Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Aktivrundreise auf den Azoren
  • 4-Sterne Hotels mit Verpflegung laut Programm
  • Freuen Sie sich auf die vielfältige Flora der Azoren
ab 1.595 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Willkommen zu Ihrem ganz persönlichen Azorenhoch! Drei der neun Inseln weit draußen im Atlantik werden wir aktiv und immer mit einem Blick aufs Meer erkunden. Es gibt so viel zu entdecken bei unseren gemeinsamen leichten Wanderungen durch meine zweite Heimat: Vulkankrater, unterirdische Höhlenseen, Thermalquellen und die einzige Teeplantage Europas. Lernen Sie mit mir die unbekannten Steine Portugals kennen. Ihr Jochen Schober
1. Tag Anreise nach Ponta Delgada
Flug über Lissabon auf die Insel São Miguel. Nach Ihrer Ankunft im Hotel können Sie je nach Ankunftszeit die einzige Großstadt des Inselarchipels bei einem abendlichen Spaziergang auf eigene Faust kennen lernen. Optional haben Sie auch die Möglichkeit, vorab ein Abendessen in Ihrem Hotel reservieren zu lassen.
2. Tag Der Kratersee in Furnas
Die Fahrt führt Sie entlang der Südküste nach Furnas. Von hier startet die dreistündige Wanderung um den Lagoa das Furnas. Auf dem Hauptweg erreicht man die Caldeiras, von denen Sie zuerst den starken Schwefelgeruch bemerken werden, der in der Luft liegt. Hier sind Einheimische zu beobachten, welche die hohen Bodentemperaturen zur Zubereitung traditioneller Gerichte nutzen. Auch Sie kommen in den Genuss »Cozido das Furnas« zu probieren. Dem Ufer folgend umrunden Sie auf einem unbefestigten Pfad den Lagoa das Furnas. Sie erreichen die im 19. Jahrhundert gebaute Kapelle, Ermida da Nossa Senhora das Vitórias. Die Straße, die Sie auf dem Weg zurück nach Furnas führt, ist mit regionalen Steinen gepflastert. Genießen Sie noch einen Spaziergang durch den Botanischen Garten Terra Nostra, bevor Sie mit dem Bus in den Fischerort Ribeira Quente fahren. Hier haben Sie die Möglichkeit ein kühles Bad im Meer zu nehmen. (F, M, A) 200 m, 340 m, ca. 3 Std.
3. Tag Das Naturphänomen »Sete Cidades«
Die heutige Wanderung führt Sie in den Westen der Insel. Dort erwartet Sie die geheimnisvolle Landschaft der »Sieben Städte«. Die stillen Seen Lagoa Verde und Lagoa Azul sind von steil abfallenden Hängen mit lieblichen Hortensienhecken eingerahmt und bilden eine faszinierende Landschaft. Hier erfahren Sie dann auch Näheres über die verschiedenen Legenden, die man sich über diesen beeindruckenden See erzählt. Die leichte Wanderung führt Sie an einer Vielzahl exotischer Pflanzen vorbei und stets haben Sie sowohl den See als auch die Küste im Blick. Auf Ihrer Rückfahrt nach Ponta Delgada machen Sie Halt bei einer Ananas-Plantage. Dort können Sie in Gewächshäusern die verschiedenen Wachstumsstadien dieser Frucht beobachten. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen, was es beim Anbau zu beachten gilt. (F, A) 50 m, 300 m, ca. 3 Std.
4. Tag Ponta Delgada - Terceira
In Lagoa besuchen Sie heute eine traditionelle Keramikfabrik und fahren anschließend ins Landesinnere. Von dort genießen Sie herrliche Ausblicke auf den drei Kilometer langen Fogo-See, der an der Nordseite von Sand- und Aschestränden gesäumt ist. Mit seinem kristallklaren Wasser und seiner ruhigen Umgebung gilt er als einer der schönsten Seen der Azoren. In Ribeira Grande schnuppern Sie die gemütliche Atmosphäre des Städtchens und werden der Kirche Espirito Santo einen Besuch abstatten. Danach Flug nach Terceira. Sie lernen die ehemalige Hauptstadt der Azoren - Angra do Heroísmo - bei einem Rundgang kennen. Die Altstadt wurde zur UNESCO-Welterbestätte erklärt und ist ein einzigartiges Beispiel für die Baukunst der Renaissance. (F, A)
5. Tag Küstenwanderung auf Terceira
Den heutigen Tag beginnen Sie an einem Aussichtspunkt auf dem Monte Brasil, der Ihnen eine faszinierende Aussicht auf die Inselhauptstadt und die herrliche Landschaft bietet. Ihre Wanderung führt Sie entlang der Nordwestküste und bietet malerische Ausblicke auf die Nachbarinsel Graciosa. Inmitten einer urwüchsigen Berglandschaft stoßen Sie dann auf ein regionales Naturdenkmal: Algar do Carvão. Der Abstieg über die Stufen, vorbei an üppigem Grün bis zum kristallklaren unterirdischen Höhlensee, ist ein einmaliges Erlebnis. (F, A) 200 m, 200 m, ca. 2,5 Std.
6. Tag Wanderung zum Vulkankrater
Es wartet bereits die nächste Insel auf Sie! Flug auf die Insel Faial. Danach Fahrt zum Krater von Caldeira, der auf über 900 Meter liegt. Er ist von blauen Hortensienhecken, Zedern, Wacholder und Farnen umgeben. Das Gebiet wurde zum Naturschutzpark erklärt und ist ein faszinierendes Beispiel für die ursprüngliche Vegetation der Insel. Hier unternehmen Sie eine leichte Wanderung entlang des Kraterrandes. Zum Abschluss des Tages sehen Sie »Ponta de Capelinhos«, eine Halbinsel, die erst im Jahre 1957 durch einen Vulkanausbruch entstanden ist. Wenn Sie mehr über Geologie und Vulkanismus erfahren wollen, dann sollten Sie sich unbedingt das hiesige Besucherzentrum im Leuchtturm anschauen. (F, A)
100 m, 100 m, ca. 1,5 Std.
7. Tag Entspannen oder wandern auf Pico
Heute haben Sie die Wahl: Genießen Sie einen Ruhetag und nutzen Sie die Einrichtungen Ihres Hotels, spazieren Sie durch die Gassen Faials bis zum Hafen oder fahren Sie optional mit dem Boot auf die Nachbarinsel Pico, die vom gleichnamigen Vulkan überragt wird. Nach Ihrer Ankunft wandern Sie entlang der Küste durch das Weinbaugebiet »Verdelho«. Im Anschluss lernen Sie bei einer Inselrundfahrt auch den Norden Picos kennen. In Lajes besuchen Sie das Walmuseum und erhalten eine Kostprobe des regionalen Käse und Weins. Rückfahrt nach Faial. Im legendären »Peter´s Café Sport« werden Sie dann gemeinsam Ihre Reise ausklingen lassen. (F, A) ca. 1,5 Std.
8. Tag Abschied von den Azoren
Nun heißt es Abschied nehmen. Wenn die Zeit es zulässt, können Sie noch einen kleinen Spaziergang unternehmen oder die größte Scrimshaw-Sammlung in einem kleinen Museum im Hafen von Horta besuchen, bevor Ihr Flugzeug Sie wieder in die Heimat zurückbringt. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, A=Abendessen)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

