Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Busrundreise durch Polen
  • Mittelklassehotels mit Verpflegung laut Programm
  • Entdecken, Erleben & Entspannen in Polen
ab 1.399 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Atmen Sie einen Hauch Ostpreußens! Der nördliche Teil Polens zieht Sie mit großer Vielseitigkeit in den Bann. Kristallklare Seen, endlose Wälder und unberührte Natur erwarten Sie hier ebenso wie eine bewegte Geschichte. Entdecken Sie mächtige Burgen, alte Hansestädte und Dörfer sowie prachtvolle Adelssitze. Begeistern wird Sie die verträumte Seenlandschaft Masurens, die seltenen Tieren wie Biber, Storch und Wildpferden eine Heimat bietet. Kommen Sie mit auf eine einzigartige Reise durch Danzig und das Land der tausend Seen.
1. Tag: Czesc Gdansk!
Flug mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Danzig (Gdansk). Am Flughafen werden Sie erwartet und zum Hotel begleitet. Bei Ihrem ersten Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen. 3 Nächte in Danzig. (A)
2. Tag: Danzig (Gdansk) alte Hansestadt
Ihre Reiseleitung führt Sie heute durch die Geschichte und Kultur der ältesten Stadt Polens. Erleben Sie u.a. das imposante Langgassertor, das alte Rathaus und die Marienkirche, die größte Kirche Polens. Genießen Sie dann ein Orgelkonzert im Dom zu Oliwa. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die eindrucksvolle Hansestadt individuell zu entdecken. Lassen Sie den Tag gemeinsam in einem traditionellen Restaurant mit maritimer Atmosphäre und einem anschließenden Spaziergang durch die malerischen Gassen der abendlichen Stadt ausklingen. (F/A)
3. Tag: Slowinski Nationalpark (UNESCO Biosphärenreservat)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Leba, einem beliebten Kurort an der Ostsee. Von hier aus starten Sie in den Slowinski Nationalpark, der für seine einzigartigen Wanderdünen bekannt ist. In leisen Elektroautos erkunden Sie die wunderschönen Seen und Dünen. Genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Sanddünen bis hin zur Ostsee. (F)
4. Tag: Geschichte und hanseatische Tradition
Begeistern wird Sie heute Frauenburg (Frombork), wo Sie Einblicke in die Geschichte der Stadt gewinnen und den mächtigen Dom besichtigen. Danach besuchen Sie die ehemalige Hansestadt Elbing (Elblag), einst zweitwichtigster Hafen Ostpreußens. Nachmittags heißt es dann Schiff Ahoi! Sie gehen an Bord eines Kanalschiffes und erkunden den 1860 erbauten Oberländerkanal, die längste Binnenschifffahrtsstraße Europas. Am Abend erreichen Sie Nikolaiken (Mikoajki), wo Sie die nächsten drei Nächte verbringen. (F/A)
5. Tag: Idyllisches Masuren
Entdecken Sie die kulturellen Höhepunkte zwischen den unzähligen, blauschimmernden Seen. Ihr Weg führt Sie zunächst in die barocke Wallfahrtskirche Heiligelinde (Swieta Lipka). Bei Rastenburg (Ketrzyn) erinnert die Gedenkstätte Wolfsschanze an den Widerstand des Offi ziers Stauffenberg während des Zweiten Weltkrieges. Nach einem geschichtsträchtigen Vormittag verbringen Sie die Mittagspause in Lötzen (Gizycko) am charmanten, kleinen Hafen. Alternativ können Sie auch die Festung Boyen besichtigen (fakultativ, buchbar vor Ort). Mitte des 19. Jh. erbaut, liegt sie idyllisch auf einer Halbinsel zwischen zwei Seen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erholsame Bootsfahrt in der einzigartigen Landschaft. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie die himmlische Ruhe entlang der reizvollen Wasserwege. (F/A)
6. Tag: Land der tausend Seen
Heute erwartet Sie eine Mischung aus Kultur und Natur. Während einer Stadtführung verzaubert Sie das Städtchen Nikolaiken (Mikoajki) mit seinem maritimen Charme. Anschließend wandern Sie durch die unberührte Natur Masurens und genießen den Blick über spiegelnde Wasserflächen zwischen üppiger Vegetation. Mit etwas Glück können Sie sogar Störche und wild lebende Pferde beobachten. Eine Stakenbootsfahrt durch die grüne Idylle des Krutynia Flusses rundet Ihren Tag ab. (F/A)
7. Tag: Kreuzritterburg Marienburg (UNESCO Weltkulturerbe)
Auf der Fahrt zurück nach Danzig erwartet Sie Marienburg (Malbork), eine der mächtigsten Burganlagen der deutschen Ordensritter in Europa. Nach dieser kleinen Zeitreise lernen Sie in der einzigen Brauerei Danzigs das Brauverfahren und auch die verschiedenen Biersorten kennen. Bei einem Abschiedsabendessen mit der Reiseleitung im Restaurant der Brauerei, das zu einem der besten der Stadt gekürt wurde, lassen Sie die eindrucksvolle Reise ausklingen. 1 Nacht in Danzig. (F/A)
8. Tag: Do Widzenia Polska!
Auf Wiedersehen Polen! Transfer vom Hotel zum Flughafen Danzig und Rückflug nach Deutschland. (F)

