Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 16-tägige Aktivreise durch Kapverden
  • Ausgewählte Unterkünfte mit genannter Verpflegung
  • Freuen Sie sich auf spannende Ausflüge
ab 2.840 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Schier endlose Strände, bizarre Gesteinsformationen entlang der Küste, enge Schluchten, schroffe Berghänge und faszinierende Mondlandschaften machen die Kapverden zu einem beliebten und vielseitigen Wandergebiet. Auf dieser Reise lernen Sie die abwechslungsreichste Insel kennen: Santo Antao. Die Überquerung vom Osten zum Westen führt Sie durch beeindruckende und unberührte Landschaften. Sie wandern durch grüne, tropische Täler, auf alten Eselspfaden und erreichen am Ende den wüstenartigen Westen der Insel. Erklimmen Sie dort den höchsten Punkt der Insel – den Tope de Coroa (1979 m). Tauchen Sie ein in die kapverdische Freundlichkeit und entdecken Sie die Einfachheit des Lebens auf dieser besonderen Wanderreise! Erleben Sie zudem die Nachbarinsel Sao Vicente mit dem Hafenstädtchen Mindelo – der kulturellen Hauptstadt der Kapverden. Die 16 Tage-Variante bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit die Insel Santiago – die „Wiege der Kapverder“ kennenzulernen. Erleben Sie außerdem ein weiteres Trekking auf der Insel Fogo mit der Besteigung des höchsten Gipfels des Archipels – dem Pico de Fogo.
1. Tag: Anreise
Flug nach Sao Vicente, Ankunft am späten Nachmittag. Empfang und Transfer zum Hotel. Ü im Hotel.
2. Tag: Sao Vicente – per Fähre nach Santo Antao (F/M)
Am frühen Morgen einstündige Überfahrt mit der Fähre zur Nachbarinsel Santo Antao. Entlang der Küstenstraße fahren Sie nach Janela zum Startpunkt Ihrer heutigen Wanderung. Auf Ihrem Weg durch verschiedene Dörfer sehen Sie spielende Kinder oder Musiker, die im Schatten der Brotfruchtbäume die Lieder der Cesaria Evora singen. Nach Ihrer Wanderung fahren Sie nach Vila das Pombas. Ü im Hotel. (Gehzeit ca. 3h, 600 m??).
3. Tag: Vila das Pombas (F/M)
Sie entdecken das grüne und tropische Tal von Paul. Wanderung und anschließendes Mittagessen im Tal. Danach besichtigen Sie eine traditionelle Grogue-Destillerie mit Verkostung des für die Kapverden so typischen Grogues. Ü wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-5h, 400 m??).
4. Tag: Cha d`Igreja (F/M (LB)/A)
Am Morgen fahren Sie in das kleine malerische Fischerdorf Ponta do Sol. Von dort aus startet Ihre Wanderung entlang der Küste bis nach Cha d'Igreja, einem abgelegenen und bezaubernden Dorf, wo Sie in einer Pension bei einer kapverdischen Gastfamilie nächtigen und zu Abend essen. Ü in Pension (Gehzeit ca. 6h, 400 m??).
5. Tag: Figueiras (F/M (LB)/A)
Vom Meer zu den Bergen! Sie folgen der Küste am Fuße der hohen Klippen und beginnen den Aufstieg zum Chupador, Ribeira Alta und Figueiras, die zu den ungewöhnlichsten Orten der Insel gehören. Spektakuläre Aussichten! Ü in Schule (sehr einfaches Bad, kein fließend Wasser) (Gehzeit ca. 7,5h, 850 m?, 550 m?). 
6. Tag: Ribeira da Cruz (F/M (LB)/A)
Sie laufen weiter entlang der Küste auf scheinbar unentdeckten Wegen, passieren das Tal Alto Mira und kommen schließlich in der kleinen grünen Oase Ribeira da Cruz an. Ü in privater Unterkunft (Gehzeit ca. 5h, 800 m?, 600 m?).
7. Tag: Norte (F/M (LB)/A)
Sie sammeln Ihre Kräfte für eine spektakuläre und lange Wanderung von Ribeira da Cruz bis nach Norte. Sie passieren die unterschiedlichsten Landschaften, u.a. das kleine Dorf Martiene mit seinen zahlreichen Mangobäumen – eine Oase in der Wüste. Grandiose Aussichten garantiert! Ü im privaten Haus (sehr einfache Unterkunft, sehr einfaches Bad, kein fließend Wasser). (Gehzeit ca. 6h, 1100 m?, 300 m?).
