Inklusive Flug
  • 15-tägige Wanderrreise durch Albanien
  • Ausgewählte Hotels mit Halbpension
  • Albanien wird Sie begeistern
ab 1.548 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Noch ist Albanien anders. So herrlich ungeschminkt, ohne Schmuck und Zierrat. Auf der einen Seite Meer, auf der anderen Seite Berge, dazwischen schlängelt sich ein Ziegenpfad. Ideal zum Wandern, nur der Hirte treibt hier seine Schafe zur Alm. Dann die Kultur! Gjirokaster: schmale Gassen, osmanische Häuser, die Stadt aus Stein. Überall treffen wir auf Burgen, Kirchen und Minarette. Auch die alten Griechen bauten hier ihre Außenposten. Balkanisch, byzantinisch und europäisch – die Mischung macht die Einzigartigkeit Albaniens aus. Und deshalb ist das Land der Skipetaren noch anders ...
1. Tag: Anreise Tirana
Willkommen in Albanien! Tiranas breite Straßen und große Plätze erinnern stark an die kommunistische Vergangenheit, obwohl die Plattenbauten jetzt mit schrillen Farben und bunten Mustern die Tristesse abschütteln. Aber es geht auch ganz anders! Wir besuchen das ehemals nur für Politbüromitarbeiter zugängliche Stadtviertel Blloku, das für seine Straßencafés, Pubs und modernen Geschäfte bekannt ist (1 Ü in Tirana).
2. Tag: 1.000 Fenster von Berat ...
... die von der zweitausendjährigen Geschichte der Stadt erzählen. Berat gilt als die besterhaltene historische Stadt Albaniens und gehört seit 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe. So blieben die historischen weißen Häuser und zahlreiche Kirchen und Moscheen von Neubauten verschont (1 Ü in Berat).
3. Tag: Apollonia
Transfer (5 Std.) nach Apollonia. Dort Besuch der Ruinenstätte Apollonia, die bereits um 588 v. Chr. von griechischen Kolonisten auf einem Hügel errichtet wurde. Wir übernachten dreimal in einem einfachen Hotel in ca. 800 m Höhe direkt im Nationalpark Llogara.
4. Tag: Die Küste im Blick
Die heutige Wanderung führt uns zunächst in das Dorf Dhermi, mit alter Kirche und Blick auf das Ionische Meer bis an den wohl schönsten Strand der albanischen Riviera bei Gjipe (GZ: 5 Std., +/- 200 m).
5. Tag: Nationalpark erleben
Eine Wanderung im herrlichen Llogara-Nationalpark bis zum Qafa e Thelle-Pass mit wunderschöner Aussicht auf das Ionische Meer und auf die Karabuni-Halbinsel steht heute auf unserem Programm (GZ: 5 Std., +/- 600 m).
6. Tag: Butrint-Nationalpark
Mit ihren Theater- und Tempelruinen und an einer malerischen Lagune gelegen, gehört Butrints Ausgrabungsstätte zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Albaniens und ist ein unumstrittener Höhepunkt der Reise. Erste Siedlungsspuren gehen auf das 8. vorchristliche Jh. zurück, das berühmte Löwentor auf die Macht eines lokalen Städtebundes im 4. Jh. vor Christus und antike Bauwerke auf die Zugehörigkeit zum römischen Reich ab dem 2 Jh. vor Christus. Seit 1992 ist die Stätte UNESCO-Weltkulturerbe. Tagesziel ist unser nächster Standort Sarande, ein schöner Küstenort gegenüber der griechischen Insel Korfu gelegen (4 Std., 1 Ü).
7. Tag: Ein Tag in Gjirokaster
Fahrt nach Gjirokaster (1 Ü), die ehemalige Museumsstadt, die 2005 unter UNESCO-Schutz gestellt wurde. Wir schlendern durch die Gassen und entdecken hübsche Häuser, die mit Holzverzierungen geschmückt sind. Die gepflasterten Straßen gehen auf osmanische Bauarbeiter im 18. Jh. zurück. Typisch für die Häuser sind trutzige Erdgeschosse, während die oberen Stockwerke mit Balkonen und Fenstern ausgestattet sind. Danach besichtigen wir die Burg. Der Nachmittag ist frei für eigene Entdeckungen.
8. Tag: Transfertag
Langer Transfer nach Voskopoja. Unterwegs legen wir einen Stopp in Benja ein, wo uns eine Thermalquelle zu einem Bad einlädt. Vorbei an der osmanischen Brücke mit Blick auf die Steilhänge des Nemërçka-Berges erreichen wir unseren nächsten Standort (6 - 8 Std., 3 Ü in Voskopoja).
9. Tag: Liebliche Hügel
... malerische Bergdörfer am Hang - die Gegend rund um Voskopoja ist ein Paradies für Wanderer. Wir schnüren die Stiefel und machen uns auf den Weg. Wir wandern nach Shipska und besuchen die restaurierte Kirche mit ihren eindrucksvollen Fresken. An einem alten Kloster vorbei geht es zurück ins Dorf (GZ: 4 Std., +/- 400 m).
10. Tag: Berge und Täler
Wir genießen Natur pur. Von Voskopoja aus ersteigen wir die nächste Bergkette. Durch Bachtäler und über blühende Wiesen geht es zu einem Aussichtsberg, von dem wir die wilden Bergtäler der Umgebung und den Ausblick genießen (GZ: 4 Std., +/- 450 m).
11. Tag: Nach Mazedonien
... auf zum Ohridsee, zur Perle des Balkans! Am Kloster Sveti Naum, malerisch direkt am Seeufer gelegen, wartet schon unser Kapitän. Wir stechen in See, flankiert von Bergen. Bald tauchen die roten Dächer von Ohrid auf, das gerade wegen der Lage am See zu den schönsten und attraktivsten Städten Mazedoniens und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört (3 Ü in Ohrid).
12. Tag: Seeblicke
Wir unternehmen eine Bergtour auf den Höhen des Galicica-Nationalparks. Durch die außergewöhnliche Vegetation der alpinen Wiesen erreichen wir den höchsten Gipfel unserer Reise. Hier bieten sich unvergleichbare Ausblicke auf den Ohridsee auf der einen und den Prespasee auf der anderen Seite der Bergkette (GZ: 3 1/2 Std., +/- 420 m).
13. Tag: Auf Schusters Rappen
Das ursprüngliche Mazedonien steht heute auf dem Programm. Durch ein altes Bauerndorf geht es in die bewaldeten Berge. Wir folgen rauschenden Bächen und wandern durch bunt blühende Wiesen. Am Wegesrand warten Mineralquellen, mit deren Wasser wir uns erfrischen können (GZ: 5 Std., +/- 450 m).
14. Tag: Skanderbeg, der Held
Zurück nach Albanien: Wir fahren nach Kruja, zum „Heiligen Berg“ der Albaner, um das Museum des Nationalhelden Skanderbeg, der gegen die Türken kämpfte, anzusehen (6 Std., 1 Ü in Kruja).
15. Tag: Transfer und Rückflug
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Tirana und Rückflug.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

