Inklusive Flug
  • 6-tägige Städtereise in Russland
  • 3-Sterne Hotels mit genannter Verpflegung
  • Entdecken Sie Ihr neues Lieblingsreiseland
ab 1.160 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Ihr Reiseleiter öffnet Russlands „Fenster nach Europa“ für den Blick auf die Geschichte und die modernen Facetten. Erleben Sie die Bilderflut in der Eremitage, die 2014 ihr 250-jähriges Bestehen feierte, das Bernsteinzimmer und die bunten Kuppeln der Blutskirche, das brodelnde Leben auf dem Newski-Prospekt und die noblen Geschäfte. So harmonisch wie beim Chorkonzert, das wir gemeinsam erleben, scheint es zwischen Staat und Bevölkerung allerdings nicht immer zuzugehen. Für uns jedoch spielt die Musik immer zentral: Unsere beiden Hotels liegen mitten in der Stadt, viele Sehenswürdigkeiten sind in Gehweite. Diese sechstägige Städtereise bietet Ihnen zusätzliche Zeit für Entdeckungen in Eigenregie sowie die Möglichkeit, durch das Jussupow-Palais geführt zu werden.
1. Tag: Willkommen in St. Petersburg!
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach St. Petersburg. Bei einem abendlichen Spaziergang mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter bekommen die schon anwesenden Gäste nicht nur einen Eindruck von schönen Fassaden, sondern auch einen Crashkurs, wie man am besten auf Russisch einkauft.
2. Tag: Stadt Peters des Großen
Auf der großen Stadtrundfahrt huschen die Höhepunkte nicht nur an Ihnen vorbei. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen Schlossplatz, Kasaner Kathedrale und den schönsten Blick auf die Newa. Der russischen Geschichte begegnen wir in der Peter-Paul-Festung mit der letzten Ruhestätte der Zarenfamilie. Ein Chorkonzert rundet den Nachmittag im Scheremetjew-Palais ab. Nach dem Konzert haben wir die Möglichkeit, uns mit den Sängern über das Alltagsleben eines Künstlers in Russland zu unterhalten.
3. Tag: Bernstein in Zarskoje Selo
Im ehemaligen „Zarendorf“ erwartet Sie einer der eindrucksvollsten Barockpaläste Russlands: das Katharinenschloss. Spannend wie ein Krimi ist die Geschichte, die Ihr Reiseleiter über das verschollene Bernsteinzimmer erzählt. Der Nachmittag ist frei. Bummeln Sie anschließend noch durch St. Petersburg! Oder begleiten Sie Ihren Reiseleiter zum Jussupow-Palais (40 €): Hören Sie dort von den letzten Tagen Rasputins!
4. Tag: Kathedrale und Peterhof
Das Smolni-Kloster zeigt uns sein barockes Antlitz (von außen). Die Isaakskathedrale, die Taufkirche der russischen Zaren, erstrahlt dagegen in klassischer Pracht. Der Nachmittag ist frei. Flanieren Sie durch St. Petersburg oder schließen Sie sich Ihrem Reiseleiter an und fahren Sie mit dem Schiff (wetterabhängig, alternativ Busfahrt) nach Peterhof (70 €)! Wir spazieren durch den Park mit den Springbrunnen, besichtigen Schloss Monplaisir und werfen von dort einen Blick auf die Ostsee. Bei unserem Farewell-Dinner genießen wir abends russische Leckereien und feiern Abschied.
5. Tag: In der Eremitage
Am Vormittag präsentiert Ihnen Ihr Reiseleiter die schönsten Stücke der Eremitage, eines der größten Kunstmuseen der Welt, und führt Sie durch den prächtigen Winterpalast. Nachmittags freie Zeit für eine Bootstour auf den Kanälen. Sie können auch im Generalstab auf dem Schlossplatz bleiben und sich in aller Ruhe die französischen Impressionisten anschauen.
6. Tag: Do swidanija!
Freie Zeit bis zum Abflug für letzte Einkäufe im Kaufhaus Gostini Dwor oder auf dem Bauernmarkt. Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Die von 1924 bis 1991 auch als Leningrad bekannte Metropole St. Petersburg ist mit ihren knapp 5 Millionen Einwohnern heute nach der Hauptstadt Moskau die zweitgrößte Stadt der Russischen Föderation. Zudem gehört sie auch zu den größten Städten Europas. St. Peterburg befindet sich im Nordwesten Russlands am Ostende des Finnischen Meerbusens, mit dieser Lage ist sie die nördlichste Millionenstadt der Welt.

