Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 12-tägige Erlebnisreise durch Suriname
  • Ausgewählte Unterkünfte mit genannter Verpflegung
  • Sensationelle Landschaften & bleibende Erinnerungen
ab 2.690 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Einst holländisch Guyana liegt das heutige Suriname zwischen Britisch Guyana im Westen und Französisch Guyana im Osten. Im Süden grenzt es an Brasilien. Über weite Strecken mit Regenwald bedeckt, bietet das Land auch einen einzigartigen Völker- und Kulturenmix. Neben der indianischen Urbevölkerung haben die Eroberer Sklaven aus Westafrika - genetische Untersuchungen haben ergeben, daß diese Menschen aus den Gebieten der heutigen Staaten Sierra Leone, Liberia, Senegal, Guinea-Bissau und Kamerun stammen - gebracht. Aber auch Plantagenarbeiter aus Indonesien (Java) und Indien! Paramaribo ist daher ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. Die Menschen pflegen immer noch die Kultur ihrer Vorväter, wenngleich vielfach Vermischungen stattgefunden haben. Bemerkenswert sind die Maroons, einst entlaufene Sklaven, die heute im südlichen Regenwald mit ihrer westafrikanischen Kultur leben.
1. Tag: SO Paramaribo
Nachmittags Flug von Amsterdam direkt nach Paramaribo. Nach nur ca. 9 Std. Flug Ankunft abends und Transfer zum Hotel.
2. Tag: MO Palumeu
Morgens Transfer zum lokalen Flugplatz und Flug mit einer kleinen Propellermaschine (75 min.) über den Regenwald zum indianischen Dorf Palumeu. Wir beziehen unsere einfachen Zimmer in der angeschlossenen Lodge. Von unserer Veranda haben wir einen schönen Blick auf den Fluß. Unser Reiseleiter führt uns am Nachmittag in die Welt der hier lebenden Indianer ein.
FMA
3. Tag: DI Palumeu
Sicher werden wir durch den unheimlichen Gesang der Brüllaffen geweckt. Noch vor Sonnenaufgang wollen wir heute mit dem Boot u. ausgeschaltetem Motor flußabwärts treiben und das Erwachen des Urwaldes erleben. Später suchen wir ein idyllisches Plätzchen, wo wir frühstücken - ja unsere Helfer haben wirklich alles mitgebracht! Schließlich fahren wir noch weiter zum Ausgangspunkt unserer Dschungelwanderung die uns auf einen Granithügel führt, von wo aus wir den Regenwald überblicken können. Unterwegs erleben wir die reiche Fauna und Flora. Zum heute etwas späteren Mittagessen sind wir wieder in der Lodge. Spätnachmittags Gelegenheit, sich im Schießen mit den Bögen der Indianer zu üben. Nach dem Abendessen gibt unser Guide noch mehr Informationen über die hiesige Natur.
FMA
4. Tag: MI Palumeu
Auch heute sind wir wieder sehr früh im Boot auf dem Fluß, denn diese Zeit ist ideal um die erwachende Natur zu beobachten. Nach dem Frühstück Bootsfahrt zu den Mabuka Stromschnellen zu einem entspannten Tag in der Natur. Ein kleiner Sandstrand lädt zum Baden ein oder ein kleiner Wasserfall zu einer Massage. Nach dem Barbecue am Mittag bietet sich ein Spaziergang in der Umgebung an oder einfach in der Hängematte die Natur genießen. Zum Sonnenuntergang Rückfahrt zur Lodge. Nach dem Abendessen wollen wir den Dschungel einmal bei Nacht auf einer Bootsfahrt erleben. Mit starkem Scheinwerfer suchen wir nach nachtaktiven Tieren.
FMA
5. Tag: DO Palumeu
Heute Vormittag nimmt uns unser Guide nochmal mit auf eine Wanderung in den Regenwald. Nachmittags können wir individuell mit einem typischen Boot der Indianer paddeln, baden oder in der Hängematte den Geräuschen des Dschungels lauschen.
FMA
6. Tag: FR Palumeu - Awarradam
Auch an unserem letzten Morgen in Palumeu, wollen wir nochmal morgens auf den Fluß und die uns schon vertraut gewordene Stimmung zu genießen. Nach dem Frühstück packen wir unsere Sachen und irgendwann am späten Vormittag hören wir unser Buschflugzeug auf der Graspiste landen. Es wird umgeladen und bald heben wir ab, um bereits nach 20 Min. wieder auf einer Graspiste inmitten des scheinbar endlosen Urwaldes zu landen. Es ist nicht weit zum Fluß, wo wir in ein motorisiertes Kanu umsteigen und nach ca. 1,5 Std. die idyllisch eingewachsen auf einer Flußinsel gelegene Awarradam Lodge errreichen. Während Palumeu von indianischer Kultur geprägt ist, sind hier die Maroons zu Hause und verwalten auch die Lodge. Nach Bezug unseres Bungalows können wir uns ein wenig mit der Umgebung vertraut machen und ein Bad bei den Stromschnellen zu Füssen der Lodge nehmen.
FMA
7. Tag: SA Awarradam
Frühmorgens wollen wir auch hier, mit dem Boot auf dem Fluß gleitend, das Erwachen des Dschungels erleben. Nach dem Frühstück eine Dschungelwanderung bei der uns der Führer viel über die Pflanzen- und Tierwelt erzählt. Nachmittags Aufenthalt an den Peti-Stromschnellen. Nach dem Abendessen erhalten wir Informationen über die lokale Kultur der Maroons.
FMA
8. Tag: SO Awarradam
Vor Sonnenaufgang starten wir zu einem Spaziergang am Flußufer durch den primären Regenwald. Später Rückfahrt zur Lodge mit dem motorisierten Einbaumkanu. Nach dem Frühstück kann der Vormittag zum Baden am Fluß oder zum Lesen in der Hängematte genutzt werden. Nachmittags Fahrt flußabwärts zu den Dörfern der Maroons. Am Ufer sind diese beim Fischen oder Wäschewaschen. Wir wandern durch verschiedene Dörfer und erleben wie die Menschen hier ihre westafrikanische Kultur pflegen.
FMA
9. Tag: MO Paramaribo
Nach dem Frühstück verlassen wir Awarradam und fahren mit dem Boot zum lokalen Airstrip. Hier kommt bald unser Buschflieger und bringt uns zurück nach Paramaribo. Transfer zum Hotel. Nachmittags eine ausführliche Stadtbesichtigung: u.a. die aus Holz gebauten Kathedrale, die Moschee und die Synagoge, der Präsidentenpalast, der Palmgarten und weitere historische Gebäude.
F
10. Tag: DI Paramaribo
Überquerung der Wijdenbosch Brücke über den Suriname Fluß in den Distrikt Commewijne. Hier waren einst die Kaffee- und Zuckerplantagen, wozu man Arbeiter aus Java und Indien holte. Wir besichtigen die Museumsplantage Nieuw Amsterdam. Mittagessen in einem typischen javanesischen Restaurant. Nachmittags Besuch der ehemaligen Kaffeeplantage Peperpot.
FM
11. Tag: MI Paramaribo - Heimflug
Heute noch Zeit für individuelle Aktivitäten in der Stadt. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Abends Rückflug nach Amsterdam.
F
12. Tag: DO
Morgens Rückkunft in Amsterdam.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Paramaribo
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Suriname (SR)
Suriname
1667 wurde die einst britische Kolonie Suriname im Tausch gegen die Stadt Nieuw-Amsterdam an die Niederländer abgetreten. Im Lauf der Jahrhunderte entwickelte sich die Stadt an der Küste des Atlantischen Ozeans zu einer der bedeutendsten und bekanntesten Metropolen der Erde – New York. Die ehemalige Kolonie hingegen ist bis heute eines der unbekanntesten Länder der Welt.
Doch auch wenn Suriname für viele kein Begriff ist, so hat dieses kleine Fleckchen Erde doch eine Menge zu bieten, beispielsweise eine multikulturelle und multiethnische Bevölkerung, über einen solch bunten Einwohner-Mix verfügt kaum ein anderes Land. Und auch die Flora und Fauna Surinames ist vielfältig und beeindruckend. Dieser Artenreichtum steht unter ganz besonderem Schutz in den zahlreichen Nationalpark und Naturreservaten. Ein sehr bekanntes und das darüber hinaus größte Naturschutzgebiet des Landes ist dabei das Zentral-Suriname-Naturschutzgebiet. Es gehört seit 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe und wurde 1998 gegründet. Das Gebiet umfasst rund 10% des gesamten Staatsgebietes Surinames und beherbergt neben tausenden Quadratkilometern von Urwald auch den Tafelberg, die Emmakette und das Wilhelminagebirge.
Weitere Highlights des Landes sind unter anderem die Hauptstadt Paramaribo mit der ehemaligen Befestigungsanlage Fort Zeelandia und zahlreiche Meeresschutzgebiet, die besonders für Taucher sehr interessant sind. Da das Land für viele Reisende noch weithin unbekannt ist, gilt es sozusagen als Geheimtipp. Somit ist Suriname nicht vom Massentourismus betroffen und man kann die einzigartige Ursprünglichkeit ganz intensiv genießen. 
beste Reisezeit:
Februar bis April und August bis Dezember
 

