Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 14-tägige Aktivreise durch Brasilien
  • Ausgewählte Unterkünfte mit genannter Verpflegung
  • Brasilien wird Sie begeistern
ab 3.190 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Entdecken Sie drei ebenso unterschiedliche wie spektakuläre Ökosysteme in einer Reise: den Amazonas-Regenwald, die Savanne der Chapada dos Guimarães und das tierreiche Pantanal. Im Amazonasbecken tauchen Sie ein in eine mystische Welt mit lianenumschlungenen Baumriesen und einer scheinbar endlosen Wasserfläche. Sie sind umgeben vom unentwegten Zwitschern der artenreichen Vogelwelt. Die Steilabbrüche in der Chapada dos Guimarães bieten atemberaubende Tiefblicke aus der felsigen Hochebene auf steile Schluchten, beeindruckende Tafelberge, tosende Wasserfälle und in die Pantanal-Ebene. Dort schließlich, in der weltweit einzigartigen, riesigen Sumpflandschaft des Pantanal (UNESCO-Welterbe), finden Sie die besten Möglichkeiten für Tierbeobachtungen. Auf mehreren Safaris dringen Sie tief in das artenreiche Feuchtbiotop, Heimat vieler Vögel, Reptilien und Säugetierarten, vor und haben so Gelegenheit, neben Wasserschweinen, Raubvögeln, Kaimanen und Brüllaffen mit etwas Glück sogar einen der scheuen Jaguare (Juni bis Oktober), Otter oder Ozelots zu erspähen…
1. Tag: Anreise
Abends Abflug nach Brasilien.
2. Tag: Cuiaba
Nach Ankunft in Cuiaba begrüßt Sie Ihre Tourenleitung und Sie fahren zum Hotel. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer, ruhen sich aus, relaxen am kleinen Swimmingpool und stimmen sich an der Bar auf die bevorstehende Tour ein. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.
3. Tag: Cuiaba – Amazonas-Regenwald (F/M/A)
Nach dem Frühstück fahren Sie ins Amazonasgebiet nach Sao Jose do Rio Claro (ca. 300 km). Bei Ankunft in der Lodge werden Sie mit einem Willkommensgetränk begrüßt. Am Nachmittag unternehmen Sie einige kleinere Spaziergänge in die traumhafte Umgebung der Lodge oder können ein Bad in einem der vielen kristallklaren Naturpools nehmen. Nach dem Abendessen wandern Sie um einen nahegelegenen See, um der Melodie des nächtlichen Regenwaldes zu lauschen. Übernachtung in einer Lodge.
4. Tag: Amazonas-Regenwald (F/M/A)
Am Vormittag wandern Sie entlang des Angelim-Trails (Vogelweg) zur Beobachtung der Wildtiere. Nachmittags haben Sie Gelegenheit zum Schwimmen und Schnorcheln im natürlichen Quellwasser mit verschiedenartigen Fischen. Den Sonnenuntergang genießen Sie an der „Arara-Lagune”. Übernachtung wie am Vortag.
5. Tag: Amazonas-Regenwald (F/M/A)
Am Morgen fahren Sie nach Bom Jardim in der Nähe von Nobres (ca. 3h). Nach dem Mittagessen werden Sie mit Schnorchel-Utensilien ausgerüstet, um in einem glasklaren Quellbecken und einem Fluss die fantastische Unterwasserwelt (z.B. Pintados und Dourados) zu erforschen. Anschließend fahren Sie zur Lagoa das Araras, wo sich Hunderte von Gelbbrustaras, Sittiche und andere Papageienarten tummeln. Übernachtung in einer Lodge.
6. Tag: Nobres – Chapada dos Guimarães (F/M/A)
Ihr Ziel ist die Chapada dos Guimarães, eine felsige Hochebene mit zahlreichen Schluchten, Tafelbergen, Höhlen, Flüssen und Wasserfällen. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Aussichtspunkt Mirante, der gleichzeitig der geografische Mittelpunkt Südamerikas ist. Abhängig von den Öffnungszeiten der Anlage unternehmen Sie noch eine kleine Wanderung im Tafelgebirge vorbei an Felsskulpturen und kleinen Wasserfällen. Am Abend fahren Sie zu Ihrem Hotel in der Stadt Chapada. Übernachtung im Hotel.
7. Tag: Chapada dos Guimarães (F/M/A)
Heute statten Sie dem bekannten Wasserfall Veu da Noiva einen Besuch ab. Das Wasser fällt hier in eine 96 m tiefe Schlucht. Anschließend wandern Sie weiter zum kleineren Andorinhas-Wasserfall. Wer sich traut, kann den Wasserfall hinunterspringen. Übernachtung wie am Vortag.
8. Tag: Pantanal (F/M/A)
Heute heißt es früh aufstehen, um das Erwachen der Vogelwelt zu bestaunen. Im Anschluss fahren Sie ins Pantanal. Unterwegs legen Sie mehrere Stopps ein, um die Flora und Fauna entlang der Straße zu beobachten. Ihre Unterkunft erreichen Sie gegen Mittag. In der unmittelbaren Nähe sind Hyazinth-Aras anzufinden, aber auch Brüll- und Kapuzineraffen, Tapire, Ameisenbären, Wasserschweine und vieles mehr. Übernachtung in einer Pousada.
9.–10. Tag: Pantanal: Jaguar-Safari 2×(F/M (LB)/A)
Heute und morgen fahren Sie nach Porto Jofre (ca. 107 km nicht asphaltierte Straße), dem Endpunkt der Transpantaneira, zur Jaguar-Safari. Hier beginnt Ihre ca. 5-stündige Bootstour tief in dern Cerrado hinein, um den scheuen Jaguar aufzuspüren. Aber auch andere Tiere wie Wasserschweine, Hirsche, Kaimane werden Sie zu sehen bekommen. Am späten Nachmittag kehren Sie zurück zur Pousada. 2 Übernachtungen wie am Vortag.
11.–12. Tag: Pantanal: Frühtour, Reiten & Bootsfahrt 2×(F/M/A)
Auf Wunsch beginnen diese beiden Tage mit einer Frühpirschtour vor dem Sonnenaufgang. Mit etwas Glück begegnen Sie einem nachtaktiven Tier auf dem „Heimweg". Nach dem Frühstück können Sie eine Kanu- oder Reittour unternehmen. Am Nachmittag steht eine Fahrt entlang der Transpantaneira zum Aufspüren von Säugetieren und Vögeln auf dem Programm. 2 Übernachtungen wie am Vortag.
13. Tag: Pantanal – Cuiaba (F)
Gegen 6 Uhr brechen Sie zum letzten Mal zu einer Sonnenaufgangstour auf. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Cuiaba gefahren und treten Ihren Rückflug an. 
14. Tag: Ankunft
Ankunft in Deutschland.

