Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 11-tägige Busrundreise durch Malaysia
  • Mittelklassehotels mit genannter Verpflegung
  • Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Zeit
ab 2.195 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Von der kontrastreichen Hauptstadt Kuala Lumpur geht es durch die sanften Hügel der Cameron Highlands und die ethnische Vielfalt Penangs in die üppige Vegetation tropischer Regenwälder. »Selamat Datang« - Willkommen in Malaysia!
1. Tag Beginn Ihres Urlaubes
Am Mittag startet Ihr Flug über Singapur nach Kuala Lumpur.
2. Tag Willkommen in Malaysia
Mit Kuala Lumpur erwartet Sie eine kontrastreiche Stadt, in der neben renovierten Kolonialbauten die höchsten Gebäude des 20. Jh. stehen. Während Ihrer Stadtrundfahrt besuchen Sie die Petronas Twin Towers, das Nationaldenkmal Tugu Negara sowie den Königspalast. Tauchen Sie ein in den Charme der Hauptstadt Malaysias. Wer mag, kann sich am Abend bei einem malaiischen Buffet mit traditionellen Tänzen auf die bevorstehende Reise einstimmen.
3. Tag Kuala Lumpur: Natur pur!
Sie möchten Ihren ersten Eindruck von Kuala Lumpur noch vertiefen? Dann nutzen Sie den heutigen freien Tag für weitere Erkundungen. Naturfreunde sollten sich den halbtägigen optionalen Ausflug zum Forest Research Institute nicht entgehen lassen. Bereits 1929 gegründet gehört es zu den führenden Organisationen für tropische Forstwirtschaft. Bei einer Wanderung durch den 600 Hektar großen Regenwald lernen Sie die Fauna und Flora hautnah kennen. Ein unvergessliches Erlebnis ist der Gang auf dem Canopy Walk - Schwindelfreiheit vorausgesetzt! (F)
4. Tag Kuala Lumpur - Cameron Highlands
Nach einem Besuch der faszinierenden Batu-Höhlen erreichen Sie die legendären Cameron Highlands auf einem über 1.500 m hoch gelegenen Plateau. Landschaft und Klima dieser Gegend sind ideal für den Teeanbau. Also, abwarten und Tee trinken? Oder Sie begleiten uns auf einen optionalen Ausflug: Bei einer Führung durch die älteste Teefabrik des Landes erfahren Sie mehr über das anregende Getränk und bei einer anschließenden leichten Wanderung durch den Regenwald begegnen Sie der fleischfressenden Pflanze, während Ihnen der Parkranger raffinierte Überlebenstricks zeigt. 220 km (F)
5. Tag Cameron Highlands - Penang
Ein würziger Duft steigt Ihnen beim Besuch einer Teeplantage in die Nase. Bis zum Genuss der vorzüglichen Teesorten ist es ein langer Weg. Vom Pflücken bis zur Fermentierung wird Ihnen der Verlauf ausführlich erläutert. Bei dem Besuch des regionalen Marktes und einer Gemüsefarm kommen Sie mit den fleißigen Händler in Kontakt. Auf der Fahrt nach Penang halten Sie in Ipoh, der Hauptstadt des Bundesstaates Perak, und besichtigen den Sam Poh Tong-Tempel, ein Heiligtum der buddhistischen Chinesen. In der historischen Sultanstadt Kuala Kangsar erwartet Sie die Ubudiah Moschee. Dieses Gotteshaus mit seinen goldenen Kuppeln gilt als die eleganteste Moschee Malaysias. Hoch oben auf dem Hügel liegt der Sultanspalast Istana Iskandariah, der offizielle Sitz des Sultans von Perak. Über die viertlängste Brücke in Südostasien erreichen Sie am Abend Penang. 320 km (F)
6. Tag Penang: Kultur per Rad
Heute stehen wir Ihnen mit Rad und Tat zur Seite. Erkunden Sie am Morgen optional die Inselhauptstadt Georgetown mit dem Drahtesel. Ein kräftiger Tritt in die Pedale führt Sie mitten rein in den Alltagstrubel der Einheimischen: vorbei an Fischerhäusern und dem Clock Tower kommen Sie zum Museum Peranakan Mansion. Der betörende Duft verschiedener Gewürze verrät Ihnen die Ankunft im indischen Viertel. Der Besuch des Gewürzmarktes ist obligatorisch! Nach dem Studieren der feingearbeiteten Holzschnitzereien im Khoo Clan House geht es zurück nach Penang. Nachmittags erschließt sich Ihnen bei einer Rundfahrt die Schönheit Penangs. Sie halten in einem malaiischen Dorf mit der charmanten Ausstrahlung vergangener Tage. Lächelnd werden Sie von den Dorfbewohnern empfangen. (F)
7. Tag Penang - Kota Bharu
Nach dem Frühstück verlassen Sie Penang und fahren zum Temenggor-See. Genießen Sie beim Mittagessen den Blick auf die fantastische Natur. Mit etwas Glück kreuzen auf der Weiterfahrt Elefanten Ihren Weg, bevor Sie ihr Tagesziel Kota Bharu erreichen. 380 km (F, M)
8. Tag Kota Bharu - Terengganu
Bei einem intensiven Streifzug über den farbenfrohen Markt und dem Besuch eines malaiischen Dorfes begegnen Sie den freundlichen Bewohnern: Kosten Sie von den dargebotenen Früchten und staunen Sie über das Geschick bei der Herstellung verschiedenster Handarbeiten. Mit etwas Glück dürfen Sie außerdem bei der traditionellen Herstellung von braunem Zucker den fleißigen Arbeitern über die Schulter gucken. Beim nächsten Halt kommen Sie ins Schwitzen. Der Tempel Sekitar Wat Bodhiyan beherbergt eine traditionelle Kräutersauna, in der es sich herrlich entspannen lässt. Auf Ihrer Fahrt nach Terengganu besuchen Sie außerdem Pulau Duyung Besar: Hier werden noch nach alter Tradition Fischerboote mit herkömmlichen Werkzeugen gebaut. 170 km (F)
9. Tag Terengganu: Auszeit
Genießen Sie einen freien Tag am Südchinesischen Meer und machen Sie einen ausgiebigen Spaziergang am herrlichen Sandstrand. Bei verschiedenen Ausflügen (gegen Gebühr vor Ort buchbar) haben Sie die Möglichkeit Terengganu und die wunderschöne Umgebung zu entdecken. (F)
10. Tag Heimreise oder Anschlussurlaub
Der letzte Tag - wie die Zeit vergeht! Verbringen Sie die freien Stunden bis zur Abreise ganz nach Ihren Wünschen. Vielleicht werden Sie noch einmal aktiv oder entspannen einfach in der friedlichen Umgebung und lassen die Eindrücke der Reise Revue passieren. Dann fahren Sie zum Flughafen in Terengganu und treten Ihre Heimreise an. (F)
11. Tag Willkommen zu Hause
Morgens Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittagessen)

