Ohne Flug
  • 6-tägige Busrundreise durch Marokko
  • 4 Sterne Hotels/Zelt mit genannter Verpflegung
  • Flug individuell zubuchbar
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne attraktive tagesaktuelle Flugpreise ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsberater an, wir beraten Sie gerne!
1. Tag (SA): Anreise
Individuelle Anreise in Agadir oder Marrakesch und Transfer vom Flughafen Agadir oder Flughafen Marrakesch zum Hotel in Marrakesch . Unterkunft: Riad Alida Marrakesch*** (o. ä.) Verpflegung: Abendessen 
2. Tag (SO): MARRAKECH - OUARZAZATE - ZAGORA
Nach dem Frühstück überqueren Sie mit einem 4WD Jeep das Atlas Gebirge. Über den Tizi`n`Tichka-Pass (2260m) geht es zur berühmten Kasbah Aït Ben Haddou, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Anschließend besichtigen Sie Ouarzazate mit ihren berühmten Filmkulissen zum Beispiel von 'Gladiator' und fahren in das Draa-Tal, das mit seinen vielen Kasbahs, den Palmenhainen entlang des Flusses und den unzähligen Obstplantagen zu den eindrucksvollsten Landschaften Marokkos zählt. Der Tag endet in der Oasenstadt Zagora. Unterkunft: Kasabah Sinocco**** (o. ä.) Verpflegung: Halbpension Tageskilometer: ca. 360km    
3. Tag (MO): ZAGORA - CHEGGAGA SANDDÜNEN
Morgens werden Sie mit dem Geländewagen abgeholt und fahren in Richtung M'Hamid. Nach der Besichtigung des Töpfereiviertels und der alten Bibliothek von Tamegroute, haben Sie die Möglichkeit einen außergewöhnlichen Einblick in das typische Leben einer Berber Familie zu gewinnen. Weiterfahrt zu den riesigen Sanddünen von Chegagga. Hier geht es zu Fuß oder auf dem Rücken eines Kamels auf den Gipfel der Dünen, um den atemberaubenden Sonnenuntergang zur erleben. Abends haben Sie die Möglichkeit das traditionelle marokkanische Brot selbst zuzubereiten. Genießen Sie einen atemberaubenden Sternenhimmel über dem Wüstencamp. Unterkunft: Caravane du Sud - im Zelt Verpflegung: Halbpension Tageskilometer: ca. 50 km     
4. Tag (DI): CHEGGAGA SANDDÜNEN - OULED BARHIL
Nach dem Frühstück führt Sie die Reise über den Salzsee Iriki nach Foum Zguid. Taznahkt ist bekannt für die handgefertigten Teppiche der Berberfrauen. Hier können Sie ihr Mittagessen einnehmen. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt über Taliouine, der Hauptstadt des Safran, nach Ouled Barhil. Unterkunft: Riad Hida**** (o. ä.) Verpflegung: Halbpension Tageskilometer: ca. 200km     
5. Tag (MI): OULED BERHIL - MARRAKESCH
Heute führt Sie Ihr Weg in das im Hohen Atlas gelegene Bergdörfchen Tinmal, zur almohadistischen Moschee. Nach der Besichtigung geht es durch das N'Fis Tal, eine der landschaftlich schönsten Routen Marokkos mit Blick auf den Toubkal Gipfel, des höchsten Bergs Nordafrikas zurück nach Marrakesch. Transfer zum Hotel. Unterkunft: Riad Alida **** (o. ä.) Verpflegung: Halbpension Tageskilometer: ca. 180 km    
6. Tag (DO): MARRAKESCH
Entsprechend der Flugzeiten Transfer zum Flughafen Agadir oder zum Flughafen Marrakesch oder zu Ihrem Anschlusshotel in Agadir bzw. Marrakesch. Rückflug erfolgt in  Eigenregie.

Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Das Draa-Tal in Zagora reicht fast bis nach Ouarzazate. Wunderschöne Palmen wachsen auf diesem Streifen, welcher ein bis zwei Kilometer breit ist, in den Himmel. Die Palmen werden durch den entlangfließenden Oued Draa, einem Fluss, bewässert. Die Landwirtschaft macht sich das Draa-Tal zunutze, denn der Boden hier ist sehr fruchtbar.
Das ganze Draa-Tal wird komplett von kleinen Bewässerungsbächen durchzogen, sodass hier Gemüse, Getreide und sogar Minze parzellenartig angebaut werden können. Wenn Touristen das Draa-Tal durchqueren, ist es keine Seltenheit, dass ihnen Bauern und deren Eselkarren entgegen kommen. Es besteht die Möglichkeit, von Zagora aus durch dieses wunderschöne Fleckchen Erde zu spazieren. Ein lohnendes Erlebnis.
40.000 Einwohner hat Zagora, der Ort mit einer wunderschönen Flussoase. Im Zentrum des Draa-Tals befindet sich das Wunder der Natur, die Flussoase, welche scheinbar von Ouarzazate bis in den Atlantik reicht. Der Fluss versandet praktisch 100 km südlich von Zagora. Für die Marokkokenner ist diese Flussoase im Draa-Tal von Zagora das schönste Tal im Land. Sie ist traumhaft anzusehen und das absolute Muss, wenn man die Ausflugsziele des Urlaubs in Marokko plant. Diesen schönen Teil der Erde sollte sich niemand entgehen lassen. Man kann die Flussoase in Zagora einfach bewundern und die Eindrücke auf sich wirken lassen, was man niemals bereuen wird.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Im bergigen Osten Marokkos befinden sich zahlreiche ursprüngliche Kasbahs, welche sich herrlich in das Landschaftsbild einfügen. Wer diese einmal während einer Marokko-Rundreise erkunden möchte, der sollte unbedingt die beschauliche Stadt Zagora als Ausgangspunkt wählen. Von hier aus kann man ganz herrlich die traumhafte Umgebung mit den malerischen Landschaften und den imposanten Bauwerken entdecken.

Aber auch die 34.000 Einwohner zählende Stadt Zagora selbst ist einen Aufenthalt wert, hier findet man zahlreiche prachtvolle Bauwerke, wie einige fantastische Tore. Zudem findet jedes Jahr der beliebte und vielbesuchte Zagora Marathon statt, bei dem sowohl Männer und Frauen als auch Kinder und Jugendliche teilnehmen können.
Im Südwesten Marokkos liegt eine der bekanntesten und bezauberndsten  Städte des Landes, das sagenumwobene Marrakesch. Man nennt die mehr als 900.000 Einwohner zählende Metropole auch gern „Perle des Südens“ und ein Besuch dieser herrlichen Stadt darf bei einer Marokko Rundreise in keinem Fall fehlen. Der Name Marrakesch stammt aus der Berbersprache und bedeutet so viel wie „Das Land Gottes“, von dieser Bezeichnung leitet sich auch der Landesname Marokko ab.

In Marrakesch erlebt der Besucher den Zauber aus Tausend und einer Nacht: kleine Gassen, geschäftige Märkte, prunkvolle Bauten und ganz viel orientalischer Flair. Zu den Wahrzeichen der Stadt gehören die Ben-Yusuf-Medersa sowie die Koutouiba Moschee, beide befinden sich in der Altstadt von Marrakesch und wurden zusammen mit dieser 1985 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Hauptattraktion der Stadt und damit ein absolutes Muss für Reisende ist die Djemaa el Fna, der weltbekannte mittelalterliche Henkers- und Marktplatz, hier findet man sie, die orientalisches Geschichtenerzähler, Schlangenbeschwörer und natürlich auch die landestypischen Waren. Auch die Souks von Marrakesch sind eine beliebte Touristenattraktion. Unbedingt gesehen haben sollte man auch die herrlich angelegten Menaragärten.
Bilder:
In Zentralmarokko, zwischen dem hohen Atlas und der Antiatlas-Gebrigskette liegt die rund 38.000 Einwohner zählende Provinzhauptstadt Ouarzazate. Sie ist auf Grund ihrer ausgezeichneten Lage ein beliebtes Touristenzentrum. Die Stadt ist für zwei Dinge berühmt, zum einen auf Grund der hier befindlichen Kasbah Taourirt, welche zu den bedeutendsten Kasbahs des ganzen Landes zählt.