4. Tag Ribeira Grande - Kirche Espirito Santo
Angra do Heroismo - Altstadt Angra do Heroismo
Insel Sao Miguel - Feuersee "Lagoa do Fogo"
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Ponta Delgada
Bilder:
Ribeira Quente
Ribeira Grande
Lagoa
Terceira
Bilder:
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Portugal (PT)
Portugal
Bezaubernde Küstenstädte, beeindruckende Landschaften, mondäne Seebäder und die atemberaubende Hauptstadt Lissabon, all das ist Portugal. Das Land im Westen der iberischen Halbinsel ist ein ideales Reiseziel für alle die es etwas spezieller und ausgefallener mögen.
Im Süden Portugals bietet die Algarve alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Küsten mit bizarren Felsformationen, traumhafte Sandstrände, azurblaues Wasser und eindrucksvolle Landschaften. Dazu bieten die vielen malerischen Ortschaften neben Erholung auch einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes. Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne bietet Ihnen die portugiesische Hauptstadt Lissabon, sie wurde „auf 7 Hügeln“ an der Mündung des Tejo errichtet und zieht ihre Besucher mit Highlights wie dem Castelo de Sao Jorge, dem Torre de Belem, dem Mosteiro dos Jeronimos oder dem Bairro Alto in ihren Bann. Im Norden des Landes wartet die bezaubernde Küstenstadt Porto auf ihren Besuch. Zudem lädt das Douro-Tal zum Wandern ein. Überhaupt lässt es sich in vielen Gebieten Portugals ganz besonders gut wandern. Neben den vielfältigen  Landschften und den lebendigen Orten auf dem Festland bietet Portugal auch einige faszinierende Inseln, beispielsweise Madeira, ein wahre Erlebnis für die Sinne. Hier verbinden sich tiefgrüner Urwald und atemberaubende Steilküsten zu einem außergewöhnlichen Schauspiel. Und wenn man von Portugals Inseln spricht müssen auch die Azoren erwähnt werden. Die neun Inseln im Atlantischen Ozean sind eine ganz eigene Welt mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren, mächtigen, erloschenen Vulkanen, Kraterseen und eine exotischen Vegetation.
Um die vielen gesichter Portugals kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise durch das Land der traumhaften Strände, der bizarren Küsten und bezaubernden Landschaften.
beste Reisezeit:
März bis Oktober (ganzjährig auf Madeira und Azoren)
 

Klima:
Es herrschen Atlantik- und Mittelmeerklima. Auf den Azoren dominiert ein gemäßigtes Klima, auf Madeira ist es subtropisch.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html
 

Impfempfehlugen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html                    

Währung:
1 Euro = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 55 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ -1h (Azoren: MEZ -2h, Madeira: MEZ) 


Gut zu wissen:
Pünktlichkeit wird in Portugal kein hoher wert beigemessen, Verspätungen unter einer halben Stunde sind normal. Portugiesen haben den Ruf die schlechtesten Autofahrer in Europa zu sein, somit ist Vorsicht geboten, wenn sie in Portugal mit dem Auto unterwegs sind.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Madeira - Insel des ewigen Frühlings
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 518 € pro Person
Madeira - portugiesische Perle im Atlantik
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 898 € pro Person
Nordspanien und Portugal
Spanien/Portugal Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Portugal
ab 999 € pro Person
Portugals Norden
Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 249 € pro Person