Für bestimmte Zeiträume haben wir die Beschreibung dieser Reise an saisonale Gegebenheiten angepasst.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

In der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur, auf einem Hügel nahe des Klang River befindet sich die offizielle Residenz des Königs von Malaysia, der Istana Negara, oft auch als Königspalast oder Nationalpalast bezeichnet.

1928 gab der chinesische Millionär Chang Wing den Bau in Auftrag, während der japanischen Besatzung von 1942 bis 1945 diente das Gebäude als Wohnsitz für die japanischen Offiziere. Nach dem zweiten Weltkrieg begann die Renovierung des Bauwerks und man richtete hier schließlich die königliche Residenz ein.

Ein besonderes Highlight spielt sich jeden Mittag Punkt 12 vor dem Palast ab, nämlich die Wachablösung. Viele der Wachen sind hoch zu Ross und sind damit ein beliebtes Fotomotiv.
Bilder:
Mit einer Gesamthöhe von 452 m ragen die atemberaubenden Türme der Petronas Twin Towers über den Dächern der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur in die Höhe. Damit ist der Wolkenkratzer nicht nur das höchste Gebäude der Millionenmetropole sondern auch das höchste Gebäude in ganz Malaysia. Der Name des Gebäudes stammt von dem internationalen Ölkonzern Petronas, welcher im Jahre 1992 den Bau der Türme in Auftrag gab. Der Architekt dieses imposanten Meisterwerks war Cesar Antonio Pelli , er wollte die traditionelle malaysische Baukunst mit islamischen Stilelementen verbinden.

