Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
  • 13-tägige Mietwagenrundreise durch Reunion
  • Hotels & Berghütten mit Verpflegung laut Programm
  • Entdecken Sie die Trauminsel auf eigene Faust
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Réunion Pur - Wanderparadies im Indischen Ozean, Selbstfahrer-Rundreise, ab/bis Deutschland
1. Tag: Flug Deutschland - St. Denis
2. Tag: St. Denis - Hell-Bourg
Nach der Ankunft Begrüßung und Informationsgespräch durch die Deutsch sprechende Flughafen-Reiseleitung. Sie erhalten Ihren Mietwagen und fahren via St. André nach Hell-Bourg. Dieses pittoreske Dorf gilt als 'eines der schönsten Dörfer Frankreichs". 45 km. Übernachtung: Hotel Le Relais des Cimes.
3. Tag: Hell-Bourg - La Nouvelle
Nach dem Frühstück und der Fahrt an den äußersten Westen des Talkessels Cirque de Salazie stellen Sie Ihr Auto ab und wandern von hieraus ca. 3 Stunden über den Col de Boeufs-Pass hinein in den unerschlossenen Talkessel Cirque de Mafate, der nur zu Fuß und aus der Luft zugänglich ist. Genießen Sie die unverfälschte tropische Natur mit Tamarinden Wäldern und wildem Bergpanorama, bevor Sie den Abstieg zur Siedlung La Nouvelle beginnen. 33 km. Übernachtung in einer Berghütte. (F, A)
4.Tag: La Nouvelle - Grand Ilet
Der Vormittag steht zur freien Verfügung um den Cirque de Mafate auf eigene Faust zu erkunden. Unternehmen Sie beispielsweise eine wunderschöne Wanderung zu den 'Trois Roches" und machen Sie Rast am Flussufer vor der Kulisse der drei Felsen und einem Wasserfall. Besuchen Sie die kleine Siedlung Marla, die das ursprüngliche und authentische Lebensgefühl der Bergbevölkerung vermittelt. Über den Col de Boeufs geht es nachmittags zu Fuß zurück zu Ihrem Mietwagen (5- 7 Stunden je nach Route). 11 km. Übernachtung: Le Belier in Grand Ilet. (F, A)
5. Tag: Grand Ilet - St. Philippe
Ihre Fahrt führt Sie heute entlang der Ost- und Südküste bis nach St. Philippe. Unterwegspassieren Sie die 'Grand Brulé", die erkalteten Lavaströme des noch heute aktiven Piton de la Fournaise. Erforschen Sie hier die Zeugnisse vergangener Vulkanausbrüche. Besichtigen Sie u.a. die 'Notre Dame des Laves", eine kleine Kirche, die den Vulkanausbruch im Jahre 1977 überstand. 103 km. Übernachtung: Cap Mechant. (F)
6. Tag: St. Philippe - Plaine des Cafres
Heute steht der Besuch des 'Wilden Südens" auf dem Programm. Erleben Sie die vielfältige Landschaft und lassen Sie sich über die Herstellung bzw. den Anbau kreolischer Gewürze informieren.Am Nachmittag erreichen Sie die Hochebene Plaine de Cafres. 65 km. Übernachtung: Pecher Gourmand. (F, A)
7. Tag: Plaine des Cafres
Gut gestärkt fahren Sie über die 'Route du Volcan" zur spektakulären wüstenähnlichen Mondlandschaft des Plaine des Sables. Vor Ihnen liegt der noch aktive Vulkan 'Piton de la Fournaise" mit seiner unwirklich anmutenden Wüstenlandschaft und dem kleinen Krater 'Formica Léo". Zur Erkundung der Krater bieten sich mehrere Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade an. 60 km. Übernachtung: Pecher Gourmand. (F, A)
8. Tag: Plaine des Cafres - Cilaos
Der Vormittag steht im Zeichen der Erforschung der Hochebene. Mieten Sie sich z.B. ein Mountainbike ober besuchen Sie den Bébour Regenwald mit seinen einheimischen Pflanzen und wilden Orchideen. Nachmittags geht es weiter nach Cilaos, wobei sich aufgrund der gewundenen Strecke die Anreise vor Einbruch der Dunkelheit empfiehlt 70 km. Übernachtung: Le Vieux Cep 3 Sterne. (F)
9. Tag: Cilaos
