Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Standortrundreise in Frankreich
  • Hotel Le Home mit genannter Verpflegung
  • Ausgewählte Highlights von Frankreich
ab 1.699 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

BURGUND
Freuen Sie sich auf einen Urlaub im Herzen von Frankreich! Kaum eine andere französische Region verbindet man so eng mit Genuss, Weinen, Tafelfreude und feiner Lebensart wie die Bourgogne. Gespickt von zahlreichen Weinbergen hält Burgund für Sie einige der berühmtesten Weine der Welt bereit. Es sind eben diese Weinberge, die im Herbst in einem satten Rot die Hänge von Dijon bis Beaune erstrahlen lassen und so der Region ihren Namen gaben. Doch auch abseits der Weinstraße und ihrer romantischen Weindörfer hat die Bourgogne viel zu bieten und überzeugt durch eine landschaftliche Vielfalt; der regionale Naturpark Morvan und der ewige Hügel von Vézelay sind nur zwei der Naturschauspiele, die Sie auf Ihrer Reise in einer kleinen Gruppe durch die Region Burgund kennenlernen werden.
1.Tag: Anreise
Per Flugzeug reisen Sie nach Lyon, wo Sie bereits von Ihrer Reiseleitung erwartet werden. Sollte die Zeit ausreichen, machen Sie auf der Fahrt zu Ihrem Hotel in Beaune einen Zwischenstopp in der kleinen idyllischen Stadt Tournus. Streifen Sie durch die Innenstadt, deren Bild von der Kirche St. Philibert mit ihrer steil aufragenden Fassade geprägt wird und die als eine der interessantesten und ursprünglichsten romanischen Kirchen Frankreichs gilt. Genießen Sie Ihren ersten Ausflug dieser Reise und lauschen Sie dem Reiseleiter, der Ihnen mehr über die Stadt und das Leben der Burgunder erzählt. (A)
2.Tag: Wälder, Stauseen und hübsche Dörfer
Wälder, Stauseen und hübsche Dörfer erwarten Sie im Parc Naturel Régional du Morvan, mitten im Herzen Burgunds. Die Ausläufer des Zentralmassivs in Morvan ragen bis zu 900 m auf, und dunkle Wälder, erfrischende Flüsse und wasserreiche Seen dominieren die Landschaft dieser Region. Der Morvan gilt als ein wahres Paradies für Wanderer und zahlreiche Fernwanderwege sowie Wanderrouten führen durch das Gebiet des Schwarzen Berges. Heute können Sie diese wunderschöne Region selbst zu Fuß entdecken. Erkunden Sie dieses Stück reine Natur und tauchen Sie ein in die Stille des Waldes. (F)
3.Tag: Genuss und Kultur
Der heutige Tag beginnt süß: Sie haben die einmalige Möglichkeit, eine der ältesten Bonbon-Fabriken der Welt zu besuchen. Die berühmten Anisbonbons Anis de Flavigny werden in Flavigny bereits seit dem 9. Jh. produziert. Auch heute wie schon vor Jahrhunderten befindet sich die Produktionsstädte in derselben alten Abtei, welche sich harmonisch in das Stadtbild des mittelalterlichen Dörfchens mit seinen knapp 340 Einwohnern einfügt. Anschließend begeben Sie sich zur Abtei von Fontenay, die ganz nach der Vorstellung der Mönche fernab jeder Besiedlungen gebaut wurde. Bei der Abbaye de Fontenay handelt es sich um das am besten erhaltene Zisterzienserkloster Frankreichs; nicht umsonst zählt es zum UNESCO Weltkulturerbe. Im Anschluss setzen Sie Ihren Tag im Zeichen der Kultur fort und begeben sich für Ihre nächste Etappe in die historische Stadt Vézelay mit der Basilika Sainte Marie-Madeleine (UNESCO Weltkulturerbe). Am Nachmittag erwartet Sie eine Verköstigung regionaler Käsespezialitäten. Wagen Sie mit Ihrer Reiseleitung einen Blick hinter die Kulissen einer lokalen Käserei und erfahren Sie die Geheimnisse des Burgunder Käses. (F)
4.Tag: Genuss pur
