Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 8-tägige Busrundreise durch Zypern
  • 4-/5-Sterne Hotels mit genannter Verpflegung
  • Freuen Sie sich auf atemberaubende Anblicke
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Auf dieser Reise stellen wir Ihnen den zauberhaften Nordteil des geteilten Zypern vor - (noch) ein Geheimtipp für alle, die sich abseits des Massentourismus bewegen möchten. Es gibt viel zu entdecken: Genießen Sie auf Ausflügen u.a. in das malerische Hafenstädtchen Kyrenia/ Girne, hinauf zur Abtei Bellapais am Fuße des Fünffingergebirges, in die geteilte Hauptstadt Zyperns, Lefkosa/Nikosia und auf die malerische Kreuzritterburg von St. Hilarion die bewegte Geschichte und die herrliche Natur des Landes. Eine leichte Wanderung durch den duftenden Pinienwald von Alevkaya zur Ruine der Klosterkirche Antiphonitis rundet ein ganz besonderes Reiseerlebnis ab.
1. Tag (SO): DEUTSCHLAND - ZYPERN
Genießen Sie den Service eines Linienfluges mit TURKISH AIRLINES von diversen deutschen Abflughäfen als Umsteigeverbindung über Istanbul nach Nordzypern. Nach Ankunft in Ercan werden Sie bereits von dem Fahrer Ihrer Limousine erwartet und in Ihr Hotel bei Girne gefahren. Das Hotel und die Reiseleitung heißen Sie herzlich willkommen! A
2. Tag (MO): GIRNE
Am heutigen Morgen unternehmen Sie einen Spaziergang durch das malerische Hafenstädtchen Girne, das sicherlich zu den Glanzpunkten auf Nordzypern gehört. Girne hält für seine Besucher neben mediterranem Zauber auch einige Relikte aus seiner bewegten Vergangenheit bereit, die sich auf einem Bummel durch das enge Geflecht seiner Gassen rund um den hufeisenförmigen Hafen erschließen. Sie besuchen auch das Schiffswrack-Museum in der massigen Burg. Gezeigt wird das Wrack eines um 300 v. Chr. vor Girne gesunkenen Handelsschiffes, seine Fracht und viele der damaligen Ausrüstungsgegenstände.

Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung.

Vor dem Abendessen haben wir eine Weinprobe für Sie vorbereitet. Lassen Sie sich die Kostproben türkischer wie zypriotischer Weine munden! Vielleicht wird ja einer der Tropfen Ihr Begleiter zu den Abendessen. F/A
3. Tag (DI): BELLAPAIS & ANTIPHONITIS
Den Besuchstag leiten wir mit einer Auffahrt zur Ruine der Abtei Bellapais, die 'Abtei des Friedens', ein. Das Bauwerk liegt malerisch in der gleichnamigen Ortschaft am Fuße des Besparmak-Gebirges. Das Meisterwerk gotischer Kunst gilt für viele Besucher als das unumstrittene Juwel unter Zyperns Baudenkmälern - aber urteilen Sie selbst!

Im Anschluss fahren Sie über den Besparmak-Pass hinauf in den Alevkaya-Wald zur gleichnamigen Forststation. Jede Wegbiegung eröffnet phantastische Ausblicke auf eine vielgestaltige Waldlandschaft, die schroffen Gipfel des Gebirgszuges, den fruchtbaren Küstenstreifen und das in Blau- und Grüntönen schimmernde Meer. Von hier aus unternehmen Sie eine leichte Wanderung (5 km, ca. 1,5 Std.) zum versteckt gelegenen Kloster Antiphonitis. Aleppokiefern und Zistrosensträucher, Stecheiche und Dorniger Ginster, Terpentinpistazien und Erdbeerbaum, Myrte und Lorbeerbaum säumen den Weg und verströmen würzige Waldluft.

Die aus dem 12. Jh stammende Klosterkirche Christus Antiphonitis ist die einzige auf Zypern erhaltene byzantinische Kuppelkirche des Acht-Stützen-Typus. Spuren jahrzehntelanger Vernachlässigung sind leider nicht zu übersehen, jedoch noch immer sind der Raumeindruck und das Bildprogramm überwältigend. Antiphonitis ist ein Ort der Ruhe und Entspannung.

Sie haben unterwegs zusammen mit Ihrem Reiseleiter eingekauft: Gemeinsam organisieren und genießen Sie nun ein reichhaltiges Picknick in der herrlichen Natur.
Nachmittags geht es zurück über das Dorf Esentepe und entlang der Küste in Ihr Hotel.

Vor dem Abendessen servieren wir Ihnen das Nationalgetränk Nordzyperns, den Brandy Sour. Es soll der Beste der Insel sein! Auf Wunsch wird Ihnen die Zubereitung und das Geheimnis der Zutaten natürlich auch erklärt. F/M/A
4. Tag (MI): GIRNE (MORFOU, SOLI UND VOUNI)
Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. Mittwochs ist Markttag in Girne!

