Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 8-tägige Erlebnisreise durch Griechenland
  • Halbpension bereits inklusive
  • Hoch hinaus: Am Ursprung der Demokratie, auf der Akropolis
ab 995 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Erfahren Sie in einer Woche, wie sich Mythen und Legenden entwickeln konnten. Lassen Sie sich von den Zeugnissen der Vergangenheit begeistern und finden Sie Ihr persönliches Highlight. Vielleicht kommen auch Sie auf den Geschmack, Griechenland ein weiteres Mal zu besuchen.
1. Tag Anreise nach Athen
Nach Ihrer Landung in Athen fahren Sie zunächst zu Ihrem ersten Hotel. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, sich ein wenig auf der Dachterrasse mit Blick auf die Stadt oder in der Bar von der Anreise zu erholen und auf die bevorstehenden Tage einzustimmen. Oder Sie schlendern durch die umliegenden Straßen und lassen das pulsierende Leben der Großstadt ein wenig auf sich wirken. Eine Übernachtung in Athen. (A)
2. Tag Athen - Mittelpunkt der Antike
Nachdem Sie Ihre Reiseleitung im Hotel begrüßt hat, erwartet Sie »die Hauptstadt der antiken Welt« - Athen mit all seinen Mythen und Legenden. Auf einer Stadtrundfahrt erkunden Sie zunächst die griechische Metropole und die Akropolis, die das Stadtbild seit 3.000 Jahren prägt. Sie sehen das Panathenian Stadion, in dem die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit stattfanden. Bewundern Sie den Tempel des Zeus, bevor Sie am Parlament, der Nationalbibliothek und dem Präsidentenpalast vorbeikommen. Selbstverständlich darf ein Besuch des Nationalmuseums nicht fehlen. Ein Bummel durch die Athener Altstadt - »die Plaka« - rundet den Tag gemütlich ab. Hier können Sie nach Herzenslust durch kleine Boutiquen und Läden schlendern. Im Anschluss fahren Sie in Richtung Norden nach Kamena Vourla am Golf von Euböa, wo Sie zweimal übernachten. 200 km (F, A)
3. Tag Die Klöster von Meteora
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen allerdings einen optionalen Ausflug zu einer der faszinierendsten Stätten Griechenlands: die Meteora-Klöster. Wie Schwalbennester scheinen die Klöster an den schroffen Berghängen zu kleben. Viele sind heute verwaist, aber zwei der noch bewohnten Klöster werden Sie besuchen und prächtige Fresken und Mosaike sehen sowie einiges über das orthodoxe Christentum erfahren. 350 km (F, A)
4. Tag Das Orakel von Delphi
Nach einer knapp zweistündigen Fahrt erreichen Sie Delphi, die schönste und sagenumwobenste antike Stätte Griechenlands, befand sich doch hier der »Nabel der Welt«. Sie besichtigen die Schatzhäuser, den Apollon-Tempel, das Theater, die Kastalische Quelle und das renovierte Museum. Im Marmaria-Bezirk stand einst der Athena-Tempel. Die besondere Mystik des Kultortes wird durch seine Lage, eingebettet in einer einzigartigen Naturlandschaft, unterstrichen. Hat auch Ihnen das Orakel etwas zu berichten? Im Anschluss überqueren Sie den Golf von Korinth bei Patras und gelangen schließlich zu Ihrem nächsten Hotel. Eine Übernachtung bei Olympia. 350 km (F, A)
5. Tag Olympia
Heute entfacht in Ihnen das Olympische Feuer! So wie erstmals im Jahre 776 vor Christus, als hier die ersten Olympischen Spiele ausgerufen wurden. Erwecken Sie die Geschichte und die archäologischen Zeugnisse zu neuem Leben. Sie sehen den Heiligen Hain und den Tempel des Zeus mit der von Phidias geschaffenen Statue, die zu den sieben Weltwundern der Antike zählt. Schatzhäuser, Thermenanlagen, Gymnasion und das weite Stadion bezeugen den einstigen Ruhm Olympias. Im Museum bewundern Sie zahlreiche Meisterwerke griechischer Kunst, wie zum Beispiel die Giebelfiguren und Metopen des Zeus-Tempels. Später fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel an den Strand des Saronischen Golfs. 200 km (F, A)
6. Tag Lust auf Sparta und Mystras?
Ein Tag, den Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten können. Dazu empfehlen wir Ihnen, an unserem optionalen Ausflug nach Sparta und Mystras teilzunehmen. An Tripolis vorbei gelangen Sie nach Sparta - einst Hauptstadt des mächtigen Staates Lakedaimon. In Mystras, am Hang des Taygetos-Gebirges gelegen, regierten über Jahrhunderte hinweg mächtige Kaiser. Während der Besichtigung der einst blühenden byzantinischen Stadt werden Sie immer wieder mit herrlichen Ausblicken über die Region belohnt. Sie sehen Kirchen mit überwältigenden byzantinischen Fresken, Klöster und Paläste, welche sich terrassenförmig bis zur Bergkuppe hinaufziehen (festes Schuhwerk wird empfohlen). Oder möchten Sie die Zeit nutzen und sich etwas im Hotel entspannen? Kein Problem, heute haben Sie die Wahl. 295 km (F, A)
7. Tag Mykene - Nauplia - Epidauros
In Mykene sehen Sie das mächtige Löwentor, das imposante Schatzhaus des Atreus und hören die Sagen rund um den König Agamemnon und die schöne Helena. Auf der Weiterfahrt stoppen Sie in Nauplia und unternehmen einen Spaziergang durch die schmalen Gassen über den Syntagmaplatz zur Vouleftikomoschee. Sie diente dem ersten griechischen Parlament als Tagungsort. Schließlich erreichen Sie Epidauros. Dort lassen Sie sich von der beeindruckenden Akustik des am besten erhaltenen Theaters Griechenlands faszinieren. Sie besichtigen das Heiligtum des Schutzgottes der Medizin, Asklepeios, bevor Sie Ihr Hotel in Mati erreichen. 265 km (F, A)
8. Tag Abschied von Griechenland
Es heißt Abschied nehmen. Soweit es die Zeit zulässt, können Sie einen letzten Spaziergang am Meer genießen, bevor Sie wieder in die Heimat fliegen. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, so beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, A=Abendessen)

