Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 14-tägige Aktivreise durch Norwegen
  • 2-/3-/4-Sterne Hotels mit genannter Verpfelgung
  • Entdecken Sie Ihr neues Lieblingsreiseland
ab 2.699 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Sommertage, die nie zu Ende gehen ... die Mitternachtssonne macht's möglich! Vom tiefen Süden bis in den hohen Norden Norwegens schippern und rattern wir auf dieser Rundreise zu den Highlights und sind immer wieder überrascht, dass Natur jeden Tag noch beeindruckender werden kann. Vom monumentalen Felsblock Predigtstuhl blicken wir auf den Lysefjord tief unter uns, wir überfliegen den Polarkreis und zerklüftete Küstenlandschaften, nehmen das Schiff durch die großen und die kleinen Fjorde. Manchmal wird's dabei ganz schön eng! Und wer mag, nutzt die Gelegenheit, den imposanten Gletschern im Kajak ganz nah zu kommen. Das ultimative Highlight am Schluss: die Bilderbuchinselwelt der Lofoten.
1. Tag: FLUG NACH STAVANGER
Im Lauf des Tages Flug über Kopenhagen nach Stavanger. Problemlos: der Transfer vom Flughafen zum Hotel in Eigenregie mit dem Airportbus. Frühankommer treffen sich am Abend mit Marco Polo Scout Björn zu einem ersten City Walk durch die gepflegte Innenstadt. Das Versorgungszentrum der Öl- und Gasplattformen bietet überraschend viel nordisches Nightlife - wie praktisch, heute ist Samstag!
2. Tag: STAVANGER Ab durch die Gässchen
Beim herzhaften norwegischen Frühstück treffen sich alle, und dann nichts wie los. Mit Björn geht's am Vormittag durch die verwinkelten Gassen der Altstadt. Malerisch, die weißen Holzhäuschen, die kopfsteingepflasterten Wege und der farbenfrohe Blumenschmuck. Daneben der historische Hafen und die mittelalterliche Domkirche°. Am Nachmittag bleibt Zeit für eigene Entdeckungen. Ein Besuch in einem der unzähligen Museen? Zwischendurch ´ne Tüte Krabben pulen am Hafen? Oder lieber entspannte Stunden am Strand? Der Sola-Strand ist feinsandig, nur das Wasser vielleicht etwas frisch ... Und am Abend noch durch die Kneipen von Stavanger ziehen? Am Nachbartisch stoßen vielleicht gerade ein paar kernige Typen auf ihre nächste Mehrwochenschicht auf einer der Ölbohrinseln an ...
3. Tag: STAVANGER Blick in den Abgrund
Früher Aufbruch: Mit der Fähre setzen wir über den Boknafjord, der Bus bringt uns zum Fuß des Predigtstuhls. Über uns die steile Felswand. Die Aussicht auf einen der faszinierendsten Ausblicke des Landes motiviert uns für den ca. zweistündigen, anstrengenden Aufstieg. Oben ist es dann der Blick auf Lysefjord & Co., der uns den Atem raubt. Wie nahe trauen wir uns für das obligatorische Erinnerungsfoto an den Abgrund heran? Stehend, robbend, liegend - was ist die beste Taktik und wer traut sich wie weit? Am Nachmittag zu Fuß, per Bus und Boot zurück nach Stavanger.
4. Tag: STAVANGER - SOGNDAL Reisen wie die Norweger
Morgens kurzer Flug nach Bergen. Meint es das Wetter gut mit uns, sodass wir den grandiosen Ausblick auf die Küste genießen können? Auch in Bergen schnappen wir uns gleich den Airportbus in die City: Am Pier wartet schon unsere Schnellfähre. Typisch Norwegen - mit dem Auto kommt man hier nicht so zügig voran ... Wir gleiten entspannt über den Sognefjord tief ins Landesinnere bis nach Sogndal.
5. Tag: SOGNDAL Freizeit oder Kajakausflug
Ein ganzer Tag freie Zeit, um das Fjordland zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Oder lieber mitkommen auf eine Kajaktour ins Hochgebirge (115 €)? Per Gletscherbus ins Jostedal und weiter bis zum Styggevatnet. Mit etwas Glück scheint die Sonne, wenn wir über den Gebirgssee bis zur Eiskante paddeln (je nach Eisbedingungen; bei noch geschlossener Eisdecke alternativ Kajaktour auf dem Tunsbergdalssee).
6. Tag: SOGNDAL - FLAAM Durch die Fjorde
Am Morgen mit Bus oder Taxi nach Kaupanger: Fjordromantik - die Stabkirche am Ufer, unsere Fähre am Pier, schroffe Felswände und rauschende Wasserfälle. Wir tuckern in gut zwei Stunden zum benachbarten Naeröyfjord bis ins spektakulär gelegene Dörfchen Gudvangen - mehr als 200 km Schiffsstrecke von der Nordsee entfernt ist auch Norwegens längster Fjord mal zu Ende! Nachmittags dann weiter mit dem Bus nach Flaam.
7. Tag: FLAAM - BERGEN Bahnabenteuer
Stippvisite im Krämerladen: Wir decken uns mit Proviant ein. Wie wäre es mit Knäckebrot, Gurken und dem leicht karamelligen Geitost dazu? Der braune Käse schmeckt ganz besonders! Anschließend wandern wir zum Wasserfall Brekkefossen und genießen beim Picknick den grandiosen Ausblick. Eigentlich könnten wir Stunden hier verbringen - aber Björn schaut mahnend auf die Uhr: Schon klar, Norwegens Transportmittel sind pünktlich ... So sind wir dann doch zeitig am Bahnhof und besteigen die legendäre Flaambahn. Auf 20 Streckenkilometern bewältigt der Zug mehr als 800 Höhenmeter, klettert in Tunneln immer höher und rollt durch die spektakuläre Bergwelt. Im Örtchen Myrdal nehmen wir den Anschlusszug nach Bergen.
8. Tag: BERGEN Wandertag
Mit dem Linienbus geht es am Morgen zum Ulriken, einem der Hausberge Bergens. Die 300 m nach oben schaffen wir locker, oder?! Wer auf Nummer sicher gehen will, nutzt die Gelegenheit, sich von der Seilbahn auf den Gipfel bringen zu lassen. Unsere Wanderung führt uns dann - relativ eben - zum wohl bekanntesten Hausberg der Stadt, dem Flöyen. Ist die Sicht gut? Dann blicken wir unterwegs auf die Stadt, die umliegenden Fjorde und Inseln. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Wenn wir Glück haben, gibt es am Abend Livemusik - Open Air oder in einer der zahlreichen Kneipen Bergens.
9. Tag: BERGEN - BODÖ In den hohen Norden
Vormittags erkunden wir die Stadt zwischen den sieben Bergen: Wir schlendern vorbei an der Bergenhus-Festung°, der Marienkirche°, dem Rosenkrantzturm° und der Haakonshalle°. Direkt am Hafen liegt das alte Kaufmannsviertel Bryggen. Wer mag, folgt Björn anschließend ins Hanseatische Museum°. Am Nachmittag mit dem Airportbus zum Flughafen. Norwegische Dimensionen: Immerhin zwei Stunden dauert der Flug in den Norden des Landes. Wir überfliegen den nördlichen Polarkreis und landen am Abend in Bodö.
10. Tag: BODÖ - LOFOTEN Inseln im Nordatlantik
Ha det bra, Bodö - mach's gut! Wir ziehen weiter. Mit der Fähre übers Meer. Die Spannung steigt: Immer klarer zeichnet sich in der Ferne die gezackte Bergkette der Lofotenwand ab. "Wir nennen die Lofoten gerne die Seele Norwegens", erzählt Björn - wir wundern uns schon nach wenigen Kilometern auf der ersten Insel nicht mehr, warum. Ein perfektes Zusammenspiel von Bergen, Wasser, saftig grünen Wiesen, malerischen Fischerdörfern und kreischenden Seevögeln. Und dazu das nordische Licht, das die nächsten Nächte auch nicht verschwinden wird ... Unterwegs nach Svolvaer stoppen wir immer wieder unseren Bus - die Fotomotive sind einfach unerschöpflich. Passend zur Landschaft: unsere Unterkunft für die kommenden drei Nächte - Rorbuer, die für die Lofoten typischen roten Fischerhütten direkt am Wasser.
11. Tag: LOFOTEN - Inseltour
Inselprogramm: Henningsvaer, der lebendige Fischerort, liegt malerisch am Ende einer Landzunge. Ob sein Beiname Venedig der Lofoten gerechtfertigt ist? Traumhafte Ausblicke aufs Meer bieten sich uns auch bei einer Küstenwanderung und am Traumstrand. Wikinger-Feeling gibt es anschließend beim Spaziergang durch das wohl authentischste Freilichtmuseum° des Landes.
Marco Polo Live