Der Grundriss des Gebäudes ist achteckig und sternförmige, was im Islam Ordnung und Harmonie symbolisiert. Außerdem bot dieser Grundriss ungeahnte Möglichkeiten in der Statik der Türme, weshalb man diese Reserven ausnutzte um das höchste Gebäude der Welt zu bauen, welches die Petronas Twin Towers von ihrer Fertigstellung 1997 bis zum Jahre 2003 auch waren. Die Baukosten beliefen sich auf insgesamt 950 Millionen Euro.

Besonderes Highlight der Wolkenkratzer ist die Verbindungsbrücke zwischen den beiden Türmen, die sogenannte Skybridge. Sie befindet sich 170 m Höhe zwischen dem 41. und 42. Stockwerk, dient im Notfall als Fluchtweg und verleiht den Zwillingstürmen zusätzliche Stabilität. Das Innere der Petronas Towers beherbergt zum einen den Sitz der staatlichen Ölgesellschaft Petronas und zum anderen auch ein riesiges Shopping Center sowie ein Luxushotel und einen Konzertsaal, der über 840 Sitzplätze verfügt.

Vor der Fertigstellung des monumentalen Gebäudes gab es allerdings zahlreiche Komplikationen und Verzögerungen. Schon zu Beginn wurde festgestellt, dass der vorgesehene Bauplatz ungeeignet ist und somit musste das gigantische Projekt um 60m an einen geeigneteren Platz versetzt werden. Weitere Komplikationen traten auf als man eine Schieflage von Turm 1 um 2,5 cm feststellte. Der Schieflage konnte aber durch das Aufsetzten der weiteren Stockwerke mit einer entgegengesetzten Neigung entgegengewirkt werden. Und so lässt sich der leichte Knick des Turm 1 mit dem bloßen Auge gar nicht ausmachen.
3. Tag Canopy Walk
4. Tag Batu Höhlen
Pahang - Iskandariah Palast
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Malaysias Hauptstadt ist auch administrativer, kultureller und ökonomischer Mittelpunkt des Landes und gilt als pulsierende Millionenmetropole in der man die verschiedensten Kulturen und Religionen antrifft. Das Wahrzeichen dieser elektrisierenden Stadt sind die Petronas Towers, die höchsten Zwillingstürme der Welt, welche sowohl eine Kunstgallerie als auch eine Konzerthalle beherbergen.

Das kommerzielle Zentrum Kuala Lumpurs ist das „Goldene Dreieck“, das auch ein reges Nachtleben bietet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Nationalpalast, das Sultan Abdul Samad Building und der Menara Kuala Lumpur, Asiens zweithöchster Fernsehturm. Vor allem der Nationalpalast, welcher auch Istana Negra genannt wird, ist einen Besuch wert. Besonders um die Mittagszeit, um Punkt 12 Uhr, wenn die berühmte Wachablösung stattfindet, herrscht hier ein reges Treiben.
Bilder:
Bilder:
Das Eiland, welches auch unter dem Namen Pulau Pinang bekannt ist, liegt vor der Westküste der malaiischen Halbinsel. Es besitzt an West- und Ostküste größere Schwemmlandebenen und ist im Norden mit tropischem Regenwald bewachsen. Somit lockt dieses herrliche Fleckchen Erde besonders Naturfreunde an.