Änderungen der Reiseroute bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
In den majestätischen Anden Perus entspringt der mächtigste und wasserreichste Fluss der Welt, der Amazonas. Er durchfließt von hier aus das gleichnamige Amazonas Becken in Richtung Westen und mündet nach 6.448 Kilometern in Brasilien in den Atlantik. Sein Einzugsgebiet umfasst mehr als 6 Millionen km², ein Großteil davon ist geprägt von tropischem Regenwald.

Nicht nur die Dimensionen des Amazonas sind überwältigend, sondern auch die hier befindliche Flora und Fauna, so leben beispielsweise über 1500 Fischarten im Flusssystem des Rio Amazonas. Darunter so seltene Arten wie der Amazonas-Manti und der Amazonasdelfin. Und auch um den Amazonas herum sind zahllose unterschiedliche Pflanzen und Tiere zu Hause.

Somit gehört eine Reise in den Amazonas sicher zu den abenteuerlichsten und imposantesten Touren die man in Südamerika machen kann. Hier kommen vor allem Naturfreunde, Aktivurlauber und Outdoor-Begeisterte auf ihre Kosten. Bei einer Rundreise durch den Norden Südamerikas, sollte ein Ausflug in das überwältigende Amazonas-Becken in keinem Fall fehlen.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Manaus, mit etwa 1,5 Millionen Einwohnern die Hauptstadt des größten brasilianischen Bundesstaats Amazonas, liegt im oberen Amazonasbecken im Dschungel. Als die Stadt Ende des 19. Jahrhunderts durch Kautschuk reich war, wurden luxuriöse Bauten errichtet, die heutzutage noch zu bewundern sind: das Tetro Amazonica – eine Kopie der Grand Opera de Paris, der Mercado Municipal – eine Kopie der Pariser Markthallen Les Halles und das Kulturzentrum Palacio Rio Negro. Sehenswert sind zudem die portugiesischen Fassaden. Seit 1967 ist Manaus eine Freihandelszone, wodurch Stadt und Region gute Einnahmen erzielen. Eine Stadtbesichtigung ist absolut lohnenswert: Es gibt jede Menge historische und architektonische Highlights zu betrachten.
Bilder:
Pantanal heißt aus dem Portugiesischen übersetzt Sumpf. Das Pantanal ist eines der weltgrößten Feuchtbiotope und im Südwesten Brasiliens gelegen. Die UNESCO stellte das riesige Überschwemmungsland im Jahre 2000 als Welterbe unter Naturschutz. Die ausgedehnten Sumpfflächen bieten einer unvorstellbaren Vielfalt von Tieren und Pflanzen ein Zuhause. Hier kommen die meisten Hyazinth-Aras vor, die bedrohten Riesenottern, Sumpfhirsche und Riesenstörche. Das Gebiet ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Ökotouristen. Luxus sucht man hier vergeblich. Viele der Farmen, Fazendas, im Süden sind nur mit Flugzeugen zu erreichen. Im Norden führt eine aufgeschüttete Straße durch das Pantanal. Es gibt geführte Erkundungstouren durch das Gebiet.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Brasilien (BR)
Brasilien
Das größte Land des südamerikanischen Kontinents lockt jedes Jahr Millionen von Touristen in seine Städte und an seine Strände. Besonders Rio de Janeiro ist bei Reisenden sehr beliebt, die Wahrzeichen und berühmten Touristenattraktionen der Stadt sind der Zuckerhut, die Christusstatue und der Strand des Stadtteils Copacabana. Die größte Stadt Brasiliens ist Sao Paulo, diese beeindruckt mit Sehenswürdigkeiten wie dem Dom „Catedral da Sé“, dem Patio do Colegio, dem Bandeirantes-Monument oder dem Teatro Municipal. Brasilia, eine weitere brasilianische Millionenmetropole ist die Hauptstadt des Landes, zwar ist sie weniger bekannt als Sao Paulo oder Rio de Janeiro, trotzdem hat auch sie eine Menge Sehenswertes zu bieten, so beispielsweise die Kathedrale von Brasilia oder die Juscelino-Kubitschek Brücke.