Diesen Sommertag runden wir am Abend mit einem Besuch im ewigen Eis ab: In der Kunstwelt von Magic Ice in Svolvaer ist wirklich alles aus Eis. Sogar die Gläser in unseren Händen sind nichts als gefrorenes Wasser. Zum Glück sind die Drinks darin (noch) flüssig. Na dann: Skaal! Auf Norwegen.
(F)
12. Tag: LOFOTEN Freizeit oder Hurtigruten
Inselprogramm: Henningsvaer, der lebendige Fischerort, liegt malerisch am Ende einer Landzunge. Ob sein Beiname Venedig der Lofoten gerechtfertigt ist? Traumhafte Ausblicke aufs Meer bieten sich uns auch bei einer Küstenwanderung und am Traumstrand. Wikinger-Feeling gibt es anschließend beim Spaziergang durch das wohl authentischste Freilichtmuseum° des Landes. Ein freier Tag! Aktive mieten sich ein Fahrrad und erkunden die Gegend. Wie wäre es mit einer Fahrt zum Lofot-Aquarium im Nachbarort? Oder darf es etwas spektakulärer sein? Dann genießen wir mit Björn die vielleicht beeindruckendste Hurtigruten-Postschiff-Etappe (79 €, nur bis vier Wochen vor Reisebeginn buchbar). Mit dem Bus nach Stokmarknes auf der Nachbarinselgruppe Vesteraalen. Dort steigen wir um auf die "Staatsstraße Nr. 1", die berühmte Hurtigruten. Souverän steuert der Kapitän sein Schiff durch die Inselwelt. Noch ist ja auch Platz ... Doch irgendwann kommen die Felswände links und rechts immer näher. Was nun? Umdrehen! Am Nachmittag machen wir wieder in Svolvaer fest.
13. Tag: LOFOTEN - BODÖ Aufs Festland
Auch wenn's schwerfällt: Abschied von den Lofoten. Mit der Fähre setzen wir nach Bodö über und blicken unterwegs immer wieder in den Himmel. Hier drehen mit Vorliebe Seeadler ihre Runden. Am freien Nachmittag schlendern wir durch Bodö. Oder wechseln gerade die Gezeiten? Dann nutzen wir die Gelegenheit und schauen beim Saltstraumen vorbei: Der stärkste Gezeitenstrom der Welt sorgt für Wirbel, wie es sie sonst nur im Whirlpool gibt.
14. Tag: RÜCKFLUG VON BODÖ
Freie Zeit am Vormittag. Noch mal durch Bodö bummeln, E-Mail-Adressen austauschen und bei einem Kaffee die Reise entspannt Revue passieren lassen. Am Nachmittag dann Transfer zum Flughafen in Eigenregie und Rückflug über Oslo. Ankunft am Abend.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!