Zum anderen wegen der in der Nähe befindlichen Filmstudios. Dabei wurde auch Ouarzazate selbst gern als Drehort genutzt, so entstanden hier Filme wie „Die Bibel – Josef“, „Gladiator und „Das Jesus Video“. Kein Wunder, dass die Gegend ein beliebter Drehort ist, denn die Stadt Ouarzazate ist einfach malerisch und mit einem ganz besonderen Charme und die umliegende Landschaft beeindruckt ebenfalls mit ihrer Schönheit.
M'Hamid
Tamegroute
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Marokko (MA)
Marokko
Marokko, das „Land der Kasbahs und Oasen“ im Nordwesten Afrikas und ist nur durch die Straße von Gibraltar von Europa getrennt. Die Hauptstadt Rabat ist mit 1,7 Millionen Einwohnern nach Casablanca die zweitgrößte Stadt des Landes. Casablanca gehört zu den jungen Städten Marokkos, sie besitzt einen der größten Häfen in ganz Afrika, zudem befindet sich hier die größte Moschee außerhalb von Mekka, die Hassan II.-Moschee. In der Hauptstadt Rabat existieren mehrere große Tore, außerordentlich beeindruckend ist das Tor der Kasbah Oudaias, dieses ist wohl das sehenswerteste Stadtviertel in Rabat. Ebenfalls sehr lohnenswert ist die Besichtigung des „Tour Hassan“, dieses 44 Meter hohe Bauwerk ist das Minarett einer im 12. Jahrhundert zerstörten Moschee. Auch der Königspalast von Rabat ist ein absolut sehenswertes Reiseziel.
Die Hauptstadt bietet aber auch Museen und viele religiöse Bauten zum bestaunen. Etwas außerhalb liegt Chellah mit Denkmälern, Gärten und römischen Ruinen. Im Süden von Marokko ist eine malerische Landschaft zu finden. Hier werden die alten Traditionen der Bevölkerung besonders gepflegt. Marrakesch ist die viertgrößte marokkanische Stadt, ihre Hauptattraktion ist die Djemaa el Fna, ein weltberühmter Markt- und Henkersplatz. Heute unterhalten hier Geschichtenerzähler und Gaukler die Besucher. Auch die engen, Labyrinth artigen Gassen, herrlichen Moscheen und Paläste dieser eindrucksvollen Stadt laden zum Erkunden ein. Marokko bietet also traumhafte Landschaften sowie eine reiche Kultur und verzaubert Reisende mit seinem ganz besonderen orientalischen Charme, welcher während einer Rundreise noch intensiver erlebt und aufgenommen werden kann.
beste Reisezeit:
Küstengebiete: April bis November

Landesinnere: Oktober bis Mai


Klima:
An der Küste herrscht Mittelmeerklima mit ganzjährig warmen Temperaturen, im Landesinneren dominiert das Kontinentalklima, es ist heißer und trockener. Im Süden Marokkos herrscht Wüstenklima.
Einreise:
mit einem Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Ein Visum ist bei einem Aufenthalt bis maximal 90 Tage nicht nötig.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MarokkoSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MarokkoSicherheit.html

Währung:
1 Marokkanischer Dirham = 100 Centimes
 

Flugdauer:
ca. 3 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ -1h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ -2h


Gut zu wissen:
Die Staatsreligion Marokkos ist der Islam, traditionelle und religiöse Sitten und Gebräuche sollten geachtet und respektiert werden. Politische und religiöse Themen sollten vom Reisenden vermieden werden. Beleidigungen gegen Regierung (Monarchie) und des Staates sind Strafhandlungen und werden entsprechend geahndet.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Königsstädte, Kasbahs & Co.
13 Tage Rundreise durch Marokko
ab 999 € pro Person
Auf Panoramapfaden durch die wilde Felsenwelt
10 Tage Rundreise durch Marokko
ab 960 € pro Person
Marokko - Faszination Wüsten und Oasen
15 Tage Rundreise durch Marokko
ab 1.998 € pro Person
Lebendiger Orient am Rande Europas
10 Tage Rundreise durch Marokko
ab 1.199 € pro Person