Durchführungsgarantie
Ohne Flug
  • 8-tägige Busrundreise durch Portugal
  • 4-Sterne Hotels mit genannter Verpflegung
  • Flug individuell zubuchbar
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Busreise 8 Tage/7 Nächte ab/bis Faro


Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne attraktive tagesaktuelle Flugpreise ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsberater an, wir beraten Sie gern!
1. Tag: Faro
Individuelle Anreise. Nach Ankunft am Flughafen Faro werden Sie von Ihrer Reiseleitung zum 1. Rundreise Hotel nach Albufeira begleitet. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Treffen mit Tourguide und Abendessen im Hotel, 1 Nacht. (A)
2. Tag: Albufeira - Évora
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Rundreise. Sie fahren durch die weiten Ebenen des Baixo und Alto Alentejo, passieren Beja, die Hauptstadt der Provinz Baixo Alentejo, römischen Ursprungs und einst kulturelles Zentrum der Araber. Ein Höhepunkt der heutigen Etappe ist Évora, UNESCO-Weltkulturerbe und die 'Museumsstadt' mit maurisch-mittelalterlichem Stadtbild. Sie besichtigen auf einem Rundgang den Diana-Tempel, die Kathedrale und die 'Knochenkapelle'. 1 Nacht in Évora. (F, A)
3. Tag: Évora - Coimbra
Nach dem Frühstück führt Sie die heutige Fahrt weiter durch die Ebene der Provinz Alto Alentejo. Ihr erster Besuch gilt dem malerischen Städtchen Castelo de Vide mit mittelalterlichem Stadtkern, der in Stufen und Terrassen um einen Burgberg mit hübschen Gassen und Blumen geschmückten Häusern angelegt ist. Weiter geht es nach Tomar - geprägt von der alles überragenden Christusritterburg, im 15. und 16. Jh. Sitz des reichsten Militärordens Europas. Hier Besuch des Christusklosters. Danach Fahrt in die Universitätsstadt Coimbra, die Stadt der Studenten und Doktoren. 1 Nacht. (F, A)
4. Tag: Coimbra - Porto
Nach dem Frühstück erkunden Sie Coimbra. Sie haben ausreichend Zeit die ehrwürdige Universitätsstadt kennenzulernen. Lohnenswert ist ein Besuch der historischen Barock-Bibliothek. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Porto, der Hauptstadt des Portweinhandels am Douro. Hier machen Sie eine Stadtrundfahrt durch die heimliche Hauptstadt Portugals, der das Land seinen Namen zu verdanken hat, besuchen die Börse, das quirlige Altstadtviertel 'Ribeira' (UNESCO-Weltkulturerbe) und verköstigen einen Portwein in einer der Kellereien von Vila Nova de Gaia. 1 Nacht. (F,A)
5. Tag: Porto - Caldas da Rainha
Frühstück im Hotel. Weiterfahrt gen Süden nach Aveiro ('Venedig Portugals'). Bunte Algenfischerboote 'barcos moliceiros', mit denen die Fischer auf die Ria hinausfahren, zieren das durch den 'Canal Central' geprägte Bild der Altstadt. Das nächste Ziel heißt Fátima, der wichtigste Wallfahrtsort Portugals, wo die Jungfrau Maria jeweils am 13. der Monate Mai bis Oktober 1917 erschienen sein soll. Sie haben Gelegenheit die Basilika und die Erscheinungskapelle zu besichtigen. Danach Weiterfahrt nach Batalha und Besichtigung des Klosters, Glanzstück gotisch-manuelinischer Architektur und eines der wichtigsten Baudenkmäler des Landes überhaupt. Es dient als Grabmal der Familie Avis, deren bekanntestes Mitglied Heinrich der Seefahrer war, der auch hier begraben wurde. Die Nächste Station ist Nazaré, wo sich Fischer vor langer Zeit niederließen. Diese mutigen Männer, die sich fast täglich auf den turbulenten Ozean hinauswagen, haben die Stadt geprägt. 1 Nacht in Caldas da Rainha. (F, A)
6. Tag: Caldas da Rainha - Lissabon
Bevor Sie am heutigen Tag Lissabon erreichen, ist Óbidos ein Muss, ist er doch einer der Vorzeigeorte Portugals, noch ganz umgeben von der Original-Stadtmauer aus dem 13. Jh. In den Blumen geschmückten Gassen mit weißen Häusern, Töpferwerkstätten und Kunstgalerien fühlt man sich leicht um 300 Jahre zurückversetzt. Anschließend Fahrt nach Sintra, ehemalige Sommerresidenz der königlichen Familie. Am Nachmittag erreichen Sie Lissabon, die Hauptstadt Portugals. Erbaut auf sieben Hügeln am rechten Ufer des Tejo spiegelt sie den Charme vergangener Tage wieder. Seit Jahrhunderten konzentriert sich in der Hauptstadt das politische, wirtschaftliche und kulturelle Geschehen des Landes. Bei einer ausgiebigen Stadtrundfahrt besuchen Sie die Viertel Alfama, Chiado und Bairro Alto. 1 Nacht. (F, A)
7. Tag: Lissabon - Albufeira
Nach dem Frühstück fahrt ins Stadtzentrum und Ergänzung der Stadtbesichtigung, danach freie Zeit um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, bevor Sie sich wieder auf den Weg durch das Alentejo in Richtung Algarve machen. 1 Nacht in Albufeira. (F, A)
8. Tag: Albufeira
Individuelle Abreise. Transfer zum Flughafen Faro oder individuelle Verlängerung. (F)

