Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 12-tägige Aktivreise durch Rumänien
  • Pensionen & Hotels mit Halbpension
  • Idyllische Dörfer und authentische Einblicke
ab 1.425 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Die Karpaten umschließen bogenartig Siebenbürgen (Transsilvanien), auch "das Land jenseits der Wälder" genannt. Eine Landschaft wie aus dem Märchenbuch: sanfte Hügel, Urwälder, imposante Kirchenburgen, mit Heu beladene Pferdekarren. Man sagt, die Uhren würden dort nicht die Zeit, sondern die Ewigkeit messen. Entlang der Südkarpaten mit herrlichen Ausblicken führt der Weg vorbei an zahlreichen UNESCO-geschützten Kirchenburgen nach Schäßburg, und weiter von Kloster zu Kloster entlang der Moldau, bis nach Hermannstadt, der ehemaligen Kulturhauptstadt.
1. Tag: Anreise
Flug nach Hermannstadt (Sibiu) und Transfer zu unserer Pension. Gemeinsames Abendessen in einem traditionellen Restaurant. (1 Ü)
2. Tag: ca. 19 km, Harbachtal
Nach der Stadtführung radeln wir vor der herrlichen Kulisse der Südkarpaten zu unseren Pensionen in Nucet und in Cornatel, die ca. 4 km voneinander entfernt sind. (1 Ü, Frühstück und Abendessen wird gemeinsam im Biohaus in N ucet eingenommen.)
3. Tag: ca. 57 km, Biertan
Über kleine Straßen und märchenhafte Dörfer erreichen wir Reichesdorf (Richis). Hier erwartet uns eine kleine Überraschung, bevor uns der Weg weiter nach Biertan (Birthälm) führt. (2 Ü)
4. Tag: ca. 28 km, Meschen
Unsere Radtour birgt heute ein kulturelles Ziel: die Kirchenburg in Meschen (Mosna). Auf einem einzigartigen Biohof haben wir eine Lehrstunde zum Thema Biolandwirtschaft in Rumänien. Nach einer kurzen Radetappe nach Nemsa, Wanderung nach Reichesdorf und fakultative Fahrt mit dem Pferdekarren nach Biertan.
5. Tag: ca. 42 km, Schäßburg
Nach einem kurzen Transfer nach Agnita (30 km) radeln wir über Bradeni und Apold weiter durch das Harbachtal zum schönsten, historischen Architekturensemble Rumäniens nach Schäßburg (Sighisoara). Bei einem Rundgang fühlen wir uns ins Mittelalter zurückversetzt. (1 Ü)
6. Tag: Fahrt in die Moldau
Unsere Busfahrt (ca. 260 km) führt uns durch das Szeklerland zum Mördersee, auch Lacu Rosu genannt. Durch eine atemberaubende Landschaft und die Bicaz-Klamm geht es nach Targu Neamt. (2 Ü im Gästehaus des Klosters Neamt)
7. Tag: ca. 27 km, Moldauschätze
Heute radeln wir zu den Klöstern Secu und Sihastria. Die Geschichte der Moldau kommt dabei nicht zu kurz. Abends können wir an einer orthodoxen Messe teilnehmen.
8. Tag: ca. 11 km, In die Bucovina
Nach dem Besuch des Klosters Neamt und eines typischen moldauischen Dorfes, Weiterfahrt mit dem Bus (ca. 96 km) nach Gura Humorului in die Bucovina, Ausgangstour für die Besichtigung der einmaligen, bunt bemalten Klöster. Nachmittags Radtour zum Kloster Voronet, wo wir die beeindruckende Abbildung des jüngsten Gerichts in den Außenfresken bestaunen. Es wird auch die sixtinische Kapelle des Ostens genannt. Fakultative Radtour: Kloster Humor (15 km) (1 Ü bei Gura Humorului)
9. Tag: ca. 59 km, Märchenlandschaft
Fahrt durch idyllische Dörfer der Bucovina wo einst der Kaiser die Waldtäler der Bucovina, mit Böhmerwäldlern besiedeln wollte. Slovakische und polnische Siedler folgtem dem Ruf. Viele arbeiteten in Salzbergwerken. Weiterfahrt nach Sucevita. (1 Ü)
10. Tag: ca. 28 km, Kloster Moldovita
Heute radeln wir auf den Ciumarna-Pass und genießen von oben ein grandioses Panorama. Fahrt bergab ins Tal zum Kloster Moldovita und Transfer (100 km) zum Tihuta Pass. (1 Ü)
11. Tag: Dracula-Pass
Vom Tihuta Pass (Dracula Pass) fahren wir mit dem Bus wieder nach Siebenbürgen (ca. 250 km). Nach einem kurzen Stopp in Bratei bei den Kesselzigeunern, erreichen wir wieder Hermannstadt (Sibiu), wo wir diese eindrucksvolle Reise ausklingen lassen. (1 Ü)
