Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Standortrundreise auf Madeira
  • 4-Sterne Hotel mit genannter Verpflegung
  • Madeira wird Sie begeistern
ab 1.099 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

MADEIRA Erleben Sie auf Ihrer 8-tägigen Reise die landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte der Insel. Funchal, die Hauptstadt Madeiras besticht durch das Flair einer altehrwürdigen, portugiesischen Hafen- und Handelsstadt. Kleine, ursprüngliche Orte, immergrüne Lorbeerwälder, spektakuläre Steilküstenlandschaften und einmalige Panoramablicke werden Sie begeistern. Dabei erfahren Sie viel über die Natur und Kultur der Insel, haben aber auch ausreichend Zeit für eigene Erkundungen.
1.Tag: Anreise
Flug nach Funchal. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleitung kennen. (A)
2.Tag: Botanischer Garten und die Hauptstadt Funchal
Ihr Tag beginnt mit dem Besuch des berühmten Botanischen Gartens oberhalb Funchals. Dieser begeistert durch seine Vielfalt mit über 2.000 exotischen Pflanzen. Als besonders interessant gelten hier die einheimischen Pflanzen Madeiras und die Sukkulenten mit den verschiedensten Kakteen und Euphorbien. Anschließend führt Sie ein Einheimischer durch das Museum Núcleo Museológico da Boa Nova, in dem Sie Einblicke in Tradition und Folklore der Insel erhalten. Dann geht es in die Altstadt von Funchal. Bei einem Spaziergang werden Sie die kleinen Gassen, hübschen Häuser, Cafés und alten Plätze sowie die berühmte Markthalle mit ihren frischen Erzeugnissen begeistern (halbtags). (F/A)
3.Tag: Ursprüngliche Ostküste
Am Morgen besuchen Sie die schöne Stadt Machico. Sie spazieren entlang der alten Platanenallee zum zentralen Platz mit der alten Festungsanlage. Die Fahrt führt Sie vorbei am Adlerfelsen nach Porto da Cruz, einem traditionellen Zentrum des Zuckerrohranbaus und zu den traditionellen, strohgedeckten Häusern in Santana. Die sogenannten Casas do Colmo dienten einst als Ställe oder Wohnhäuser. Nach einem Mittagessen in einem landestypischen Restaurant wandern Sie durch die beeindruckende Vegetation zum Aussichtspunkt Os Balces (Schwierigkeitsgrad: leicht, Gehzeit: ca. 45 Min., Strecke: 1,5 km, auf 630 m Höhe). Hier befinden Sie sich inmitten des Lorbeerwaldes Laurisilva (UNESCO Weltnaturerbe). Den Abschluss Ihres heutigen Ausflugs bildet der Pico do Arieiro, der dritthöchste Gipfel der Insel. Spazieren Sie zum 400 m entfernten Aussichtspunkt Miradouro do Juncal und genießen Sie den Blick in die weiten Täler von Ribeiro Frio und Faj da Nogueira (ganztags). (F/M/A)
4.Tag: Maderia Individuell
An Ihrem freien Tag empfehlen wir Ihnen einen Ausflug nach Camacha. Der auf 700 m Höhe am Berghang gelegene Ort ist das Zentrum der Korbflechter und blickt auf eine lange Tradition in diesem Handwerk zurück. Sie können den Korbflechtern bei der Arbeit zuschauen, während Sie das Geschäft mit über 1.000 verschiedenen Artikeln aus Korbweide besuchen. Danach erkunden Sie den Palheiro Garten. Dieser gilt als der Schönste Madeiras und besticht durch seine französische Gartenarchitektur (Der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl. Bei 8 Gästen ca. 40 inkl. Transport und Eintritt.). (F)
5.Tag: Bezaubernde Süd- und Nordküste
Durch den malerischen Fischerort Câmara de Lobos fahren Sie zur imposanten Steilküste Cabo Giro (580 m), der höchsten Europas. Die Fahrt führt Sie entlang der wilden Küste in das kleine Dorf Madalena do Mar. Hier besuchen Sie eine Bananenplantage. Anschließend passieren Sie die Hochebene Paúl da Serra. Genießen Sie das spektakuläre Gebirgspanorama, bevor Sie Porto Moniz mit seinen traumhaften, natürlichen Felsschwimmbecken erreichen. Je nach Wetter besteht die Möglichkeit, dort zu baden. Schlendern Sie auf der Promenade entlang der vulkanischen Küste und beobachten Sie, wie die weiße Gischt gegen die schwarze Lava sprüht. Nach dem Mittagessen mit madeirischen Spezialitäten besuchen Sie eine landestypische Stickerei in Funchal. Hier erfahren Sie, wie einheimische Frauen das traditionelle Kunsthandwerk fertigen (ganztags). (F/M/A)
6.Tag: Traumhafte Landschaft und Monte
Genießen Sie vom Pico dos Barcelos die herrliche Aussicht auf die Bucht von Funchal. Durch Serpentinen mit faszinierenden Ausblicken in das Nonnental fahren Sie nach Monte mit der berühmten Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte, in der sich die letzte Ruhestätte von Kaiser Karl I. von Österreich befindet. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer Korbschlittenfahrt (ca. 15 p.P.). Die Korbschlitten waren Mitte des 19. Jh. das einzige Verkehrsmittel auf der Insel. Heute ist es eine Touristenattraktion, bei der Sie von einem Carreiro bergab nach Funchal gelenkt werden (halbtags). (F/A)
7.Tag: Madeira Individuell
Entspannen Sie an Ihrem letzten Tag am Pool Ihres Hotels und lassen Sie die Seele baumeln. Alternativ empfehlen wir Ihnen Funchal mit dem Besuch in einem der zahlreichen Museen oder den Quinta Vigia Garten, den Sitz des Präsidenten. Abends haben Sie die Möglichkeit, zusammen mit Ihrer Reiseleitung die Espetada, eine typische Spezialität der Region, zu genießen (vor Ort buchbar). (F)
8.Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.
Teilnehmerzahl:
mind. 3, max. 16 Personen

Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl
Wenn die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, besteht in vielen Fällen die Möglichkeit, dass wir die Reise dennoch durchführen bzw. die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchgeführt wird. Alternativ behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag gemäß unseren AGBs vor. Bei Reisezielen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die Frist bis zu 2 Wochen vor Reiseantritt, bei allen anderen Reisezielen bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt. Wenn Sie in diesem Fall nicht an einer gleichwertigen Reise zum selben Termin bzw. derselben Reise an einem anderen Termin teilnehmen wollen, erhalten Sie den gezahlten Reisepreis freilich unverzüglich zurück.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

3. Tag Pico do Arieiro
Ribeiro Frio
6. Tag Monte - Wallfahrtskirche "Nossa Senhora do Monte"
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Funchal ist die Hauptstadt der zu Portugal gehörenden Insel Madeira im Atlantischen Ozean. Der Name Funchal bedeutet übersetzt so viel wie „viele Fenchel“ und geht darauf zurück, dass bei der Entdeckung durch die Portugiesen hier ungewöhnlich viel Fenchel wuchs. Die beschauliche Stadt erstreckt sich entlang der Küste und beheimatet 112.000 Menschen.

Ebenso wie die gesamte Insel Madeira ist auch die Hauptstadt Funchal ein sehr beliebtes und viel besuchtes Touristenreiseziel. Neben traumhaften Stränden und einem sommerlichen Klima bietet die Stadt auch zahllose Sehenswürdigkeiten, dazu gehören die Kathedrale Se, die Kirche Nossa Senhora do Monte, der Botanische Garten, die Luftseilbahn, der Hafen, der tropische Garten und die zahlreichen Museen.
Bilder:
Bilder:
Madalena
Monte
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Portugal (PT)
Portugal
Bezaubernde Küstenstädte, beeindruckende Landschaften, mondäne Seebäder und die atemberaubende Hauptstadt Lissabon, all das ist Portugal. Das Land im Westen der iberischen Halbinsel ist ein ideales Reiseziel für alle die es etwas spezieller und ausgefallener mögen.
Im Süden Portugals bietet die Algarve alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Küsten mit bizarren Felsformationen, traumhafte Sandstrände, azurblaues Wasser und eindrucksvolle Landschaften. Dazu bieten die vielen malerischen Ortschaften neben Erholung auch einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes. Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne bietet Ihnen die portugiesische Hauptstadt Lissabon, sie wurde „auf 7 Hügeln“ an der Mündung des Tejo errichtet und zieht ihre Besucher mit Highlights wie dem Castelo de Sao Jorge, dem Torre de Belem, dem Mosteiro dos Jeronimos oder dem Bairro Alto in ihren Bann. Im Norden des Landes wartet die bezaubernde Küstenstadt Porto auf ihren Besuch. Zudem lädt das Douro-Tal zum Wandern ein. Überhaupt lässt es sich in vielen Gebieten Portugals ganz besonders gut wandern. Neben den vielfältigen  Landschften und den lebendigen Orten auf dem Festland bietet Portugal auch einige faszinierende Inseln, beispielsweise Madeira, ein wahre Erlebnis für die Sinne. Hier verbinden sich tiefgrüner Urwald und atemberaubende Steilküsten zu einem außergewöhnlichen Schauspiel. Und wenn man von Portugals Inseln spricht müssen auch die Azoren erwähnt werden. Die neun Inseln im Atlantischen Ozean sind eine ganz eigene Welt mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren, mächtigen, erloschenen Vulkanen, Kraterseen und eine exotischen Vegetation.
Um die vielen gesichter Portugals kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise durch das Land der traumhaften Strände, der bizarren Küsten und bezaubernden Landschaften.
beste Reisezeit:
März bis Oktober (ganzjährig auf Madeira und Azoren)
 

Klima:
Es herrschen Atlantik- und Mittelmeerklima. Auf den Azoren dominiert ein gemäßigtes Klima, auf Madeira ist es subtropisch.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html
 

Impfempfehlugen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html                    

Währung:
1 Euro = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 55 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ -1h (Azoren: MEZ -2h, Madeira: MEZ) 


Gut zu wissen:
Pünktlichkeit wird in Portugal kein hoher wert beigemessen, Verspätungen unter einer halben Stunde sind normal. Portugiesen haben den Ruf die schlechtesten Autofahrer in Europa zu sein, somit ist Vorsicht geboten, wenn sie in Portugal mit dem Auto unterwegs sind.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Madeira - Insel des ewigen Frühlings
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 518 € pro Person
Madeira - portugiesische Perle im Atlantik
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 898 € pro Person
Impressionen Nordspaniens und Portugals
11 Tage Rundreise durch Portugal
ab 999 € pro Person
Portugals Norden
Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 249 € pro Person