Inklusive Flug
  • 11-tägige Busrundreise durch Schweden
  • 3-/4-Sterne Hotels mit genannter Verpflegung
  • Erleben Sie wahre Gastfreundschaft
ab 2.765 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Vom königlichen Stockholm über die Universitätsstadt Uppsala zieht uns diese Reise auf der Wildgansroute in die Heimat schwedischer Kindheitsträume. Dorthin, wo die Geschichten von Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga oder Nils Holgersson spielen - aber in neuerer Zeit auch die von Mankells Kommissar Wallander. Wir wohnen im altehrwürdigen Klosterhotel am Vätternsee und picknicken am Ostseestrand der bizarren Insel Faarö. Begegnen Sie auf dieser Studienreise alten und alternativen „schwedischen Lösungen“, enträtseln Sie mit Ihrem Reiseleiter beeindruckende Runensteine, entdecken Sie Gotland mit seiner Hauptstadt Visby und das stets präsente Erbe der Wikinger!
1. Tag: Willkommen in Stockholm
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages individueller Linienflug mit SAS oder Lufthansa nach Stockholm und individueller Transfer zum Hotel mit dem Flughafenbus, dem Arlanda-Expresszug oder dem Taxi. Gäste, die früh in der schwedischen Hauptstadt ankommen, unternehmen mit dem Studiosus-Reiseleiter um 16:30 Uhr schon eine erste Erkundungstour zu Fuß durch Stockholm. Zwei Übernachtungen in einem stilvollen Hotel in der Altstadt.
2. Tag: Schwedens Hauptstadt
Holm bedeutet Inselchen: Fast ein Drittel Stockholms besteht aus Wasserfläche. Und schon geht's los mit unserer Besichtigungstour durch Gamla Stan, die verwinkelte Altstadt. Das Stadshus ist nicht nur für Architekturfans ein Hingucker. Bei einer Führung durch die Räumlichkeiten erfahren wir, wie Stockholm regiert wird und wie beengt es beim Galadinner für den Nobelpreis zugeht. Dann zum königlichen Schloss (Außenbesichtigung)! Gleich nebenan wartet die Großkirche, Schauplatz zahlreicher königlicher Hochzeiten. Beeindruckend ist die berühmte St.-Georgs-Statue. Im Anschluss geht es auf individuelle Erkundungstour: Deutsche Kirche, Schlossmuseum, Riddarholmen-Kirche – oder einfach durch die Gassen der Altstadt treiben lassen? Nutzen Sie den freien Nachmittag! Wie wäre es mit einer Bootsfahrt durch die Inselwelt der Schären? Ihr Reiseleiter kennt so manchen Geheimtipp. Das Abendessen erfolgt ebenfalls in Eigenregie.
3. Tag: Studentenstadt Uppsala
Uppsala, hier gibt's aber viele Studenten! Kein Wunder, die älteste Universitätsstadt Skandinaviens ist renommiert, und wir sehen so manchen Schatz in ihrer Bibliothek, wie die vier Evangelien in gotischer Sprache, den berühmten Codex Argenteus. Nächste Station ist das Gustavianum mit seinem Theatrum anatomicum. Der runde Lehrsaal mit Seziertisch ist legendär. Im Dom befinden sich die Reliquien der populärsten Heiligen Schwedens. Weiter geht es nach Örebro, wo wir unser Quartier beziehen. 250 km.
4. Tag: Örebro und Vadstena
Wer stammt aus Örebro? Olof Daniel Westling Bernadotte, Prinz von Schweden, der angetraute Ehemann von Kronprinzessin Victoria. Ihr Reiseleiter kennt die neuesten Nachrichten aus dem Königshaus. Das alte Vasaschloss in Örebro sieht märchenhaft aus! Zu Fuß geht's am Fluss entlang nach Wadköping. Höfe, Holzhäuser: Das Freilichtmuseum ist perfekt für eine Pause! Weiter Richtung Vätternsee. Wir besuchen die alte Klosterkirche gleich neben unserem Hotel. Beim anschließenden Gang durchs Urkloster der heiligen Birgitta erfahren wir mehr über das mittelalterliche Leben. Und wie sieht das Leben in einer schwedischen Kleinstadt heute aus? Eine Einheimische steht uns Rede und Antwort. Das Besondere an unserer heutigen Unterkunft? Sie schlafen im edlen Klosterhotel von Vadstena, direkt am Seeufer. 110 km. Abendessen in Eigenregie. Wie wäre es anschließend mit einem kleinen Spaziergang am Vätternsee im milden Abendlicht?
5. TagKlöster und Runen
Auf jedem Meter atmen wir heute Geschichte! Wir schreiten durch die Klosterruine Alvastra und lassen uns Geschichten aus dem Mittelalter erzählen. Der Runenstein von Rök - was die alten Schriftzeichen wohl bedeuten? Schleusenfans kommen am Götakanal auf ihre Kosten. Eine bauliche Meisterleistung des 19. Jahrhunderts. Worauf haben Sie am Nachmittag Lust? Nochmals gotische Baukunst im Dom zu Linköping oder lieber durch die gemütliche Stadt bummeln? 110 km.
6. Tag: Astrid Lindgrens Schweden