12. Tag: Rückflug
Je nach Flugzeit haben wir noch etwas Zeit zur freien Verfügung z.B. für einen fakultativen Besuch des Astra Freilichtmuseums in Sibiu. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Rumänien (RO)
Rumänien
Das Land auf den Grenzen zwischen Mittel-, Süd- und Osteuropa bietet eine fast schon erschreckende Vielfalt, hier findet jeder die passende Beschäftigung. Naturfreunde beispielsweise können sich an dem artenreichen Ökosystem des Donaudeltas und den herrlichen Bergzügen der Karpaten erfreuen. Für Sonnenanbeter sind die Strände des Schwarzen Meeres das Paradies auf Erden und Kulturinteressierte werden in den überwältigenden mittelalterlichen Städten mit ihren zahllosen Kirchen, Burgen und Klöstern  fündig.
Zu den schönsten Städten Rumäniens gehört ganz klar die Hauptstadt Bukarest. Ihre Highlights sind der Triumphbogen, das Athenäum, der Parlamentspalast, das Nationale Kunstmuseum, das Offizierskasino und der Patriarchenpalast. Weitere wichtige rumänische Städte sind Iasi, Cluj-Napoca, Constanta und Timisoara. Unbedingt erlebt haben sollte man eine Kreuzfahrt auf der Donau, dem größten Fluss Rumäniens. Eine solche Fahrt bringt führt sie zu vorbei an malerischen Ufern, eindrucksvollen Landschaften und pittoresken Ortschaften.
Ein anderes Highlight erwartet sie weiter im Landesinneren, eingegrenzt von den Ostkarpaten, den Südkarpaten und dem Apuseni-Gebirge befindet sich hier das berühmt berüchtigte Transsilvanien, auch als Siebenbürgen bekannt. Berühmtheit erlangte die Region nicht nur wegen ihrer herrlichen Landschaft und der abwechslungsreichen Geschichte, sondern in erster Linie wegen der Legenden, welche sich um diese mythische Region ranken. Aus dem einstigen Grafen Vlad III. Draculea wurde in einem Roman von 1897 der Vampir Graf Dracula, eine der bekanntesten Schauermärchenfiguren unserer Zeit, seither heißt es, dass Vampire aus Transsilvanien stammen, noch heute kann man das Gruselschloss Castelul Bran (Törzburg)besuchen. Doch die Region auch als Siebenbürgen bekannt hat auch eine lange deutsche Tradition und daran erinnern beispielsweise die schwarze Kirche von Kronstadt und andere einst deutsche Städte wie Klausenburg, Hermannsstadt  oder Mühlbach.
Eine Rundreise durch Transsilvanien ist also nicht nur der Vampir-Legenden wegen ein echtes Highlight sondern auch wegen dem reichen deutschen Erbe, der wunderbaren Natur und natürlich den vielen kulturhistorischen Bauwerken.
beste Reisezeit:
Mai bis Oktober
 

Klima:
Es herrscht Kontinentalklima mit heißen Sommern und kalten Wintern.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=RO
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/RumaenienSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) sinnvoll, da diese Krankheit besonders im Sommer durch Zeckenbisse übertragen wird.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/RumaenienSicherheit.html

Währung:
1 Leu = 100 Bani


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 15 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ +1h 


Gut zu wissen:
In Rumänien gelten teilweise auch französische Umgangsformen, so ist es beispielsweise übliche einer Dame bei der Begrüßung einen Handkuss zu geben. Die Rumänen gelten eher als zurückhaltend und reserviert.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Rumänien Europas ferner Osten
11 Tage Rundreise durch Rumänien
ab 1.099 € pro Person
Siebenbürgen und Moldaukloster
10 Tage Rundreise durch Rumänien
ab 918 € pro Person
Europas ferner Osten
Rumänien Rundreise
Inklusive Flug
15 Tage Rundreise durch Rumänien
ab 1.669 € pro Person
Rumänien – Donaudelta Höhepunkte
15 Tage Rundreise durch Rumänien
ab 2.295 € pro Person