Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Aktivrundreise auf Kreta
  • Mittelklassehotels mit Halbpension
  • Sensationelle Landschaften & bleibende Erinnerungen
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Es heißt, wahre Schönheit käme von innen. Das gilt auch für die zauberhafte Insel Kreta! Im Hinterland durchstreifen Sie grandiose Schluchten mit fast künstlich anmutenden Felsformationen. Mit dem Boot erreichen Sie kleine versteckte Orte. Kommen Sie mit und lernen Sie Kreta mit all diesen Facetten kennen!
1. Tag Anreise nach Kreta
Anflug auf Kreta! Sind Sie erst einmal gelandet, begrüßt Sie die größte griechische Insel zu einer erlebnisreichen Wanderwoche. Vom Flughafen Heraklion aus werden Sie nach Arolithos gefahren. Dieser Ort ist eine Rekonstruktion eines traditionellen griechischen Dorfes, das Sie mit freundlicher Gastlichkeit empfängt. (A)
2. Tag Knossos und die Kounaviano-Schlucht
Nach einem ersten stärkenden Frühstück beginnt die Reise mit dem Besuch der Palastanlage von Knossos. Sie gilt als die bedeutendste minoische Ausgrabung Kretas und wurde vor etwa 3.500 Jahren erbaut. Nach einer kurzen Busfahrt erreichen Sie das beschauliche Dorf Peza. In einer kleinen Bäckerei können Sie sich noch einmal stärken, bevor der Einstieg in die Kounaviano-Schlucht erfolgt. Sie gehört zu einem Schluchten-Komplex, der sich über mehr als 21 Kilometer erstreckt. Sie wandern vorbei an Weiden, Platanen und zwei noch erhaltenen Mühlen bis zur Brücke von Skalani, wo Sie die Schlucht wieder verlassen. Mit dem Bus geht es weiter nach Myrtia. Das dortige Museum ist einem der größten und bedeutendsten griechischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts gewidmet: Nikos Kazantzakis. 90 km (F, A) 40 m, 230 m, ca. 3 Std.
3. Tag Haben Sie Lust auf eine Wanderung durch die Havgas-Schlucht?
Heute haben Sie die Möglichkeit an einem optionalen Ausflug teilzunehmen. In etwa 480 Metern über dem Meeresspiegel starten Sie Ihre einfache Wanderung durch die Havgas-Schlucht. Auf dem Weg sehen Sie beeindruckende, fast künstlich anmutende Felsformationen, die Wind und Wasser über die Jahre geschaffen haben. Entlang des Weges fallen Ihnen gewiss die kleinen Pinienbäume ins Auge, die nun wieder gedeihen, nachdem Brände die Altbestände in den vergangenen Jahren vernichtet haben. Unterwegs sehen Sie den Eingang einer Höhle, die im Zweiten Weltkrieg als Zuflucht genutzt wurde. In Plaka erwartet Sie der Bus und bringt Sie nach Elounda, wo Sie die Mittagspause verbringen. Mit dem Boot besuchen Sie die unbewohnte Insel Spinalonga, bevor Sie am Nachmittag durch die Gassen von Agios Nikolaos spazieren und sich den Ort ansehen. Nach dem Rundgang, der sicher auch Zeit für eine Kaffeepause bietet, geht es zurück nach Heraklion. 160 km (F, A) 140 m, 440 m, ca. 3,5 Std.
4. Tag Durch das bunte Tal nach Rethymnon
Wie ein botanischer Garten wirkt das Tal zwischen Chromonastiri und Xiro Chiorio. Farbenprächtige Wildblumen, riesige Bäume und etwa 30 Wassermühlen stehen am Bachlauf, der immer wieder kleine Teiche bildet und über Kaskaden hinunterfällt. Der Weg führt Sie zu vielen pittoresken kleinen Kirchen und erschließt Ihnen ein wunderbares Naturparadies. Nach der Wanderung besuchen Sie Rethymnon mit dem Bus, wo Sie nach der Mittagspause die Altstadt mit der Festung besuchen. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in Rethymnon. 90 km (F, A) 50 m, 230 m, ca. 2 Std.
5. Tag Die Samaria-Schlucht
Ein wunderbarer Tag erwartet Sie beim Ausflug zur Samaria-Schlucht. Von Chora Sfakion fahren Sie mit dem Schiff nach Agia Roumeli, wo Sie in den heutigen Abschnitt der Samaria-Schlucht einsteigen. Auf dieser Etappe können Sie Frischwasser aus Gebirgsbächen und Quellen kosten, während Sie diese einmalige Naturschönheit bewundern. Der Weg führt bis zu einem schmalen Durchgang, der »eisernen Pforte«. Zurück in Agia Roumeli entspannen Sie zur Mittagszeit, bevor sie mit dem Boot und anschließend mit dem Bus nach Rethymnon zurückkehren. 130 km (F, A) 180 m, 180 m, ca. 2,5 Std.
6. Tag Botanischer Garten in Chania gefällig?
Heute haben Sie wieder die Möglichkeit an einem optionalen Ausflug nach Chania teilzunehmen. Kurz außerhalb der Stadtgrenze Chanias liegt das Kloster Chrysopigi, das der »Allheiligen Gottesmutter der Lebensspendenden Quelle Zoodochos Pigi« geweiht ist. Dort gibt es ein kleines Folklore-Museum mit Werken der traditionellen klösterlichen Beschäftigungen wie Stickereien, Gemälde, Fotos und landwirtschaftliche Werkzeuge. Im Kirchenmuseum sehen Sie Stücke aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Anschließend fahren Sie nach Chania. Sie spazieren zum alten Hafen, stöbern durch die Altstadt und machen sich dann auf den Weg zum Botanischen Garten, der ebenfalls etwas außerhalb der Stadt liegt. Auf einer Fläche von nahezu 20 Hektar wachsen etliche Obstbäume aus aller Herren Länder, dutzende Kräuterarten sowie tropische und subtropische Pflanzen aus aller Welt. 160 km (F, A)