F = Frühstück, A = Abendessen

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

4. Tag Frombork - Dom von Frombork
5. Tag Ketrzyn - Burg Rastenburg
Kirche Heiligelinde
Nikolaiken - Swieta Lipka
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Frombork
Elbing
Nikolaiken
Ketrzyn
Ketrzyn
Lötzen
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Polen (PL)
Polen

Ein Besuch Polens lohnt sich in jedem Fall, egal was Sie im Urlaub suchen. Denn unser östliches Nachbarland ist überraschend vielfältig und beeindruckt mit einem großen Angebot an unterschiedlichsten Aktivitäten. Besonders beliebt ist ja der Badeurlaub an der polnischen Ostseeküste, hier gibt es malerische Ortschaften, herrliche Strände und Badegenuss pur.
Doch auch in anderen Regionen Polens kann man einen traumhaften und unvergesslichen Urlaub verleben. Allen voran natürlich die Hauptstadt des Landes – Warschau. Die Metropole an der Weichsel zählt fasst zwei Millionen Einwohner und gehört damit zu den größten Städten Europas. Zudem ist von sehr hoher politischer, wirtschaftlicher und vor allem kultureller Bedeutung. Warschau bietet seinen Gästen so imposante Sehenswürdigkeiten wie den Kulturpalast, das Königgschloss, den Palast unter dem Blechdach, die Johanneskathedrale, die Sakramentinnenkirche, die St. Anna Kirche, den Palast auf dem Wasser und den Branickipalast.
Weitere wichtige und ebenfalls sehr sehenswerte Städte Polens sind Krakau, Lodsch, Breslau, Posen, Danzig und Stettin. Weiter außerhalb der großen Städte gibt es ebenfalls einiges zu entdecken. Hier bietet sich ein Eldorado für Naturfreunde und Aktivurlauber. Beispielsweise sind Wanderungen und Ausflüge in die Hohe Tatra sehr beliebt und gefragt. Auch die herrlichen und historisch bedeutenden Regionen Schlesien und Pommern sind einen Besuch wert und die im Norden Polens befindliche masurische Seenplatte bietet jede Menge Möglichkeiten für Wassersportfans. Somit ist klar, dass die Tage des bloßen Badeurlaubs an der polnischen Ostseeküste gezählt, denn das Land hält noch so viel mehr für seine Besucher bereit.

beste Reisezeit:
Mai bis Oktober
 

Klima:
Es herrscht ein gemäßigtes Klima mit warmen Sommern und kalten Wintern.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum ist nicht erforderlich, allerdings muss der Reisende bei der Einreise nachweisen können, dass er über genügend finanzielle Mittel verfügt um seinen Aufenthalt in Polen finanzieren zu können.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PolenSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen. Zudem ist eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) sinnvoll, da diese Krankheit besonders im Sommer durch Zeckenbisse übertragen wird.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PolenSicherheit.html

Währung:
1 Zloty = 100 Groszy
 

Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 35 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Wenn Polen eines nicht mögen, dann ist es mit Russland verglichen zu werden, dies sollte man also unterlassen. Ebenso ist es unhöflich, schlecht von dem verstorbenen Papst Johannes Paul II oder die Kirche zu sprechen. Polen sind im Allgemeinen hervorragende Gastgeber, zudem sehr freundlich und offen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Mit dem Zug durch die polnischen Metropole
10 Tage Rundreise durch Polen
ab 1.399 € pro Person
In Galizien-Entdeckungen zwischen Krakau & Lemberg
10 Tage Rundreise durch Polen
ab 1.595 € pro Person
Polen - Höhepunkte
Polen Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
13 Tage Rundreise durch Polen
ab 1.799 € pro Person
Polen
Polen Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
9 Tage Rundreise durch Polen
ab 999 € pro Person