Das größtenteils tropische Klima Brasiliens lockt natürlich auch viele Badegäste an die Strände der Atlantikküste. Doch neben den Küsten hat Brasiliens Natur noch einiges mehr zu bieten, wie die Iguaçu – Wasserfälle an dem Dreiländereck Brasilien, Argentinien und Paraguay und selbstverständlich auch der dichte Regenwald im beeindruckenden Amazonasgebiet sowie der Amazonas selbst, seines Zeichens mächtigster Strom der Erde. Somit bietet Brasilien alles was man sich für einen exzellenten Urlaub wünscht: traumhafte Strände, pulsierende Metropolen, malerische Städte und Bauten die an vergangene Zeiten unter portugiesischer Kolonialherrschaft erinnern, eine vielfältige Flora und Fauna, sowie atemberaubende Landschaften und nicht zu vergessen die Gastfreundschaft und Offenheit der Brasilianer. All das lässt sich wunderbar kombiniert während einer Rundreise erkunden, eine anschließende Badeverlängerung sorgt für die nötige Entspannung und gibt Gelegenheit das erlebte zu verarbeiten.
beste Reisezeit:
Der tropische Norden sollte zwischen Juni und November bereist werden, dann fällt der wenigste Niederschlag, für den subtropischen Süden und die Ostküste empfehlen sich die Monate September bis März.
 

Klima:
In Brasilien herrschen mehrere Klimazonen vor. Der Norden ist tropisch und eine der regenreichsten Regionen der Welt. Der Süden wird von subtropischem Klima dominiert, das Wetter ist hier gemäßigter.
Einreise:
Mit Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Bei einem Aufenthalt bis maximal 90 Tage muss kein Visum beantragt werden.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/BrasilienSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen. Darüber hinaus ist auch eine Schutzimpfung vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/BrasilienSicherheit.html

Währung:
1 Real = 100 Centavos
 

Flugdauer:
ca. 11 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ –4h/ -5h, MESZ -5h/-6h


Gut zu wissen:
Die meisten Brasilianer gehören der römisch-katholischen Kirche an und sind sehr gläubig, Reisende sollten dies respektieren. Im Allgemeinen ist die brasilianische Bevölkerung sehr höflich und gastfreundlich. In Großstädten sollten Reisende sich vor Taschendieben in Acht nehmen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Round the World
Brasilien/Chile/Australien/Singapur/Südafrika/V.A.E. Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
23 Tage Rundreise durch Brasilien
ab 8.888 € pro Person
Amazonas pur – von der Quelle bis zur Mündung
Peru/Bolivien/Brasilien Rundreise
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
22 Tage Rundreise durch Brasilien
ab 3.555 € pro Person
Grosse Südamerika-Rundreise
Ecuador/Peru/Bolivien/Argentinien/Brasilien Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
20 Tage Rundreise durch Brasilien
ab 6.550 € pro Person
Brasilien – die Höhepunkte
12 Tage Rundreise durch Brasilien
ab 3.198 € pro Person