Inklusive Flug
  • 9-tägige Busrundreise durch Südengland
  • 3-/4-Sterne Hotels mit genannter Verpflegung
  • Einzigartige Landschaften & reizvolle Metropolen
ab 1.930 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Die Parks und Gärten zählen zum Schönsten, was England bietet. Mal Gesamtkunstwerke wie die klassischen englischen Landschaftsgärten in Stourhead und Rousham, mal strenge Kompositionen wie in Hestercombe oder Hidcote. Meisterwerke sind sie allesamt. Genießen Sie auf unserer Studienreise die Farbspiele von Sissinghurst, die Spiegelungen in den Teichen von Sheffield Park und die Symmetrie von Groombridge Place! Hier scheinen Schuldenkrise und Arbeitslosigkeit weit entfernt. Im schönen Salisbury und in Oxford ist es leicht, den Menschen mit dem „grünen Daumen“ im Pub oder Tearoom zu begegnen.
1. Tag: Anreise und Wisley
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach London-Heathrow. Dort treffen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter. Gegen 14.00 Uhr Weiterfahrt nach Wisley. Die Briten lieben diesen Schaugarten der Royal Horticultural Society, der gleichzeitig der Forschung und Präsentation neuer Pflanzen dient. Wenn Sie mehr über eine Pflanze wissen möchten, so wenden Sie sich vertrauensvoll an die Guides in Ihrer Nähe. Die uniformierten Damen und Herren beantworten Ihnen gern alle Fragen zur pflanzlichen Natur, und ehe Sie sichs versehen, sind Sie mittendrin in der wunderbaren Welt der Gartenkultur. Deren Pforten oft ein Eichenblatt ziert: Symbol des National Trust, Bewahrer des britischen Erbes. 110 km. Drei Übernachtungen bei Chatham.
2. Tag: Groombridge Place und Ightham Mote
Die Gärten von Groombridge Place verbinden die Symmetrie des Barocks mit der Romantik eines neu angelegten Zauberwalds. Der gepflegte Regelgarten diente als Kulisse für den Film „Der Kontrakt des Zeichners“. Schauplatzwechsel: Den Mittag verbringen wir im traditionsreichen Tunbridge Wells. Gönnen Sie sich wie die Gäste des Kurortes ein Glas des Heilwassers, bevor wir nach Ightham Mote fahren: Wassergraben, Fachwerk, Garten, eines der schönsten mittelalterlichen Landhäuser Englands. 100 km.
3. Tag: Sheffield Park und Sissinghurst
Gewachsen über Jahrhunderte, bietet Sheffield Park mit seinen vier Teichen einen lieblichen Anblick. Ein Volunteer vom National Trust führt uns durch die grüne Weite und zeigt uns seine „Champions“: Bäume, die jeweils in unterschiedlichen Kategorien die größten ihrer Art in England sind. Gern stellt er sich auch unseren Fragen. Einen Kontrast dazu bilden die Gartenräume von Sissinghurst. Hier residierte die Schriftstellerin Victoria Sackville-West und kreierte für jede Stimmung farblich konsistente Räume unter freiem Himmel. Dazu gehört auch ein weißer Garten, den sie in der Abendstimmung besonders liebte. Sind Sie inspiriert? Dann spielt Ihr Reiseleiter auf der Rückfahrt die passende englische Musik dazu. 130 km.
4. Tag: Brighton und Petworth House
Ein Rundgang im berühmten Seebad Brighton. Auf der Promenade und der prächtigen viktorianischen Seebrücke erleben wir englisches Ferienvergnügen: Spielpalast und Karussell, Eiscreme, Fish 'n' Chips und Zuckerwatte. Stöbern Sie in den Boutiquen des alten Fischerviertels und machen Sie einen hübschen Fang. Oder lieber einen Abstecher in den exzentrischen Royal Pavilion? Am Nachmittag in Petworth: Lancelot „Capability“ Brown gestaltete den perfekten Landschaftspark. Als Zugabe eine erlesene Bildergalerie in Petworth House: Von William Turner sieht man Ansichten, die er hier gemalt hat. 190 km. Zwei Übernachtungen in Salisbury.
5. Tag: Salisbury und Freizeit
Im altehrwürdigen Salisbury besuchen wir eine der imposantesten Kathedralen des Landes: göttliche Gotik, eingebettet in das Grün der Domfreiheit und der umliegenden Flussauen. Der Maler John Constable hat dies unvergleichlich in seinen Bildern festgehalten. Am Nachmittag gestalten Sie Ihr eigenes Programm: Die überschaubare Altstadt oder das Mompesson House mit seinem schönen Garten laden zur entspannten Teatime. Ein besonderer Tipp: die Klänge in der Kathedrale. Setzen Sie sich zu den Einheimischen und lauschen Sie gemeinsam dem Chor der Kathedrale beim Evensong. Wo Sie heute zu Abend essen, bestimmen Sie selber. Geister gefällig? Im Pub The Haunch of Venison spuken die „Grey Lady“ und der „Demented Whist Player“. Aber frühestens nach fünf Whiskys, sagt der Wirt.
6. Tag: Stourhead und Hestercombe
Lustwandeln in einem Highlight englischer Parkarchitektur: Der Landschaftsgarten von Stourhead gilt als Gesamtkunstwerk von besonderer Güte. Vorbei am eindrucksvollen Herrenhaus entdecken wir die schönsten Ausblicke auf Apollotempel und Pantheon. In den Hestercombe Gardens erzählt Ihnen der Reiseleiter vom Teamwork der Gärtnerin Gertrude Jekyll und des Architekten Edwin Lutyens: Wer vor 100 Jahren etwas auf sich hielt, gönnte sich „a Lutyens house with a Jekyll garden“. Vielleicht bekommen Sie hier ebenfalls Ideen, wie Sie Ihre eigenen Rabatten perfekt inszenieren. 290 km. Drei Übernachtungen auf dem Land bei Steeple Aston.
7. Tag: Oxford und Leisure Time
Wie sieht es aus mit der Chancengleichheit in England? Ohne Besuch von „Oxbridge“ keine Karriere? Ihr Reiseleiter führt Sie zu seinen Lieblingsplätzen. 40 Colleges gibt es hier! In eines davon erlauben wir uns einen Blick: Seit über 500 Jahren studiert im Christ Church College das britische Establishment, darunter waren 13 spätere Premierminister. Anschließend ziehen Sie Ihre eigenen Kreise. Sie können einen der ältesten botanischen Gärten besuchen oder die weltberühmte Sammlung des Ashmolean-Museums für Kunst und Archäologie der Universität von Oxford.
8. Tag: Hidcote und Rousham
Heute noch einmal zwei Maßstäbe setzende Gärten: Hidcote Manor wurde zum Vorbild für unzählige Landhausgärten mit seinen geometrischen Beeten, Rabatten und Hecken. Rousham ist das fast unverändert erhaltene Meisterwerk William Kents aus dem frühen 18. Jahrhundert. Als Vorbild aller frühen englischen Landschaftsgärten verwöhnt es unser Auge mit seinen ausgewählten Blickachsen, seinen Antikenzitaten, seinen Teichen und Kaskaden und den Schönheiten des Walled Garden. 130 km.
9. Tag: Goodbye, Garden of Eden!
Am Vormittag Transfer zum Flughafen London-Heathrow. 75 km. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit zur individuellen Verlängerung in London. Viel Spaß dabei!

