Durchführungsgarantie
Ohne Flug
  • 10-tägige Autorundreise durch Kroatien
  • Mittelklassehotels mit genannter Verpflegung
  • Freuen Sie sich auf interessante Besichtigungen auf eigene Faust
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Entdecken Sie die Schönheit Kroatiens. Auf unserer individuellen Autotour führen wir Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten. Starten Sie im Nationalpark Plitvice mit seinen beeindruckenden Seen und fahren weiter entlang der dalmatinischen Küste über Zadar, Split bis in den Süden nach Dubrovnik. Unser Tipp: Stadtbesichtigung von Dubrovnik, mit seinen überaus prächtigen Kirchen, Klöstern und Palästen, welche von einer beeindruckenden Stadtmauer geschützt werden. Genießen Sie eine angenehme Weiterfahrt bis nach Opatija.
1. Tag: Plitvice
Individuelle Anreise nach Plitvice. Der gleichnamige Nationalpark ist wohl das bekannteste Naturwunder des Landes. Inmitten eines von bewaldeten Bergen umgebenen Talkessels liegen 16 Seen mit blaugrün schimmernder Wasserfläche. 2 Nächte im Hotel Jezero (3 Sterne): im Zentrum des Nationalparks, ca. 200 m zu den Seen, Panoramazughaltestelle ca. 150 m. Restaurant, Parkplatz. Moderne Zimmer mit Föhn, Telefon, Sat.-TV, Minibar.
2. Tag: Aufenthalt in Plitvice
Entdecken Sie eines der schönsten und beeindruckendsten Naturerlebnisse Europas. Der ca. 30.000 ha große Nationalpark Plitvice, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde lädt zu einer ausgiebigen Wanderung auf markierten Wegen ein. (F)
3. Tag: Plitvice - Biograd na Moru
Eine wunderschöne, abwechslungsreiche Fahrt führt Sie über das Velebit Gebirge nach Biograd na Moru. Der Kern der alten Siedlung liegt auf einer kleinen Halbinsel. Dank seiner zentralen Lage in diesem Küstenteil ist Biograd na Moru ideal für Nautiker. 2 Nächte im Hotel IN (4 Sterne): Die Marina und die zentrale Lage des Hotels sind einzigartig an der Küste. Zum Zentrum ca.400 m. Designhotel in Form eines Schiffes mit Restaurant, Dachterrasse mit Whirlpool, WLAN, Parkplatz. Zimmer mit Föhn, Telefon, Sat.-TV, Klimaanlage. Ca. 155 km/ca. 2,5 Stunden (F)
4. Tag: Aufenthalt in Biograd na Moru
Unternehmen Sie einen Ausflug in das historische Zentrum von Zadar (ca. 30 km), welches sich auf einer schmalen Halbinsel erstreckt. Von den 4 ursprünglichen Stadttoren sind nur noch 2 erhalten geblieben. Hinter dem Hafen sehen Sie Mauerreste der ehemaligen Zitadelle, welche in einen Park umgewandelt wurde. (F)
5. Tag: Biograd na Moru - Trogir
Entlang der dalmatinischen Küstenstraße erreicht man die alte Bischofsstadt Sibenik unweit des Krka Nationalparkes. Die Fahrt geht weiter nach Trogir. Bummel durch die herrliche Altstadt des mittelalterlichen Städtchens Trogir. 1 Nacht im Hotel Jadran (3 Sterne): in Seget Donji/Trogir, ca. 3 km zur Altstadt von Trogir, ca. 30 km westlich von Split in einer schönen Gartenanlage. Nur durch die Uferpromenade vom Strand getrennt. Komfortables Hotel. Pool, Restaurant, Parkplatz. Zimmer mit Telefon, Sat.-TV, Klimaanlage. Ca. 110 km/ca. 2 Stunden (F)
6. Tag: Trogir - Dubrovnik
Nicht verpassen sollte man den Stadtkern von Split mit dem monumentalen Diokletianspalast. Weiterfahrt mit vielen Panoramablicken auf die Inseln Brac und Hvar Richtung Süden nach Dubrovnik. 2 Nächte im Grand Hotel Park (4 Sterne): auf der Halbinsel Lapad, ca. 3 km zur Altstadt. Restaurant, Lift, Taverne mit Terrasse, Parkplatz. Zimmer mit Föhn, Telefon, Sat.-TV, Klimaanl./Heizung (je nach Saison). Ca. 250 km/ca. 3,5 Stunden (F)
7. Tag: Aufenthalt in Dubrovnik
Dubrovnik wird die 'Perle der Adria" genannt und das nicht zu Unrecht. Die autofreie Altstadt präsentiert sich dem Besucher als einzigartiges Freilichtmuseum mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. (F)
8. Tag: Dubrovnik - Skradin
Rückfahrt über Split nach Skradin. Der kleine Ort ist der offizielle Eingang in den Nationalpark Krka. Die berühmten Wasserfälle sind ca. 3 km entfernt. 1 Nacht im Hotel Skradinski Buk (3 Sterne) im Zentrum von Skradin. Ca. 300 m von der Schiffsanlegestelle zum Nationalpark. Restaurant, Dachterrasse, Parkplatz. Zimmer mit Föhn, Telefon, Sat.-TV, teils Balkon. Ca. 280 km/ca. 3,5 Stunden (F, A)
9.Tag: Skradin - Opatija
Weiterfahrt nach Opatija, dem ältesten Kurort des Landes. Mildes Klima, sowie die kilometerlange, gepflegte Uferpromenade und ein vielfältiges Unterhaltungsangebot versüßen den Tag und Abend. 1 Nacht im Remisens Hotel Palace-Bellevue (4 Sterne): zentral, nur durch die Uferstraße und -promenade vom Meer und Strand getrennt. Traditionshaus mit nostalgischem Ambiente. Restaurant, Bar, Lift, Parkplatz (Gebühr). Gemütliche Zimmer mit Telefon, Sat.-TV. Ca. 335 km/ca. 3,5 Stunden (F)
10. Tag: Opatija
Individuelle Abreise von Opatija oder Verlängerung. (F)

