Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 15-tägige Kombinationsreise auf den Philippinen
  • Mittelklassehotels mit Verpflegung laut Programm
  • Landschaftliche Highlights: das "achte Weltwunder" & "Schokoladenhügel"
ab 3.690 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Die Inselgruppe der Philippinen, insgesamt 7.107 Inseln, ist landschaftlich einzigartig, eine topographische Wunderwelt, mit fantastischen Bergszenerien, Vulkanen und Schluchten und herrlichen Sandstränden. Dazu eine weitgespannte kulturhistorische Substanz, vor allem aber eine einzigartige anthropologische Vielfalt aus zahllosen rassisch differenzierten Bevölkerungsgruppen, auf verschiedenen Kulturstufen stehend. Auf den Philippinen sind so etwas wie eine Quintessenz des exotischen und tropischen Asiens, voller Farbenpracht, Lebendigkeit, vegetativer Üppigkeit. Die Philippinen bieten als Tourziel daher weit mehr als nur ambivalenten Urlaubs-Hedonismus und haben ein weit größeres touristisches Interesse verdient, als ihnen heute zuteil wird.
1. Tag: FR Hinflug
Gegen Mittag Abflug von Frankfurt, Linienflug mit SINGAPORE AIRLINES via Singapur nach Manila.
2. Tag: SA Manila
Ankunft in Manila am frühen Nachmittag. Transfer zum Hotel. Rest des Tages frei, Gelegenheit zu einer ersten Erkundung der philippinischen Hauptstadt.
A
3. Tag: SO Manila
Vorm. Ausflug nach Tagaytay zum Taal-Vulkan, der sich als rauchender Krater aus dem weiten Rund des Taal-Sees erhebt. Nachm. Stadtrundfahrt in Manila: Alt-Manila erleben wir besonders in Intramuros, innerhalb der Stadtmauern das Fort Santiago und die San Agustin-Kirche. Anschl. das moderne Manila mit dem Roxas Boulevard.
FM
4. Tag: MO Manila (Pagsanjan)
Fahrt nach Laguna de Bay, dann um das Südufer herum nach Pagsanjan. Bootsfahrt zu den Wasserfällen durch die mit dichter Vegetation überwachsene Schlucht, Drehort von 'Apokalypse Now'. In einem schmalen Holzboot werden wir die Stromschnellen von einem Bootsmann hochgeschoben und hochgepaddelt. Dann die 14 Stromschnellen hinab von den Magdapio-Fällen. Nachm. Rückkehr nach Manila.
FM
5. Tag: DI Banaue
Lange Überlandfahrt durch Luzon nach Bagabag, dann durch die wilde Bergwelt Nord-Luzons nach Banaue (380 km), Ausgangspunkt für die Besichtigung der gewaltigen Reisterrassen.
FA
6. Tag: MI Banaue
Mit einem Jeepney auf abenteuerlicher Straße zum Aussichtspunkt hoch über den Reisterrassen des Dorfs Batad. Anschließend kurze Fahrt zum Ifugao-Dorf Banga-An. Wanderung vorbei an den Reisfeldern zu dem ursprünglichen Dorf und zurück zum Aussichtspunkt über Banga-An. Die Ifugao pflegen hier noch ihre traditionelle Lebensweise, sie sind die Erbauer der Reisterrassen. Nachm. Rückkehr nach Banaue, Rundgang durch das kleine Museum mit interessanten Exponaten der Ifugao-Kultur.
FA
7. Tag: DO Clark - Pinatubo
Von der Höhe der etwa 2.200 m hochgelegenen Reisterrassen Fahrt ins Tiefland zum ehem. US-amerikanischen Luftwaffenstützpunkt Clark am Pinatubo. Nach dem Ausbruch des Pinatubo im Jahr 1991 wurde der Stützpunkt aufgegeben, das Gebiet ist mittlerweile als Naherholungsziel für die Einwohner Manilas beliebt.
FA
8. Tag: FR Clark - Manila
Ausflug per Jeep und zu Fuß in das Gebiet um den Pinatubo. Meterhohe Ascheberge, die eine bizarre Landschaft geformt haben, türmen sich hier auf. Wanderung entlang eines Flusses zu einer direkt aus dem Vulkan entspringenden heißen Quelle. Picknick unterwegs. Zurück nach Clark, anschl. Rückfahrt nach Manila. Unterwegs Besuch des versunkenen Dorfs Bacolor. Hier wurden viele Häuser unter Aschebergen begraben, so dass nur noch die Dächer herausragen.
FM
9. Tag: SA Bohol
Morgens zweistünd. Linienflug nach Tagbilaran auf der Insel Bohol. Kurze Überfahrt zur kleinen Insel Panglao, wo unser Strandhotel liegt. Nachmittags zur freien Verfügung.
F
10. Tag: SO Bohol
Fahrt durch das ländliche Bohol zu den Chocolate Hills, eine merkwürdige Formation von über tausend einheitlich geformten Sandsteinhügeln, die sich wie überdimensionale Schokoladentropfen über einem Plateau erheben, da sich das die Hügel überwuchernde Cogon-Gras während der Trockenzeit schokoladenbraun färbt. Die Baclayon-Kirche ist eine der ältesten auf den Philippinen. Mittags eine Bootsfahrt auf dem palmengesäumten Loay River mit Mittagessen an Bord.
FM
11. Tag: MO Bohol (Panglao)
Erholungs- & Badetag, der weißsandige Strand und das herrliche Wasser der Mindanao-See dürften die eigenen Aktivitäten bestimmen.
F
12. Tag: DI Cebu
Mittags Abfahrt mit der Express-Fähre nach Cebu. Transfer zu unserem Hotel auf der Mactan-Insel, wo sich die bekannteren Strände der Insel befinden. Rest des Tages Freizeit.
F
13. Tag: MI Cebu
Auf Cebu fand Magellan im Rahmen der ersten Weltumseglung seinen Tod (1521), worauf das über vierhundert Jahre alte Kreuz während der Stadtbesichtigung von Cebu City hinweist. Wir besuchen die dreihundertjährige Basilica Minore del Santo Nino, das Fort San Pedro sowie einen chinesischen Tempel. Nachmittags Freizeit.
FM
14. Tag: DO Cebu - Rückflug
Vormittags auf Cebu, Gelegenheit zum Baden. Am frühen Nachm. Transfer, Rückflug ab Cebu via Singapur nach Frankfurt.
F

