Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Aktivrundreise durch Albanien
  • Ausgewählte Unterkünfte mit genannter Verpflegung
  • Albanien wird Sie begeistern
ab 1.149 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

ALBANIEN ist einer der flächenmäßig kleinsten Staaten Europas. Auf Ihrer 8-tägigen Wanderrundreise lernen Sie ein weitgehend unentdecktes Land mit zahlreichen Facetten kennen. Albanien besticht mit unberührter Natur, atemberaubenden Küsten, imposanten Gebirgszügen sowie historischen Kulturstätten. Die Naturschätze des Landes, wie imposante Wälder und Landschaften, laden zum Wandern ein. Erfreuen Sie sich dabei an faszinierenden Ausblicken auf robuste Gebirgszüge oder die Küste mit dem blau schimmernden Meer. Aber auch die abwechslungsreiche Geschichte Albaniens kommt auf dieser Reise nicht zu kurz. Besuchen Sie, neben den drei UNESCO Weltkulturerbestätten in Berat, Gjirokaster und Butrint, kulturelle Highlights in Kruja und erleben Sie den Herzschlag der modernen Hauptstadt Tirana. Begegnen Sie in den Bergdörfern dem ursprünglichen Leben und sehen Sie nicht selten einen Eselskarren mit dem Tagesertrag vorbei fahren. Genießen Sie authentische Begegnungen mit dem herzlichen Volk und verkosten Sie lokale Spezialitäten. Reisen Sie in ein Land, das Sie verzaubern wird, fernab vom Massentourismus. Albanien heißt Sie Mirë se erdhët! Herzlich Willkommen!
1.Tag: Willkommen in Albanien
Am Morgen fliegen Sie mit Lufthansa von München nach Tirana. Am Flughafen erwartet Sie bereits Ihre Reiseleitung. Nach der Begrüßung fahren Sie auf das Weingut Uka Farm. Bei traditionellen Speisen und Weinen lernen Sie in Ruhe Ihre Mitreisenden und die Reiseleitung kennen. Dann geht es mit der Seilbahn hoch hinaus auf Tiranas Hausberg, dem Dajti, der sich eindrucksvoll 1.612 m in den Himmel streckt. Erkunden Sie die Umgebung bei einem Spaziergang (Gehzeit ca. 1 Std, ca. 3 km) oder genießen Sie einfach die spektakuläre Aussicht auf die Hauptstadt, die Ihnen wörtlich zu Füßen liegt. Anschließend entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung Tirana: u.a. sehen Sie den Alten und Neuen Basar, den Skanderbeg-Platz und das Regierungsstadtviertel. Am Abend kehren Sie im quirligen Blloku Viertel mit zahlreichen Restaurants ein. Ein Spaziergang durch das belebte Viertel kombiniert mit einem Getränk in einer der trendigen, bunten Bars lohnt sich sehr. 1 Nacht in Tirana. (M)
2.Tag: Über die Via Egnatia nach Dardha
Nach einem gemütlichen Frühstück passieren Sie Elbasan und folgen dem Tal des Flusses Shkumbin. In der Antike war das Tal als Via Egnatia bekannt und eine der wichtigsten Handelsstraßen. Bei einem kurzen Halt an einem der ältesten Seen der Erde, dem Ohrid-See, können Sie sich mit einem Getränk erfrischen und die wunderschöne Aussicht auf den riesigen See genießen. Anschließend fahren Sie in das kleine Bergdorf Dardha im Morava Gebirge, das für seine steinernen Häuser und steilen Straßen bekannt ist. Hier begeben Sie sich auf Ihre erste imposante Rundwanderung in der wunderschönen Natur. In der Nähe der griechischen Grenze begleitet Sie stetig der Blick auf schroffe Gebirgszüge, die eine einzigartige Landschaftskulisse darstellen. Am Abend probieren Sie die besonders in Dardha bekannte Spezialität Lakror në sac, eine im Topf gebackene und durch heiße Asche bedeckte Torte. 1 Nacht in Dardha. (Gehzeit: ca. 3 Std., ca. 6 km, +/-300 Höhenmeter) (F/A)
3.Tag: Entlang des Grammos Gebirges