Ihr heutiger Tag beginnt mit einem Ausflug nach Dijon. Die Stadt ist berühmt für ihre zahlreichen Patrizierhäuser, ehemalige Stadtpaläste reicher Einwohner, und bietet mit ihren gotischen Stein- und Fachwerkhäusern aus dem 15. Jh. eine einmalige Kulisse für Ihre heutige Stadtführung. Neben ihrer kulturellen und historischen Besonderheiten ist die Stadt über die Grenzen des Burgunds hinaus ebenfalls für ihre kulinarischen Genüsse bekannt. Wandeln Sie auf dem Pfad der Eule, lassen Sie Ihren Gaumen bei Senf-, Lebkuchen- und Trüffelproben verwöhnen und schauen Sie dem bunten Treiben der Händler und Käufer auf dem Wochenmarkt zu. Nach Ihrer Rückkehr nach Beaune lassen Sie den Tag mit einem Besuch des Hôtel-Dieu ausklingen. Das ehemalige Hospital wurde mit dem Ziel gebaut, das schönste Krankenhaus Frankreichs zu werden, und erhielt nicht umsonst den Beinamen Palast der Armen. (F)
5.Tag: Autun
Die Besichtigung der Stadt Autun ist einer der Höhepunkte einer jeden Burgundreise. Das südliche Tor zum Morvan ist gespickt mit zahlreichen historischen Denkmälern und beherbergt eine malerische Altstadt, die als Hochburg burgundischer Kunst und Kultur gilt. Der historische Stadtkern liegt in der Oberstadt, dem ursprünglichen Teil Autuns, und wird nur noch überragt von der Kathedrale St. Lazare. Spazieren Sie entlang der hübschen Gassen und spüren Sie den Hauch der Geschichte. Am Nachmittag begeben Sie sich auf die Spuren der Römer und Gallier. Erfahren Sie im Museum von Bibracte mehr über Leben und Kultur des Burgunds zu Zeiten der keltischen Besiedlung. Die archäologische Forschungsstätte, die gleichzeitig interaktives Museum ist, hat sich zum Ziel gesetzt, mehr über die keltische Zivilisation zu ergründen und diese Erkenntnisse den Besuchern möglichst anschaulich näher zu bringen. Dabei orientiert sich die Ausstellung Schritt für Schritt an der Vorgehensweise der Archäologen, die im Raum um Bibracte immer neuere Einsichten in das damalige Leben zu Tage fördern. Begeben Sie sich auf den Museumsparcour und entdecken auch Sie die Reichweite der keltischen Kultur aus der Sicht eines Archäologen. (F)
6.Tag: Schifffahrt in Pouilly-en-Auxois
Am Vormittag entspannen Sie bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf einem Teilstück des Canal de Bourgogne bei Pouilly-en-Auxois und entdecken die Schönheit Burgunds heute mal vom Wasser aus. Ein besonders interessanter Abschnitt ist hierbei die Durchfahrt des im 19. Jh. gebauten Gewölbetunnels von Pouilly. Aber auch die Gaumenfreude soll auf dieser Tour nicht zu kurz kommen. Genießen Sie unterwegs eine Auswahl an kleinen Häppchen regionaler Produkte wie Käse aus Blancey, Entenrillettes oder Foie Gras. Passend dazu werden Weine der Region Auxois geboten. Im Anschluss an die Bootsfahrt haben Sie die Möglichkeit, je nach Geschmack, im Maison du Pays de lAuxois Käse, Wurstwaren, Wein, Bier oder Süßes für das anstehende Picknick einzukaufen. Frisch gestärkt besichtigen Sie noch das befestigte mittelalterliche Dorf Châteauneuf, welches zu den Plus Beaux Villages de France zählt. (F)
7.Tag: Genuss und Entspannung
Ihr erster Ausflug des heutigen Tages bringt Sie in die kleine französische Gemeinde Pernand-Vergelesses, die idyllisch inmitten von Weinbergen liegt und über die Grenzen des Landes hinaus für ihre Weine bekannt ist. Besichtigen Sie das verschlafene Dorf und genießen Sie eine Weinprobe in einem kleinen Familienbetrieb, bevor Sie sich auf Ihre Wanderung durch die malerischen Weinberge Burgunds begeben. Ihr Weg führt Sie um den Hügel Corton, der besonders für seine Grand Cru Weine bekannt ist. Eine Umrundung des Hügels bringt Sie auf direktem Weg in das benachbarte Weinbaugebiet Aloxe-Corton, wo eine zweite Weinverkostung bei einem der bekanntesten Weingüter Burgunds auf Sie wartet. Der Wein von welchem der beiden Weingüter schmeckt Ihnen besser? Gibt es eine schönere Art den letzten Abend dieser genussvollen Reise ausklingen zu lassen, als ein Abschiedsessen mit der gesamten Gruppe in einem regionalen Lokal? (F/A)
8.Tag: Abreise
Bis zum nächsten Mal! Heute heißt es Abschied nehmen vom Burgund mit all seinen Genüssen und kulturellen Highlights. Nach dem Frühstück bringt Sie Ihre Reiseleitung zum Flughafen in Lyon, von wo aus Sie Ihre Rückreise antreten im Gepäck viele schöne Erinnerungen an diese unvergleichliche Reise! (F)

