Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Standortrundreise durch Portugal
  • 4-Sterne Hotel mit Verpflegung laut Programm
  • Madeira mit allen Sinnen erleben und genießen
ab 1.229 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Madeira liegt mitten im Atlantik, 500 km vor der afrikanischen Küste und zeichnet sich durch ein ganzjährig mildes Klima aus. Exotische Blumen, üppige Vegetation, grün bewachsene Berge, eindrucksvolle Landschaften, schroffe Felsküsten und ursprüngliche Dörfer prägen das Bild der Insel. Entdecken Sie auf Ihren leichten Wanderungen, immer entlang der Levadas, die verborgenen Reize und die seltene Schönheit der Blumeninsel.
1. Tag: Bom día Madeira!
Flug nach Funchal. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden sowie Ihre Reiseleitung kennen. (A)
2. Tag: Referta Castelejo
Ihre heutige Wanderung startet in Referta und verläuft durch den nördlichen Teil der Insel. Vorbei an Weinplantagen mit herrlichen Panoramaausblicken auf Porto da Cruz und den berühmten Penha d'Àguia, den Adlerfelsen, wandern Sie nach Castelejo (Gehzeit: ca. 2 Std., Strecke: 7 km, halbtags). (F/A)
3. Tag: Traumhaftes Paradiestal
Ihre Wanderung führt Sie heute entlang einer Levada vom traumhaften Paradiestal mit wohlriechenden Eukalyptus- und Lorbeerwäldern nach Rocho (Gehzeit: ca. 2 Std., Strecke: 5 km). Über das berühmte Korbflechterdorf Camacha fahren Sie zu einer madeirischen Bar und genießen Sie einen typischen Prego (inkl.). Dieser besteht aus einem dünnen Stück gebratenem Rindfleisch, Salat und Tomaten und wird zwischen zwei Brötchenhälften serviert. Auf Ihrem Rückweg zum Hotel werden Sie einen Spaziergang durch die schöne Stadt Machico machen. Auch die spektakulären Küstenfelsen der östlichen Halbinsel und der reizvolle Fischerort Caniçal werden Sie begeistern (ganztags). (F/P/A)
4. Tag: Individuelles Madeira
Gestalten Sie Ihren Tag selbst oder buchen Sie eine fakultative Wanderung zur Levada do Furado, zwischen Ribeiro Frio und Portela gelegen. Genießen Sie den beschaulichen, aber sehenswerten Naturpark, in dem Sie die klaren Teiche zur Forellenzucht besuchen. Diese einzigartige Wanderung führt durch den ursprünglichen Lorbeerwald entlang steiler Berghänge mit wunderbaren Ausblicken auf die Nordküste bis hin zum Wasserreservoir Lamaceiros (Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, Gehzeit: ca. 4 Std., Strecke: 12 km) (Der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl, bei 8 Gästen ca. 47 p.P. inkl. Transport). (F)
5. Tag: Rabaçal und Levada 25 Fonte
Das berühmte Rabaçal-Tal gehört zum beeindruckenden Lorbeerwald Laurisilva (UNESCO Weltnaturerbe). Die Landschaft wird von Bächen, kleinen Wasserfällen und Quellen geprägt, die aus Felswänden entspringen. Genießen Sie wunderschöne Ausblicke auf das dicht bewaldete, grüne Tal der Ribeira da Janela. Das Gebiet gehört zu den beliebtesten Wandergebieten auf der Insel und ist vor allem für den wunderschönen Waldweg zum höchsten Wasserfall von Rabaçal bekannt. Hier wandern Sie zur Levada do Risco mit zwei Wasserfällen, die aus über 100 m Höhe hinab stürzen. Genießen Sie ein kleines Picknick im Gebiet der 25 Quellen (inkl.) (Gehzeit: ca. 4 Std., Strecke: 11 km, ganztags). (F/P/A)
6. Tag: Levada do Norte
Nicht weit von der Steilküste Cabo Giro startet Ihre Wanderung entlang kleiner Felder und blumenreicher Wege. Auch duftende Eukalyptushaine, Zuckerrohrplantagen und Kastanienbäume begleiten Sie auf Ihrem Weg nach Boa Norte. Lernen Sie bei dieser Wanderung den Charme und die einzigartige Schönheit Madeiras kennen und lassen Sie sich von der natürlichen Umgebung mit einer Vielzahl an Pflanzen beeindrucken. Auf dem Rückweg halten Sie im romantischen Fischerdorf Câmara de Lobos. Die älteste Siedlung Madeiras besticht durch die halbrunde, von Felsen eingerahmte Bucht, die bunten Boote und die schmalen, gemütlichen Gassen (Gehzeit: ca. 2,5 Std., Strecke: 9 km, halbtags). (F/A)
7. Tag: Madeira Individuell
Verweilen Sie heute auf der schönen Sonnenterrasse Ihres Hotels oder erfrischen Sie sich im Pool. Madeira ist nicht nur landschaftlich wunderschön, sondern hat auch eine faszinierende kulturelle Seite. Machen Sie einen Ausflug nach Funchal und unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt, welche besonders für ihre engen, aber gemütlichen Straßen und Plätze bekannt ist. Lassen Sie den Tag bei einem Glas Wein in einem typischen Restaurant ausklingen und genießen Sie die entspannte Atmosphäre. (F)
8. Tag: Abreise
Eine Woche wundervoller Erlebnisse geht zu Ende. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gefahren und fliegen zurück nach Deutschland. (F)

F = Frühstück, P = Prego/Picknick, A = Abendessen

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Verlängerungsmöglichkeit
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihren Urlaub zu verlängern! Preis für eine zusätzliche Woche ohne Programm: 440 im Doppelzimmer mit Halbpension, außer für Termine 02, 04 & 22: 420 . Preise und Termine für eine Verlängerungswoche (VL-Wo) mit dem Programm Kultur & Landschaft auf Anfrage.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

4. Tag Ribeiro Frio
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Funchal ist die Hauptstadt der zu Portugal gehörenden Insel Madeira im Atlantischen Ozean. Der Name Funchal bedeutet übersetzt so viel wie „viele Fenchel“ und geht darauf zurück, dass bei der Entdeckung durch die Portugiesen hier ungewöhnlich viel Fenchel wuchs. Die beschauliche Stadt erstreckt sich entlang der Küste und beheimatet 112.000 Menschen.

