Rundreise inklusive Baden
Ohne Flug
  • 12-tägiges Inselhüpfen auf den kleinen Antillen
  • Mittelklassehotels mit genannter Verpflegung
  • Flug individuell zubuchbar
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Island Hopping 12 Tage/11 Nächte ab Tobago/bis Barbados


Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne attraktive tagesaktuelle Flugpreise ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsberater an, wir beraten Sie gern!
1.-3. Tag: (Mo-Mi) Tobago
Nach Ankunft Empfang und Transfer zum Hotel Ihrer Wahl: Half Moon Blue Hotel (3,5 Sterne) oder Magdalena Grand Beach Resort (4,5 Sterne). 3 Nächte. Entdecken Sie die Vielfalt Tobagos: Herrliche Sandstrände an der Karibik- und Atlantikküste, üppige Vegetation mit versteckten Wasserfällen, Kakaoplantagen und die historische Hauptstadt Scarborough. Naturliebhaber kommen ebenfalls auf Ihre Kosten: Auf Tobago befindet sich das älteste Naturschutzgebiet der westlichen Hemisphäre (seit 1765). Bitte beachten Sie hierzu unser untenstehendes zubuchbares Ausflugsprogramm.
4. Tag: (Do) Tobago - Trinidad
Gegen Mittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Trinidad. Nach Ankunft in Trinidad Begrüßung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel Ihrer Wahl: Inn@87 (2,5 Sterne) oder Hyatt Regency Trinidad (5 Sterne). 3 Nächte.
5. Tag: (Fr) Trinidad
Morgens Fahrt zum einzig begehbaren Asphaltsee der Erde, dem 'Pitch Lake'. Weiter nach Chaguanas in Zentral-Trinidad, u.a. Besuch einer Töpferei, eines Marktes, eines Ashram mit Hindutempel sowie der höchsten Statue von Lord Hanumans (ca. 26 m) außerhalb Indiens. Zwischendurch landestypisches Mittagessen.
6. Tag: (Sa) Trinidad
Geführte Wanderung im Asa Wright Nature Centre und Bademöglichkeit im frischen Quellwasser. Nachmittags Bootsfahrt durch die Mangroven des Caroni Bird Sanctuary, wo sich der Scharlachrote Ibis in Scharen niederlässt. Ende der Tour mit dem Transfer zum Hotel.
7. Tag: (So) Trinidad - Grenada
Transfer zum Flughafen Port-of-Spain und Flug nach Grenada. Nach Ankunft Empfang und Transfer zum Hotel Ihrer Wahl: Blue Horizons Garden Resort (3,5 Sterne) oder Spice Island Beach Resort (5 Sterne). 5 Nächte.
8.-9. Tag: (Mo-Di) Grenada
Tag 8 steht Ihnen zur freien Verfügung. Am nächsten Tag entdecken Sie bei einem Tagesausflug die Vielfalt Grenadas. Auf dem Programm stehen der 'Concord' Wasserfall, der Besuch einer Muskatnussfabrik in Gouyave, ein landestypisches Mittagessen auf der Belmont-Plantage, die 'River Antoine'-Rumbrennerei und der Grand Etang Nationalpark mit dem beeindruckenden Kratersee mitten im Regenwald. Abends Rückfahrt zum Hotel.
10.-11. Tag: (Mi-Do) Grenada
Heute erleben Sie hautnah die tropische Vegetation Grenadas bei einer geführten Regenwaldtour. Sie klettern über die Wurzeln der Urwaldriesen und kommen an Wasserfällen und exotischen Pflanzen aller Art vorbei. Bitte beachten Sie, dass dieser Ausflug eine gewisse körperliche Fitness voraussetzt, alternativ wird eine Tour durch die wunderschönen Gärten Grenadas durchgeführt. Der nächste Tag steht zur freien Verfügung.
12. Tag: (Fr) Grenada - Barbados
Transfer zum Flughafen und Flug von Grenada nach Barbados. Nach Ankunft am Flughafen Barbados endet Ihre Rundreise. Lassen Sie in Ihrem separat gebuchten Anschlusshotel auf Barbados (siehe Seite 290-307) die Eindrücke der vergangenen Tage 'Revue passieren' und fliegen Sie z. B. mit der Condor am Montag zurück nach Deutschland.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Bilder:
Trinidad und Tobago
Die zwischen der Karibik und dem Atlantik befindlichen Inseln Trinidad und Tobago bilden einen gemeinsamen Staat. Die Hauptstadt Port of Spain befindet sich dabei auf der weitaus größeren Insel Trinidad. Die Stadt beherbergt den bedeutendsten Hafen des Landes sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen der Fort San Andreas, das Nationalmuseum und die Kunstgalerie, die Cathedral of the Immaculate Conception, die Dreifaltigkeitsmoschee, das Parlamentsgebäude und die Freitagsmoschee.
Der Name der Insel Trinidad bedeutet übersetzt „Dreifaltigkeit“. Das Eiland ist die Heimat der Steelpan, einem traditionellen Musikinstrument, zudem haben auch die Musikstile Calypso und Soca hier ihren Ursprung. Der Hauptort der Schwesterinsel Tobago ist Scarborough, hier sollte man sich unbedingt den Botanischen Garten und den Fort King George sowie das Court House ansehen. Der Pigeon Point ist der bekannteste Badestrand auf Tobago, auch der Argyle-Wasserfall ist eine beliebte Touristenattraktion. Vor der Küste Tobagos unweit des Badestrandes Pigeon Point erstreckt sich das Buccoo Reef, hier lebt eine Vielzahl von Fischen, zudem ist es ein herrlicher Platz zum Schnorcheln und auch Fahrten mit dem Glasbodenboot sind hier sehr gefragt. Überhaupt bieten die beiden Inseln Trinidad und Tobago eine ganze Reihe von Ausflugszielen, auch die zahllosen Strände locken viele Besucher und sind traumhafte Orte zum Sonnen, Baden und Entspannen. Ein wahres Inselparadies also, welches es kennen und lieben zu lernen gilt.
beste Reisezeit:
Januar bis Mai