7. Tag Wanderung in der Patsos-Schlucht
Sie fahren zur Patsos-Schlucht, die ihren Namen von dem nahe gelegenen malerischen Bergdorf erhalten hat. Dort ist es schattig und grün und ein kleines Flüsschen fließt ganzjährig hindurch. Zugleich gibt es zahlreiche geschützte Tiere und Pflanzen zu bestaunen. An einer spektakulären Felsformation beginnt die Wanderung, auf der Sie die Höhlenkirche des St. Antonius sehen. Von da an gibt es nur noch spezielle Plätze auf dem Weg, um zu pausieren und Vögel zu beobachten. Nach der Rückkehr aus der Schlucht haben Sie die Möglichkeit, sich bei traditioneller Hausmannskost in einer Taverne zu stärken. In dem in der Nähe gelegenen Dorf Agia können Sie das traditionelle Handwerk der Köhler anschauen, die in ihren Kohlenmeilern Holzkohle herstellen. In Deutschland gibt es diesen Beruf schon seit langer Zeit nicht mehr. Anschließend fahren Sie weiter zum Hotel in Richtung Heraklion. 140 km (F, A) 250 m, 250 m, ca. 2,5 Std.
8. Tag Heimreise
Schon ist eine Woche in der herrlichen Natur Kretas zu Ende. Sie fahren zum Flughafen von Heraklion und fliegen zurück nach Deutschland. Die unvergesslichen Eindrücke können Sie nun in aller Ruhe auf sich wirken lassen. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, A=Abendessen)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Griechenland (GR)
Griechenland
Häufig wird das antike Griechenland als „Wiege Europas“ bezeichnet, denn die einstige Hochkultur hatte entscheidende Einflüsse auf viele andere Länder Europas, besonders in den Naturwissenschaften zeugen davon heute noch Bezeichnungen und Formeln. Für seine überragende und reiche Kultur ist das Land aber auch heute noch bekannt und um diese kennen zu lernen reisen jedes Jahr Millionen von Besuchern in die südosteuropäische Republik.
Allerdings steht bei einer Rundreise durch Griechenland nicht nur Kultur auf dem Programm, denn das Land verfügt über zahllose herrliche Strände an der Mittelmeerküste, welche in Kombination mit dem traumhaften mediterranen Klima einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub versprechen. Egal ob auf dem Festland, der Peloponnesischen Halbinsel oder auf einer der mehr als 3000 Inseln überall in Griechenland gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu genießen. Das gilt auch für die Hauptstadt Athen, diese gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas sondern beherbergt auch die sagenhafte und weltberühmte Akropolis.
Andere wichtige Bauwerke der Antike und weiterer Epochen findet man über das Land verteilt, zum Beispiel die archäologische Stätte in Pella, das Heiligtum von Delphi mit dem Apollontempel und dem Amphitheater, die antike Kultstätte Epidaurus auf Peloponnes oder der Palast von Knossos in der gleichnamigen Stadt unweit von Heraklion. All diese einzigartigen Bauwerken zeugen von der einstigen Größe Griechenlands und beweisen, dass die „Hellenische Republik“ mehr ist als nur Sommer, Strand und Meer.
beste Reisezeit:
Frühjahr bis Herbst


Klima:
Hier herrscht Mittelmeerklima, im Sommer kann es drückend heiß werden, die Winter sind sehr mild.

Einreise:
Es wird ein Reisepass oder ein Personalausweis benötigt. Ein Visum ist nicht notwendig.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen ist ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents

 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 50 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1 


Gut zu wissen:
Die griechische Bevölkerung ist sich ihrem reichen Erbe und der Kultur und Tradition ihres Landes sehr bewusst. Das eint sie, auch wenn es kleinere regionale Unterschiede gibt. Besonders in den ländlichen Gegenden hat die griechisch-orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die Lebensweise der Menschen. Legere Kleidung ist in ganz Griechenland üblich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Griechenland zum Kennenlernen
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 995 € pro Person
Athen
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
5 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 975 € pro Person
Die ausführliche Reise durch Griechenland
15 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.925 € pro Person
Minoische Impressionen Kretas
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.345 € pro Person