Nach einer schönen Panoramafahrt entlang des Grammos Gebirges erreichen Sie den Nationalpark Germenj. Sie wandern in dem 7.300 ha großen Naturpark inmitten bedeutsamer Tannen- und Eichenbestände mit gigantischen Kiefern. Der Park ist ein Rückzugsgebiet für Wölfe und Bären und bekannt für seinen großen Hirschbestand also Augen auf! Inmitten einer einzigartigen Naturkulisse erwartet Sie ein Bio-Mittagessen in schönen Eco- Holzbungalows. Am Nachmittag besichtigen Sie die historische Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) von Gjirokaster, der Heimatstadt des kommunistischen Diktators Enver Hoxha. 1 Nacht in Gjirokaster. (Gehzeit: ca. 2 Std., ca. 8 km, +/-200 Hm) (F/M/A)
4.Tag: Butrint und die albanische Riviera
Auf Ihrem Weg nach Butrint halten Sie an der Syri i Kaltër, einer Karstquelle, die das Blaue Auge genannt wird. Diese wahre Naturoase ist umgeben von dichter Flora, Eichen- sowie Laubhainen. Der archäologische Park von Butrint (UNESCO Weltkulturerbe) lädt Sie ein, sich auf die Spuren der Vorfahren zu begeben und die gut erhaltenen, antiken Ausgrabungen zu bestaunen. Anschließend fahren Sie an die albanische Küste nach Queparo. Lust auf ein Mittagessen direkt am Strand? Nutzen Sie diese Möglichkeit und erfrischen Sie sich danach im türkisfarbenen Wasser. Am Nachmittag wandern Sie, umgeben von Olivenplantagen, zum alten Dorf Queparo, in dem Sie sich einen Eindruck vom ursprünglichen Leben der Albaner machen können. Abends erreichen Sie Himara. 1 Nacht dort. (Gehzeit: ca. 2 Std., ca. 5,5 km, +/-300 Hm) (F/A)
5.Tag: Faszination Llogara Nationalpark
Ein Höhepunkt auf Ihrer Reise Sie starten an einem der beeindruckendsten Plätze Albaniens mit unvergleichlichem Ausblick auf die Ionische Küste. Entlang der Hänge des 2.045 m hohen Maja e Cikës (Mädchenberg) wandern Sie in einer faszinierenden Naturlandschaft bis zum Sattel Dhjopurit. Dieses Panorama lädt zum Innehalten und Picknicken ein. Vor dem Abendessen können Sie noch an einem gemütlichen Spaziergang teilnehmen und den wunderschönen Sonnenuntergang über der Vlorabucht bewundern. 1 Nacht in Llogara. (Gehzeit: ca. 4,5 Std., ca. 6 km, +/-500 Hm) (F/P/A)
6.Tag: Auf nach Berat
Nachdem Sie bei einer schönen Morgenwanderung direkt über dem Meer zum letzten Mal die atemberaubende Aussicht auf die Naturlandschaft des Llogara Nationalparks genossen haben, brechen Sie Richtung Berat auf. Mit über 2.400 Jahren anhaltender Besiedlungshistorie gilt sie als eine der ältesten Städte Albaniens. Sie besichtigen die Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) mit dem alten Basar und der schönen Zitadelle. Die Promenade entlang des Osumi Flusses lädt zum Spazieren ein. 1 Nacht in Berat. (Gehzeit: ca. 3,5 Std., ca. 13 km, +/-300 Hm) (F/A)
7.Tag: Berat und Kruja
Heute besuchen Sie zunächst die Kalaja e Beratit, die Burg von Berat. Im Onufri-Museum wird deutlich, dass Berat einst das bedeutendste Zentrum für Buchmalerei in Albanien war. Einige ausgesuchte Objekte aus einer Zeitspanne von fünf Jahrhunderten sind hier ausgestellt. Ihr heutiges Tagesziel ist Kruja. Hier begeben Sie sich in das historische Zentrum und tauchen ein in die Geschichte des Nationalhelden Skanderbeg. Die Festung und das Skanderbeg Museum werden Sie in das 15. Jh. zurück versetzen. Bei einem letzten, gemeinsamen Abendessen lassen Sie Ihre Eindrücke Revue passieren und genießen dabei den tollen Panoramablick über die Stadt. 1 Nacht in Kruja. (F/A)
8.Tag: Mirupafshim!
Nach einer erlebnisreichen Woche fliegen Sie nach dem Frühstück von Tirana zurück nach Deutschland. (F)