8. Tag: Tope de Coroa (F/M (LB)/A)
Ihr heutiges Ziel ist der höchste Berg von Santo Antão, der Tope de Coroa (1979 m). Sie folgen Ziegenpfaden durch diese völlig surreale Vulkanlandschaft und genießen Ausblicke bis zur Nachbarinsel São Vicente. Auf dem Rückweg fahren Sie ein Teilstück mit dem Auto. Ü wie am Vortag. (Gehzeit ca. 6h, 800 m?).
9. Tag: Monte Trigo (F/M (LB)/A)
Am zeitigen Morgen begeben Sie sich auf eine ausgedehnte Wanderung nach Monte Trigo. Sie wandern durch die Stille und Einsamkeit weiter über die faszinierende Mondlandschaft. Nach Ihrem langen Marsch erreichen Sie die Grundschule in Monte Trigo, wo Sie in der Schulkantine Abendessen und später Ihr Nachtquartier finden. Ü in Schule (Gehzeit ca. 8h, 600 m?, 1700 m?).
10. Tag: Santo Antao - Sao Vicente (F/M/A)
Letzte Etappe in dieser wahren Mondlandschaft. Sie wandern entlang der Küste auf einem steinigen Pfad von Monte Trigo bis nach Tarrafal. Mittagessen in Tarrafal. Im Anschluss Transfer nach Porto Novo und Fährfahrt nach  Sao Vicente. Transfer zum Hotel in Mindelo. Ü in Hotel. (Gehzeit ca. 3-4h, 600 m??).
11. Tag: Sao Vicente – Flug nach Santiago (F/M/A)
Gäste, welche die 12-Tage-Variante gebucht haben, steht der heutige Tag zur freien Verfügung. Ü wie am Vortag. Gäste, welche die 16-Tage-Variante gebucht haben, fliegen weiter nach Santiago. Sie besuchen die „Wiege der Kapverder“ und wandern dort im Ribeira Grande. Die Nacht verbringen wir in der ehemaligen Hauptstadt Cidade Velha. Ü im Hotel.
12. Tag: Santiago – Fogo (F/A)
Nach einem kurzen Flug nach Fogo, fahren Sie auf die Nordseite der Insel, um zu Fuß in den Krater hinauf zu laufen. Die Eruption von 2014 und Ihre Ausmaße sind noch deutlich zu erkennen und der Tatendrang der lokalen Bevölkerung spiegelt sich im Aufbau der neuen Dörfer wider. Wir übernachten im Krater in einer Pension (ohne Strom und fließend Wasser!) Die Stimmung hier oben, das vorzügliche Abendessen und der beeindruckende Sternenhimmel machen unsere Zeit zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ü in Pension. (Gehzeit ca. 6h, 700 m?).
13. Tag: Pico de Fogo (F/A)
Ein frühes Frühstück stärkt Sie für den Tag. Heute steht die Besteigung des Pico de Fogo auf dem Programm. Der Berg ist mit 2829 m der höchste Berg der Kapverden (und der zweithöchste im Atlantik nach dem Teide auf Teneriffa). Die Aussicht von hier oben ist grandios! Beim Abstieg wird der Pfad zu schwarzem Puder: rutschen, springen, toben Sie durch die schwarze Lava-Asche hinunter! Ü wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-5h, 1200 m?, 1200 m?).
14. Tag: Fogo - Santiago (F/M/A)
Heute verlassen Sie den Pico und den Krater und genießen abschließend das charmante Städtchen Sao Filipe bevor es per Flieger zurück nach Santiago geht. Nach kurzem Flug landen Sie in Praia. Transfer ins Hotel. Ü im Hotel
15. Tag: Santiago – Rückflug (F/M/A)
Am heutigen letzten Tag folgt eine idyllische Rundwanderung zum Botanischen Garten von Sao Jorge. Hier erleben Sie endemische, nur auf den Kapverden vorkommende Pflanzen. Außerdem werden hier Fragen der Erosionsbegrenzung und Wiederaufforstung untersucht. Am Abend genießen Sie ein traditionelles Abschiedsessen, bevor der Transfer zum Flughafen folgt. In der Nacht Rückflug nach Deutschland.
16. Tag: Ankunft
Ankunft in Deutschland.

