Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
  • 15-tägige Busrundreise durch Zypern
  • Ausgewählte Unterkünfte mit Verpflegung laut Programm
  • Die perfekte Kombination aus Erlebnis und Entspannung
ab 1.495 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Zu den schönsten Stätten der Insel führt Sie dieses wunderbare Reiseerlebnis: von der Tiefebene um Nikosia in das Troodosgebirge und weiter in den Westen zu den archäologischen Ausgrabungen bei Paphos. Ein Badeaufenthalt in Limassol bildet den erholsamen Abschluss dieser Reise.
1. Tag Willkommen auf Zypern
Von Larnaca fahren Sie nach Nikosia, die einzige noch geteilte Hauptstadt Europas, zu Ihrem zentral gelegenen Hotel, wo Sie zweimal übernachten. (A)
2. Tag Türkisches Zypern
Zu Fuß überqueren Sie die Grenze, die so genannte »Green Line« und gelangen in den türkisch besetzten Teil Nikosias. Nach einem Besuch der Selimiye-Moschee und der Karawanserei Büyük Han fahren Sie nach Bellapais, einem herrlichen Ort mit besonderem Charme. Bei einem Spaziergang durch die malerische Hafenstadt Kyrenia erkunden Sie die vielen kleinen Gassen mit Cafés, die zum Verweilen einladen. Genießen Sie an der Hafenpromenade den Ausblick über das Meer und das rege Treiben an Land. Oberhalb des Hafens thront eine mittelalterliche Festung. Nicht nur wegen der Aussicht auf die Altstadt ist die Festungsmauer einen Besuch wert. 200 km (F)
3. Tag Nikosia - Kalopanayiotis
Erleben Sie Nikosia mit all ihren Gegensätzen. Nach einem Besuch des Archäologischen Museums und der Johannes-Kathedrale spazieren Sie am Erzbischofspalast vorbei durch die restaurierte Altstadt im griechischen Teil der Stadt. Auf dem Weg nach Kalopanayiotis im Troodosgebirge besuchen Sie die berühmte Scheunendachkirche in Asinou. 100 km (F, A)
4. Tag Das berühmte Kloster Kykko
Am Vormittag besichtigen Sie das malerische Dorf Kalopanayiotis und die Kirche Agios Ioannis Lampadistis. Nach einer Fahrt durch die abwechslungsreiche Gebirgslandschaft erreichen Sie Omodhos, eines der schönsten Weindörfer der Insel. Der Spaziergang durch die engen Gassen zum Heiligkreuz-Kloster und der alten Weinpresse bietet tolle Fotomotive. Und jetzt ein Highlight: das berühmte, prachtvolle Kloster Kykko, bekannt für seine Ikonen und Fresken. Unweit davon befindet sich die Grabstätte von Makarios III. 100 km (F, A)
5. Tag Unterwegs im Troodosgebirge
Sie fahren nach Galata und besichtigen die byzantinischen Kirchen. In Kakopetria, einem der schönsten Dörfer im Gebirge, entdecken Sie bei einem Spaziergang den alten Dorfkern und besichtigen die nahegelegene Kirche des Agios Nikolaos tis Stegis, die UNESCO-Welterbestätte ist. Nach einem gemütlichen Picknick unternehmen Sie eine schöne, knapp zweistündige Wanderung entlang des Kyro Potamos bei den Kaledonischen Wasserfällen. 80 km (F, P, A)
6. Tag Möchten Sie das traditionelle Zypern entdecken?
Heute haben Sie die Möglichkeit die Eindrücke der ersten Tage zu verarbeiten oder im Hotel zu entspannen. Wir empfehlen Ihnen unseren optionalen Ausflug, bei dem Sie das traditionelle Zypern erkunden. In dem Dorf Monagri werden Sie in der unter Denkmalschutz stehenden Schule zu einem kleinen Griechischkurs erwartet. Danach wird Ihnen gezeigt, wie die zypriotische Süßspeise Loukoumades zubereitet wird. Natürlich dürfen Sie diese auch probieren. In dem Dorf Apsiou wird in einer gemütlichen Taverne eine typische Meze, eine reichhaltige Folge von lokalen Vor- und Hauptspeisen, als Mittagessen aufgetischt. Zum Abschluss des Tages besichtigen Sie die Ayios Mamas Kirche in Louvaras, welche im Jahr 1455 gebaut wurde und wundervolle Wandmalereien enthält. 100 km (F, A)
7. Tag Kalopanayiotis - Paphos