Wer erinnert sich nicht an die Streiche von Michel aus Lönneberga und die Abenteuer der Kinder aus Bullerbü? Es geht mitten durch das Schweden unserer Kindheitserinnerungen. Vielleicht haben wir ja Glück, und ein Elch läuft uns über den Weg. Doch wie sieht es heute in Schweden aus? Vor wenigen Jahren noch Vorzeigeland in Sachen Kinderbetreuung, doch beim letzten Pisatest schnitten die Schweden bei Weitem nicht mehr so gut ab. Ihre Fragen beantwortet Ihr Reiseleiter unterwegs. Zur Abwechslung gibt es auf der Fahrt durchs Land schwedische Musik von gestern und heute, von ABBA über Roxette bis Mando Diao. Am Abend lädt der Reiseleiter zu einem Spaziergang zum Schloss von Kalmar ein. Und falls Ihnen dunkle Gestalten begegnen sollten, so könnten sie durchaus einem Krimi von Mankell entlaufen sein. 240 km. Zwei Übernachtungen in Kalmar.
7. Tag: Ein freier Tag oder Öland
Kalmar lädt ein zum Verweilen: Das Schloss und das Provinzmuseum wollen besichtigt werden, in den Cafés begegnen Sie Touristen und Kalmarern. Gleich neben dem Hotel der barocke Dom. Die Alternative: ein Ausflug mit Ihrem Reiseleiter auf die Insel Öland (40 €). Über die 6 km lange Ölandsbron erreicht man der Schweden liebste Urlaubsinsel. Auf Öland hat man die Energiewende schon vollzogen - Windmühlen, so weit das Auge reicht. Bronzezeitliche Steinsetzungen zeugen von der alten Siedlungsgeschichte der Insel. Weiter geht's auf botanische Entdeckungstour durch die Kalkheide Stora Alvaret (UNESCO-Naturerbe). Dann das Wahrzeichen von Öland, der Leuchtturm Laange Jan! Richtig, an ihm hielt sich Selma Lagerlöfs Held Nils Holgersson fest. Zum Schluss holt uns wieder die Wikingerzeit ein, und wir besichtigen Burg Eketorp. Wo Sie heute zu Abend essen, entscheiden Sie selbst - Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps. 200 km.
8. Tag: Visby auf Gotland
Runensteine, Hügelgräber, mystische Sagen: Am Mittag nehmen wir Kurs auf Gotland! Mit der Fähre geht's von Oskarshamn zur größten schwedischen Insel (Fahrzeit ca. 3 Std.). Ein Muss für jeden Mittelalterfan ist die Hauptstadt Visby (UNESCO-Kulturerbe). Stadtmauer und mittelalterliche Ruinen prägen das Stadtbild. Sie haben ein Déjà-vu? In den Gassen von Visby wurden nicht nur Szenen von „Pippi Langstrumpf“ gedreht, sondern auch der Krimiserie „Der Kommissar und das Meer“ mit Walter Sittler. Das Gotland-Museum birgt bemerkenswerte Schätze; nirgends in Schweden wird so viel antikes Gold und Silber im Boden gefunden wie auf der Insel. Busstrecke 80 km. Zum Abendessen lassen wir uns in einem Restaurant schwedische Spezialitäten schmecken. Zwei Übernachtungen auf Gotland.
9. Tag: Ausflug zur Insel Faarö
Per Bus und Fähre geht es zur Insel Faarö. Die bizarren Kalksteinfelsen stehen wie Zinnsoldaten am Strand. Und was hat Ihr Reiseleiter mit dem Picknickkorb samt nordischen Leckereien vor? Lunch am Ostseestrand, einfach eine super Idee! Auf dem Rückweg machen wir halt an einer typisch gotländischen Dorfkirche. Busstrecke 110 km. Wenn Sie Lust haben, können Sie nachmittags nochmals durch Visby schlendern. Für den Abend verrät Ihnen Ihr Reiseleiter gern ein paar gute Restaurantadressen. Oder Sie lernen die Hansestadt beim Nachtspaziergang aus einer neuen Perspektive kennen.
10. Tag: Vasa und Skansen
Am Vormittag geht es mit der Fähre zurück nach Stockholm (Fahrzeit ca. 3 Std.). Auf der Insel Djurgaarden schauen wir uns die Vasa an. Das Prunkschiff hat etwas mit der Titanic gemein: Beide Schiffe versanken auf ihrer Jungfernfahrt. Nächster Programmpunkt ist das Freilichtmuseum Skansen. Hier wird schwedische Geschichte lebendig - im wahrsten Sinne des Wortes: Sogar Elche und Rentiere grüßen über den Zaun. Echt tierisch, diese landestypische Begegnung! Busstrecke 60 km. Beim gemeinsamen Abschiedsessen in einem Restaurant lassen wir uns noch einmal kulinarisch verwöhnen - Fisch steht sicher auf dem Menüplan.
11. Tag: Zurück nach Hause
Im Laufe des Tages individueller Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Die Altstadt der schwedischen Hauptstadt Stockholm ist ebenso prächtig wie die Altstädte voeler anderer europäischer Großstädte und dennoch ist sie einzigartig und herausragend, denn die gamla staden (schwedisch für Altstadt) befindet sich auf einer Insel im Zentrum des Stadtgebietes. Hier befinden sich zahlreiche beeindruckende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Stockholms.

