Durchführungsgarantie
Ohne Flug
  • 8-tägige Autorundreise durch Spanien & Andorra
  • Mittelklassehotels mit Frühstück
  • Freuen Sie sich auf spannende Ausflüge auf eigene Faust
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Genießen Sie eine unvergessliche Reise von der lebhaften Metropole am Mittelmeer bis hin zum unberührten Hinterland Kataloniens. Lassen Sie sich von der atemberaubenden Landschaft und den idyllischen Bergdörfern verzaubern. Bestaunen Sie die zahlreichen historischen Bauwerke, die die UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen hat. Wer einen guten Tropfen verköstigen möchte, hat dazu in den unzähligen Kellereien Gelegenheit. In der Region findet der Weinanbau seit über zweitausend Jahren statt und zählt zu den Top 10 der Weinanbaugebiete.
1./2. Tag: Barcelona
Individuelle Anreise und Aufenthalt in Barcelona. Verbringen Sie zwei aufregende Tage in der Metropole am Mittelmeer. Barcelona bietet unzählige Sehenswürdigkeiten, Bauwerke des Modernisme und eine reichhaltige Themenauswahl an Museen. Ein Besuch der berühmten Kathedrale Sagrada Familia ist hier ein Muss. Schlendern Sie über einen der zahlreichen Märkte oder stürzen Sie sich in den Einkaufsrausch auf den 'Ramblas". Auch architektonisch Interessierte kommen in Barcelona voll auf ihre Kosten, statten Sie dem vom spanischen Architekten Antonio Gaudí gestalteten Park Güell oder einer der äußergewöhnlichsten Häuser der Stadt, der Casa Batlló einen Besuch ab. Jeder einzelne Stadtteil hat seine eigene Identität und versprüht einen charakteristischen, liebenswürdigen Charme. Am Abend empfiehlt sich ein Besuch des Font Màgica, an dem am Wochenende farbenprächtige Wasserspiele stattfinden. 2 Nächte im Hotel Rocafort (4 Sterne): Komfortables Hotel mit Restaurant, Bar, Wireless LAN. 201 geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit Föhn, Mietsafe, Klimaanlage/Heizung. (F)
3./4. Tag: Barcelona - Platja d'Aro
Am Vormittag Abschied von der malerischen Metropole Barcelona. Nach ca. 1,5 Stunden erreicht man Platja d'Aro, ein wahres Mekka für Unternehmungslustige. Entspannen Sie sich am kilometerlangen Sandstrand oder verweilen Sie in einem der Cafés direkt an der autofreien Strandpromenade. Am nächsten Morgen empfiehlt sich eine geführte Wanderung an der Küste oder im fruchtbaren Hinterland der Costa Brava. Wer lieber auf eigene Faust das Umland erkundet, kann dies mithilfe von gekennzeichneten Wegen erleben. Nicht zu verfehlen ist am nördlichen Ende des Strandes das Wahrzeichen von Platja d'Aro, der Felsen 'Cavall Bernat". Besonders sehenswert ist die am Strand liegende römische Villa Pla de Palol, die im 1. Jahrhundert v. Chr. entstand. Entdecken Sie auch eine der vielen kleinen Ortschaften, wie zum Beispiel das älteste Dorf Castello d'Aro mit seinem mittelalterlichen Stadtkern. 2 Nächte im Hotel Aromar (4 Sterne): direkt am Strand, ca. 300 m zum Zentrum. Freundliches Hotel mit Restaurant, Bar, Café, Salon, Swimmingpool. Gemütliche Zimmer mit Föhn, Telefon, Sat.-TV, Mietsafe, Balkon. Ca. 110 km/ca. (4 Stunden). (2 x F)
5. Tag: Platja d'Aro - Setcases