Ebenso wie die gesamte Insel Madeira ist auch die Hauptstadt Funchal ein sehr beliebtes und viel besuchtes Touristenreiseziel. Neben traumhaften Stränden und einem sommerlichen Klima bietet die Stadt auch zahllose Sehenswürdigkeiten, dazu gehören die Kathedrale Se, die Kirche Nossa Senhora do Monte, der Botanische Garten, die Luftseilbahn, der Hafen, der tropische Garten und die zahlreichen Museen.
Bilder:
Im Norden Portugals, direkt an der Atlantikküste erstreckt sich die malerische und faszinierende Hafenstadt Porto. Sie ist die zweitgrößte Stadt des Landes und wird wegen ihrer enormen Größe und wirtschaftlichen Bedeutung häufig „Hauptstadt des Nordens“ genannt. Im Ballungsraum Grande Porto leben rund 1,3 Millionen Menschen.

Die Stadt verfügt über ein ausgesprochen angenehmes Klima. Die Bewohner selbst sehen ihre Stadt als heimliche Hauptstadt Portugals da sie immerhin Namensgeberin des Landes war. Gemessen an den Attraktionen und Sehenswürdigkeiten könnte sie in jedem Fall Hauptstadt werden. Nicht umsonst wird sie von vielen auch als „Barockstadt“ bezeichnet.

Unbedingt gesehen haben sollte man die Kathedrale Se do Porto, den Torre dos Clerigos, den Praca da Ribeira am Rio Douro, die Börse, das Rathaus und die Avenida dos Aliados, sowie die zahlreichen imposanten Kirchen wie die Igreja di Carmo, die Igreja da Trinidade, die Igreja Sao Francisco und die Igrea de Santo Ildefonso, letztere beeindruckt ganz besonders und besticht durch ihre mit Azulejos geschmückte Außenfassade.
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Portugal (PT)
Portugal
Bezaubernde Küstenstädte, beeindruckende Landschaften, mondäne Seebäder und die atemberaubende Hauptstadt Lissabon, all das ist Portugal. Das Land im Westen der iberischen Halbinsel ist ein ideales Reiseziel für alle die es etwas spezieller und ausgefallener mögen.
Im Süden Portugals bietet die Algarve alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Küsten mit bizarren Felsformationen, traumhafte Sandstrände, azurblaues Wasser und eindrucksvolle Landschaften. Dazu bieten die vielen malerischen Ortschaften neben Erholung auch einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes. Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne bietet Ihnen die portugiesische Hauptstadt Lissabon, sie wurde „auf 7 Hügeln“ an der Mündung des Tejo errichtet und zieht ihre Besucher mit Highlights wie dem Castelo de Sao Jorge, dem Torre de Belem, dem Mosteiro dos Jeronimos oder dem Bairro Alto in ihren Bann. Im Norden des Landes wartet die bezaubernde Küstenstadt Porto auf ihren Besuch. Zudem lädt das Douro-Tal zum Wandern ein. Überhaupt lässt es sich in vielen Gebieten Portugals ganz besonders gut wandern. Neben den vielfältigen  Landschften und den lebendigen Orten auf dem Festland bietet Portugal auch einige faszinierende Inseln, beispielsweise Madeira, ein wahre Erlebnis für die Sinne. Hier verbinden sich tiefgrüner Urwald und atemberaubende Steilküsten zu einem außergewöhnlichen Schauspiel. Und wenn man von Portugals Inseln spricht müssen auch die Azoren erwähnt werden. Die neun Inseln im Atlantischen Ozean sind eine ganz eigene Welt mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren, mächtigen, erloschenen Vulkanen, Kraterseen und eine exotischen Vegetation.
Um die vielen gesichter Portugals kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise durch das Land der traumhaften Strände, der bizarren Küsten und bezaubernden Landschaften.
beste Reisezeit:
März bis Oktober (ganzjährig auf Madeira und Azoren)
 

Klima:
Es herrschen Atlantik- und Mittelmeerklima. Auf den Azoren dominiert ein gemäßigtes Klima, auf Madeira ist es subtropisch.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html
 

Impfempfehlugen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html                    

Währung:
1 Euro = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 55 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ -1h (Azoren: MEZ -2h, Madeira: MEZ) 


Gut zu wissen:
Pünktlichkeit wird in Portugal kein hoher wert beigemessen, Verspätungen unter einer halben Stunde sind normal. Portugiesen haben den Ruf die schlechtesten Autofahrer in Europa zu sein, somit ist Vorsicht geboten, wenn sie in Portugal mit dem Auto unterwegs sind.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Madeira - Insel des ewigen Frühlings
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 518 € pro Person
Madeira - portugiesische Perle im Atlantik
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 898 € pro Person
Nordspanien und Portugal
Spanien/Portugal Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Portugal
ab 999 € pro Person
Portugals Norden
Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 249 € pro Person