Cilaos wird vom madagassischen 'Tsilaosa" abgeleitet und bedeutet soviel wie 'Jemand, den man nicht verlassen kann". So fühlen Sie sich hier auch: Genießen Sie am Morgen die atemberaubende Landschaft des versteckten Talkessels Cirque de Cilaos. Die steilen Gebirgszüge, die den Talkessel umschließen, sowie die grüne Vegetation stellen eine atemberaubende Kulisse dar. Cilaos ist bekannt für seine 1815 entdeckten Thermalquellen und die kunstvollen Handarbeiten seiner Bewohner. Heute ist es eine Hochburg für Aktivurlauber. Nutzen Sie den Tag zur Erkundung der umliegenden Natur und erleben Sie den Ausblick auf die angrenzenden Gipfel. 40 km. Übernachtung: Le Vieux Cep 3 Sterne. (F)
10. Tag: Cilaos - Bois de Nèfles
Weiterfahrt entlang der Westküste. Es bieten sich Stopps in einem der Küstenörte, der Besuch eines Zentrums zum Schutz von Meeresschildkröten oder des Botanischen Gartens von Mascareignes an. 90 km. Übernachtung: Le Ruisseau. (F, A)
11. Tag: Bois de Nèfles
Früh morgens Fahrt zur Spitze des Piton Maido, von der aus Sie die Aussicht auf den Cirque de Mafate genießen können. Unternehmen Sie eine letzte Trekkingtour zum "Grand Benare" (ca. 6 Std.) oder Relaxen Sie an der Küste. 60 km. Übernachtung: Le Ruisseau. (F, A)
12. Tag: Bois de Nèfles - St. Denis
Abgabe des Mietwagens am Flughafen. Beginn Ihres Anschlussprogrammes oder Flug nach Mauritius bzw. Deutschland. 40 km. (F)
13. Tag: Ankunft in Deutschland.
Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Reunion (RE)
Bilder:
Reunion
Das französische Überseedepartment Réunion ist eine Insel im Indischen Ozean und befindet sich östlich von Madagaskar und südwestlich von Mauritius. Übersetzt bedeutet der Name des Eilands so viel wie Zusammenkunft was Réunion zur „Insel der Zusammenkunft“ macht.
Obwohl die Insel mit einer atemberaubenden Natur, feinsandigen Traumstränden und aufregenden Städten und Orten eigentlich alles hat was eine beliebte Ferieninsel braucht wird sie touristisch gesehen wohl immer im Schatten des benachbarten und bekannteren Mauritius stehen. Doch der Tourismus auf Réunion wächst stetig und das ist kein Wunder denn für viele ist die Insel, welche ungefähr so groß wie das Saarland ist, ein wahres Meisterwerk, hier befinden sich imposante Bergwelten, eine dichte tropische Vegetation und natürlich feinsandige, Palmen bestandene Traumstrände. Aus der landschaftlichen Vielfalt ergibt sich auch ein breites Angebot für die Freizeitgestaltung, so kann man neben Wandern, Fahrrad fahren und Bergsteigen auch die unterschiedlichsten Wassersportarten ausüben, allen voran das Tauchen, denn Réunion verfügt über ein intaktes Saumriff, welches Taucher aus aller Welt anzieht. Zudem sind die Bewohner sehr gastfreundlich, aufgeschlossen und überaus bemüht ihren Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Im Hauptort St. Dennis gilt es dazu eindrucksvolle Bauwerke wie das alte Rathaus und die Siegessäule zu bestaunen. Es liegt also auf der Hand, dass Réunion seinem Nachbarn Mauritius in nichts nachsteht und ein ebenso attraktives wie lohnenswertes Reiseziel ist.

Beliebte verwandte Reisen:

Tropische Bergwelten und weiße Sandstrände
14 Tage Rundreise durch Reunion
ab 1.450 € pro Person
Wo Afrika auf Asien trifft
Reunion/ Madagaskar Rundreise
Kleine Gruppe
Ohne Flug
18 Tage Rundreise durch Reunion
ab 2.690 € pro Person
La Réunion zum Kennenlernen
La Réunion Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
6 Tage Rundreise durch Reunion
ab 286 € pro Person
Erlebnis & Erholung pur im Indischen Ozean
La Réunion/Mauritius Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
17 Tage Rundreise durch Reunion
ab 2.999 € pro Person