So beheimatet die Gamla stan beispielsweise das Stockholmer Schloss, die deutsche Kirche „Tyska kyrkan“, die mittelalterliche Reiterplastik „St. Georg mit dem Drachen kämpfend“ und die Nikolaikirche (auch Storkyrkan genannt). Obwohl sich die Altstadt auf einer Insel befindet ist sie dennoch sowohl mit dem Individualverkehr als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend zu erreichen. Neben der U-Bahn verkehren hier auch diverse Buslinien.
4. Tag Vadstena - Kloster Vadstena
Öland - Stora Alvaret
8. Tag Visby - Stadtmauer von Visby
Bilder:
Im Westteil der Halbinsel Djurgarden befindet sich das atemberaubende Stockholmer Freilichtmuseum Skansen, dessen Name übersetzt „Schanze“ bedeutet. Zur Zeit seiner Eröffnung im Jahre 1891 war es das erste Museum seiner Art, es wurde von dem schwedischen Philologen und Ethnographen Artur Hazelius als Anhang zum Nordischen Museum eingerichtet.

Aufgabe des Freilichtmuseum Skansen war die Bewahrung der damals durch die Industrialisierung bedrohten schwedischen Volkskultur. So wurden beispielsweise ganze Gebäude in das Museum übergesiedelt, typische schwedische Bauten, welche ebenso landestypischen eingerichtet wurden. Heute befinden sich rund 150 Gebäude im Skansen, diese stammen aus den unterschiedlichsten Landesteilen und den unterschiedlichsten sozialen Umgebungen.

Somit findet man hier alles, vom Bauernhof bis zum Bürgerhaus, zudem gibt es ein ganzen Handwerksviertel und sogar eine Kirch und eine Schule. Doch in dem „lebenden Museum“ gibt es nicht nur schwedische Architektur zu bestaunen sondern auch die artenreiche Fauna Skandinaviens, welche hier in einem Tierpark von den Besuchern betrachtet werden kann.