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
In der beschaulichen südenglischen Stadt Salisbury befindet sich eine ganz außergewöhnliche Kathedrale, welche ihre Besucher mit zahlreichen Rekorden beeindruckt. So besitzt sie mit 123 Metern nicht nur den höchsten Kirchturm in Großbritannien sondern verfügt auch über die älteste noch funktionierende Kirchturmuhr des Landes und befindet sich zudem in dem größten sogenannten Close (eigener Stadtbezirk der Kathedrale) von Großbritannien. Die Rede ist von der Kathedrale in Salisbury.

Ihr Beiname lautet Marienkathedrale, im Englischen St. Mary’s Cathedral, sie ist der heiligen Jungfrau Maria geweiht. Mit ihrem Bau wurde im Jahre 1220 begonnen, da die Bauzeit relativ kurz war, ist auch der architektonische Stil sehr einheitlich gehalten. Zusammen mit den Kathedralen von Lincoln und Canterbury sowie der Westminster Abbey gehört die Kathedrale von Salisbury zu den Schlüsselbauten der englischen Gotik.
Bilder:
Bereits seit dem 12. Jahrhundert existiert die berühmte Oxford University, welche zu den renommiertesten und ältesten Universitäten der Welt gehört und schon häufig zur besten Universität Englands gewählt. Insgesamt 38 Colleges und 6 Permanent Private Halls sind Teil der Oxford University.

Eine Besonderheit der Universität ist die Tatsache, dass sie als Kulisse für die Harry Potter Filme dient, sie ist die fiktive Zauberschule „Hogwarts“, vor allem der innere Teil. Für Oxfords große Bekanntheit sorgen auch die vielen erfolgreichen Absolventen. So haben hier beispielsweise sechs Könige und 46 Nobelpreisträger studiert. Zu den bekanntesten Absolventen gehören Oscar Wilde, John Locke, Aldous Huxley, Tony Blair, Bill Clinton, Thomas Edward Lawrence und Rowan Atkinson.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Zu den faszinierendsten Metropolen der Erde gehört ganz ohne Zweifel auch die britische Hauptstadt London. Das pulsierende Herz der Insel hat seinen ganz eigenen Charme und verzaubert seine Besucher mit einer beeindruckenden Kombination aus nostalgischer Atmosphäre vergangener Zeiten und top aktuellen Trend am Puls der Zeit.

