila auf den Philippinen. Mit dem Bus geht es zum Hafen Berberabe in Batangas (ca. 110 km, Dauer ca. 2.5 - 3 Std.). Von dort aus erfolgt der Transfer mit dem Boot nach Puerto Galera zu Ihrem Badehotel (ca. 1 Std.).
13. - 15. Tag - Puerto Galera
Die Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung.
16. Tag - Abreise
Der Tag steht Ihnen bis zur Abholung zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen von Manila und Rückflug mit Zwischenstopp nach Deutschland.
17. Tag - Ankunft in Deutschland

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen.
Maximaleilnehmerzahl: 12 Personen.
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt abzusagen.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

9. Tag Sonne Mond See
10. Tag Sonne Mond See
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Lukang
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Bilder:
Taiwan
Taiwan erstreckt sich auf einer 35.801 km² großen Insel  im Pazifik. Schon im 16. Jahrhundert gaben portugiesische Seefahrer ihr den Beinamen „Formosa“ – die Wunderschöne. Und in der Tat beeindruckt das Eiland vor dem chinesischen Festland mit ihrer außergewöhnlichen Landschaft, den bizarren Felsformationen und den eindrucksvollen Bauwerken.
Doch bei all der Schönheit und den vielen kulturellen Denkmälern sollte man Taiwan auf keinen Fall als rückständig erachten, denn auch hier hat die Industrialisierung Einzug gehalten und das ziemlich rasant, die Städte präsentieren sich sehr modern ebenso die touristischen Anlagen, doch bei all der Modernisierung haben die Taiwaner ihren ursprünglichen Lebensstil und die traditionellen chinesischen Sitten und Gebräuche doch immer bewahrt. So gibt es auch heute noch unzählige Teehäuser, welche zumeist rund um die Uhr geöffnet haben. So auch in der Hauptstadt Taipeh im Norden der Insel. Hier sollten Reisende sich unbedingt Bauwerke wie den Taipei 101, einer der höchsten Wolkenkratzer der Welt oder auch die Nationale Chiang-Kai-shek-Gedächtnishalle, den Konfuziustempel, den Longshan-Tempel oder das Nationale Palastmuseum ansehen. Noch nicht sehr bekannt sind die zahlreichen mitunter sehr luxuriösen in jedem Fall aber sehr beeindruckenden Shopping-Malls des Landes, denn die „Isla Formosa“ gilt als richtiges Shopping-Paradies. Neben Taipeh sind auch Großstädte und Metropolen wie Kaohsiung, Kenting, Taitung und  Taichung wahre Touristen-Magneten, die man unbedingt besucht haben muss. Am besten geht dies natürlich auf einer Rundreise, welche die Reisenden an die schönsten Orte dieser faszinierenden Insel bringt.
beste Reisezeit:
Mai bis September
 

Klima:
Es herrscht ein subtropisches bis tropisches Klima. Von Juni bis Oktober besteht die Gefahr von Taifunen.
Einreise:
mit einem Reisepass, der nach der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Ein Visum ist bei einem Aufenthalt der die Dauer von 30 Tagen nicht überschreitet, nicht nötig.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=TW
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TaiwanSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TaiwanSicherheit.html

Währung:
1 Neuer Taiwan-Dollar = 10 Jiao = 100 Fen


Flugdauer:
ca. 12 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +7h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +6h 


Gut zu wissen:
Der rechtliche Status, also die Souveränität Taiwans ist bis heute ungeklärt. Deutschland hat Taiwan bis heute nicht als souveränen Staat anerkannt. Seit 1949 sieht sich Taiwan als Republik China als eigenständiger Staat, insgesamt haben nur 23 Staaten darunter der Vatikan, Paraguay, Honduras, die Dominikanische Republik und Burkina Faso Taiwan als souveränen Staat anerkannt und pflegen diplomatische Beziehungen mit der sogenannten „Republik China“, nicht zu verwechseln mit der „Volksrepublik China“.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Philippinen
Die Philippinen sind mit über 7000 Inseln der fünftgrößte Inselstaat der Erde und gehören zu Südostasien. Das von der einstigen spanischen Kolonialherrschaft stark geprägte Land ist ein wahres Urlaubsparadies, hier gibt es alles von kristallklarem Wasser und endlosen Sandstränden über spektakuläre Landschaften mit dicht bewaldeten Bergketten bis hin zu beeindruckenden Reisterrassen und natürlich die lebensfrohen und gastfreundlichen Philippinos.
Die Hauptstadt der Philippinen ist Manila, sie befindet sich auf der Hauptinsel Luzon. Die Stadt fasziniert ihre Besucher mit ihrer Hektik, ihrer Präsenz, ihren Bewohnern und natürlich ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu denen unter anderem der Gouverneurspalast, der Malacañang-Palast, amerikanische Soldatenfriedhof, das Coconut Palace und der gesamte Stadtteil  Intramuros.
Zu den landschaftlich schönsten Regionen zählen neben den zahlreichen Vulkanen die Philippinischen Kordilleren, hier lässt es sich ganz herrlich wandern. Aber nicht nur an Land sondern auch unter Wasser hat das Inselreich sehr viel zu bieten. Das Wassersportangebot ist riesig und die Tauchreviere vor den Küsten der einzelnen Inseln zählen zu den schönsten der Welt und sind ein wahres Eldorado für Taucher. 
Das tropische Inselparadies Philippinen hält also alles bereit was man für einen unvergesslichen und traumhaften Urlaub braucht. Begleitet wird ihr Ausflug natürlich von der zauberhaften Musik der Philippiner und eine Reise in das Inselreich wäre natürlich nicht komplett ohne eine Fahrt in den weltbekannten und für die Philippinen bekanten Jeepneys. Also egal ob Rundreise, Badeurlaub oder Island-Hopping, im Land der tausend Inseln wird für jeden etwas geboten.
beste Reisezeit:
Dezember bis Mai
 

Klima:
Es herrscht ein tropisches Klima, welches durch eine stätige Meeresbrise gemildert wird. Taifune können zwischen August und Oktober auftreten. Die Trockenzeit dauert von Dezember bis Mai, die Regenzeit von Juni bis November.
Einreise:
mit einem Reisepass, der nach der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Bei der Einreise wird Touristen gebührenfrei ein Visum erteilt, welches zu einem Aufenthalt von bis zu 21 Tagen berechtigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PhilippinenSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben. Empfehlenswert ist eine Auffrischung der Standardimpfungen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PhilippinenSicherheit.html

Währung:
1 Philippinischer Peso = 100 Centavos
 

Flugdauer:
ca. 14 Stunden und 30 Minuten (mit Zwischenstopp)
 

Ortszeit:
MEZ +7h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +6h 


Gut zu wissen:
Philippiner sind sehr freundlich, aufgeschlossen und herzlich. Insgesamt gehören zu den Philippinen über 7000 Inseln, spanische und amerikanische Einflüsse sind fast überall zu spüren.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Inselzauber Philippinen
Philippinen Rundreise
Durchführungsgarantie
Rundreise inklusive Baden
Ohne Flug
9 Tage Rundreise durch Philippinen
ab 859 € pro Person
Höhepunkte Taiwans
Taiwan Rundreise
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Taiwan
ab 1.190 € pro Person
Philippinen Highlights
Philippinen Rundreise
Durchführungsgarantie
Rundreise inklusive Baden
Ohne Flug
13 Tage Rundreise durch Philippinen
ab 1.819 € pro Person
Die Inselwelt der Visayas
Philippinen Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Philippinen
ab 3.195 € pro Person