° Die Eintrittsgelder der gekennzeichneten Besichtigungspunkte in Höhe von ca. 60 € sind nicht im Reisepreis enthalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Die zweitgrößte Stadt Norwegens ist Bergen, sie liegt im Südwesten des Landes und beheimatet rund 261.000 Einwohner. Besonders bekannt ist Bergen als Ausgangspunkt der Hurtigruten, der traditionellen norwegischen Postschifflinie. Diese Hurtigruten-Strecke ist eine weltweit bekannte und beliebte Touristenattraktion. Doch auch die Stadt Bergen selbst hat seinen zahlreichen Besuchern einiges zu bieten.

Besonders sehenswert sind unter anderem das Hafenviertel, die Marienkirche, die Nationale Scene (Nationale Bühne), das Bergenmuseum und die Griegvilla. Zum Ausspannen nach einem langen Sightseeing-Tag dient der malerische Stadtpark Byparken und für einen herrlichen Blick über die Stadt sollte man unbedingt den Aussichtspunkt Floyen besuchen. Auch die Festung Bergenhus ist einen Besuch wert.
Bilder:
Die norwegische Stadt Svolvaer ist die größte Stadt der Inselgruppe der Lofoten, welche zur Provinz Nordland gehören. Der malerische Ort beheimatet etwa 4.000 Einwohner, in der gesamten Kommune Vagan leben rund 9.000 Menschen. Die meisten Bewohner leben hauptsächlich vom Fischfang, doch mittlerweile wird auch der Tourismus in dieser Gegend immer bedeutender.

