Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 15-tägige Standortrundreise auf Teneriffa
  • 4-Sterne Hotel mit Halbpension
  • Abwechslungsreiche Wanderungen und viel Freizeit
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Das Geheimnis von Teneriffa, so wird die Region Isla Baja genannt, die darauf wartet, von uns entdeckt zu werden. Abseits vom Massentourismus ist hier noch das echte Teneriffa anzutreffen mit schönen Dörfern, grandiosen Berglandschaften, Schluchten und bizarren Felsformationen an der Küste. Unser Hotel Luz del Mar befindet sich im malerischen Ort Los Silos im äußeren Nordwesten der Insel des ewigen Frühlings. Von hier aus erkunden wir das Teno-Gebirge, das Orotavatal, das Anaga-Gebirge und natürlich den Teide-Nationalpark rund um Spaniens höchsten Berg, den Teide.
1. Tag: Anreise
Ankunft auf Teneriffa und Transfer nach Los Silos.
2. Tag: Los Silos und Garachico
Wir erkunden die Isla Baja und machen einen Wanderspaziergang direkt vom Hotel aus zum hübschen Nachbarort Garachico. Der Weg führt zum größten Teil an der Küste entlang, so dass wir das Meer immer vor Augen haben. Wer möchte, kann für den Rückweg den Linienbus nutzen (GZ: 2 1/2 Std., +/- 80 m).
3. Tag: Wildes Teno-Gebirge
Wir wandern im Teno-Gebirge, das direkt hinter Los Silos beginnt. Kurz nach Erjos geht es hinauf auf den aussichtsreichen Gebirgssattel Cumbres de Bolico und dann über einen panoramareichen Kamm mit zahlreichen Aussichtspunkten auf die wild zerklüftete Berg- und Schluchtenlandschaft des Teno-Gebirges bis in die Nähe von Masca (GZ: 3 1/2 Std., + 350 m, - 500 m).
4. Tag: Zur freien Verfügung
Heute können wir eine fakultative Wanderung unternehmen oder einfach relaxen und den Urlaub genießen.
5. Tag: La Orotava
Ausflug mit kulturellem Besichtigungsprogramm: Adelspaläste, Kirchen, Gärten und Plazas zeugen vom ehemaligen Reichtum der historischen Weinhändlerstadt La Orotava. Nach der Besichtigung dieses schönen Ortes fahren wir nach Puerto de la Cruz, wo unsere relativ kurze Wanderung beginnt. Palmenhaine, verlassene Wasserstollen, alte Haciendas und immer wieder die Naturgewalt des Meeres - auf einem Balkonweg entlang der Küste von Puerto de la Cruz zum Mirador San Pedro lernen wir eine großartige Landschaft kennen (GZ: 2 Std., +/- 150 m).
6. Tag: Das grüne Orotavatal
Oberhalb von Puerto de la Cruz erstreckt sich das Valle de la Orotava, berühmt geworden durch die Reisebeschreibungen Alexander von Humboldts. Die Wanderung in diesem grünen Tal ist geprägt durch riesige, Schatten spendende Kiefern und einen gut angelegten Weg mit herrlichen Ausblicken über die gesamte Region (GZ: 4 Std., + 350 m, - 200 m).
7. Tag: Noch ein Ruhetag
Wer statt der Ruhe die sportliche Herausforderung sucht, kann heute zum Beispiel See-Kajak fahren oder einen Tauchausflug unternehmen.
8. Tag: Westliches Waldgebiet
Der Weg führt uns durch eine junge vulkanische Zone mit Kiefernwäldern und von Vulkankegeln und Lavazungen geprägten Landschaften. Die oft jungen Kiefernbestände bilden einen herrlichen Kontrast zum schwarzen Untergrund (GZ: 4 Std., +/- 350 m).
9. Tag: Zur freien Verfügung
Genießen wir den Tag mit Zeit zum Spazieren gehen, Sonne tanken am Pool, oder für einen Café Cortado auf dem Dorfplatz. Wie wäre es mit einem Saunabesuch oder einer Wanderung?
10. Tag: Im Anaga-Gebirge
Wir starten im malerischen Lorbeerwald von Las Mercedes und steigen zunächst durch tief eingegrabene Hohlwege bis zum Aussichtspunkt bei Cruz del Carmen auf. Von dort aus bleiben wir noch eine Weile in der Gipfelregion, teils auf Fahrwegen, teils auf Trampelpfaden und markierten Wanderwegen. Der Wald wird lichter, bis er die Sicht völlig frei macht auf die tiefen Schluchten bei Las Carboneras und Chinamada (GZ: 3 1/2 Std., + 250 m, - 300 m, bzw. - 370 m, je nach Wetter)
11. Tag: Freizeit
Ein Besuch des Loro-Parks oder eine Wanderung durch die Masca-Schlucht? Unsere Reiseleitung berät Sie gern.
12. Tag: Barranco de Ruiz
"Schluchtenfeeling" im tiefeingeschnittenen Barranco de Ruiz, ein winziger Dorfplatz, große, schattenspendende Lorbeerbäume, farbenprächtige Basalt- und Tuffsteinaufschlüsse und panoramareiche Aussichten auf weite Teile der Nordwestküste sind die Zutaten der heutigen Wanderung (GZ: 3 Std., + 600 m).
13. Tag: Im Teide-Nationalpark
Wir wandern zwischen jungen Vulkankegeln im sonnigen Südwesten der Insel meist über den Passatwolken. Zunächst besteigen wir die Montaña Samara und gehen dann weiter hinauf durch Lavaasche zur Montaña Reventada. Anschließend umrunden wir die Roques de García, wobei wir immer wieder fantastische Ausblicke auf die vulkanischen Formationen genießen (GZ: 2 Std., +/- 250 m und 1 1/2 Std., +/- 150 m).
14. Tag: Erholung
Wir nutzen den Tag vor der Abreise für letzte Besorgungen oder einfach zum Ausruhen.
15. Tag: Rückreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug oder Beginn einer Verlängerung.

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebteste Urlaubsziel weltweit, nur das Nachbarland Frankreich ist noch beliebter, dabei wählen sieben Prozent aller Touristen Spanien als ihre Urlaubsdestination. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.
Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs, nicht nur wegen der traumhaften Strände und der relaxten Atmosphäre, sondern auch wegen des herrlichen Klimas und der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie auf Grund der pittoresken Landschaft. Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs, auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden.
Auf einer  Rundreise durch Spanien sehen Sie beispielsweise die Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause und warten auf einen Besuch oder eine Besichtigung.
Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao. Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs. 
beste Reisezeit:
April bis Oktober


Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird für die Einreise nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SpanienSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Spanien/Sicherheitshinweise.html  

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h) 


Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt. Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen, das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Nordspanien und Portugal
Spanien/Portugal Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Spanien
ab 999 € pro Person
Andalusien entdecken
Spanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 699 € pro Person
Mallorca - Wandern & Natur an der Ostküste
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 989 € pro Person
Die grossen Drei
Spanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 317 € pro Person