Das idyllische Bergdorf Setcases liegt nahe dem Fluss Ter in den Pyrenäen und eignet sich hervorragend für Wanderungen und Fahrradtouren. Schauen Sie auf ihrer Wanderung in der aus dem 17. Jahrhundert stammenden Kirche Sant Miquel vorbei, um den barocken Altar zu bewundern. Sie ist die einzige Kirche im Tal von Camprodon, die die Kirchenzerstörung während des Spanischen Bürgerkrieges überstanden hat. Nicht zu verfehlen ist das 'Haus des Honigs", Ca la Nuria. Das traditionelle Geschäft ist spezialisiert auf Honig, hausgemachte Süßigkeiten und Schokolade. Die eigens gezüchteten Bienen produzieren einen traumhaften Honig mit mandelartigem Geschmack. Das Geheimnis liegt in den besonderen Blumen, die in den Pyrenäen beheimatet sind. 1 Nacht im Hotel La Coma (3 Sterne): ruhig, am Ortseingang von Setcases, umringt von Wäldern und Flüssen. Charmantes Hotel, Restaurant, Aufenthaltsraum, Swimmingpool, Spa-Bereich mit Hallenbad, Sauna und Fitnessraum (Gebühr), Wireless LAN, Spielplatz. Rustikale Zimmer mit Föhn, Telefon, TV, Balkon. Ca. 130 km/ca. 3 Stunden. (F)
6. Tag: Setcases - Andorra
Umringt von den Pyrenäen, liegt der Kleinstaat Andorra. Entdecken Sie ein großes Einkaufsparadies, steuerfrei! Lassen Sie nach einer ausgiebigen Shoppingtour ihren Abend in einem der unzähligen Restaurants mit nationaler und internationaler Küche ausklingen. Für Naturliebhaber bietet der Kurort Trekkingtouren, Mountainbiketouren, Wandern oder Ausflüge zu Pferd oder Fischen von Forellen in den unzähligen Bächen und Flüssen an. Wer es lieber etwas ruhiger angehen lassen möchte, kann eines der 9 Museen, wie z. B. das Miniaturmuseum in Ordino oder das Automobilmuseum in Encamp besichtigen oder im Thermalbad in Caldea entspannen. 1 Nacht im Hotel Andorra Center (4 Sterne): mitten im Herzen der Stadt liegt das moderne Hotel mit Restaurant, Fitnessraum, Whirlpool, Hallenbad, Sauna, Wireless LAN. Freundliche Zimmer mit Föhn, Sat.-TV, Minibar. Ca. 145 km/ca. 2 Stunden. (F)
7. Tag: Andorra - Sort
Fordern Sie ihr Glück heraus, kaufen Sie in der Stadt des Glückes (kat. Sort = Glück) Lose für die jährliche Weihnachtslotterie. Sort hat nicht nur überdurchschnittlich viele Lotteriegewinner zu verzeichnen, das Museum 'El Camí de la llibertat" ist in einem alten Gefängnis untergebracht und erinnert an die vielen Menschen, die während des zweiten Weltkrieges auf der Flucht vor den Nationalsozialisten waren. Oder besuchen Sie Pallars Sobirà, den einzigen Nationalpark Kataloniens mit traumhaften Berglandschaften und über 200 Seen - ein idealer Ausgangspunkt für Wassersport und Wandertouren oder einfach nur um die Stille der Natur zu genießen. 1 Nacht im Hotel Pessets (3 Sterne): zentrales und gemütliches Hotel mit Restaurant, Bar, Wireless LAN, Swimmingpool, Hallenbad, Fitnessraum, Spielplatz. Freundlich eingerichtete Zimmer mit Föhn, Sat.-TV. Ca. 72 km/ca. 2 Stunden. (F)
8. Tag: Sort
Individuelle Abreise oder Verlängerung. (F)

Änderungen des Reiseverlaufs und der Hotels vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Die Sagrada Familia ist das Wahrzeichen von Barcelona und die bekannteste Sehenswürdigkeit im Nordosten von Spanien. Diese Kathedrale liegt nördlich der Altstadt im Stadtteil Eixample und ist so ein imposanter Bau, den man nicht übersehen kann. Der genaue Name dieses Gotteshauses lautet Temple Expiatori de la Sagrada Família, was Sühnekirche der Heiligen Familie bedeutet. Mit dem Bau dieses enormen Bauwerks wurde 1882 begonnen und wurde bis heute noch nicht vollendet. Laut Vatikan soll der Altar der Basilika im November 2010 geweiht werden. Der Grundriss der Sagrada Familia ist kreuzförmig angelegt. Das Langhaus, das nach Süden zeigt, misst etwa 90 Meter und ist circa 15 Meter breit. Das kürzere Querhaus hat die Maße von 60 mal 7,5 Meter. Ein Kreuzgang verbindet um die Kirche herum die Kapelle mit dem gesamten Komplex. Das äußere Erscheinungsbild dieser Kathedrale wird von den vielen kleinen Türmchen, Verzierungen und geometrischen Formen geprägt.