Änderungen vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Ribeira Grande
Bilder:
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Kapverden (CV)
Kapverden
Entdecken sie ein faszinierendes Land der Gegensätze, von traumhaften, mit Palmen bestandenen Sandstränden, über steile Küsten und Schluchten, bis hin zu grünen Tälern, ist auf den 15 Inseln vor der Westküste Afrikas alles zu finden. Die kapverdischen Inseln entstammen vulkanischen Ursprungs und bieten nicht nur trockene Sandwüsten, wie oft vermutet wird, auch eine üppige Vegetation hat hier ihren Platz gefunden. Durch die vielen verschiedenen Kulturen der Einwanderer wurde das Land geprägt, wobei sich in der heutigen Zeit eine eigene Kultur heraus kristallisiert hat. Jede einzelne Insel hat hierbei ihren eigenen Charme und ihre eigenen Besonderheiten.
So die Boa Vista, eine Düneninsel, welche auch als „Sahara im Atlantik“ bezeichnet wird. Hier gibt es traumhafte Sandstrände, soweit das Auge reicht und im Inneren des Eilands, lassen sich Oasen finden, die zum Entspannen einladen. Das Gegenstück dazu bildet Santo Antao, mit großen Plantagen und Palmen. Dieser Ort verzaubert die Besucher durch seine hohen Berge und bizarren Felsküsten, ideal zum Wandern oder für Radtouren. Kap Verde lädt also nicht nur zum Entspannen und Erholen ein, sondern ist auch ein wahres Eldorado für  Abenteuerlustige, Aktivurlauber und Entdecker. Und obwohl der Tourismus in diesem Teil der Welt noch in den Kinderschuhen steckt, ist es dennoch ein faszinierendes Stück Erde, welches zu erkunden gilt.
beste Reisezeit:
Oktober bis Juni
 

Klima:
Es herrschte ein tropisches Klima. Die Temperaturen befinden sich das ganze Jahr zwischen 20 – 30°C.

Einreise:
mit einem Reisepass, der über die Reise hinaus noch mindestens 6 Monate lang gültig ist. Ein Visum ist erforderlich, es muss bei der kapverdischen Auslandsvertretung beantragt werden.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KapVerdeSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KapVerdeSicherheit.html

Währung:
1 Kap-Verde-Escudo = 100 Centavos
 

Flugdauer:
ca. 8 Stunden und 15 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ -2h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ -3h


Gut zu wissen:
Der afrikanische Inselstaat Kap Verde besteht aus 9 bewohnten kapverdischen Inseln und befindet sich rund 460 km vor der afrikanischen Westküste im Atlantik.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Höhepunkte des „Grünen Kaps“
15 Tage Rundreise durch Kapverden
ab 2.920 € pro Person
Wanderparadies Santo Antao
Kapverden Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
12 Tage Rundreise durch Kapverden
ab 2.090 € pro Person