Hotel- und Programmänderungen bleiben vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)



Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Portugal (PT)
Portugal
Bezaubernde Küstenstädte, beeindruckende Landschaften, mondäne Seebäder und die atemberaubende Hauptstadt Lissabon, all das ist Portugal. Das Land im Westen der iberischen Halbinsel ist ein ideales Reiseziel für alle die es etwas spezieller und ausgefallener mögen.
Im Süden Portugals bietet die Algarve alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Küsten mit bizarren Felsformationen, traumhafte Sandstrände, azurblaues Wasser und eindrucksvolle Landschaften. Dazu bieten die vielen malerischen Ortschaften neben Erholung auch einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes. Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne bietet Ihnen die portugiesische Hauptstadt Lissabon, sie wurde „auf 7 Hügeln“ an der Mündung des Tejo errichtet und zieht ihre Besucher mit Highlights wie dem Castelo de Sao Jorge, dem Torre de Belem, dem Mosteiro dos Jeronimos oder dem Bairro Alto in ihren Bann. Im Norden des Landes wartet die bezaubernde Küstenstadt Porto auf ihren Besuch. Zudem lädt das Douro-Tal zum Wandern ein. Überhaupt lässt es sich in vielen Gebieten Portugals ganz besonders gut wandern. Neben den vielfältigen  Landschften und den lebendigen Orten auf dem Festland bietet Portugal auch einige faszinierende Inseln, beispielsweise Madeira, ein wahre Erlebnis für die Sinne. Hier verbinden sich tiefgrüner Urwald und atemberaubende Steilküsten zu einem außergewöhnlichen Schauspiel. Und wenn man von Portugals Inseln spricht müssen auch die Azoren erwähnt werden. Die neun Inseln im Atlantischen Ozean sind eine ganz eigene Welt mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren, mächtigen, erloschenen Vulkanen, Kraterseen und eine exotischen Vegetation.
Um die vielen gesichter Portugals kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise durch das Land der traumhaften Strände, der bizarren Küsten und bezaubernden Landschaften.
beste Reisezeit:
März bis Oktober (ganzjährig auf Madeira und Azoren)
 

Klima:
Es herrschen Atlantik- und Mittelmeerklima. Auf den Azoren dominiert ein gemäßigtes Klima, auf Madeira ist es subtropisch.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html
 

Impfempfehlugen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html                    

Währung:
1 Euro = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 55 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ -1h (Azoren: MEZ -2h, Madeira: MEZ) 


Gut zu wissen:
Pünktlichkeit wird in Portugal kein hoher wert beigemessen, Verspätungen unter einer halben Stunde sind normal. Portugiesen haben den Ruf die schlechtesten Autofahrer in Europa zu sein, somit ist Vorsicht geboten, wenn sie in Portugal mit dem Auto unterwegs sind.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Nordspanien und Portugal
Spanien/Portugal Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Portugal
ab 999 € pro Person
Portugals Norden
Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 249 € pro Person
Juwele des Südens
Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 250 € pro Person
Perlen am Atlantik
Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 260 € pro Person