Das Wahrzeichen der Stadt ist der Berg Svolværgeita, welcher zwei auseinanderstehende Felsspitzen hat und somit unverkennbar ist. Weitere Attraktionen der Stadt sind das Lofoten-Kriegsmuseum mit Dokumenten zum zweiten Weltkrieg, die Kirche von Svolvaer und die Ateliers mehrerer norwegischer Künstler. Zudem befindet sich unweit der Stadt der imposante Trollfjord.
Stokmarknes
Im Südosten Norwegens befindet sich Oslo, die Hauptstadt des Landes, welche mehr als 600.000 Menschen beheimatet. Die Stadt wird von Wald und Fjord umgeben und erhält dadurch einen sehr naturnahen Charakter. Die Geschichte Oslo geht bis in das 11. Jahrhundert zurück, im Jahr 2000 feierte man das tausendjährige Bestehen der Stadt.

Zu ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören das Schloss, die Festung Akershus, der Osloer Dom und das Nationaltheater. Im markanten Osloer Rathaus wird jedes Jahr am 10. Dezember der berühmte Friedensnobelpreis verliehen. Unbedingt besuchen sollte man während eines Oslo Besuches auch das Wikingerschiffsmuseum, die Nationalgalerie und den Vigeland-Skulpturen-Park. Bei gutem Wetter lockt ebenfalls die Skisprunganlage Holmenkollen mit dem Skimuseum.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Norwegen (NO)
Norwegen
Das „Königreich Norwegen“ welches von der Nordsee bis zum Nordkap reicht und dabei den Polarkreis überschreitet, bietet seinen Besuchern nicht nur urige Dörfer und lebendige Städte, sondern auch eine vielfältige Flora und Fauna sowie kontrastreiche Landschaften. Denn im „Land der Fjorde“ findet man tiefe Wälder, klare Seen, ferne Fjellgebiete und tosende Wasserfälle. Ein ganz besonderes Highlight kann man in den Sommermonaten erleben, dann nämlich geht nördlich des Polarkreises die Sonne auch nachts nicht unter. Die Hauptstadt Oslo, welche gern auch als „Metropole mit Kleinstadtflair“ umschrieben wird, ist sowohl Weltstadt als auch Naherholungsgebiet, dieser einmalige Mix, der so aufregend wie gegensätzlich ist, macht den ganz besonderen Reiz Oslos aus und unterscheidet die Stadt enorm von anderen europäischen Metropolen. Zwischen der Stadt Bergen im Süden des Landes und der ganz im äußersten Norden befindlichen Stadt Kirkenes verläuft eine der Hauptattraktionen Norwegens, die traditionelle Postschiffslinie, eher bekannt als Hurtigruten, welches übersetzt so viel wie schnelle Linie bedeutet. Dabei wird die Westküste Norwegens von Hurtigrutenschiffen innerhalb von ca. 6 Tagen abgefahren, auf dem Weg sehen die Passagiere neben vielen atemberaubenden Landschaften auch eindrucksvolle Attraktionen wie den Trollfjord und den Geirangerfjord. Ebenfalls empfehlenswert ist der Besuch des Inselarchipels Svalbard mit der Hauptinsel Spitzbergen, diese Inselgruppe fasziiniert mit einer beeindruckenden und überwältigenden arktischen Landschaft. Man merkt schon es gibt viel zu bestaunen in Norwegen, wer keinen Höhepunkt dieses Nordlandes verpassen will, der sollte via Rundreise zu den spektakulärsten Attraktionen aufbrechen.
beste Reisezeit:
Mai bis September
 

Klima:
An den Küsten herrscht ein gemäßigtes Klima, die Winter sind zumeist sehr schneereich, die Sommer mild. Im Norden herrscht während der Mittsommerzeit ständiges Tageslicht und während der Wintermonate ein anhaltendes Zwielicht. 
Einreise: 
mit einem Reisepass oder einem Personalausweis. Ein Visum ist nicht notwendig. (Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/NorwegenSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen. Zudem ist eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) sinnvoll, da diese Krankheit besonders im Sommer durch Zeckenbisse übertragen wird.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/NorwegenSicherheit.html

Währung:
1 Norwegische Krone = 100 Øre
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Die Hauptmahlzeit des Tages, das eigentliche Mittagessen wird in Norwegen erst sehr spät eingenommen, zumeist erst gegen 17 Uhr, später am Abend wird selten noch etwas gegessen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Skandinavien Höhepunkte
Schweden/Norwegen Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 599 € pro Person
Metropolen des Nordens
Dänemark/Schweden/Norwegen/Finnlands/Russland/Estland Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 999 € pro Person
Skandinavien Metropolen des Nordens
Dänemark/Finnland/Norwegen/Schweden Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 1.795 € pro Person
Skandinavien – Baltikum – St. Petersburg
Schweden/Dänemark/Norwegen/Estland/Russland/Finnland Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
13 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 1.199 € pro Person