F = Frühstück, A = Abendessen

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

3. Tag Frontenay - Abtei von Fontenay
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Beaune
Bilder:
Frontenay
Dijon
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Frankreich (FR)
Frankreich
Frankreich gilt als eines der beliebtesten Ferienziele der Welt. Dies verwundert gar nicht, da das Land sowohl Kultur als auch Natur en masse zu bieten hat. Hinzu kommen das angenehme Klima und natürlich die traumhaften Strände des Landes. Doch natürlich sollte während eines Aufenthalts in Frankreich nicht nur gebadet werden, denn das Land bietet unwahrscheinlich viele Sehenswürdigkeiten, weshalb Rundreisen in Frankreich, besonders solche im Mietwagen immer gefragter werden, allein die Hauptstadt Paris ist voll von viel besuchten Highlights, allen voran selbstverständlich der Eiffelturm, das Wahrzeichen Frankreichs, aber auch Attraktionen wie das Louvre, die Basilica Sacre Coeur, der Triumphbogen, das Notre Dame, das Centre Pompidou, der Invalidendom, das Moulin Rouge, das Champs-Elysees oder auch das Pantheon sind sehr sehenswert.
Weitere Attraktionen befinden sich beispielsweise vor der Küste Marseilles auf der Insel d’If mit dem Chateau d’If oder die Kathedrale Saint-André in Bordeaux, das Liebfrauenmünster in Straßburg, die Basiilika Saint-Sernin in Toulouse oder auch Mont Saint Michel, eine unglaublich beeindruckende Felseninsel, deren Felsen ein imposantes Kloster trägt, allein der Anblick dieser einmaligen Attraktion entführt uns in eine Märchenwelt. Neben den kulturellen und geschichtlichen Sehenswürdigkeiten, bietet Frankreich auch eine Menge an landschaftlichen Schönheiten wie die Alabasterküste, Teile der Alpen, die Bretagne, die Côte d’Azur, der Mont Blanc oder die Provence, um nur einige Beispiele zu nennen. Frankreichs Beliebtheit als Ferienziel rührt also wahrscheinlich daher, dass sich hier ein Badeurlaub perfekt mit einem Ausflug in eine spektakuläre Landschaft, eine pulsierende Stadt oder zu einer bedeutenden Sehenswürdigkeit kombinieren lässt.
beste Reisezeit:
Badeurlaub: Sommer (Juni – September) Rundreisen: Sommer und Herbst (Mai – Oktober) und Winterurlaub: Dezember bis Februar
 

Klima:
Im Norden herrscht gemäßigtes Klima, im Nordosten dagegen Kontinentalklima. An der Mittelmeerküste dominiert mediterranes Klima. In den Gebirgsregionen ist es kühler, teilweise alpines Klima, mit teils heftigen Schneefällen im Winter.

Einreise: 
mit gültigem Reisepass oder gültigem Personalausweis. Ein Visum ist nicht erforderlich.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/FrankreichSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Es wird empfohlen die Standardimpfungen aufzufrischen. Weiterhin kann es in einigen Teilen des Landes (Elsass, Rheinebene) besonders von April bis Oktober vermehrt zur Übertragung von FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) durch Zeckenbisse kommen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/FrankreichSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 20 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Bei einer Begrüßung gibt man sich üblicherweise die Hand, nahestehende Bekannte, Verwandte und Freunde werden mit einem Kuss auf beide Wangen begrüßt. Die formelle Anrede ist Monsieur oder Madame, häufig ohne den Familiennamen anzuhängen. Tagsüber ist legere Kleidung üblich, am Abend, bei festlichen Anlässen, in Restaurants, Bars und auch einigen Clubs wird elegante Abendgarderobe erwartet.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Côte d´Azur - Jetset und Kunst an der Blauen Küste
9 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.495 € pro Person
Normandie – Bretagne Impressionen
11 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.635 € pro Person
Cote d`Azur Nizza
Frankreich Rundreise
Inklusive Flug
7 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.945 € pro Person
Loire Impressionen
Frankreich Rundreise
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.255 € pro Person