Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 5-tägige Städtereise nach St. Petersburg
  • 4-Sterne Hotel mit genannter Verpflegung
  • St. Petersburg wird Sie begeistern
ab 545 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Auf dieser Reise haben Sie Zeit, das über 300 Jahre alte St. Petersburg mit Muße zu erkunden. Im Reisepreis inklusive ist der Besuch des Bernsteinzimmers im Katharinenpalast.
1. Tag Ankunft in St. Petersburg
Sie fliegen nach St. Petersburg. Schon während der Fahrt zu Ihrem Hotel bekommen Sie einen ersten Eindruck von der Stadt. (A)
2. Tag Venedig des Nordens und Bernsteinzimmer
Ihre Stadtrundfahrt beginnt an der Peter-Pauls-Festung, der Keimzelle St. Petersburgs. Hier auf der Haseninsel gründete Zar Peter I. im Jahre 1703 sein Peterburg. In der gleichnamigen Kathedrale befindet sich die Begräbnisstätte der Zarendynastie der Romanows. Von der Wassilij-Insel, neben den Rostra-Säulen, haben Sie einen der schönsten Blicke auf die prächtige, nach europäischen Vorbildern erbaute Stadt an der Newa. Sie fahren vom Schlossplatz mit dem Winterpalast vorbei an der Admiralität zum Isaaksplatz, in dessen Mitte sich das Reiterstandbild des Zaren Nikolaus I. erhebt. An den Flüsschen Moika und Fontanka sehen Sie die prunkvollen Paläste des russischen Adels. Am belebten Newski-Prospekt hat mit den internationalen Geschäften das moderne St. Petersburg Einzug gehalten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen fahren Sie vor die Tore der Stadt in den kleinen Ort Puschkin (Zarskoe Selo). Als baukünstlerische Dominante erhebt sich in einem weitläufigen Park der blau-weiße Katharinenpalast mit seinen goldenen Kuppeln. Inmitten der opulent gestalteten Zimmerfluchten befindet sich die Rekonstruktion des legendären Bernsteinzimmers, einst ein Geschenk Friedrich Wilhelm I. an Peter den Großen. Im Jahre 2003 wurde der nach alten Vorlagen restaurierte Raum wiedereröffnet und zieht so noch immer Tausende von Besuchern in seinen Bann. (F, M)
3. Tag Alexander-Newski-Kloster und Peterhof
Nach dem Frühstück besuchen Sie das Alexander-Newski-Kloster. In einer der Kathedralen können Sie einen russisch-orthodoxen Gottesdienst erleben. In der »Nekropole der Kunst«, auf dem zum Kloster gehörenden Tichwiner Friedhof, vergegenwärtigt sich die russische Kultur des 19. Jahrhundert in den Grabdenkmälern von Tschaikowski, Dostojewski, Glinka, Mussorgski und vielen anderen. Als Abschluss der Besichtigung schauen Sie den Restauratoren für Goldstickereien in Ihrer Werkstatt über die Schulter. Am Nachmittag können Sie vor die Tore der Stadt zum Peterhof (Pedrodworez) fahren (optional für die Reisetermine 09.05. - 12.09.15). Zar Peter beschloss, die Anlage als prunkvolle Denkmalstadt in Erinnerung an den Sieg Russlands über die Schweden zu errichten. Eine der Strecken zu der am Finnischen Meerbusen gelegenen Sommerresidenz legen Sie mit der Raketa, einem Tragflügelboot, zurück (witterungsabhängig, sonst Fahrt mit dem Bus). Sie spazieren durch den großen Park mit den unzähligen Springbrunnen und den vergoldeten Figuren zur Großen Kaskade mit den berühmten Wasserspielen. Die perfekte Kombination aus planvoll gestalteten Gartenanlagen und der Kulisse der Ostsee beeindruckt auch heute jeden Besucher. (F, M, A)
4. Tag In der Eremitage
Am Vormittag können Sie optional die Eremitage, eines der schönsten und umfangreichsten Kunstmuseen der Welt, besuchen. Die durch Katharina die Große begründete Gemäldesammlung wurde später durch Zeichnungen, Skulpturen und Meisterwerke der angewandten Kunst ergänzt. Der Palast, einst von der Zarenfamilie während der langen Wintermonate bewohnt, ist somit als Gesamtkunstwerk gestaltet worden. Weltweit wurden luxuriöse Baumaterialien gekauft und Architekten und Künstler nach St. Petersburg geholt. Im Mittelpunkt Ihrer Führung durch die Eremitage stehen die Werke der westeuropäischen Malerei. Wenn Sie möchten, können Sie im Anschluss noch in der Eremitage verweilen oder bis zum Spezialitätengeschäft Eliseevsky, das sich in einem schönen Jugendstilgebäude auf dem Newski-Prospekt befindet, spazieren, um dort Kaffee oder Tee zu trinken. Am Abend laden wir Sie zu einem russischen Spezialitätenessen ein, bei dem ein Glässchen Wodka natürlich nicht fehlen darf. (F, A)
5. Tag Abschied von St. Petersburg
Je nach Rückflug haben Sie Zeit, das zum UNESCO-Welterbe gehörende historische Zentrum auf eigene Faust zu erkunden. Nach erlebnisreichen Tagen fahren Sie zum Flughafen und treten die Heimreise an. (F, M)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Für bestimmte Zeiträume haben wir die Beschreibung dieser Reise an saisonale Gegebenheiten angepasst.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Die von 1924 bis 1991 auch als Leningrad bekannte Metropole St. Petersburg ist mit ihren knapp 5 Millionen Einwohnern heute nach der Hauptstadt Moskau die zweitgrößte Stadt der Russischen Föderation. Zudem gehört sie auch zu den größten Städten Europas. St. Peterburg befindet sich im Nordwesten Russlands am Ostende des Finnischen Meerbusens, mit dieser Lage ist sie die nördlichste Millionenstadt der Welt.