Zudem bietet das Museum auch zahlreiche Aktivitäten, so können sich die Besucher beispielsweise in alten Kunsthandwerken wie dem Schreinern oder der Glasherstellung probieren. Weiterhin werden alte Volksbräuche und –traditionen den Gästen näher gebracht. Und auch landestypische Feste wie der Mitsommer, werden im Freilichtmuseum Skansen zelebriert.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Die schwedische Hauptstadt Stockholm kann auf eine reiche und lange Geschichte zurückblicken, welche mehr als sieben Jahrhunderte zurückreicht. Dementsprechend vielfältig sind auch die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die Stockholm zu bieten hat. Zudem ist die Stadt seit 1643 die Residenz des schwedischen Königs und in heutiger Zeit auch Sitz des Parlaments und der Regierung.

Während eines Aufenthaltes in Stockholm sollte man unbedingt die malerische Altstadt Gamla Stan gesehen haben, diese befindet sich auf einer Insel. Zur Altstadt gehört das Schloss sowie die beiden Kirchen Storkyrkan und Tyska kyrkan (deutsche Kirche). Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Vasa Museum, das Reichstagsgebäude, die königlich schwedische Nationaloper und das Stadshus.
See Vättern
Bilder:
Bilder:
Gotland
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Schweden (SE)
Schweden
Das „Land der Bären und Elche“, ein Königreich so kontrastreich und malerisch wie kaum ein zweites, Varmt välkommen!   Willkommen in Schweden. Neben dem Festland gehören zudem noch über 200.000 Inseln zum Königreich. Die Landschaft des Landes ist geprägt vom Skandinavischen Gebirge im Westen, Flachland im Osten und die langestreckte Ostseeküste im Süden und Osten.
Die Hauptstadt des Landes ist Stockholm, diese ist keine einheitlich zusammenhängende Stadt, sondern wird von mehreren Buchten und Landzungen durchzogen. Das erklärt auch warum ca. 30 Prozent der Stadtfläche mit Wasser bedeckt ist und man Stockholm den Spitznamen "Venedig des Nordens" gab. Die Stadt ist reich an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, beispielsweise das königliche Schloss, das Reichstagsgebäude Riksdagshuset, die  Altstadtinsel Gamla, das Skansen (Museumsinsel), das Nationalmuseum, das Schloss Drottningholm, die Krönungskirche, Vasa-Museum. Das Land ist aber auch wegen seiner anderen malerischen Städte und vor allen Dingen wegen der sagenhaften Kultur ein sehr beliebtes Reiseziel. So werden sehr gerne Autotouren in den unvergleichlichen Landschaften unternommen, auch Ferienwohnungen in Schweden liegen hoch im Trend. Zu den beliebtesten Unternehmungen gehören Angeln, Radfahren, Baden, Wandern und Museumsbesuche. Somit ist das Land perfekt geeignet für einen aktiven Urlaub bei dem aber Kultur und Entspannung auch nicht zu kurz kommen sollen. Zahlreiche Nationalpark bringen den Besuchern die vielfältige Flora und Fauna näher und im Winter verwandeln sich die höheren Lagen Schwedens in ein Eldorado für Wintersportler.
beste Reisezeit:
Juni bis August
 

Klima:
Schwedens Klima gilt als relativ mild auch wenn die Winter, besonders im Norden, bitter kalt mit Temperaturen bis zu -40°C sein können. Im Süden sind die Sommer heiß und die Winter milder. Von Juni bis Juli scheint im Norden die Mitternachtssonne, hier wird es in dieser Zeit nicht dunkel.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis, ein Visum ist nicht erforderlich.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SchwedenSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) sinnvoll, da diese Krankheit besonders im Sommer durch Zeckenbisse übertragen wird.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SchwedenSicherheit.html

Währung:
1 Schwedische Krone = 100 Öre
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Die Schweden sind sehr bodenständig, zumeist duzt man sich. Außerdem wird Wert auf höfliche Umgangsformen und Pünktlichkeit gelegt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Höhepunkte Schwedens
Schweden Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Schweden
ab 599 € pro Person
Skandinavien Metropolen des Nordens
Dänemark/Finnland/Norwegen/Schweden Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Schweden
ab 1.795 € pro Person
Skifahren, Rentierschlitten und Sauna
7 Tage Rundreise durch Schweden
ab 525 € pro Person
Stippvisite Polarkreis
Schweden Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
4 Tage Rundreise durch Schweden
ab 729 € pro Person