Änderung des Reiseverlaufs und der Hotels vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

4. Tag Split - Stadttore
5. Tag Krk - Nationalpark Krka
8. Tag Krka Wasserfälle
Krk - Nationalpark Krka
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Kroatien (HR)
Kroatien
Das Land zwischen Mittel- und Südosteuropa beeindruckt seine Besucher mit grandiosen Stränden, traumhaften Küsten, eindrucksvollen Städten und paradiesischen Inseln. Da verwundert es nicht, dass die Besucherzahlen von Jahr zu Jahr steigen. Weitere Gründe für den wachsenden Tourismus sind die verhältnismäßig niedrigen Preise und der Ruf Kroatiens als ideales Urlaubsland.
Zudem haben sich die Infrastruktur und der allgemeine Lebensstandard in den letzten Jahren deutlich verbessert. Besonders in der Hauptstadt Zagreb spürt man diese Verbesserungen. Hier befinden sich Sehenswürdigkeiten wie die St.-Markus-Kirche , der Banal-Hof oder der Lotršcak-Turm in der Oberstadt sowie das Kroatisches Nationaltheater in Zagreb und der Botanische Garten in der Unterstadt oder auch die  Kathedrale von Zagreb, der Erzbischofspalast und die Marienkirche in Kaptol.
Im Süden Kroatiens erstreckt sich ein Teil des dinarischen Gebirges, hier ist das Eldorado für alle Naturfreunde und selbstverständlich für Wanderer. Im Winter dient es darüber hinaus als ideales Wintersportgebiet. Ebenfalls im Süden Kroatiens befindet sich die wohl beliebteste Ferienregion Kroatiens, Dalmatien an der Adriaküste. Zu Dalmatien gehören so aufregend lebendige Orte wie Dubrovnik, Split oder Zadar. Und auch so fantastische Inseln wie Rab, Brac, Hvar und Vis. Hier lässt es sich herrlich entspannen und ein unvergesslicher und gelungener Urlaub ist so gut wie garantiert.
Doch die reiche Kultur und Geschichte sowie die alten Traditionen machen Kroatien eigentlich zu schade für einen reinen Badeurlaub, deshalb sollten die beeindruckenden Städte, die herrlichen Landschaften und die traumhaften Strände und Inseln einfach auf einer Rundreise kombiniert werden. Somit kann man eine Menge von diesem herrlichen Land erkunden und anschließend ein paar erholsame Tage oder Wochen an einem der Traumstrände verbringen.

beste Reisezeit:
Mai bis September


Klima:
Im Norden und Osten Kroatiens herrscht kontinentales Klima. An der Adriaküste dominiert Mittelmeerklima.

Einreise:
mit einem Reisepass oder einem Personalausweis, der mindestens für die Dauer der Reise gültig ist. Bei einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen in einem Halbjahr besteht keine Visumpflicht.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KroatienSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Eine Impfung gegen FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) ist ratsam, weiterhin sollten die Standardimpfungen aufgefrischt werden.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KroatienSicherheit.html

Währung:
1 Kuna = 100 Lipas
 

Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 20 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Viele Regionen Kroatiens sind bekannt für die ausgesprochen guten Weine, diese sollten unbedingt probiert werden. Auch traditionelle Handarbeiten sind gern gekaufte Souvenirs.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Höhepunkte in sieben Ländern
Albanien/Mazedonien/Kosovo/Serbien/Bosnien-Herzegowina/Kroatien/Montenegro Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
12 Tage Rundreise durch Kroatien
ab 1.999 € pro Person
Kroatien die umfassende Reise
12 Tage Rundreise durch Kroatien
ab 2.245 € pro Person
Kultur, Wandern & Erholung am Meer
8 Tage Rundreise durch Kroatien
ab 719 € pro Person
Höhepunkte an der dalmatinischen Küste
7 Tage Rundreise durch Kroatien
ab 1.295 € pro Person