Klima:
Es herrscht ein tropisches Klima, die Trockenzeit dauert von Januar bis Mai, die Regenzeit dauert von Juni bis Dezember.

Einreise:
mit einem Reisepass, der über die Reise hinaus noch mindestens 6 Monate gültig ist. Für einen Aufenthalt der die Dauer von 90 Tagen nicht überschreitet wird kein Visum benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TrinidadUndTobagoSicherheit.html
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=TT 


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist auch ein Impfschutz gegen Gelbfieber ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TrinidadUndTobagoSicherheit.html

Währung:
1 Trinidad-und-Tobago-Dollar = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 9 Stunden und 30 Minuten


Ortszeit:
MEZ -5h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ -6h 


Gut zu wissen:
Auf Trinidad und Tobago wird Englisch gesprochen. Jedes Jahr Ende Februar wird auf Trinidad und Tobago Karneval gefeiert, dieser ist ebenso wie der Karneval in Rio de Janeiro sehr laut, farbenfroh und ausgelassen, ein Spektakel dem man unbedingt einmal beiwohnen sollte, sobald man die Chance hat.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Bilder:
Barbados
Die östlichste Insel der kleinen Antillen ist das perfekte Urlaubsziel und eine der beliebtesten Reisedestinationen in der Karibik. Und das schon seit Ewigkeiten, angeblich hat sogar schon George Washington seinen Urlaub hier verbracht und das im Jahre 1751. Dass Barbados auch heute noch der Inbegriff für eine ideale Urlaubsinsel ist, dafür sind nicht zuletzt die vielen paradiesischen Sandstrände und das kristallklare Meer verantwortlich. Ja auf Barbados gibt es sie, die feinsandigen und palmenbestandenen Traumstrände. Doch auf die Insel zieht es nicht nur sonnenhungrige und erholungssuchende Badetouristen, sondern auch Kulturinteressierte und Naturfreunde. Denn Barbados ist nicht nur geprägt von Kilometer langen Stränden sondern auch von beeindruckenden Landschaften und einer artenreichen Flora und Fauna.
Zudem fasziniert die Insel mit einem ganz besonderen Charme und dieser besteht aus der eindrucksvollen Kombination von englischer Lebensart und karibischem Flair. Ja die einstigen Kolonialherrscher haben bleibende Spuren auf Barbados hinterlassen. Vor allem in der Hauptstadt Bridgetown ist der koloniale Charme noch spürbar. Unbedingt gesehen haben sollten Sie hier den National Heroes Square, welcher früher  Trafalgar Square genannt wurde, hier befindet sich, genau wie bei seinem, britischen Pendant, eine Statue von Lord Nelson. Auch die St. Michaels Kathedrale und das alte Barbados Mutual Building sind sehr sehenswert. Die Gewässer vor den Küsten Barbados sind ebenfalls sehr interessant, besonders für Taucher und Schnorchler. Denn die malerische Karibikinsel verzaubert ihre Besucher nicht nur an Land sondern auch unter Wasser.

Beliebte verwandte Reisen:

Traumhafte Kreuzfahrt in die Karibik
23 Tage Rundreise durch Barbados
ab 3.799 € pro Person
Island Hopping - Perlen der Südkaribik
12 Tage Rundreise durch Barbados
ab 1.816 € pro Person
Costa Rica Rundreise & Kreuzfahrt Karibik
Mittelamerika & Karibik Erlebnisreise
Empfehlung der Redaktion
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Rundreisen mit Kreuzfahrt
24 Tage Rundreise durch Barbados
ab 5.395 € pro Person