Klima:
Es herrscht ein tropisches Klima, die Trockenzeit dauert von Februar bis April, die Regenzeit ist im Dezember und Januar sowie von April bis Juli.
Einreise:
mit einem Reisepass, der über die Reise hinaus noch mindestens 6 Monate gültig ist. Ein Visum ist für die Einreise erforderlich, es kann bei den Botschaften Surinams in Brüssel und Amsterdam beantragt werden.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SurinameSicherheit.html
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=SR


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SurinameSicherheit.html

Währung:
1 Suriname-Dollar = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 9 Stunden (nonstop)


Ortszeit:
MEZ -4h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ -5h 


Gut zu wissen:
Die offizielle Landessprache in Suriname ist Niederländisch. Es herrscht Linksverkehr, der Zustand der Straßen ist teilweise sehr schlecht, zudem ist die Infrastruktur nur mäßig ausgebaut. Surinames Tourismus befindet sich noch im Aufbau, mit Einschränkungen muss gerechnet werden.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Die drei Guyanas
Suriname/Guyana (Franz. Guyana) Rundreise
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
16 Tage Rundreise durch Suriname
ab 6.490 € pro Person
Aktiv durch den Dschungel
Suriname Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
13 Tage Rundreise durch Suriname
ab 2.799 € pro Person
Aktiv durch den Dschungel
Suriname Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
13 Tage Rundreise durch Suriname
ab 2.799 € pro Person
Dschungel Suriname & Baden Curaçao
Suriname/Curaçao Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
18 Tage Rundreise durch Suriname
ab 3.549 € pro Person