Die imposante Innenstadt St. Peterburgs wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Dazu gehört auch die beeindruckende Eremitage, welche sich direkt am Ufer der Newa entlang erstreckt und eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt ist. Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Siegesdenkmal, die Peter-und-Paul-Festung, die Auferstehungskirche, die Isaakskathedrale, die Kunstkammer und die Admiralität.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Russische Föderation (RU)
Russische Föderation
Das größte Land der Erde fasziniert nicht nur mit seinen immensen Ausdehnungen, sondern auch mit der darin enthaltenen Vielfalt. Die Russische Föderation, welche ungefähr doppelt so groß wie Australien ist, hat alle Qualitäten eines einzelnen Kontinents. Aufgrund seiner Größe verfügt es über unzählige Zeit-, Vegetations- und Klimazonen. Allein die Entfernung von 6430 Kilometern Luftlinie, zwischen der russischen Hauptstadt Moskau im Westen des Landes und der Hafenstadt Wladiwostok im äußersten Südosten Russlands zeigt die überwältigenden Ausmaße dieses einzigartigen Landes.
Bei einer Fahrt durch das Land bekommt man die unterschiedlichsten Landschaften zu Gesicht, so kann man im Westen des Landes das Uralgebirge bestaunen, weiter östlich trifft man dann schon auf das westsibirische Tiefland mit ausgedehnten Nadelwäldern und Sümpfe, im Norden trifft man auf Taiga und Tundra mit Permafrostboden und einer spärlichen Vegetation. In der Mitte und weiter im Osten schließen sich dann Bergländer an. Diese riesige Vielfalt kann man am besten währen einer Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn erleben, diese fährt von Moskau bis nach Wladiwostok und zeigt ihnen auf einer Strecke von über 9000 Kilometern den ganzen Reichtum der russischen Natur.
Doch nicht nur die Landschaften Russland sind atemberaubend, sondern auch die Städte, allen voran natürlich die bekanntesten und beliebtesten Moskau und St. Petersburg. Letztere beeindruckt vor allem wegen der vielen kolossalen Bauten und wird nicht umsonst auch als „Venedig des Nordens“ bezeichnet. St. Petersburg ist eines der wichtigsten Kulturzentren Europas und der Welt. Zu den Highlights der Zarenstadt zählen die Eremitage, die Auferstehungskirche, die Admiralität und das monumentale Siegesdenkmal der Roten Armee.
Auch die Hauptstadt Moskau ist reich an Kultur und Geschichte, gesehen haben sollte man den Kreml, den Roten Platz, der Triumphpalast und die Basilius-Kathedrale. Genau wie St. Petersburg und Moskau sind auch andere russische Städte wie Nowgorod, Novosibirsk, Jekaterinenburg, Wolgograd und Samara. Somit bietet sich auch Städtereisen in Russlands Metropolen besonders an.
beste Reisezeit:
Juni bis August
 

Klima:
Im Norden arktisches Klima, nach Süden hin Übergang zu Kontinentalklima mit heißen Sommern und sehr kalten Wintern, im Allgemeinen aber trocken.

Einreise:
mit einem Reisepass, der über die Reise hinaus noch mindestens 3 Monate gültig ist. Ein Visum muss rechtzeitig vor der Reise bei der russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/RussischeFoederationSicherheit.html
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=RU&PHPSESSID=bb246bb59dbffb046506f95687e3b9b6


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/RussischeFoederationSicherheit.html

Währung:
1 Rubel = 100 Kopeken


Flugdauer:
ca. 3 Stunden


Ortszeit:
Russland verfügt über 11 Zeitzonen:

Kaliningrad: MEZ +1h,
St. Petersburg/Moskau: MEZ +2h,
Ischersk/Samara: MEZ +3h,
Amderma/Novyy Port: MEZ +4h,
Omsk: MEZ+5h,
Dikson: MEZ +6h,
Irkutsk: MEZ +7h,
Jakutsk/Tiksi: MEZ +8,
Ochotsk/Wladiwostok: MEZ +9h,
Magadan/Sachalin: MEZ +10h,
Petropawlowsk/Port Prowidenija/Pewek: MEZ +11h 


Gut zu wissen:
Guten Tag heißt auf Russisch „Sdrastwuitje“ und „Kak dela?“ „Wie geht’s?“. Bei der Frage nach den sanitären Einrichtungen sollte man das Wort „Toilette“ unbedingt unterlassen, das Naseputzen in der Öffentlichkeit gilt als unhöflich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Metropolen des Nordens
Dänemark/Schweden/Norwegen/Finnlands/Russland/Estland Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Russische Föderation
ab 999 € pro Person
Moskau – St. Petersburg mit Nowgorod
9 Tage Rundreise durch Russische Föderation
ab 1.895 € pro Person
Skandinavien – Baltikum – St. Petersburg
Schweden/Dänemark/Norwegen/Estland/Russland/Finnland Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
13 Tage Rundreise durch Russische Föderation
ab 1.199 € pro Person
Residenz der Zaren
Russland Rundreise
Inklusive Flug
7 Tage Rundreise durch Russische Föderation
ab 1.395 € pro Person