An den beiden Enden des Querhauses kann der Betrachter prunkvolle Fassaden bewundern. Die Passionsfassade, die nach Westen zeigt, ist noch unvollendet. Man erkennt aber das sie weniger verziert wird aber dafür mit großen Figuren und klaren geometrischen Linien aufgebaut wird. Das Markante an der Westfassade sind die sechs schrägen Säulen und die drei Portale. Die Hauptfassade ist noch in der Planung. Sie soll 21 Säulen aufweisen und eine Kapelle der heiligen Sakramente und eine andere ein Baptisterium gewidmet werden. Das Betreten der Kapellen, des Kreuzganges und der eigentlichen Kirche wird durch elf Portale ermöglicht. Wenn die Sagrada Familia vollendet ist, soll sie 18 Türme besitzen. Die Gewölbehöhe des Innenraumes ist enorm und wird noch durch steinerne Säulen hervorgehoben. Diese Säulen sind wie Bäume konstruiert, was man an der angedeuteten Verzweigung im oberen Bereich erkennen kann. Auch hat man an ein Blätterdach gedacht, das durch viele Verzierungen in Blattform den Dachbereich einnimmt und einmalig ist.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Barcelona ist die zweitgrößte Stadt Spaniens und liegt im Norden des Landes, direkt am Mittelmeer und nur etwa 120 Kilometer von den Pyrenäen und der französischen Grenze entfernt. Diese schöne Stadt ist die Hauptstadt Kataloniens, eine autonome Region Spaniens. Die Provinz um Barcelona herum hat den gleichen Namen, wobei der Verwaltungssitz in Spaniens zweitgrößte Stadt ist. Die Stadt Barcelona hat etwa 1,6 Millionen Einwohner, wobei der prozentuale Anteil an Ausländern circa 16 Prozent beträgt. Diese schöne Mittelmeerstadt wird vom Landesinneren durch das Küstengebirge, die Collserola begrenzt, sowie von den Flüssen im Norden Besòs und im Süden Lioregat eingerahmt.
Barcelona wird von sehr vielen Touristen besucht, weil diese spanische Stadt viel an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Dann ist da natürlich noch die Nähe der Costa Daurada im Süden und die Costa Brava im Norden. Diese Küstenregionen sind unter den Sommerurlaubern sehr beliebt, da es viele gute Strände gibt. Wer seien Badeurlaub in dieser Umgebung plant, kann gar nicht an Barcelona vorbeikommen. Auch ist Barcelona vom nördlichen Europa schnell über die direkten Autobahnen zu erreichen und natürlich auch per Flugzeug.
Das Leben in dieser berühmten Stadt spielt sich um die Playa de Catalunya, das ist das Zentrum von Barcelona. Von dort aus kann der Besucher viele Sehenswürdigkeiten, wie die römischen Ruinen, sowie die Mittelalterliche- und auch die moderne Stadt erreichen. Der historische Stadtkern zeigt durch seine gotischen Bauten, dass Barcelona im Mittelalter eine Königs- und Handelsstadt war. Da wäre als imposantester Bau die Kathedrale der heiligen Eulàlia zu erwähnen sowie das Frederic-Marès-Museum. Natürlich hat diese stolze Stadt auch eine Flaniermeile, die la Rambla heißt. Das ist eine breite Allee, die vom Centrum bis zum Hafen führt. Hier finden die Touristen unter anderem auch Straßenmusiker und Akrobaten sowie unzählige Cafès und Restaurants. Selbstverständlich werden auch die schönsten Blumen angeboten und die verschiedensten Vogelarten.
Bilder:
Palma liegt direkt auf der berühmten Ferieninsel Mallorca und ist zugleich die Hauptstadt der Balearen Insel. Zudem ist Palma de Mallorca das Versorgungszentrum der gesamten Balearen Inselgruppe und hat den größten Hafen und den größte Flughafen auf zuweisen. Das Stadtgebiet erstreckt sich auf eine Fläche von knapp 210 Quadratkilometer und beheimatet über 400 Tausend Einwohner. Ein großer Teil davon sind Zuwanderer, die die Balearenstadt in den letzen Jahren zur Wahlheimat gemacht haben. Palma ist in die Kernstadt und in weitere 30 Orte unterteilt. Die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Kathedrale „La Seu“ und viele andere hübsche Sakralbauten in und um Palma.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebteste Urlaubsziel weltweit, nur das Nachbarland Frankreich ist noch beliebter, dabei wählen sieben Prozent aller Touristen Spanien als ihre Urlaubsdestination. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.
Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs, nicht nur wegen der traumhaften Strände und der relaxten Atmosphäre, sondern auch wegen des herrlichen Klimas und der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie auf Grund der pittoresken Landschaft. Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs, auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden.
Auf einer  Rundreise durch Spanien sehen Sie beispielsweise die Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause und warten auf einen Besuch oder eine Besichtigung.
Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao. Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs. 
beste Reisezeit:
April bis Oktober


Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird für die Einreise nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SpanienSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Spanien/Sicherheitshinweise.html  

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h) 


Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt. Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen, das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Nordspanien und Portugal
Spanien/Portugal Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Spanien
ab 999 € pro Person
Andalusien entdecken
Spanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 699 € pro Person
Mallorca - Wandern & Natur an der Ostküste
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 989 € pro Person
Die grossen Drei
Spanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 317 € pro Person