Fakultativ: empfehlen wir Ihnen einen Ausflug in den Westen Nordzyperns. Etwa 50 km westlich von Girne liegt, in Zitrusplantagen und Olivenhainen eingebettet, das Städtchen Mórfou (Güzelyurt). Neben dem interessanten archäologischen Museum besichtigen Sie das Kloster des Heiligen Mammas, mit prächtigen Ikonen. Die Legende berichtet, dass der Heilige Mammas einst in einer Höhle lebte und nicht am öffentlichen Leben teilnahm. Er weigerte sich aus diesem Grunde auch, Abgaben an den König zu zahlen. Er wurde daher verhaftet und sollte dem König vorgeführt werden. Auf dem Weg dorthin befreite er jedoch ein Lamm aus den Fängen eines Löwen und ritt anschließend auf dem wilden Tier zum Palast. Die Steuerschulden wurden ihm prompt erlassen - seitdem gilt der Heilige Mammas als Schutzpatron der Steuersünder.

Bald erreichen Sie Vouni, wo Sie von den Ruinen eines persischen Palastes einen wunderschönen Blick über das griechische Troodos-Gebirge und über das Meer haben. Bei gutem Wetter sehen Sie sogar bis hinüber auf das türkische Festland.

In Soli besuchen Sie die byzantinische Basilika aus dem 5. Jahrhundert mit phantastischen Mosaiken und das antike Theater. Nachmittags sind Sie zurück in Girne.

Das heutige Abendessen nehmen Sie in stimmungsvoller Atmosphäre im Restaurant direkt bei der Abtei Bellapais ein, mit Blick auf das nächtliche Girne. F/A
5. Tag (DO): ST. HILARION - LEFKOSA - FAMAGUSTA
Heute wechseln Sie Ihr Hotel. Vormittags Fahrt hinauf zur grandiosen Burganlage von St. Hilarion, hoch über Girne gelegen. Die Anlage leitet ihren Namen von dem Einsiedlermönch Sankt Hilarion ab, der zu den Begründern des Mönchswesens im Orient gezählt wird. Wenn die serpentinenreiche Straße urplötzlich den Blick auf eines der atemberaubendsten Burgpanoramen der Mittelmeerwelt freigibt - wem werden da nicht die unauslöschlichen Bilder von Märchenschlössern aus den Büchern seiner Kindheit in Erinnerung gerufen? Viele der damals errichteten Bauten sind nur noch Ruinen. Der Charme dieses Ortes offenbart sich eher im Zusammenklang dieser verfallenden Festungsarchitektur mit einer hinreißenden Landschaft.

Im Anschluss führen wir Sie in die geteilte Hauptstadt Zyperns, Lefkosa/Nikosia. Im Nordteil der Stadt besuchen Sie eines der eindrucksvollsten Baudenkmäler Zyperns - die ehemalige Sophien-Kathedrale, Krönungskirche der Könige des Hauses Lusignan. 1570 machten sie die Osmanen zu ihrer Hauptmoschee. Werfen Sie auch einen Blick in das Büyük Han, eine restaurierte große Karawanserei, in der jetzt kleine Kunsthandwerksläden untergebracht sind.

Am späten Nachmittag erreichen Sie die Küste bei Famagusta. F/A
6. Tag (FR): FAMAGUSTA
Durch ein gutes Frühstück gestärkt, unternehmen Sie am heutigen Tag einen ausführlichen Spaziergang in der mittelalterlichen Altstadt von Famagusta, innerhalb der wuchtigen Festungsmauern gelegen. Die Erklärungen Ihrer kundigen Reiseleitung sind notwendig, um die bewegte Geschichte dieser einstigen Weltstadt verständlich zu machen. Überall erinnern mittelalterliche Fassaden, Mauerwerk, Tore und Kirchen, die zu Moscheen wurden, an diese glanzvolle Zeit.

Die Kathedrale des heiligen Nikolaus, eines der großartigen Werke gotischer Baukunst auf Zypern, beherrscht den zentralen Platz der Altstadt, der nach dem Nationaldichter Namik Kemal benannt ist. Sie wurde zu einer Moschee umfunktioniert und trägt heute den Namen Lala Mustafa Pasa-Moschee. Gegenüber sehen Sie die Reste des Renaissance- Portals des früheren Palazzo del Provveditore sowie einen osmanischen Brunnen. Sehen Sie das Seetor, die einstige Verbindung zwischen Hafen und Stadt und die monumentale Ruine der orthodoxen Kirche Aghios Georgios. Genießen Sie im Rahmen Ihres Stadtbummels in einem der typischen Kahvecis einen guten türkischen Kaffee. F/A
7. Tag (SA): FAMAGUSTA (BARNABAS-KLOSTER - KANTARA - SALAMIS)
Dieser Tag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit, um nochmals in Famagusta bummeln zu gehen, vielleicht letzte Einkäufe zu tätigen - oder gönnen Sie sich einfach einen entspannten Tag in Ihrem Hotel.