Natürlich beheimatet London auch eine ganze Reihe von atemberaubenden und bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Wer kennt nicht den berühmten Buckingham Palace, die imposanten Houses of Parliaments mit dem weltbekannten Big Ben, den Tower of London, das Westminster Abbey und die Tower Bridge? Und das sind nur einige der zahlreichen Attraktionen der Stadt.
In Sachen Geschichte und Kultur ist die Stadt an der Themse ganz vorne mit dabei. Nicht zu vergessen die zahlreichen eindrucksvollen Museen, Galerien und andere Ausstellungen. Hier ist vor allem das Madame Tussauds zu nennen. Auch ein Besuch des Trafalgar Squares und eine Fahrt im berühmten London Eye sollten bei einem Besuch der Millionenmetropole in jedem Fall mit auf dem Plan stehen.

Um einen Tag in der aufregenden Stadt gebührend ausklingen zu lassen empfiehlt sich ein gemütlicher Spaziergang durch einen der zahlreichen Stadtparks, wie beispielsweise dem Hyde Park aber auch eine Portion der landestypischen Fish and Chips oder der Besuch eines Pubs sind sehr zu empfehlen.
Tunbridge Wells
Bilder:
In der englischen Grafschaft Wiltshire, im Süden des Landes liegt die 45.000 Einwohner zählende Stadt Salisbury. Sie befindet sich direkt am Zusammenfluss von Avon und Wiley. In früheren Zeiten war der Ort auch unter den Namen New Sarum und Sorbiodunum bekannt. Aus dieser Zeit stammt auch die sehr sehenswerte Burg Old Sarum, eine normannische Festung, welche am nördlichen Stadtrand liegt und die älteste Siedlung von Salisbury ist.

Das Wahrzeichen der Stadt ist die berühmte Kathedrale von Salisbury mit der aufwendig verzierten Westfassade, sie wurde bereits im 13. Jahrhundert errichtet und besitzt den höchsten Kirchturm in ganz England. Die Kathedrale beheimatet zudem eines der vier noch erhaltenen Exemplare der Magna Carta. Salisbury ist weiterhin ein beliebter Ausgangspunkt für Ausflüge zum nahe gelegenen weltberühmten Stonehenge. Diese liegt etwas weiter nördlich der Stadt und gehört zu den bekanntesten und bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Englands.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

England (EL)
England
Innerhalb des Vereinigten Königreiches ist England sowohl der größte als auch der am dichtesten besiedelte Landesteil. Das Königreich ist reich an Kultur, Geschichte und landschaftlichen Schönheiten. Die größte Attraktion Englands ist und bleibt die Hauptstadt London. In der Millionenmetropole leben über 7 Millionen Einwohner und kaum eine Rundreise kommt ohne diese Weltstadt aus. Zudem beheimatet die Stadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den weltberühmten Trafalgar Square, das Shakespeare Globe Theatre, den Tower of London, die Tower Bridge, den Palace of Westminster mit dem Big Ben, den Buckingham Palast und das London Eye, das wohl bekannteste Riesenrad der Welt. Auch sakrale Bauwerke wie die Westminster Abbey, das St. Paul’s Cathedral  und das Westminster Cathedral zählen zu den bedeutenden Attraktionen der Stadt. Weiter südöstlich von London befindet sich ebenfalls eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Englands, nämlich Stonehenge, dieses Jahrtausende alte Bauwerk zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern in seinen Bann. Kein anderer Ort in England ist von so vielen Mythen und Legenden geprägt, gerade das macht die Faszination dieses Bauwerks aus. Auch weiter landeinwärts lassen sich viele interessante und beeindruckende Bauwerke finden, denn England beheimatet zahlreiche Schlösser, Herrenhäuser und Kirchen. Und auch in anderen englischen Großstädten wie Birmingham, Sheffield und Manchester gibt es einiges an Sehenswertem zu entdecken. Somit bieten sich Städtereisen in England besonders gut an, dabei sollte aber auf keinen Fall die traumhafte Natur vergessen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher
8 Tage Rundreise durch England
ab 999 € pro Person
Zwischen Mittelalter und Moderne
9 Tage Rundreise durch England
ab 1.895 € pro Person
Malerisches Südengland
England Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch England
ab 999 € pro Person
Impressionen in Somerset und Cornwall
8 Tage Rundreise durch England
ab 1.755 € pro Person