Inklusive Flug
  • 8-tägige Aktivreise auf Korfu
  • 4-Sterne Hotel mit genannter Verpflegung
  • Sehen Sie einzigartige Landschaften
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Von Nord nach Süd, eine entzückende Stadt und ganz viel Grün, hohe Berge und ein Meer von Olivenbäumen - das und mehr erwartet Sie auf unserer einwöchigen Wanderreise auf Korfu. Wir plaudern mit einem Seifenhersteller, schmecken griechische Leckereien auf einer Farm, wandern an Bergen und Buchten entlang und schauen, ob die Auswirkungen der griechischen Schuldenkrise auch auf der Ferieninsel zu spüren sind. Wo Sisi urlaubte und viele Völker bewundernswerte Spuren hinterlassen haben, ist das Leben mal touristisch, mal richtig ursprünglich. Zwischen herrlichen Wanderungen und Kulturgenuss bleibt noch genügend Zeit, im Meer zu baden oder sich in einem Straßencafé unter die Griechen zu mischen.
1. Tag: Willkommen auf Korfu!
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Linienflug mit Aegean Airlines oder Charterflug, jeweils direkt nach Korfu. Augen auf bei der Landung! Es grünt so grün auf Korfu! Dazu gesellen sich hohe Berge im Norden, sanft geschwungene Hügel im Süden und unzählige Olivenbäume. „Kalimera“, sagen wir am Flughafen und bringen Sie in Ihr Badehotel bei Kontokali. 10 km. Lässt Ihre Ankunftszeit es zu, können Sie schon mal den Hotelpool oder das Meer antesten. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel lernen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter und die ganze Gruppe kennen. Sieben Übernachtungen auf Korfu in einem komfortablen Hotel am Meer.
2. Tag: In Korfu-Stadt
Wir beginnen den Tag mit einem Spaziergang durch den Schlosspark von Mon Repos, wo wir versteckte archäologische Funde entdecken und Ihr Reiseleiter so manche interessante Geschichte über die europäischen Königshäuser erzählt. Vom Aussichtspunkt Kanoni blicken wir hinüber zum Kloster Vlacherna und auf die Mäuseinsel. Anschließend erkunden wir die Altstadt von Korfu-Stadt (UNESCO-Kulturerbe) mit ihrem venezianischen, britischen und französischen Touch - eine griechische Schönheit mit viel Charme. Nach der Besichtigung der alten Festung bleibt der Nachmittag frei. 30 km. Machen Sie es sich mit Ihrer Urlaubslektüre im Liegestuhl bequem oder springen Sie in den Hotelpool! Oder in Korfu-Stadt bleiben zum Einkaufen? Erfrischungstipp ist ein eisgekühlter Frappé in einem der vielen Straßencafés. Per Taxi oder öffentlichem Bus kommen Sie zurück zum Hotel.
3. Tag: Schloss Achilleion und Wanderung
Kleine Seifenoper am Vormittag: Wir besuchen den Seifenhersteller Apostolos in seiner Manufaktur und sprechen mit ihm über sein Handwerk. Was unterscheidet seine traditionell produzierte von der industriell hergestellten Seife? In welche Länder verkauft er seine Naturprodukte? Anschließend • wandern wir (3 Std., leicht, ? 300 m ? 150 m) durch Olivenhaine hinauf in das Dorf Agii Deka. Unsere Tour endet am Schloss Achilleion, das uns an Kaiserin Sisi und ihr damaliges Feriendomizil erinnert. Wir spazieren durch den schön angelegten Park und lassen uns von den Büsten antiker Philosophen, der Statue des Achilles und großartigen Panoramablicken inspirieren. Vor dem Abendessen wartet noch eine Abkühlung im Hotelpool. 40 km.
4. Tag: Wanderung an der Westküste
Wir fahren zum Kloster Theotokou, das majestätisch auf einer Steilklippe thront. Passend dazu beschäftigen wir uns mit der Bedeutung des orthodoxen Christentums in der heutigen griechischen Gesellschaft. Welche Rolle spielt die Kirche, wenn im Zuge der krisenbedingten Sparmaßnahmen Armut und Arbeitslosigkeit weiter zunehmen? Nach einer Bootsfahrt zur Blauen Grotte geht es in den Supermarkt, wo wir uns mit frischem Gemüse, Käse, Tsatsiki, Oliven und anderen Köstlichkeiten eindecken. Im Schatten der Olivenbäume genießen wir die gekauften Spezialitäten bei einem Picknick. Gestärkt • wandern wir (3 Std., mittel, ? 50 m ? 350 m) von Krini hinab zur herrlichen Bucht von Agios Georgios. Der Strand und das Meer laden zu einem erfrischenden Bad ein. Busstrecke 50 km.
5. Tag: Buchtenwanderung
Ein weiterer landschaftlicher Hochgenuss erwartet uns, wenn wir heute an der Nordostküste von Bucht zu Bucht • wandern (4 Std., leicht bis mittel, ? 250 m ? 250 m). Unterwegs passieren wir Olivenhaine, Zypressenwälder, einsame Strände und romantische Hafenorte. Immer wieder blicken wir über das Meer hinüber nach Albanien, dessen Küste zum Greifen nahe ist. Wie sich das Leben in Albanien nach dem Ende der kommunistischen Diktatur verändert hat und ob viele albanische Auswanderer über die EU-Außengrenze nach Korfu kommen, erfahren Sie von Ihrem Reiseleiter auf der Rückfahrt zum Hotel. 50 km.
6. Tag: Sinfonie des Südens
Griechische Musikvielfalt begleitet uns auf der Fahrt in den Inselsüden, der mit ursprünglichen Landschaften und Bilderbuchdörfern aufwartet. Nach einer • Wanderung (3 Std., leicht bis mittel, ? 50 m ? 50 m) an der Lagune Korissia und durch einen Zedernwald können wir uns an einem feinen Sandstrand erholen und uns im Meer erfrischen. Anschließend besichtigen wir in Sinarades das Volkskundemuseum. Zum Mittagessen sind wir zu Gast auf einer Ökofarm, plaudern mit dem Besitzer über ökologische Landwirtschaft und genießen Köstlichkeiten wie getrocknete Tomaten, Ziegenkäse und Gemüsepastete. 60 km. Haben Sie heute Abend noch Lust auf Leute? Dann fahren Sie nach dem Abendessen mit dem Linienbus nach Korfu-Stadt und genießen Sie in der Bar To Limani die mediterrane Stimmung!
7. Tag: Ab in Korfus Norden!
Ja, wir haben Ihnen auch Berge versprochen! Deshalb wenden wir uns heute nordwärts Richtung Pantokrator, dem höchsten Berg der Insel, und • wandern (3 Std., mittel, ? 0 m ? 600 m) hinunter nach Roda. Schön, die Fernsicht über die grüne korfiotische Berglandschaft und das Ionische Meer. 50 km. Auch schön: der freie Nachmittag im Anschluss. Ein paar Tipps: Hotelpool, Strandgang oder Korfu-Stadt für letzte Souvenirs. Zum gemeinsamen Abendessen in einer Taverne gibt es Mezedes - Bauernsalat, gebratene Auberginen, Hackfleischbällchen, gegrillten Käse und Ähnliches. Und zum hochprozentigen Abschluss ein Ouzo oder ein Tsipouro? Jamas! Und ein paar Abschiedstränen in typisch griechischer „parea“, was bedeutet: entspannt-lustiger Abend in großer Tischrunde.
8. Tag: Adio, Korfu!
Sie haben ein paar zusätzliche Badetage auf Korfu gebucht? Klasse Idee! Die anderen müssen nämlich jetzt nach Hause. Guten Rückflug!

