Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 13-tägige Aktivreise durch China
  • Ausgewählte Unterkünfte mit genannter Verpflegung
  • Vielfältige Eindrücke, tolle Fotomotive & bleibende Erinnerungen
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Die gewaltige Wüste Taklamakan erstreckt sich im äußersten Westen Chinas im riesigen Tarimbecken und ist die zweitgrößte Sandwüste der Welt. Auf Arabisch bedeutet der Name Taklamakan „ohne Wiederkehr“… Auch wenn die Gefahren auf den uralten Handelsrouten, welche die Taklamakan durchziehen, erheblich geringer geworden sind, so ist doch der Pioniercharakter bei diesem Wüstentrekking erhalten geblieben! Am Rande der historischen Seidenstraße und zu Füßen der einsamen Bergketten Westchinas gelegen, erleben Sie in der Taklamakan außergewöhnliche Landschaften und ein grandioses Wüstenabenteuer. Atemberaubende Sonnenaufgänge, endlose Weite, der Rhythmus der Kamele - der Pulsschlag der Wüste wird auch Sie in seinen Bann ziehen! Erleben Sie den beeindruckenden Kontrast zwischen heißem Wüstenklima und angenehmer Frische in der Hochgebirgsregion am Muztagh Ata (7546 m). Die uralten Ortschaften Kashgar und Khotan am Rande der Seidenstraße mit ihrem Flair, orientalischen Basaren und der reichen historischen Vergangenheit tun ein Übriges, diese Reise zu einem außergewöhnlichen Erlebnis werden zu lassen.
1. Tag: Anreise
Flug nach China.
2. Tag: Ankunft in Urumqi und Weiterflug nach Khotan (A)
Ankunft in Urumqi, wo Sie Ihr Reiseleiter herzlich begrüßt. Weiterflug in die alte Königsstadt Khotan an der Seidenstraße, wo Sie ein traditionelles Begrüßungsessen erwartet. Übernachtung im Hotel.
3. Tag: Fahrt nach Mazartag und Trekkingbeginn (F/M (LB)/A)
Auf landschaftlich großartiger Strecke fahren Sie nach Mazartag in der sogenannten “Grünen Passage”, einem 500 km langen und 30-50 km breiten früher fast völlig bewaldeten Streifen. Dort treffen Sie auf die Kamelkarawane und ihre Führer und wandern bis zu einem schönen Platz zum Übernachten. Zusammen bauen Sie Ihr erstes Lager in der Taklamakan auf. Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 2,5h, 220 km; Gehzeit ca. 1h).
4.–7. Tag: Kameltrekking in der Taklamakan 4×(F/M (LB)/A)
Freuen Sie sich auf 4 Tage Kameltrekking durch die schier endlosen Weiten der Sanddünen der Taklamakan! Sie lassen die Zivilisation komplett hinter sich und gehen voll im jahrhundertealten Rhythmus einer Kamelkarawane auf. Das Gehen auf dem oft windgepressten Sand ist angenehmer als erwartet. Die Kamele dienen lediglich dem Transport von Gepäck und Wasservorräten. Das Gehtempo ist nicht all zu hoch und wer möchte, hat nebenbei Gelegenheit, die eine oder andere der bis zu 200 m hohen Dünen zu erklimmen und von oben das herrliche Licht- und Farbenspiel der Wüste zu beobachten. Neben den konditionellen Anforderungen der Tagesetappen von jeweils ca. 10- 15 km machen auch das extreme Klima mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht sowie die Exponiertheit der winzigen Karawane in der riesigen Wüste dieses Kameltrekking zu einem echten Abenteuer mit Expeditionscharakter. Ihre uigurischen Begleiter wandeln dabei auf den Spuren ihrer Vorfahren und beweisen dabei viel Erfahrung und Umsicht. Genießen Sie die gemütlichen Abende am Lagerfeuer, den leuchtenden Sternenhimmel über Ihnen und die ohrenbetäubende Stille der Wüste. 4 Übernachtungen im Zelt. (Gehzeit täglich ca. 5-7h, 10-15 km).
8. Tag: Fahrt nach Khotan und Besichtigung (F/M)
Heute nehmen Sie – vielleicht ein wenig wehmütig – Abschied von der Kamelkarawane und ihren Führern, ohne die Ihre Trekkingtour so nicht durchführbar gewesen wäre und fahren zurück nach Khotan. Bevor Sie die alte Oasenstadt erkunden, können Sie im Hotel erstmals wieder die Annehmlichkeiten einer wohltuenden Dusche genießen. Khotan ist berühmt für seine Seide, die kostbaren hier gewebten Teppiche und den wertvollen weißen Jadestein. Beim einem Bummel über den farbenfrohen, orientalischen Bazar und dem Besuch verschiedener Werkstätten erleben Sie die handwerklichen Traditionen aus nächster Nähe und erfahren viel über das traditionelle Leben der Uiguren. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1,5h, 60 km).
9. Tag: Zugfahrt nach Kashgar (F)
Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie mit dem Zug auf dem südlichen Teil der historischen Seidenstraße von Khotan nach Kashgar. Die Handelsmetropole Kashgar war einstmals wie heute die wichtigste Stadt auf diesem Abschnitt der Seidenstraße. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 8h, 500 km).
10. Tag: Kashgar: Id-Kah-Moschee, Abakh-Hoja-Mausoleum (F)
Besichtigungstag in Kashgar. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist die uralte Id-Kah-Moschee, eines der eindrucksvollsten Bauwerke in der Vielvölkerstadt, in welcher seit vielen Jahrhunderten Uiguren, Kirgisen, Tadschiken und andere Turkvölker zusammen leben. Weitere Höhepunkte sind das Abakh-Hoja-Mausoleum, der riesige Basar und die historische Altstadt. Übernachtung wie am Vortag.
11. Tag: Fahrt zum Karakol-See am Muztagh Ata (F)
Nach dem Frühstück verlassen Sie Kashgar in Richtung Süden. Am Horizont kommen langsam die schneebedeckten Eisriesen des Kunlun Shan, einem Ausläufer des Karakorum, in Sicht. Auf gut ausgebauter Straße fahren Sie zum Karakol-See (3600 m), an dessen Ufern die Eisriesen Kongur (7719 m) und Muztagh Ata (7546 m) liegen. Der Kontrast zwischen dem trockenen heißen Wüstenklima der vergangenen Tage und der angenehmen Frische dieser Hochgebirgsregion wird Sie beeindrucken! Genießen Sie am Nachmittag einen schönen Spaziergang am Karakol-See, wobei Sie auch durch das Dorf Subashi und zum Basislager 204 gelangen. Übernachtung in einer Jurte. (Fahrzeit ca. 3h; Gehzeit ca. 3-4h, 10 km). Achtung: Einzelzimmer-Belegung ist am Karakol-See nicht möglich. Das Baden und Waschen im See ist strengstens verboten!
12. Tag: Karakol-See - Kashgar, Flug nach Urumqi (F/A)
Der Sonnenaufgang über den Bergen, die sich im klaren Wasser des Sees spiegeln, ist ein einmaliges Erlebnis. Anschließend Rückfahrt nach Kashgar. Am Nachmittag erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Flug von Kashgar nach Urumqi, wo Sie vom Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht werden. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen. Übernachtung im Hotel.
13. Tag: Abreise (F)
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Die zentralasiatische Metropole Urumqi liegt im nordwestlichen Teil der Volksrepublik China. Die Megapolis ist Bestandteil von vielen Rundreisen durch Nordchina und ist umgeben von einer malerischen Naturkulisse aus den endlosen Weiten der Dsungarei-Wüstenregion und den schneebedeckten Gebirgszügen vom Bogodo Ola.

Der wohlklingende Name der Stadt bedeutet im Mongolischen »liebliche Weide«. Urumqi liegt dreitausend Kilometer vom Meer entfernt in einer Höhe von etwa neunhundert Metern. Am Fuße liegt die berühmte Turfan-Oase knapp 150 Meter unter Meeresniveau, die sich im Sommer in einen Glutofen verwandelt. Im Gegensatz dazu stehen die mit Eis und Schnee bedeckten Gipfel des Bogodo Ola in knapp viertausend Meter Höhe.

Urumqui ist eine pulsierende, geräuschvolle wie auch farbenfrohe Stadt.
Die Oasenstadt Kashgar war einst ein wichtiger Knotenpunkt der Seidenstraße und befindet sich am Rande des Tarimbeckens, nahe der Grenze zu Kirgisistan. Deshalb ist die Bevölkerung Kashgars auch vorwiegend islamisch geprägt.
Das Wahrzeichen der Stadt ist das beeindruckende Minarett. Ein allwöchentliches Highlight ist der Sonntagsmarkt, bei dem alles erdenklich Mögliche von Lebensmitteln über Haushaltsgegenstände bis hin zu Tieren angeboten wird.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

China (CN)
China
Die Volksrepublik China ist der viert größte Staat der Erde und mit 1,3 Milliarden Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Hauptstadt dieses beeindruckenden Staates ist Peking, eine Millionenmetropole, die ebenso wie der Rest des Landes, mit unglaublichen und faszinierenden Sehenswürdigkeiten und Attraktionen aufwartet. So sollte bei einem Besuch Pekings unbedingt die verbotene Stadt, der Himmelstempel, die Xshiku-Kirche, der Tiananmen-Platz, der Sommerpalast und natürlich die in der Nähe der Stadt befindliche große chinesische Mauer besucht werden.
Eine weitere Metropole Chinas ist die Hafenstadt Shanghai, sie ist nicht nur ein bedeutender Industriestandort sondern beheimatet auch viele wichtige kulturhistorische Bauwerke und Denkmäler wie beispielsweise den Jade Buddha Tempel, die Long-Hua-Pagode, das Shanghai-Museum, den Jin Mao Tower oder den Yu-Garten. Auch der deutsche Komponisten Johann Sebastian Bach wurde in Shanghai mit einem Denkmal geehrt. Doch auch außerhalb der großen Metropolen hat China so einiges an Sehenswertem zu bieten. Auf einer Rundreise bekommt man die bedeutendsten und eindrucksvollsten Bauwerke, Denkmäler und Attraktionen zu Gesicht. So zum Beispiel die Terrakotta-Armee in Xian, die Leifeng Pagode und die Pagode der Sechs Harmonien in Hangzhou, die Karstberge von Guillin oder der Große Buddha von Leshan . 
Ebenfalls empfehlenswert ist eine Schiffstour auf dem eindrucksvollen Jangtse, dem längsten Fluss Chinas. Somit bietet ein Besuch Chinas nicht nur einen tiefen Einblick in die faszinierende Kultur des chinesischen Volkes, sondern auch viele herrliche Impressionen der unglaublich vielfältigen Natur. 
beste Reisezeit:
April bis Juni und September bis November (für die meisten Regionen Chinas)


Klima:
Das Land hat Anteile an insgesamt 6 Klimazonen und wird stark vom Monsun beeinflusst. Im Nordosten Chinas herrscht Winterkaltes Nadelwaldklima, im Nordwesten bis hin zur chinesischen Hauptstadt Peking dominiert trockenes Wüsten- und Steppenklima mit extrem Kalten aber trockenen Wintern und sehr heißen Sommern. Im Osten schließt sich gemäßigtes Klima an und im Landesinneren herrscht Gerbirgsklima. Im Süden und Südosten dominieren subtropisches bis tropisches Monsunklima. 

Einreise:
Ein Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist, ist notwendig. Zudem ist ein Visum erforderlich.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.china-botschaft.de/det/lsfw/


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen, sowie eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ChinaSicherheit.html

Währung:
1 Renminbi Yuan = 10 Jiao = 100 Fen


Flugdauer:
ca. 10 Stunden


Ortszeit:
MEZ +7h, (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +6h


Gut zu wissen:
In großen internationalen Hotels und Touristenzentren ist Trinkgeld durchaus üblich, außerhalb dieser wird es allerdings als Beleidigung aufgefasst. Freizügige Kleidung sollte vermieden werden. In China ist es üblich den Nachnamen vor dem Vornamen zu nennen. Als Reisender sollte man es unterlassen Kritik gegenüber Chinas Politik und Führung zu äußern. Weiterhin sollte man Sympathieäußerungen gegenüber Taiwan vermeiden. 


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Superreise China
China Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
14 Tage Rundreise durch China
ab 1.499 € pro Person
Die Superreise - 4-Sterne-Rundreise
14 Tage Rundreise durch China
ab 1.599 € pro Person
Die Superreise - 4-Sterne-Rundreise
15 Tage Rundreise durch China
ab 1.649 € pro Person
China und Yangtze
China Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
20 Tage Rundreise durch China
ab 1.899 € pro Person