Durchführungsgarantie
Ohne Flug
  • 8-tägige Autorundreise durch Wales
  • Gästehäuser mit Frühstück
  • Erste Eindrücke: Wales zum Kennenlernen
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Willkommen in Wales - dem Land der vielen Gesichter, großen Traditionen, Mythen und Legenden! Atemberaubende Landschaften waren Inspiration vieler bekannter Schriftsteller und Dichter. Lassen auch Sie sich von dem Charme des kleinsten der britischen Landesteile begeistern!
1. Tag: Llangollen/Shrewsbury
Individuelle Anreise und Fahrt in die Region Llangollen bzw. in die Region Shrewsbury. Anreiseempfehlung: Cardiff (ca. 221 km bzw. 175 km), Flughafen Birmingham (ca. 130 km bzw. 90 km).
2. Tag: Llangollen/Shrewsbury - Caernarfon/Llanberis
Durch das wunderschöne, dramatische Snowdonia Gebirge fahren Sie nach Betws-y-Coed. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, z. B. zur Besteigung des höchsten Berges von Wales, dem Mount Snowdon (1.085 m). Anschließend setzen Sie die Reise in die Region Caernarfon/Llanberis fort (2 Nächte). Ca. 125 km/ca. 2 Std. (F)
3. Tag: Snowdonia Nationalpark
Entdecken Sie die wunderschöne Region des Snowdonia Nationalparks! Sie können z.B. das Caernarfon Castle, die Krönungsburg von Prince Charles, besuchen oder mit der einzigen öffentlichen Zahnradbahn Großbritanniens, der Snowdonia Mountain Railway, fahren und während der Reise fantastische Ausblicke über den Nationalpark genießen. Ca. 200 km/ca. 2,5 Std. (F)
4. Tag: Caernarfon/Llanberis - Cardigan/Fishguard
Ihr erstes heutiges Ziel ist Portmeirion, ein italienisch angehauchtes Fantasiedorf. Wenn Sie sich für Geschichte interessieren, können Sie alternativ das beeindruckende, hoch über der Cardigan Bay thronende Harlech Castle besuchen. Anschließend fahren Sie weiter entlang der wilden, ursprünglichen Westküste. Unterwegs können Sie einen Stopp in Aberystwyth machen und eine kurze Wanderung zu den nahegelegenen Devils Bridge Wasserfällen unternehmen. 2 Nächte in der Region Cardigan/Fishguard. Ca. 220 km/ca. 3,5 Std. (F)
5. Tag: Pembrokeshire Nationalpark
Eine ganztägige Panoramatour durch Pembrokeshire, einer der schönsten Gegenden von Wales, erwartet Sie! In St. Davids können Sie eine imposante Kathedrale bewundern und im reizvollen Fischerort Tenby seine pastellfarbenen Häuser besuchen. Wenn Sie Ihren Urlaub noch aktiver gestalten möchten, empfehlen wir eine kleine Wanderung entlang der grandiosen Küste. Ca. 250 km/ ca. 4 Std. (F)
6. Tag: Cardigan/Fishguard - Cardiff
Der Tag steht im Zeichen der jungen Hauptstadt Cardiff. Besuchen Sie die imposante Burg in der Altstadt und die Wasserfestung Caerphilly Castle mit ihrem berühmten schiefen Turm oder machen Sie einen Einkaufsbummel im neugestalteten Hafenviertel mit zahlreichen Restaurants, Bars und Cafés. Sie können aber auch einen Abstecher zur traumhaften Gower Halbinsel machen (+ ca. 60 km). Die Halbinsel ist, neben Snowdonia, die bekannteste touristische Region von Wales. 2 Nächte in der Umgebung von Cardiff. Ca. 160 km/ca. 2,5 Std. (F)
7. Tag: Brecon Beacons
Während Ihrer Walesreise darf ein Besuch in dem Brecon Beacons Nationalpark, dem jüngsten der drei walisischen Nationalparks, nicht fehlen! Die sanft geschwungenen Bergkuppeln und auf deren Hängen grasenden walisischen Schafe sind ein ausgesprochen schönes Fotomotiv. Auf der Rückfahrt zu Ihrem Übernachtungsort lohnt ein Besuch in Hay-on-Wye. Mit seinen über 40 teils antiquarischen Buchläden ist das kleine, charmante Städtchen weltweit als Bücherparadies bekannt. Ca. 150 km/ca. 2 Std. (F)
8. Tag: Cardiff
Individuelle Abreise (Cardiff ca. 10 km, Birmingham ca. 180 km) bzw. Anschlussaufenthalt. (F)

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
10 Tage/9 Nächte
Verbinden Sie Ihre Reise durch Wales mit einem Verlängerungsaufenthalt in den beliebten Regionen Englands.