Fakultativ:
ein Ausflug zum St. Barnabas-Kloster, das für die orthodoxen Christen der Insel von überragender Bedeutung ist. Der Heilige Barnabas soll der Überlieferung nach im Jahr 477 dem damaligen Erzbischhof Anthemios erschienen sein und ihm die Lage seines Grabes enthüllt haben. Man fand den Leichnam an der beschriebenen Stelle, mit einer von ihm selbst gefertigten Abschrift des Matthäus-Evangeliums auf der Brust. Dieser Fund besiegelte die Eigenständigkeit der zyprischen Kirche, die bis dahin dem Patriarchen von Antiochia unterstand. Besuchen Sie das Ikonen-Museum, das archäologische Museum und die Kapelle, die über dem Grab des Apostels Barnabas erbaut wurde.

Anschließend Fahrt in das Gebirge zur Burg von Kantara. Die Anlage gehörte zu den drei Kreuzritter-Burgen, die das Fünffinger-Gebirge beherrschten. Genießen Sie einen herrlichen Blick auf die landschaftlich attraktive Halbinsel des Karpaz.

Zu Abschluss des Tages erkunden Sie die Ausgrabungen von Salamis. Die Stadt, schon von Homer besungen, galt einst als die größte und reichste aller antiken Städte der Insel. Sehen Sie u.a. den großen Komplex des Thermengymnasiums und das Amphitheater.

Am späten Nachmittag sind Sie zurück im Hotel. F/A
8. Tag (SO): FAMAGUSTA - DEUTSCHLAND
Heute geht es wieder zurück in Richtung Heimat. Passend zur Abflugzeit wird Sie ein Fahrer zum Flughafen von Ercan bringen. Von hier aus Rückflug als Umsteigeverbindung über Istanbul an Ihren Heimatflughafen. F

Ende einer erlebnisreichen Reise.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

3. Tag Kyrenia - Antiphonitis-Kloster
6. Tag Famagusta - Kathedrale des heiligen Nikolaus - Famagusta
7. Tag Salamis - Kloster des Apostels Barnabas
Salamis - Theater Salamis
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Zypern (CY)
Zypern
Zypern, die Insel der Götter, das geteilte Eiland dessen südlicher Teil als Republik Zypern zu Griechenland gehört und dessen nördlicher Teil als Türkische Republik Nordzypern zur Türkei gehört. Diese Tatsache lässt schon auf eine bewegte Geschichte und eine differenzierte Kultur schließen, und tatsächlich ist Zypern reich an Geschichte und reich an Kultur. Und auch die Bauwerke die von dieser reichen Geschichte und Kultur zeugen sollten erwähnt werden, beispielsweise die Agora von Kition oder die Burg von Kyrenia/Girne, die Salamis-Ruinen, die große Karawanserei oder das St. Barnabas Kloster.
Neben den vielfältigsten Sehenswürdigkeiten bietet Zypern aber auch ein Eldorado für Sonnenanbeter und Badebegeisterte, die Strände der Mittelmeerinsel sind einfach traumhaft, das Wasser kristallklar und das Klima mild bis heiß. Ideale Voraussetzungen also einen entspannten Badeurlaub zu verbringen und wen es doch mehr zu Abenteuer und körperlicher Ertüchtigung reizt der kann entweder das breite Angebot an Wassersportmöglichkeiten in Anspruch nehmen oder aber die atemberaubende Schönheit der Natur erkunden. Dazu muss gesagt werden, dass Zypern die waldreichste Insel des gesamten Mittelmeerraumes. Hier lässt es sich fantastisch Wandern oder Mountainbike fahren.
Unbedingt erwähnt werden sollte auch die zypriotische Küche und die herzliche Gastfreundschaft mit der die Besucher von den Bewohnern Zyperns auf der Insel willkommen geheißen werden. Und auch die größeren Städte wie die geteilte Hauptstadt Nikosia oder auch Limassol sind in jedem Fall einen Besuch wert. Mit einer Rundreise sind sie auf der sicheren Seite und können davon ausgehen, dass sie alle Highlights dieser faszinierenden erleben werden.
beste Reisezeit:
März bis Oktober


Klima:
Es herrscht ein warmes Mittelmeerklima, im Landesinneren sind die Sommer  trocken und heiß, an der Küste hingegen feuchtwarm. Die Winter sind mild, mit einigen Niederschlägen.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum ist zur Einreise nicht notwendig. (gilt für die Republik Zypern, nicht die „Türkische Republik Nordzypern“)
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=CY
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ZypernSicherheit.html

  
Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ZypernSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cent
 

Flugdauer:
ca. 3 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1h 


Gut zu wissen:
Die Insel ist seit 1974 geteilt, der Südteil ist die Republik Zypern, die kleinere Nordhälfte wurde 1974 von den Türken besetzt und wird heute Türkische Republik Nordzypern genannt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Sonne pur vereint mit Kultur
8 Tage Rundreise durch Zypern
ab 799 € pro Person
Kultur und Erholung
Zypern Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Zypern
ab 149 € pro Person
Kultur und Erholung
Zypern Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Zypern
ab 349 € pro Person
Kultur und Erholung
Zypern Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Zypern
ab 389 € pro Person