Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 8-tägige Busrundreise durch Bulgarien
  • Mittelklassehotels mit Halbpension
  • Intensiv Bulgarien entdecken
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Bulgarien ist ein facettenreiches Reiseland. Wir sehen orthodoxe Klöster, wandeln auf den Spuren der Thraker, besuchen die mittelalterliche und die jetzige Hauptstadt, durchfahren Gebirge, herrliche Landschaften und erleben die weiten Sandstrände des Schwarzen Meeres. Zudem besuchen wir Stadt Plovdiv, die zur Kulturhauptstadt Europas 2019 gewählt worden ist.  Unsere Reise zeigt Ihnen die Höhepunkte dieses faszinierenden Landes.
1. Tag: Mittwoch: Deutschland - Sofia
Flug von Deutschland nach Sofia/Bulgarien. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
2. Tag: Donnerstag: Sofia - Rila-Kloster - Melnik - Sofia
Heute unternehmen wir einen Tagesausflug in den Süden des Landes. Malerisch eingebettet in den bewaldeten Bergen des Rila-Gebirges liegt das berühmte Kloster (UNESCO-Weltkulturerbe). Weiter sehen wir das Museumsstädtchen Melnik mit dem Kordopulov Haus und dem Weinkeller. Rückfahrt nach Sofia. Stadtrundgang mit Besichtigung der Fresken in der Boyana-Kirche (UNESCO-Weltkulturerbe).
3. Tag: Freitag: Sofia - Plovdiv - Bachkovo
Nach dem Frühstück reisen wir nach Plovdiv. Auf einem Rundgang bewundern wir die von der Wiedergeburtsarchitektur geprägte Altstadt. Weiter besichtigen wir das Ethnografische Museum. Nur 30 Km entfernt besuchen wir anschließend einen wichtigen Wallfahrsort, das Bachkovo-Kloster mit mittelalterlichen Fresken und sehen die wundertätige Ikone. Übernachtung in Plovdiv.
4. Tag: Samstag: Plovdiv - Tatul - Perperikon
Heute besichtigen wir das thrakische Heiligtum im Dorf Tatul mit dem Orpheus-Tempel. Anschließend Besuch der heiligen Stadt Perperikon. Im heutigen Programm ist eine etwa einstündige Wanderung vorgesehen (festes Schuhwerk). Übernachtung in Plovdiv oder inKardzhali.
5. Tag: Sonntag: Kazanlak - Rosental - Tal der thrakischen Könige - Skipka - Gabrovo
Auf dem Weg nach Kazanlak sehen wir die Rosenölherstellung 'Damaszena'. Bulgarien ist führend in der Herstellung von Rosenöl. Im Tal der thrakischen Könige besichtigen wir das Königsgrab von Seuthes III (UNESCO-Weltkulturerbe). Auf der Weiterfahrt nach Gabrovo sehen wir eine russische Kirche und machen weiter eine Fotopause am Shipka Pass.
6. Tag: Montag: Gabrovo - Veliko Tarnovo - Madara - Varna - Sonnenstrand
In der 'Hauptstadt des Humors' besuchen wir das Freilichtmuseum für altertümliche Handwerkskunst ETARA. Veliko Tarnovo war die frühere Hauptstadt des Landes. Wir sehen die z.T. rekonstruierte mittelalterlich anmutende Altstadt. In Madara bewundern wir das frühmittelalterliche Denkmal der bulgarischen Monumentalkunst (UNESCO-Weltkulturerbe). Am Nachmittag erreichen wir Varna am Schwarzen Meer. Panorama-Stadtrundfahrt und Spaziergang durch das historische Zentrum. Übernachtung am Sonnenstrand oder in Burgas.
7. Tag: Dienstag: Sonnenstrand - Nessebar - Sofia
Heute besuchen wir die Altstadt von Nessebar (Weltkulturerbe), malerisch auf einer Landzunge am Schwarzen Meer gelegen. Anschließend zurück nach Sofia.
8. Tag: Mittwoch: Sofia - Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

3. Tag Plovdiv - Altstadt Plovdiv
7. Tag Nessebar - Altstadt Nessebar
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Bilder:
Kazanlak
Bilder:
Bilder:
Nessebar
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Bulgarien (BG)
Bulgarien
Bulgarien gehört mit Sicherheit zu den vielseitigsten Ländern Osteuropas, denn egal ob Badeurlaub, Wintersportaufenthalt, Wellness- oder Aktivreisen, in Bulgarien ist all das und noch vieles mehr möglich. Beliebtestes Ziel bei einer Bulgarien-Reise ist und bleibt natürlich die Schwarzmeerküste. Und das ist auch verständlich, denn sie ist ein wahres Paradies für gestresste und erholungssuchende Menschen. Dieser natürliche „Wellness-Tempel“ ist eine Wohltat für Körper und Seele und fördert zudem die Gesundheit.
Es ist aber auch ratsam einmal andere wunderbare Regionen des Landes zu erkunden. Beispielsweise gibt es herrliche Wander- und Wintersportgebiete im Balkangebirge, welche die Herzen von Sportbegeisterten in jedem Fall höher schlagen lassen werden. Und auch an kulturellen Attraktionen hat Bulgarien so einiges zu bieten. Allen voran die Hauptstadt Sofia, besonders sehenswert sind hier das Nationaltheater „Iwan Wasow“, der Fernsehturm, das Reiterdenkmal Zar Alexanders und der nationale Kulturpalast. Vielen ist Bulgarien auch unter dem Spitznamen „Land der Hundertjährigen“ bekannt, der Grund dafür liegt auf der Hand, das bulgarische Klima ist einfach gesünder. Zudem verfügt das Land über mehr als 3500 natürliche Mineralquellen, dementsprechend groß ist auch das Angebot an diversen Kur- und Wellness-Programmen. Sie sehen also, dass es nicht übertrieben ist Bulgarien als eines der vielseitigsten Länder im Osten Europas zu bezeichnen, hier werden sich Familien, Paare, Singles, Freundesgruppen, Aktivurlauber, Kulturinteressierte und Erholungssuchende allesamt gleich wohl fühlen, womit ein traumhafter und unvergesslicher Urlaub so gut wie garantiert ist.
beste Reisezeit:
Mai bis Oktober
 

Klima:
Im Großteil Bulgariens herrscht gemäßigtes Kontinentalklima, nur der Süden und Südwesten sind von mediterranen Einflüssen geprägt.
Einreise:
Reisepass oder Personalausweis werden benötigt. Ein Visum ist nicht erforderlich.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/BulgarienSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen, zudem ist eine Schutzimpfung gegen Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/BulgarienSicherheit.html

Währung: 1 Lew = 100 Stotinki
 

Flugdauer: ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 

Ortszeit: MEZ +1h 


Gut zu wissen:
Freizeitkleidung ist üblich, elegante Kleidung wird nur zu festlichen Anlässen erwartete. Badekleidung sollte nur am Strand getragen werden. Im Gegensatz zu Deutschland kann in Bulgarien ein Kopfschütteln ein „Ja“ bedeuten, während ein Nicken zumeist eine Verneinung unterstreicht.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen: