Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 15-tägige Aktivreise durch Indonesien
  • Ausgewählte Unterkünfte/Verpflegung laut Ausschreibung
  • Erkunden Sie die Highlights von Indonesien
ab 3.350 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Kalimantan, Java, Komodo und Bali sind der Inbegriff für Exotik, seltene Tierarten, herrliche Palmenstrände und intensivste Naturerlebnisse. Erleben Sie eine einzigartige Mischung aus spannenden Tierbeobachtungen, faszinierenden Naturschauspielen und fernöstlicher Kultur. Herzstück der Reise sind hautnahe Begegnungen mit Orang-Utans und die Suche nach urzeitlichen Waranen auf der „Insel der Drachen“. Im dichten Dschungel des Tanjung-Puting-Nationalparks erkunden Sie eine der letzten Zufluchtsstätten der „roten Waldmenschen“. Auf Java bestaunen Sie architektonische Meisterwerke wie die kolossale buddhistische Stufenpyramide Borobudur und erleben am 2329 m hohen Mt. Bromo einen spektakulären Sonnenaufgang über der Vulkankraterlandschaft. Ein Bootsausflug führt Sie in den Komodo-Nationalpark. Der Komodowaran ist die größte lebende Echse der Erde und nur noch auf den kleinen Sundainseln Indonesiens zu finden. Vulkanische Aktivitäten haben dort zudem eine faszinierende Unterwasserwelt geschaffen. Auf Bali, der „Insel der Götter“, findet Ihre Reise nach einer Rundfahrt am intensivblauen Kratersee Batur einen wundervollen Ausklang.
1. Tag: Anreise
Flug nach Jakarta.
2. Tag: Jakarta
Ankunft und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.
3. Tag: Jakarta - Pangkalan Bun - Tanjung Puting (F/M/A)
Transfer zum Flughafen und Flug nach Pangkalan Bun, einer Küstenstadt in der Provinz Zentralkalimantan. Im Dorf Kumai gehen Sie an Bord Ihres Klotok - eines typisch indonesischen Flussbootes - mit dem Sie auf weitläufigen Wasserwegen den Tanjung Puting NP entdecken. Nachmittags unternehmen Sie ein erstes Trekking zu einer Futterstelle der Orang-Utans. Anschließend steuert Ihr Bootsführer das Klotok tiefer in den Nationalpark hinein. Übernachtung auf dem Boot.
4. Tag: Camp Leakey (F/M/A)
Sie starten zeitig zu Ihrem heutigen Ziel - dem Camp Leakey - einer einstigen Forschungsstation, heute ein Naturschutzpark für Orang-Utans. Auf dem Weg halten Sie in Pondok Tanguy, einem Rehabilitationszentrum für aus der Gefangenschaft befreite Orang-Utans. Danach wandern Sie vom Ranger begleitet durch den Regenwald. Mit etwas Glück sehen Sie wilde Orang-Utans, Gibbons, Makaken und verschiedene Vögel. Am Nachmittag Besuch einer weiteren Futterstelle der Waldmenschen. Übernachtung auf dem Boot.
5. Tag: Region Pesalat (F/M/A)
Sie fahren auf dem Klotok in die Pesalat-Region. Dieses Gebiet bietet seit der Erweiterung des Tanjung Puting NP im Jahr 1984 den Orang-Utans einen sicheren Lebensraum. Sie unternehmen eine leichte Trekkingtour und können die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt des Tanjung Puting NP bestaunen. Bei Ihrer Weiterfahrt mit dem Boot werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Gibbons und Langschwanzmakaken in den die Flussufer säumenden Baumwipfeln entdecken. Übernachtung in einer Lodge.
6. Tag: Pangkalan Bun - Semarang - Yogyakarta (F)
Flug nach Semarang, der Hauptstadt Zentraljavas. Von Semarang aus fahren Sie in den Süden nach Yogyakarta, dem Zentrum javanesischer Kunst und Kultur. Besuch des Tempels Mendut sowie des Borobudur (UNESCO-Weltkulturerbe), welcher als größter buddhistischer Schrein Indonesiens einst das Zentrum buddhistischen Glaubens im heute zumeist muslimisch geprägten Java darstellte. Der Rest des Tages steht Ihnen in der sympathischen Stadt Yogyakarta zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.
7. Tag: Yogyakarta (F)
Ihre Tour durch die Stadt startet mit einem Besuch im Königspalast. Weiter geht es zum atemberaubenden Tempel von Prambanan (UNESCO-Weltkulturerbe), einem der schönsten hinduistischen Bauwerke Indonesiens. Zurück in Yogyakarta schauen Sie Künstlern beim Fertigen ihrer berühmten Batiken über die Schulter und gewinnen einen Einblick in die Arbeit der Handwerker einer Silberschmiede. Übernachtung im Hotel.
8. Tag: Yogyakarta - Mt. Bromo (F)
Zugfahrt nach Jombang und Transfer zum Mt.Bromo (2329 m), einem aktiven Vulkan inmitten des Bromo-Tengger-Semeru-Nationalparks. Am frühen Abend erhalten Sie eine Einweisung für den am nächsten Morgen stattfindenden Aufstieg am Mt. Bromo. Übernachtung im Hotel. Gegen Aufpreis besteht die Möglichkeit, den Vulkan per Jeep oder auf dem Rücken eines Pferdes zu erklimmen. (Zugfahrt ca. 4h & ca. 4h Auto).
9. Tag: Mt. Bromo - Surabaya - Bali (F)
Am zeitigen Morgen wandern Sie zum Krater des Mt. Bromo hinauf und genießen den spektakulären Sonnenaufgang. Nach dem Abstieg Frühstück im Hotel und Fahrt nach Surabaya. Von dort fliegen Sie am Nachmittag weiter auf die Götterinsel Bali. Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 3h, Fahrzeit ca. 4h).
10. Tag: Bali - Labuhan Bajo - Insel Rinca - Insel Kalong (F/M/A)
Flug zur Hafenstadt Labuhan Bajo. Hier gehen Sie an Bord Ihres Bootes, mit welchem Sie den Komodo NP (UNESCO-Weltnaturerbe) entdecken werden. Die Fahrt führt Sie entlang einer vulkanisch geprägten Küstenlinie zur Insel Rinca. Hier lebt noch eine Vielzahl von Komodowaranen. Beobachten Sie die gigantischen Echsen aus nächster Nähe. Auf der Insel Kalong erleben Sie am Abend das Ausschwärmen tausender Fledermäuse. Den Blick auf den Sonnenuntergang genießen Sie vom Boot aus. Übernachtung auf dem Boot.
11. Tag: Kalong Island - Komodo - Labuhan Bajo (F/M)
Am zeitigen Morgen Bootsfahrt von Rinca nach Komodo, wo Sie eine kurze Wanderung unternehmen werden und dabei die Warane der Insel beobachten können. Sie haben die Möglichkeit einen Blick in das Komodo-Naturparkmuseum zu werfen. Auf dem Rückweg nach Labuhan Bajo stoppen Sie noch am Pantai Merah - einem pinkfarbenen Strand. Übernachtung im Hotel.
12. Tag: Labuhan Bajo - Bali (F)
Transfer zum Flughafen und Flug nach Bali. Dort angekommen werden Sie zu Ihrem Hotel transferiert. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.
13. Tag: Rundfahrt auf Bali (F/A)
Die Exkursion auf Bali kombiniert kulturelle Höhepunkte der Insel mit dem Besuch in den vulkanischen Gebieten Kintamani und Besakih. Beginn der Tour mit einer Vorstellung des Barong-Tanzes, dann Besuch in Celuk, wo Sie die Produktion von Gold- und Silberarbeiten beobachten können. In Mas sehen Sie traditionelle Holzschnitzer bei ihrer Arbeit. Ubud ist das Zentrum der balinesischen Maler und Bedulu lockt mit Steinmetzarbeiten. Ein Besuch in Balis größtem und heiligstem Tempel Besakih rundet den Ausflug ab. Am Abend Abschiedsessen mit der Gruppe. Übernachtung im Hotel.
14. Tag: Bali (F)
Der Vormittag ist frei zur eigenen Gestaltung. Je nach Abflugzeit Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
15. Tag: Heimreise
Ankunft in Deutschland.

Änderungen der Reiseroute bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Jakarta ist die pulsierende Hauptstadt Indonesiens und mit knapp 10 Millionen Einwohnern auch die größte Stadt Südostasiens. In der Metropolregion leben etwa 28 Millionen Menschen was Jakarta ebenfalls zum größten Ballungsraum des Landes macht. Die aufregende Metropole bietet seinen Besuchern eine große Menge an Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Unternehmungsmöglichkeiten.

So sollte man unbedingt den Großen Kanal, den Unabhängigkeitsplatz, Chinatown, das Nationaldenkmal und den Präsidentenpalast gesehen haben. Nach einem ereignisreichen Tag kann man dann in einem der viel Stadtparks ausspannen und etwas Ruhe finden. Zudem bieten Themenparks wie der „Taman Mini Indonesia Indah“ Unterhaltung für Groß und Klein.
Im Zentrum der indonesischen Insel Java befindet sich die Stadt Yogyakarta, diese bildet das Zentrum der traditionellen javanischen Kultur, zusammen mit der Nachbarstadt Surakarta. Yogyakarta war zwischen 1945 und 1949 während des Indonesischen Unabhängigkeitskrieges sogar die Hauptstadt Indonesiens. Heute ist sie mit ihren zahlreichen Universitäten nicht nur das kulturelle Zentrum sondern auch das Bildungszentrum.

So nimmt Yogyakarta innerhalb des Archipels eine bedeutende Stellung ein obwohl sie mit ihren knapp 700.000 Einwohnern verhältnismäßig klein ist und an 16. Stelle der größten Städte Indonesiens steht. Natürlich ist Yogyakarta auch reich an Sehenswürdigkeiten, beispielsweise befindet sich der Kraton (der Sultanspalast) hier. Aber auch die Ruine des Wasserschlosses, die diversen Museen und die verschiedenen Märkte machen einen Besuch lohnenswert.
Bali-Reisende sollten in keinem Fall einen Besuch der kleinen beschaulichen Stadt Ubud, etwa 30 Kilometer nordöstlich von Denpasar verpassen. Die Kleinstadt, in der zum größten Teil Hindus leben, gilt als das kulturelle Zentrum der indonesischen Insel Bali, deshalb ist sie auch ein bei Touristen sehr beliebtes Ausflugsziel.

Auf Grund seiner bemerkenswerten Attraktionen und der einst kleinen Hostels und Pensionen mit familiärem Charme war der Ort schon früh vor allem bei Rucksackreisenden sehr beliebt, heute machen große Hotelanlagen den Ort auch für Pauschalreisende attraktiv. Zu den Top Sehenswürdigkeiten gehören der Palast Puri Saren und das Haus des im Jahre 1999 verstorbenen Malers Don Antonio Blanco, in welchem heute seine Werke ausgestellt werden.

Für Naturbegeisterte und Tierfreunde ist der sogenannte heilige Affenwald ein absolutes Muss. Hier leben über 340 Affen, zumeist Makaken. Seinen Status als kulturelles Zentrum der Insel hat Ubud nicht von ungefähr, seit den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts zieht es Künstler, besonders Maler und Musiker aus aller Herren Länder hierher.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Indonesien (ID)
Indonesien
Indonesien ist mit etwa 17 000 Inseln das größte Inselreich der Welt. Die Bewohner nenne ihre Heimat „Unser Land und Wasser“. Doch gerade einmal etwa 6000 Inseln Indonesiens sind bewohnt. Dabei stellt sich die indonesische Bevölkerung aus so vielen unterschiedlichen Nationen und Ethnien zusammen, das liegt nicht nur aus der Zuwanderung vieler Menschen aus anderen asiatischen Staaten, sondern auch an den teils sehr großen Unterschieden zwischen den Bewohnern der einzelnen Inseln. In der Vergangenheit hatten diese nämlich kaum Kontakt miteinander, was dazu führt, dass jede Insel eine eigene Sprache und eine eigene Kultur entwickelte. Somit kann sich Indonesien heute zu Recht als multikulturell bezeichnen.
Dies spürt man schon in der indonesischen Hauptstadt Jakarta auf der Insel Java, in der es einiges zu entdecken gibt, beispielsweise den Unabhängigkeitsplatz mit dem Nationaldenkmal, den Präsidentenpalast, der große Kanal oder auch das Nationalmuseum. Aber auch viele weitere Gebiete und Inseln Indonesiens halten eine Fülle an Sehenswertem für ihre Besucher bereit. Beispielsweise die Insel Sumatra, sie ein Paradies für Naturfreunde, hier existieren die unterschiedlichsten Landschaften und Vegetationsformen und eine dementsprechend vielfältige Tierwelt. Und das nicht nur an Land sondern auch unter Wasser, denn vor den Küsten Sumatras gibt es zahlreiche herrliche Tauchreviere. Eine weitere traumhafte Insel ist Kalimantan, der südliche und zu Indonesien gehörende Teil der Insel Borneo. Hier findet man dichten Regenwald mit exotischer Flora und Fauna vor. Auch Sulawesi ist eine gern besuchte indonesische Insel, sie verfügt über einige atemberaubende Tauchreviere und ist die Heimat des Toraja Volkes, welche für ihre außergewöhnlichen Begräbnisrituale bekannt sind.
Auf Papua Barat, der westliche Teil der Insel, deren östlicher Teil von Papua Neuguinea eingenommen wird, verzaubert seine Besucher mit riesigen Regenwaldgebieten, welche sich hervorragend für abenteuerliche Expeditionen eignen. Doch die beliebteste Insel Indonesiens ist zweifelsohne Bali, sie wird jedes Jahr von mehr als 4 Millionen Touristen besucht und besticht durch ihre Traumstrände und die farbenfrohe Hindu-Kultur ihrer Bewohner. Eine beliebte Form des Reisens in Indonesien ist das Island-Hopping, was den Reisenden möglichst viele verschiedenen Eilande des Inselreiches näher bringt.
beste Reisezeit:
April bis September


Klima:
Es herrscht ein tropisches Monsunklima, Regenzeit ist von Dezember bis März, Trockenzeit von Mai bis Oktober.
Einreise:
Ein Visum wird benötigt, dieses kann bei der Einreise für einen Preis von 25 USD erworben werden, es ist dann für 30 Tagen gültig. Auch ein Reisepass ist erforderlich, dieser muss nach der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndonesienSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben. Es wird empfohlen Standardimpfungen aufzufrischen, zudem ist auch eine Impfung gegen Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndonesienSicherheit.html

Währung:
Rupiah


Flugdauer:
ca. 14 Stunden und 20 Minuten (mit Zwischenstopp)
 

Ortszeit:
Indonesien erstreckt sich über 3 Zeitzonen: Java/West-und Mittelkalimantan sowie Sumatra: MEZ +6h / MESZ +5h, Zentralindonesien: MEZ +7h / MESZ +6h, Ostindonesien: MEZ +8h / MESZ +7h


Gut zu wissen:
Indonesien ist eine Vielvölkerstaat und bietet somit eine unglaubliche Vielfalt in Kultur, Religion und Tradition. Der Großteil der Bevölkerung gilt als höflich und freundlich. Zudem sind Indonesier bekannt für ihre Gastfreundschaft bekannt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Inselträume für Abenteurer
Indonesien Rundreise
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
18 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 2.424 € pro Person
Südostasien
Singapur/Malaysia/Brunei/Indonesien Rundreise
Inklusive Flug
21 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 5.790 € pro Person
Die umfassende Reise
Indonesien Rundreise
Inklusive Flug
17 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 3.890 € pro Person
Taiwan & Bali - Entdeckungstour & Erholung
18 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 2.249 € pro Person