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Griechenland (GR)
Griechenland
Häufig wird das antike Griechenland als „Wiege Europas“ bezeichnet, denn die einstige Hochkultur hatte entscheidende Einflüsse auf viele andere Länder Europas, besonders in den Naturwissenschaften zeugen davon heute noch Bezeichnungen und Formeln. Für seine überragende und reiche Kultur ist das Land aber auch heute noch bekannt und um diese kennen zu lernen reisen jedes Jahr Millionen von Besuchern in die südosteuropäische Republik.
Allerdings steht bei einer Rundreise durch Griechenland nicht nur Kultur auf dem Programm, denn das Land verfügt über zahllose herrliche Strände an der Mittelmeerküste, welche in Kombination mit dem traumhaften mediterranen Klima einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub versprechen. Egal ob auf dem Festland, der Peloponnesischen Halbinsel oder auf einer der mehr als 3000 Inseln überall in Griechenland gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu genießen. Das gilt auch für die Hauptstadt Athen, diese gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas sondern beherbergt auch die sagenhafte und weltberühmte Akropolis.
Andere wichtige Bauwerke der Antike und weiterer Epochen findet man über das Land verteilt, zum Beispiel die archäologische Stätte in Pella, das Heiligtum von Delphi mit dem Apollontempel und dem Amphitheater, die antike Kultstätte Epidaurus auf Peloponnes oder der Palast von Knossos in der gleichnamigen Stadt unweit von Heraklion. All diese einzigartigen Bauwerken zeugen von der einstigen Größe Griechenlands und beweisen, dass die „Hellenische Republik“ mehr ist als nur Sommer, Strand und Meer.
beste Reisezeit:
Frühjahr bis Herbst


Klima:
Hier herrscht Mittelmeerklima, im Sommer kann es drückend heiß werden, die Winter sind sehr mild.

Einreise:
Es wird ein Reisepass oder ein Personalausweis benötigt. Ein Visum ist nicht notwendig.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen ist ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents

 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 50 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1 


Gut zu wissen:
Die griechische Bevölkerung ist sich ihrem reichen Erbe und der Kultur und Tradition ihres Landes sehr bewusst. Das eint sie, auch wenn es kleinere regionale Unterschiede gibt. Besonders in den ländlichen Gegenden hat die griechisch-orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die Lebensweise der Menschen. Legere Kleidung ist in ganz Griechenland üblich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Griechenlands unentdeckter Norden
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.195 € pro Person
Die ausführliche Reise durch Griechenland
15 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.995 € pro Person
Minoische Impressionen Kretas
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.295 € pro Person
Die Kykladen - Inseln des Lichts
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
11 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.695 € pro Person