Die höchste Erhebung auf der Insel ist der Penang Hill mit 830 Metern Höhe, vor Jahren führte hier noch eine der ältesten Standseilbahnen Asiens die Besucher zum Gipfel hinauf, diese ist allerdings seit 2005 außer Betrieb und so bleibt die Wahl zwischen einer mehrstündigen Wanderung oder einer Fahrt mit dem Geländewagen. Weiterhin sehenswert sind auf Penang der botanische Garten und die vielen Tempel.
Kota Bharu
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Malaysia (MY)
Malaysia
Malaysia befindet sich in Südostasien und verteilt sich auf die malaiische Halbinsel im Westen und im Osten auf die nördliche Hälfte der Insel Borneo, deren südliche Hälfte von Indonesien eingenommen wird. Die Hauptstadt Malaysias ist Kuala Lumpur, diese pulsierende Metropole ist für viele Touristen das absolute Highlight einer Malaysia-Reise, kein Wunder, denn hier reihen sich Sakralbauten und Wolkenkratzer fast schon harmonierend aneinander. Bekanntestes Bauwerk Kuala Lumpurs sind die Petronas Towers, die höchste Zwillingstürm der Welt. Zu den weiterhin wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören außerdem der Menara Kuala Lumpur (Fernsehturm), der Merdeka Square (der "Platz der Unabhängigkeit"), das Sultan Abdul Samad Building, die Nationalmoschee (Masjid Negara), die Masjid Jamek-Moschee, die St. Mary's Kathedrale und die Batu-Höhlen, eine Höhlenanlage mit einem Hindutempel.
Ebenfalls kulturell bedeutende Attraktionen sind der buddhistische Kek Lok Si Tempel auf Penang, die Ubadiah Moschee  in Kuala Kangsar, der chinesische Tempel in Kota Kinabalu und der rote Platz in Pentra Putra. Viel aufregender als die Städte sind allerdings die Landschaften Malaysias, unbedingt gesehen haben sollte man den Mount Kinabalu auf Borneo, der höchste Berg Malaysias. Ebenfalls einen Besuch wert ist der nahezu unberührte Regenwald Borneos, der malaiische Teil der Insel ist in die Regionen Sabah und Sarawak untergliedert, lange Wanderungen, Entdeckungstouren und Tierbeobachtungen entführen den Besucher in eine wilde, zivilisationslose und dennoch unglaublich anmutende und wunderschöne Welt. Bestens geeignet für die Erkundung Malaysias ist eine Rundreise, welche zumeist alle verschiedenen Aspekte dieses traumhaften Landes abdeckt. 
beste Reisezeit:
westliche Halbinsel: Dezember bis März
 
östliche Halbinsel: März bis September

Borneo (Sarawak): April bis September

Borneo (Sabah): Mai bis September


Klima:
Es herrscht ein tropisches Klima mit zum Teil extrem hohen Temperaturen und auch einen sehr hohen Luftfeuchtigkeit. An der Westküste dauert die Regenzeit von August bis September, in den anderen Regionen regnet es von November bis Februar.
Einreise:
mit einem Reisepass, der über die Reise hinaus noch mindestens 6 Monate gültig ist. Bei einem Aufenthalt mit einer Dauer von maximal 3 Monaten besteht keine Visumpflicht.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MalaysiaSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, Standardimpfungen sollten aber aufgefrischt werden.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MalaysiaSicherheit.html

Währung:
1 Ringgit = 100 Sen
 

Flugdauer:
ca. 11 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +7h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +6h 


Gut zu wissen:
Malaysia ist ein Vielvölkerstaat, allerdings leben die vielen verschiedenen Bevölkerungsgruppen hier ohne größere Probleme zusammen. Im Allgemeinen sind alle Malaysier sehr gastfreundlich und höflich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Island Hopping in Fernost
Singapur/Malaysia/Thailand Rundreise
Inklusive Flug
17 Tage Rundreise durch Malaysia
ab 2.199 € pro Person
Singapur – Malaysia Land & Strand
Singapur/Malaysia Rundreise
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Malaysia
ab 2.199 € pro Person
Tropische Küsten und exotische Städte
Singapur/Malaysia/Thailand Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
19 Tage Rundreise durch Malaysia
ab 2.399 € pro Person
Malaysia mit Singapur, Brunei und Borneo
Brunei/Malaysia/Singapur Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
20 Tage Rundreise durch Malaysia
ab 5.895 € pro Person