1.-7. Tag
Siehe 1.-7. Tag der Reise 8 Tage/7 Nächte.

8. Tag: Cardiff - Umgebung Bristol
Von Cardiff führt Sie die Fahrt nach Bristol, einer der schönsten Städte Großbritanniens. Unterwegs lohnt ein Abstecher in die Bücherstadt Hay-on-Wye. Neben vielen Einkaufsmöglichkeiten haben Sie die Gelegenheit, das Wahrzeichen der Stadt, die 75 m lange Hängebrücke Clifton Suspension Bridge, zu begutachten. 2 Nächte in der Umgebung von Bristol. Ca. 75 km/ca. 1 Std. (F)

9. Tag: Bath
Heute besuchen Sie Bath. Ein Muss in dem 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannten altrömischen Kurort ist die Besichtigung der Römischen Bäder und der Bath Abbey. Ca. 45 km/ca. 1 Std. (F)

10. Tag: Umgebung Bristol

Individuelle Abreise. (F)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

6. Tag Cardiff - Caerphilly Castle
7. Tag Brecon Beacon Nationalpark
Bilder:
In der zauberhaften Kurstadt Bath im Südwesten Englands befindet sich eine ganz besondere Sehenswürdigkeit von hohem historischem Wert, die Römischen Bäder. Die Gebäude des der von den Römern errichteten Badeanstalt sind bis heute sehr gut erhalten, hierbei handelt es sich um den heiligen Brunnen, den römischen Tempel, das Badehaus und das Museum.

In den letzten Jahren stieg die Zahl begeisterten Besucher stetig, mittlerweile sind es über eine Million jährlich. Die Besucher können die beeindruckenden Bauwerke besichtigen, baden ist allerdings nicht erlaubt. Im Museum sind zudem zahlreiche Stücke der einstiegen Römischen Bäder ausgestellt. Neben den prachtvollen Bädern der einstigen Römer hat die pittoreske Stadt Bath aber auch noch einige andere eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten zu bieten.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Llangollen
Shrewsbury
Aberystwyth
Fishguard
Bilder:
Im Südwesten England, am Fluss Avon liegt die historisch bedeutende und beeindruckende Stadt Bath, etwa 20 Kilometer von Bristol entfernt. Besondere Berühmtheit erlangte sie durch ihre römischen Bäder, diese wurden von den Römern aus den hier befindlichen warmen Quellen entwickelt. Es sind die einzigen heißen Quellen in ganz England. In Bath leben rund 86.000 „Bathonians“, wie sich die Einwohner der Stadt selbst nennen.

Auf Grund der heißen Quellen entwickelte sich die Stadt besonders seit der Zeit von Elisabeth I. immer mehr zu einem Kurort für die wohlhabende Bevölkerung. Dies ist auch der Grund warum es in der Stadt noch viele historische Prachtbauten gibt, welche wiederum Bath den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes einbrachten. Zu den besonders bemerkenswerten Gebäuden gehört der Royal Crescent (der „königliche Halbmond“), die Bath Abbey und natürlich die römischen Bäder. Aber auch das Jane Austen Centre und das Herschel Museum sollte man gesehen haben.
Bilder:
Zu den schönsten Großstädten Englands gehört ganz ohne Zweifel die imposante und traditionsreiche Metropole Bristol, welche sich am Ufer des Flusses Avon erstreckt. Die Geschichte der Stadt geht bis in das 11. Jahrhundert zurück, bereits im 12. Jahrhundert war Bristol eine bedeutende Hafenstadt.

Zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört unter anderem die Bristol Cathedral und das Wills Memorial Building. Ebenfalls sehr sehenswert ist die Clifton Suspension Bridge, welche einen spektakulären Anblick bietet. Zudem beheimatet die Stadt einen der ätesten Bahnhöfe der Welt, den Hauptbahnhof Bristol Temple Meads. Während einer Rundreise durch das malerische England darf ein Besuch der City of Bristol in keinem Fall fehlen.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

England
Innerhalb des Vereinigten Königreiches ist England sowohl der größte als auch der am dichtesten besiedelte Landesteil. Das Königreich ist reich an Kultur, Geschichte und landschaftlichen Schönheiten. Die größte Attraktion Englands ist und bleibt die Hauptstadt London. In der Millionenmetropole leben über 7 Millionen Einwohner und kaum eine Rundreise kommt ohne diese Weltstadt aus. Zudem beheimatet die Stadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den weltberühmten Trafalgar Square, das Shakespeare Globe Theatre, den Tower of London, die Tower Bridge, den Palace of Westminster mit dem Big Ben, den Buckingham Palast und das London Eye, das wohl bekannteste Riesenrad der Welt. Auch sakrale Bauwerke wie die Westminster Abbey, das St. Paul’s Cathedral  und das Westminster Cathedral zählen zu den bedeutenden Attraktionen der Stadt. Weiter südöstlich von London befindet sich ebenfalls eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Englands, nämlich Stonehenge, dieses Jahrtausende alte Bauwerk zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern in seinen Bann. Kein anderer Ort in England ist von so vielen Mythen und Legenden geprägt, gerade das macht die Faszination dieses Bauwerks aus. Auch weiter landeinwärts lassen sich viele interessante und beeindruckende Bauwerke finden, denn England beheimatet zahlreiche Schlösser, Herrenhäuser und Kirchen. Und auch in anderen englischen Großstädten wie Birmingham, Sheffield und Manchester gibt es einiges an Sehenswertem zu entdecken. Somit bieten sich Städtereisen in England besonders gut an, dabei sollte aber auf keinen Fall die traumhafte Natur vergessen werden.
Bilder:
Wales
Wales ist bekannt für seine überragende und bezaubernde Landschaft, ebenso wie für sein reiches kulturelles Erbe und der beeindruckenden Geschichte. Als Teil des Vereinigten Königreiches ist es zwar sehr eng mit England verbunden, allerdings muss man die Kulturen beider Gebiete deutlich voneinander trennen. Die Hauptstadt von Wales ist Cardiff, welche bereits im 12. Jahrhundert entstand. Zu ihren bemerkenswertesten Bauwerken zählen das Rathaus, das Millenniumstadium und das Cardiff Castle. Weitere bedeutende Attraktionen die Sie während eines Besuches in Wales unbedingt erkunden sollten sind die zahlreichen Nationalparks wie der Snowdonia Nationalpark oder der Pembrokeshire-Coast Nationalpark. Ersterer ist vor allem für seine imposanten Bergketten bekannt und deshalb auch bei den Touristen sehr beliebt. Zudem bilden sich in den Gebirgen zahlreiche Bergeseen welche sich sehr malerisch in Landschaft einfügen und ebenfalls gern besucht werden. Der Pembrokeshire-Coast Nationalpark befindet sich wie der Name schon sagt vorwiegend an der Küste. Die sehr pittoreske Küstenlinie bietet nicht nur einen herrlichen Anblick für die Besucher, sondern auch zahlreiche Brutgebiete für viele Seevogelarten. Ein weiterer bekannter Nationalpark ist der Brecon-Beacons-Nationalpark, er wurde nach der gleichnamigen Gebirgskette benannt und bietet neben einer imposanten Bergwelt auch zahlreiche wunderschöne Täler und Wasserfälle. Ein Paradies für Naturfreunde, Wanderer und Aktivurlauber ist Wales also allemal, aber auch Kultur- und Geschichtsinteressierte werden hier mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen.

Beliebte verwandte Reisen:

Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher
8 Tage Rundreise durch England
ab 999 € pro Person
Zwischen Mittelalter und Moderne
9 Tage Rundreise durch England
ab 1.895 € pro Person
Malerisches Südengland
England Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch England
ab 999 € pro Person
Impressionen in Somerset und Cornwall
8 Tage Rundreise durch England
ab 1.755 € pro Person