Für bestimmte Zeiträume haben wir die Beschreibung dieser Reise an saisonale Gegebenheiten angepasst.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Einen Ort den man während einer Griechenland-Rundreise unbedingt gesehen haben muss ist die weltberühmte Akropolis von Athen. Der Name bedeutet übersetzt „Oberstadt von Athen“. Diese befindet sich auf einem rund 150 Meter hohen Felsen und thront somit majestätisch über der griechischen Hauptstadt. Erste Teile der Akropolis wie beispielsweise der Parthenon-Tempel oder das Erechtheion wurden bereits zwischen 467 und 406 v. Chr. errichtet.

1986 wurde die Akropolis zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Der ehemalige deutsche Bundespräsident Theodor Heuss sagte einmal dass die Akropolis zusammen mit dem Kapitol und Golgota ein Hügel ist auf dem Europa gründet. Deshalb wurde sie auch vom griechischen Staat mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet. Der überwältigende und atemberaubende Burgberg im Herzen von Athen ist der Stadtgöttin Athene geweiht.
4. Tag Delphi - Schatzhäuser-Delphi
5. Tag Olympia - Schatzhäuser-Olympia
Olympia - Tempel des Zeus
Olympia - Thermenanlagen Olympias
7. Tag Mykines - Mykene
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Die griechische Hauptstadt Athen ist ohne Zweifel eine der atemberaubendsten und schönsten Metropolen in ganz Europa. Ist zudem auch die größte und bevölkerungsreichste Stadt des Landes und weiterhin auch eine der ältesten Siedlungen Europas. Hier kommen besonders Kultur- und Städtereisende voll auf ihre Kosten.

Ihre berühmteste und bedeutendste Sehenswürdigkeit ist die Akropolis, welche majestätisch etwas oberhalb der Stadt thront und 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Schon im 19. Jahrhundert lockte die herrliche Akropolis Reisende aus aller Welt an. Auch das berühmte und wunderschöne Kloster Daphni gehört zu den Top-Attraktionen der Stadt und zum UNESCO Weltkulturerbe.

Während einem Aufenthalt in Athen darf aber auch der Besuch des Syntagma-Platzes mit dem Parlamentsgebäude und dazugehörigem Nationalgarten, sowie ein Abstecher zur Athener Triologie, zur Kapnikarea-Kirche, zum Rathaus, zum Turm der Winde und zur Plake (Altstadt) in keinem Fall fehlen.
Mystras
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Griechenland (GR)
Griechenland
Häufig wird das antike Griechenland als „Wiege Europas“ bezeichnet, denn die einstige Hochkultur hatte entscheidende Einflüsse auf viele andere Länder Europas, besonders in den Naturwissenschaften zeugen davon heute noch Bezeichnungen und Formeln. Für seine überragende und reiche Kultur ist das Land aber auch heute noch bekannt und um diese kennen zu lernen reisen jedes Jahr Millionen von Besuchern in die südosteuropäische Republik.
Allerdings steht bei einer Rundreise durch Griechenland nicht nur Kultur auf dem Programm, denn das Land verfügt über zahllose herrliche Strände an der Mittelmeerküste, welche in Kombination mit dem traumhaften mediterranen Klima einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub versprechen. Egal ob auf dem Festland, der Peloponnesischen Halbinsel oder auf einer der mehr als 3000 Inseln überall in Griechenland gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu genießen. Das gilt auch für die Hauptstadt Athen, diese gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas sondern beherbergt auch die sagenhafte und weltberühmte Akropolis.
Andere wichtige Bauwerke der Antike und weiterer Epochen findet man über das Land verteilt, zum Beispiel die archäologische Stätte in Pella, das Heiligtum von Delphi mit dem Apollontempel und dem Amphitheater, die antike Kultstätte Epidaurus auf Peloponnes oder der Palast von Knossos in der gleichnamigen Stadt unweit von Heraklion. All diese einzigartigen Bauwerken zeugen von der einstigen Größe Griechenlands und beweisen, dass die „Hellenische Republik“ mehr ist als nur Sommer, Strand und Meer.
beste Reisezeit:
Frühjahr bis Herbst


Klima:
Hier herrscht Mittelmeerklima, im Sommer kann es drückend heiß werden, die Winter sind sehr mild.

Einreise:
Es wird ein Reisepass oder ein Personalausweis benötigt. Ein Visum ist nicht notwendig.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen ist ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents

 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 50 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1 


Gut zu wissen:
Die griechische Bevölkerung ist sich ihrem reichen Erbe und der Kultur und Tradition ihres Landes sehr bewusst. Das eint sie, auch wenn es kleinere regionale Unterschiede gibt. Besonders in den ländlichen Gegenden hat die griechisch-orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die Lebensweise der Menschen. Legere Kleidung ist in ganz Griechenland üblich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Athen
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
5 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 975 € pro Person
Die ausführliche Reise durch Griechenland
15 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.925 € pro Person
Minoische Impressionen Kretas
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.345 € pro Person
Kreta Höhepunkte
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.482 € pro Person