3. Tag Apollonia
6. Tag Butrint
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Bilder:
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Albanien (AL)
Albanien
Albanien, das Land im Südosten Europas an der Mittelmeerküste ist besonders für Wanderfreunde und Aktivurlauber ein Paradies. Die albanische Natur ist einfach traumhaft schön und sehr malerisch. Sanfte, teils grün bewachsene Hügel, tiefblaue Seen, tiefe Wälder und ausgedehnte Felde und Wiesen machen das Wandern in Albanien zu einem echten Genuss. Nicht zu vergessen die Albanischen Alpen, ein Eldorado für Bergsteiger und natürlich die Adriaküste mit ihren zahlreichen feinsandigen Traumstränden, welche Sonnenanbeter, Badetouristen und Wassersportler magisch anzieht.
Und auch die reiche Kultur und das sehr angenehme mediterrane Wetter machen Albanien als Reisedomizil immer attraktiver und beliebter. Somit verwundert es nicht, dass die Zahl der Reisenden von Jahr zu Jahr steigt. Zudem verfügt Albanien über eine sehr einzigartige und artenreiche Flora und Fauna, im Hinblick auf die Größe des Landes, ist Albanien einer der artenreichsten Staaten in ganz Europa. Besonders beeindruckend ist auch die vielfältige Kultur und die bis heute lebendige Folklore. Auf einer Reise durch Albanien wird man in jedem Fall mit dem traditionellen Tanz, Gesang und der Musik in Berührung kommen, denn das ist ein wichtiger Teil der albanischen Kultur und Lebensweise.
Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes zählen die antike Illyrische Stadt Butrint, die Albanisch-Orthodoxe Kathedrale in Pogradec, die Ebu Bekr-Moschee in Shkodra und die Katholische Shën Pali-Kathedrale in der albanischen Hauptstadt Tirana. In Zukunft wird sich durch die landschaftlichen Vielfalt, dem kulturellen Reichtum, dem angenehmen Klima und den traumhaften Stränden der Tourismus in Albanien noch verstärken, in jedem Fall hat das Land das Potential eines der top Reiseländer in Europa zu werden.
beste Reisezeit:
Frühling oder Herbst
 

Klima:
In Albanien herrscht ein angenehm mediterranes Klima. Im Sommer kann es im Landesinneren sehr heiß werden, die Küstenregionen sind im Vergleich kühler. Zwischen November und März fällt in den Höhenlagen Schnee, im Landesinneren eher Regen, selten Frost.
Einreise:
Reisepass ist allgemein erforderlich und muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein, Kinder benötigen Kinderausweis mit Lichtbild oder eigenen Reisepass. Ein Visum ist nicht erforderlich.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.botschaft-albanien.de/pgkonsularvisa1.htm 
 

Impfempfehlungen:
Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen. Bei längerem Aufenthalt rät das Auswärtige Amt ebenfalls zu einer Impfung gegen Hepatitis A, Tollwut und FSME.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AlbanienSicherheit.html

Währung:
1 Lek = 100 Qindarka


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten


Ortszeit:

MEZ


Gut zu wissen:
Der Kanun ist das traditionelle albanische Gewohnheitsrecht, von diesem Kenntnis zu haben ist unentbehrlich. Legere Kleidung ist hier üblich, Männern können sowohl am Strand als auch in der Stadt kurz Hosen tragen, ebenso ist es nicht mehr verpönt, wenn Frauen kurze Röcke tragen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Den Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollten im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Höhepunkte in sieben Ländern
Albanien/Mazedonien/Kosovo/Serbien/Bosnien-Herzegowina/Kroatien/Montenegro Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
12 Tage Rundreise durch Albanien
ab 1.999 € pro Person
Wandern, Natur & Kultur im ursprünglichen Albanien
8 Tage Rundreise durch Albanien
ab 1.149 € pro Person
Land des Adlers
Albanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Albanien
ab 749 € pro Person
Der Reiz des Unbekannten
Albanien Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Albanien
ab 1.295 € pro Person

Andere Kunden suchen gerade