F=Frühstück, M=Mittag, P = Picknick, A=Abendessen

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

4. Tag Butrint
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Bilder:
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Albanien (AL)
Albanien
Albanien, das Land im Südosten Europas an der Mittelmeerküste ist besonders für Wanderfreunde und Aktivurlauber ein Paradies. Die albanische Natur ist einfach traumhaft schön und sehr malerisch. Sanfte, teils grün bewachsene Hügel, tiefblaue Seen, tiefe Wälder und ausgedehnte Felde und Wiesen machen das Wandern in Albanien zu einem echten Genuss. Nicht zu vergessen die Albanischen Alpen, ein Eldorado für Bergsteiger und natürlich die Adriaküste mit ihren zahlreichen feinsandigen Traumstränden, welche Sonnenanbeter, Badetouristen und Wassersportler magisch anzieht.
Und auch die reiche Kultur und das sehr angenehme mediterrane Wetter machen Albanien als Reisedomizil immer attraktiver und beliebter. Somit verwundert es nicht, dass die Zahl der Reisenden von Jahr zu Jahr steigt. Zudem verfügt Albanien über eine sehr einzigartige und artenreiche Flora und Fauna, im Hinblick auf die Größe des Landes, ist Albanien einer der artenreichsten Staaten in ganz Europa. Besonders beeindruckend ist auch die vielfältige Kultur und die bis heute lebendige Folklore. Auf einer Reise durch Albanien wird man in jedem Fall mit dem traditionellen Tanz, Gesang und der Musik in Berührung kommen, denn das ist ein wichtiger Teil der albanischen Kultur und Lebensweise.
Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes zählen die antike Illyrische Stadt Butrint, die Albanisch-Orthodoxe Kathedrale in Pogradec, die Ebu Bekr-Moschee in Shkodra und die Katholische Shën Pali-Kathedrale in der albanischen Hauptstadt Tirana. In Zukunft wird sich durch die landschaftlichen Vielfalt, dem kulturellen Reichtum, dem angenehmen Klima und den traumhaften Stränden der Tourismus in Albanien noch verstärken, in jedem Fall hat das Land das Potential eines der top Reiseländer in Europa zu werden.
beste Reisezeit:
Frühling oder Herbst
 

Klima:
In Albanien herrscht ein angenehm mediterranes Klima. Im Sommer kann es im Landesinneren sehr heiß werden, die Küstenregionen sind im Vergleich kühler. Zwischen November und März fällt in den Höhenlagen Schnee, im Landesinneren eher Regen, selten Frost.
Einreise:
Reisepass ist allgemein erforderlich und muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein, Kinder benötigen Kinderausweis mit Lichtbild oder eigenen Reisepass. Ein Visum ist nicht erforderlich.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.botschaft-albanien.de/pgkonsularvisa1.htm 
 

Impfempfehlungen:
Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen. Bei längerem Aufenthalt rät das Auswärtige Amt ebenfalls zu einer Impfung gegen Hepatitis A, Tollwut und FSME.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AlbanienSicherheit.html

Währung:
1 Lek = 100 Qindarka


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten


Ortszeit:

MEZ


Gut zu wissen:
Der Kanun ist das traditionelle albanische Gewohnheitsrecht, von diesem Kenntnis zu haben ist unentbehrlich. Legere Kleidung ist hier üblich, Männern können sowohl am Strand als auch in der Stadt kurz Hosen tragen, ebenso ist es nicht mehr verpönt, wenn Frauen kurze Röcke tragen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Den Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollten im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Höhepunkte in sieben Ländern
Albanien/Mazedonien/Kosovo/Serbien/Bosnien-Herzegowina/Kroatien/Montenegro Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
12 Tage Rundreise durch Albanien
ab 1.999 € pro Person
Land des Adlers
Albanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Albanien
ab 749 € pro Person
Der Reiz des Unbekannten
Albanien Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Albanien
ab 1.295 € pro Person
5 Länder zwischen Orient und Okzident
Kroatien/Bosnien-Herzegowina/Serbien/Montenegro/Albanien Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Frühbucherangebot
8 Tage Rundreise durch Albanien
ab 1.349 € pro Person

Andere Kunden suchen gerade