15. Tag: FR Ankunft
Ankunft in Frankfurt morgens.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Individuelle Verlängerung
Im Anschluss an die Rundreise empfiehlt sich eine individ. Bade-Verlängerung, z.B. auf Cebu oder auf der Insel Boracay mit ihren feinsandigen Traumstränden. Ab Cebu tägl. Flugverbindungen nach Caticlan, Bootstransfer nach Boracay. Rückflug via Kalibo direkt nach Singapur.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Banaue
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Philippinen (PH)
Philippinen
Die Philippinen sind mit über 7000 Inseln der fünftgrößte Inselstaat der Erde und gehören zu Südostasien. Das von der einstigen spanischen Kolonialherrschaft stark geprägte Land ist ein wahres Urlaubsparadies, hier gibt es alles von kristallklarem Wasser und endlosen Sandstränden über spektakuläre Landschaften mit dicht bewaldeten Bergketten bis hin zu beeindruckenden Reisterrassen und natürlich die lebensfrohen und gastfreundlichen Philippinos.
Die Hauptstadt der Philippinen ist Manila, sie befindet sich auf der Hauptinsel Luzon. Die Stadt fasziniert ihre Besucher mit ihrer Hektik, ihrer Präsenz, ihren Bewohnern und natürlich ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu denen unter anderem der Gouverneurspalast, der Malacañang-Palast, amerikanische Soldatenfriedhof, das Coconut Palace und der gesamte Stadtteil  Intramuros.
Zu den landschaftlich schönsten Regionen zählen neben den zahlreichen Vulkanen die Philippinischen Kordilleren, hier lässt es sich ganz herrlich wandern. Aber nicht nur an Land sondern auch unter Wasser hat das Inselreich sehr viel zu bieten. Das Wassersportangebot ist riesig und die Tauchreviere vor den Küsten der einzelnen Inseln zählen zu den schönsten der Welt und sind ein wahres Eldorado für Taucher. 
Das tropische Inselparadies Philippinen hält also alles bereit was man für einen unvergesslichen und traumhaften Urlaub braucht. Begleitet wird ihr Ausflug natürlich von der zauberhaften Musik der Philippiner und eine Reise in das Inselreich wäre natürlich nicht komplett ohne eine Fahrt in den weltbekannten und für die Philippinen bekanten Jeepneys. Also egal ob Rundreise, Badeurlaub oder Island-Hopping, im Land der tausend Inseln wird für jeden etwas geboten.
beste Reisezeit:
Dezember bis Mai
 

Klima:
Es herrscht ein tropisches Klima, welches durch eine stätige Meeresbrise gemildert wird. Taifune können zwischen August und Oktober auftreten. Die Trockenzeit dauert von Dezember bis Mai, die Regenzeit von Juni bis November.
Einreise:
mit einem Reisepass, der nach der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Bei der Einreise wird Touristen gebührenfrei ein Visum erteilt, welches zu einem Aufenthalt von bis zu 21 Tagen berechtigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PhilippinenSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben. Empfehlenswert ist eine Auffrischung der Standardimpfungen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PhilippinenSicherheit.html

Währung:
1 Philippinischer Peso = 100 Centavos
 

Flugdauer:
ca. 14 Stunden und 30 Minuten (mit Zwischenstopp)
 

Ortszeit:
MEZ +7h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +6h 


Gut zu wissen:
Philippiner sind sehr freundlich, aufgeschlossen und herzlich. Insgesamt gehören zu den Philippinen über 7000 Inseln, spanische und amerikanische Einflüsse sind fast überall zu spüren.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Philippinen Highlights
Philippinen Rundreise
Durchführungsgarantie
Rundreise inklusive Baden
Ohne Flug
13 Tage Rundreise durch Philippinen
ab 1.765 € pro Person
Inselzauber Philippinen
Philippinen Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
9 Tage Rundreise durch Philippinen
ab 825 € pro Person
Inselwelt der Philippinen
Philippinen Rundreise
Durchführungsgarantie
Rundreise inklusive Baden
Ohne Flug
11 Tage Rundreise durch Philippinen
ab 1.649 € pro Person
In 70 Tagen um die Welt
70 Tage Rundreise durch Philippinen
ab 8.999 € pro Person