Auf der Fahrt nach Paphos erwartet Sie im Dorf Ayios Georgios Silikou ein zyprisches Frühstück mit Oliven- und Käsebroten. Am Staudamm Asprokemos lernen Sie Interessantes über das Wasserprojekt Zyperns. Angekommen in Paphos flanieren Sie am malerischen Hafen entlang. In Kato Paphos erwarten Sie die römischen Villen mit herausragenden Mosaiken und einer überwältigenden Kulturgeschichte sowie die monumentalen Königsgräber. 120 km (F, P, A)
8. Tag Lust auf die Nordküste an der Morphou-Bucht?
Heute haben Sie wieder frei und können am Strand oder am Pool entspannen. Oder Sie fahren im Rahmen dieses optionalen Ausflugs mit nach Pyrgos und überqueren die Grenze in den türkisch besetzten Teil. Güzelyurt liegt direkt hinter der Grenze im Westen und ist die Hauptstadt des Bezirks Morphou. Es ist eine der landwirtschaftlich reichsten Regionen und besonders bekannt für Zitrusfrüchte und Erdbeeren. Morphou ist noch unberührt vom Tourismus und gerade deshalb sehr interessant. Besichtigen Sie das ehemalige Kloster von St. Mamas, welches ursprünglich byzantinisch mit gotischen Einflüssen war. St. Mamas ist der Schutzheilige der Steuerflüchtigen - die genauen Hintergründe werden Ihnen bei einem Rundgang näher erläutert. Auf dem Programm stehen auch die archäologischen Stätten von Soli und Vouni. 220 km (F, A)
9. Tag Akamas
Sie besuchen zuerst die im Felsen eingelassene Einsiedlerklause des Heiligen Neophytos und das daneben liegende Kloster. In der restaurierten alten Wassermühle Kouyioka inmitten des Naturschutzgebietes der Akamas-Halbinsel erhalten Sie Einblicke in die Geschichte des Bauernlebens auf Zypern. Im Nordwesten der Halbinsel befinden sich die legendären Bäder der Aphrodite. Das Wasser soll ewige Jugend und Schönheit verleihen. Von dort unternehmen Sie eine gemütliche Küstenwanderung auf dem Naturlehrpfad. 130 km (F, A)
10. Tag Wanderung durch traditionelle Dörfer
Diesen Tag können Sie in der Hotelanlage am Meer verbringen oder auf einem optionalen Wanderausflug Dörfer kennen lernen, in denen auch heute noch auf traditionelle Weise Speisen, Weine oder andere Güter hergestellt werden. Über Droushia und vorbei an den Kari-Felsen, wo Adler und Lämmergeier nisten, wandern Sie nach Neochorio. Auf dem Weg sehen Sie die landestypischen Oliven-, Mandel- und Johannisbrotbäume. Nach einem Picknick gelangen Sie durch verträumte Dörfer zum Kloster Chrysoroyiatissa aus dem 12. Jahrhundert. Es liegt in den westlichen Troodosausläufern in einer Höhe von 850 Meter und ist für seinen wunderschönen Innenhof bekannt. Hier wird bis heute hervorragender Wein hergestellt und die Mönche sind auch für die Erhaltung von Ikonen berühmt. Nach einer Weinprobe in einer kleinen Weinkellerei fahren Sie zurück. Die Wanderung dauert etwa vier Stunden und führt über gut befestigte Wege hauptsächlich leicht bergab. Festes Schuhwerk, Sonnenschutz und eine kleine Tasche für Trinkwasser und Kamera sind empfehlenswert. 150 km (F, A)
11. Tag Paphos - Limassol
Außerhalb von Paphos besichtigen Sie die Kirche der Ayia Paraskevi, eine der schönsten byzantinischen Kirchen Zyperns. Auf der Fahrt entlang der Küste legen Sie eine Fotopause am legendären Geburtsort der Aphrodite, Petra tou Romiou, ein. Der Besuch des antiken Stadtkönigreichs von Kourion mit dem prachtvollen griechisch-römischen Theater ist ein weiterer Höhepunkt. Die mittelalterliche Johanniterburg Kolossi erzählt von dem ältesten Kreuzritterorden. Sie fahren weiter durch die Plantagen von Phassouri bis in die Hafenstadt Limassol. 100 km (F, A)
12. bis 14. Tag Badeaufenthalt an der Südküste
Ihr Hotel im Stadtteil Amathus in Limassol bietet Ihnen alles, was das Herz begehrt. Ob Sie am Pool oder am gepflegten Strand relaxen möchten oder sich körperlich im hauseigenen Fitnessraum betätigen, bleibt Ihnen überlassen. (F, A)
15. Tag Abschied von Zypern
Auf dem Weg zum Flughafen können Sie die Vielfalt Zyperns noch einmal bewundern. Sie fliegen zu Ihrem Ausgangsflughafen zurück oder beginnen Ihren Verlängerungsaufenthalt. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, P=Picknick, A=Abendessen)