Die imposante Innenstadt St. Peterburgs wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Dazu gehört auch die beeindruckende Eremitage, welche sich direkt am Ufer der Newa entlang erstreckt und eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt ist. Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Siegesdenkmal, die Peter-und-Paul-Festung, die Auferstehungskirche, die Isaakskathedrale, die Kunstkammer und die Admiralität.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Russische Föderation (RU)
Russische Föderation
Das größte Land der Erde fasziniert nicht nur mit seinen immensen Ausdehnungen, sondern auch mit der darin enthaltenen Vielfalt. Die Russische Föderation, welche ungefähr doppelt so groß wie Australien ist, hat alle Qualitäten eines einzelnen Kontinents. Aufgrund seiner Größe verfügt es über unzählige Zeit-, Vegetations- und Klimazonen. Allein die Entfernung von 6430 Kilometern Luftlinie, zwischen der russischen Hauptstadt Moskau im Westen des Landes und der Hafenstadt Wladiwostok im äußersten Südosten Russlands zeigt die überwältigenden Ausmaße dieses einzigartigen Landes.
Bei einer Fahrt durch das Land bekommt man die unterschiedlichsten Landschaften zu Gesicht, so kann man im Westen des Landes das Uralgebirge bestaunen, weiter östlich trifft man dann schon auf das westsibirische Tiefland mit ausgedehnten Nadelwäldern und Sümpfe, im Norden trifft man auf Taiga und Tundra mit Permafrostboden und einer spärlichen Vegetation. In der Mitte und weiter im Osten schließen sich dann Bergländer an. Diese riesige Vielfalt kann man am besten währen einer Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn erleben, diese fährt von Moskau bis nach Wladiwostok und zeigt ihnen auf einer Strecke von über 9000 Kilometern den ganzen Reichtum der russischen Natur.
Doch nicht nur die Landschaften Russland sind atemberaubend, sondern auch die Städte, allen voran natürlich die bekanntesten und beliebtesten Moskau und St. Petersburg. Letztere beeindruckt vor allem wegen der vielen kolossalen Bauten und wird nicht umsonst auch als „Venedig des Nordens“ bezeichnet. St. Petersburg ist eines der wichtigsten Kulturzentren Europas und der Welt. Zu den Highlights der Zarenstadt zählen die Eremitage, die Auferstehungskirche, die Admiralität und das monumentale Siegesdenkmal der Roten Armee.
Auch die Hauptstadt Moskau ist reich an Kultur und Geschichte, gesehen haben sollte man den Kreml, den Roten Platz, der Triumphpalast und die Basilius-Kathedrale. Genau wie St. Petersburg und Moskau sind auch andere russische Städte wie Nowgorod, Novosibirsk, Jekaterinenburg, Wolgograd und Samara. Somit bietet sich auch Städtereisen in Russlands Metropolen besonders an.
beste Reisezeit:
Juni bis August
 

Klima:
Im Norden arktisches Klima, nach Süden hin Übergang zu Kontinentalklima mit heißen Sommern und sehr kalten Wintern, im Allgemeinen aber trocken.

Einreise:
mit einem Reisepass, der über die Reise hinaus noch mindestens 3 Monate gültig ist. Ein Visum muss rechtzeitig vor der Reise bei der russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/RussischeFoederationSicherheit.html
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=RU&PHPSESSID=bb246bb59dbffb046506f95687e3b9b6


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/RussischeFoederationSicherheit.html

Währung:
1 Rubel = 100 Kopeken


Flugdauer:
ca. 3 Stunden


Ortszeit:
Russland verfügt über 11 Zeitzonen:

Kaliningrad: MEZ +1h,
St. Petersburg/Moskau: MEZ +2h,
Ischersk/Samara: MEZ +3h,
Amderma/Novyy Port: MEZ +4h,
Omsk: MEZ+5h,
Dikson: MEZ +6h,
Irkutsk: MEZ +7h,
Jakutsk/Tiksi: MEZ +8,
Ochotsk/Wladiwostok: MEZ +9h,
Magadan/Sachalin: MEZ +10h,
Petropawlowsk/Port Prowidenija/Pewek: MEZ +11h 


Gut zu wissen:
Guten Tag heißt auf Russisch „Sdrastwuitje“ und „Kak dela?“ „Wie geht’s?“. Bei der Frage nach den sanitären Einrichtungen sollte man das Wort „Toilette“ unbedingt unterlassen, das Naseputzen in der Öffentlichkeit gilt als unhöflich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

St. Petersburg in fünf Tagen
5 Tage Rundreise durch Russische Föderation
ab 545 € pro Person
Metropolen des Nordens
Dänemark/Schweden/Norwegen/Finnlands/Russland/Estland Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Russische Föderation
ab 999 € pro Person
Moskau – St. Petersburg mit Nowgorod
9 Tage Rundreise durch Russische Föderation
ab 1.895 € pro Person
Skandinavien – Baltikum – St. Petersburg
Schweden/Dänemark/Norwegen/Estland/Russland/Finnland Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
13 Tage Rundreise durch Russische Föderation
ab 1.199 € pro Person