Für bestimmte Zeiträume haben wir die Beschreibung dieser Reise an saisonale Gegebenheiten angepasst.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag Nikosia - Nord - Selimiye-Moschee
3. Tag Nikosia - Süd - Erzbischofspalast-Nikosia
4. Tag Omodos - Heiligkreuz-Kloster
Kalopanayiotis - Kirche Agios Ionnis Lampadistis
5. Tag Galata - byzantinische Kirchen-Galata
Kakopetria - Kirche Nikolaos tis Stegis
8. Tag Ayios Theodoros - Bucht von Morphou
9. Tag Petra tou Romion - Bäder der Aphrodite
Akamas - Naturschutzgebiet Akamas
11. Tag Limassol - Johanniterburg Kolossi
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Nikosia - Süd
Asinou
Kalopanayiotis
Bilder:
Bilder:
Galata
Ayios Theodoros
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Zypern (CY)
Zypern
Zypern, die Insel der Götter, das geteilte Eiland dessen südlicher Teil als Republik Zypern zu Griechenland gehört und dessen nördlicher Teil als Türkische Republik Nordzypern zur Türkei gehört. Diese Tatsache lässt schon auf eine bewegte Geschichte und eine differenzierte Kultur schließen, und tatsächlich ist Zypern reich an Geschichte und reich an Kultur. Und auch die Bauwerke die von dieser reichen Geschichte und Kultur zeugen sollten erwähnt werden, beispielsweise die Agora von Kition oder die Burg von Kyrenia/Girne, die Salamis-Ruinen, die große Karawanserei oder das St. Barnabas Kloster.
Neben den vielfältigsten Sehenswürdigkeiten bietet Zypern aber auch ein Eldorado für Sonnenanbeter und Badebegeisterte, die Strände der Mittelmeerinsel sind einfach traumhaft, das Wasser kristallklar und das Klima mild bis heiß. Ideale Voraussetzungen also einen entspannten Badeurlaub zu verbringen und wen es doch mehr zu Abenteuer und körperlicher Ertüchtigung reizt der kann entweder das breite Angebot an Wassersportmöglichkeiten in Anspruch nehmen oder aber die atemberaubende Schönheit der Natur erkunden. Dazu muss gesagt werden, dass Zypern die waldreichste Insel des gesamten Mittelmeerraumes. Hier lässt es sich fantastisch Wandern oder Mountainbike fahren.
Unbedingt erwähnt werden sollte auch die zypriotische Küche und die herzliche Gastfreundschaft mit der die Besucher von den Bewohnern Zyperns auf der Insel willkommen geheißen werden. Und auch die größeren Städte wie die geteilte Hauptstadt Nikosia oder auch Limassol sind in jedem Fall einen Besuch wert. Mit einer Rundreise sind sie auf der sicheren Seite und können davon ausgehen, dass sie alle Highlights dieser faszinierenden erleben werden.
beste Reisezeit:
März bis Oktober


Klima:
Es herrscht ein warmes Mittelmeerklima, im Landesinneren sind die Sommer  trocken und heiß, an der Küste hingegen feuchtwarm. Die Winter sind mild, mit einigen Niederschlägen.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum ist zur Einreise nicht notwendig. (gilt für die Republik Zypern, nicht die „Türkische Republik Nordzypern“)
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=CY
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ZypernSicherheit.html

  
Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ZypernSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cent
 

Flugdauer:
ca. 3 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1h 


Gut zu wissen:
Die Insel ist seit 1974 geteilt, der Südteil ist die Republik Zypern, die kleinere Nordhälfte wurde 1974 von den Türken besetzt und wird heute Türkische Republik Nordzypern genannt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Sonne pur vereint mit Kultur
8 Tage Rundreise durch Zypern
ab 799 € pro Person
Zypern – faszinierender Süden
8 Tage Rundreise durch Zypern
ab 998 € pro Person
Südzypern erwandern
Zypern Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Zypern
ab 988 € pro Person
Zypern zum Kennenlernen
Zypern Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Zypern
ab 995 € pro Person